Tambopata Nationalpark und Manu Nationalpark: zwei beliebte Reiseziele im Amazonastiefland von Peru.

Manu und Tambopata Nationalpark – Reise und Regionalinfos. von Ihrem Reiseveranstalter vor Ort in Peru.

Tambopata Nationalpark:

Das Regenwald Reservat hat eine Fläche von 274,690.00 Hektar und liegt im Departement Madre de Dios, in der Tambopata Provinz.
Zweifellos einer der besten Orte, um das Amazonastiefland von Peru zu entdecken. Der Tambopata Regenwald (PDF Tour) hat eine der höchsten Biodiversitäten der Welt (632 Vogelarten, 169 Säugetiere, 1.200 Schmetterlinge). Darüber hinaus wird das Tambopat Reservat auf der Südseite von dem Bahuaja Sonene Nationalpark umgeben und Tambopata ist eines der wichtigsten Naturschutzgebiete Perus.

Der Sandoval See (Sandoval Lake) ist die Hauptattraktion des Naturparks auch  wegen seiner Nähe (nur eine halbe Stunde mit dem Boot) von Puerto Maldonado. Es gibt dort Regenwald Loges  um an Ort und Stelle zu übernachten.
Der Sandoval Lake ist die die Heimat von vielen Aras und einer großen Familie von Riesenottern.
Auch gibt es einen Aussichtsturm für einen Panoramablick über die weite Landschaft des Amazonas Regenwaldes.

Eine weitere Attraktion sind die Collpas (für Vögel und Säugetiere) , die am Flüssiger liegen.
Insgesamt kommen Hunderte von Vögeln (Aras, Falken und Papageien)  gegen  5.30 bis 09.00 Uhr an die Lehmlecken an der Wand des Flußufers.
Die Collpas im Wald oder im Inland werden von den Säugetieren in der Regel nachts besucht, hier sieht man  Tiere wie Pekaris und Tapire. Eine davon ist die Colorado Lecke, die größte in peruanischen Amazonastiefland.

Tambopata ist das Land der Ese Eja, eine einheimische ethnische Gruppe, die in dem Gebiet seit langen Zeiten lebt und kennt das Reservat bis auf den Millimeter kannt. Sie werden derzeit in drei Gemeinden zusammengefasst: Palma Real, Sonene und Infierno. Die letzt genannte arbeitet zusammen mit privaten Firmen zusammen und bietet verschiedene Aktivitäten und touristischen Dienstleistungen wie Unterkunft und Führungen und Führungen an.

Manu Nationalpark:

Ein Paradies im Amazonastiefland in der Welt einzigartig und begeisternd.
Ein Naturparadies gesegnet mit der größten Artenvielfalt der Welt, die von einheimischen Gemeinschaften bewohnt, die noch am Leben ihrer Vorfahren Traditionen festhalten und in Harmonie mit der Natur leben.
Dieses faszinierende Ziel ist umgeben von schönen Landschaften und exotische Tieren mitten im peruanischen Amazonastiefland und dem Madre de Dios Fluß.
So dass es ein idealer Ort ist für diejenigen, die Natur und wie Erlebnistourismus lieben.

Bemerkung im folgenden die Beschreibung des Manu Nationalparkes
Viele Touren gehen in die Biosphären Zone am Rande des Parkes oder in die bewirtschaftete Zone des Manu Regenwaldes. (Zona Cultural).

Über den Manu National Park.

Der Manu-Nationalpark  (UNESCO, Weltkulturerbe), ist eines der biologisch vielfältigsten Reservate der Welt. Es befindet sich in der südlichen Region von Peru, von Cusco (Provinzen Paucartambo und Pilcopata) und Madre de Dios (Fitzcarrald Provinzen und Manu), die das gesamten Manu Fluß  Einzugsgebiet abdecken.

Es leben dort 30 ländliche einheimische Gemeinschaften, die noch die Quechua-Sprache in Kraft halten, sowie auch mehrere amazonische indigenen Völker wie: Matsiguenka, Amahuaca, Yine, Amarakaeri, Huashipaire und Nahua.
Es gibt auch die indigenen Völker in freiwilliger Isolation genannt „unkontaktierten“. Es gibt verscheidene Lodges im Umfeld des Manu Nationalparkes.

Gegründet am 29.ten Mai 1973 ist der Park die natürliche Umgebung von mehr als 20.000 Pflanzen, 1.200 Arten von Schmetterlingen, 800 Vögel, 200 Säugetiere und noch unbekannte Zahl Reptilien, Amphibien und Insekten. Es gibt mit fünf empfohlenen Besichtigungsbereichen eine Vielzahl von Besichtigungsmöglichkeiten für Besucher des Nationalparkes, so das für jeden etwas dabei ist.
Der Manu National Park hat eine große Vielfalt von Tierarten, eine seiner größten Attraktionen sind die Collpas die zu den Lebensräumen der Aras gehören die in Schwärmen dort hin kommen. So erheben sich auch Harpyien, Jabiru, roseate Löffler, Wildgans  und andere Vögel in die Lüfte. und Schwanz des Gesteins.
Im Park ein 18 Meter hoher Metall Turm und  es gibt eine erhöhte Laufsteg mit Plattform, mit guten Ausblicken und Beobachtungsmöglichkeiten auf  Vögel und die Weite des Regenwaldes mit ihren Baumwipfeln.
Für einen atemberaubenden Blick wird empfohlen, im Hinblick auf der Tres Cruces und schätzt den Sonnenaufgang sowie zwei gegensätzliche Landschaften zu kommen: das Andenhochland und den Nebelwald. Es ist am besten zu gehen, zwischen Mai und August, wenn der Himmel klar ist, so dass Sie das Aussehen der Sonne zweimal in einem Morgen, um zu sehen, aufgrund eines Phänomen der Natur.
Manu hat eine der renommiertesten Forschungszentrum für den Amazonas: die Biologische Station von Cocha Cashu und ein Informationszentrum beim Kontrollposten Limonal.

Der Manu Nationalpark ist nur im Rahmen einer angemeldeten Tour besuchbar. Und auch nur innerhalb einer abgegrenzten Zone. Der Rest ist nur für Forscher und Park Ranger zugänglich.

http://placesmap.net/PE/Chirimoya-Tours-74800/

http://peru-reiseveranstalter-lima.tumblr.com/

Foto des grauen Wollaffen
Hier der graue Wollaffe im im Bergnebelwald zwischen den Bäumen klettern.


Schreiben Sie uns. Wir sind Ihr Südamerika Reiseveranstalter vor Ort in Lima. > info@chirimoyatours.com

 

 

Merken

Merken

Entdecke Peru – Videos zum Kennenlernen dieses faszinierenden Landes.

Videos zum kennenlernen von Peru z.B. als Vorbereitung für die Peru Reise.

Z.B. für Einstimmung und Infos vor dem nächsten Peru Urlaub.

Peru Reich verborgener Schätze


2 Wochen Peru Reise, ( 6 min )

———————————————————————————-

 Kochen reine Männersache

———————————————————————————-

Peru Land der verborgenen Schätze

Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo
Chirimoya-Tours Peru Reiseveranstalter. Unser Peru Site Logo vom März 2017 in der jpg Version.

Merken

AMAZON EXPEDITION TAMBOPATA Macaws Clay Lick & Sandoval Lake 4 days /3 nights

AMAZON EXPEDITION TAMBOPATA

Macaws Clay Lick & Sandoval Lake 4 days /3 nights
weiter unten allgemeine interessante Südamerika Reiselinks TE 4/3

Beschreibung des Tambopata Reiseprogrammes:

The trip is full of adventure, with possibilities to find wild animals and the most attractive landscapes: The amazing macaw clay lick „collpa“ in the Bahuaja-Sonene National Park and the wonderful Sandoval Lake in the Tambopata Reserved Zone. This
program includes walks through the heart of the reserved area of Tambopata and the Bahuaja Sonene National park
Day 1 Transfer at Wasaí Tambopata Lodge
Reception at the airport and transportation to the WASAÍ
Maldonado Ecolodge, where you will receive a welcoming
tropical fruit beverage. You will embark for a 3 ½ hours
motorboat trip up the Tambopata River to WASAI
Tambopata Lodge (box lunch on board). During the trip
into the heart of the rain forest we will be able to observe
clouds of butterflies, typical Amazon communities, while
groups of birds pass over the boat and animals such as
capybaras, turtles and caiman. Reception and
accommodation at Wasai lodge.
Introductory nocturnal walk to understand rainforest ecosystems and see some of the amazing trees .
Return to the lodge for dinner.
We will enjoy diverse sounds of the jungle which will accompany our first night in the Amazon. Sleep at
WASAI Tambopata Lodge. (BL, D).
Day 2 Visit Macaw Clay Lick
Early wake up at 4:30 am to take a light breakfast (coffee
or mate), to begin with our 40-minute journey upstream
to the Macaw Clay Lick “El Chuncho” in the Bahuaja-
Sonene National Park. We will have the opportunity to
enjoy the beautiful natural sceneries and wildlife of the
riverbanks. At our arrival, if weather permits, we will
observe one of the greatest wildlife spectacles where
hundreds of parrots and different species of macaws gather to eat clay, an unforgettable experience.
In the middle morning we return to the lodge to have breakfast and then take a rest to relax or do the
adventure activities (*) or enjoy the facilities and the surroundings of Wasai.
We will have the chance of swimming in the Tambopata River. Those who wish can do Kayaking (*) or
fishing in the river where inhabit more than 250 species of fish.
After lunch, we will have an ethno botanical walk into the rainforest by the Tambopata cross path, to learn
about plants and medicinal trees of the area; and to observe the amazing jungle ecosystem where we will
see walking palm trees, giant lupuna trees, snake trees and so on. At nightfall, we embark again to make a
nocturnal caiman search. Night at WASAI Tambopata Lodge. (B, L, D)
(*) Adventure activities such as Kayak or zip-line have an additional cost of $ 20.00
Day 3 Visit Lake Sandoval
After breakfast we will make a trip in boat to the WASAI
Maldonado Ecolodge, in Puerto Maldonado where we will
relax in our bungalows and enjoy a tasty lunch. After lunch
we will leave and travel for thirty minutes on the Madre de
Dios River, to the access trail to Lake Sandoval, a beautiful
typical rainforest lake. 3 km hike to the banks of the lake.
There we will board a canoe to paddle around the lake
enjoying the beauty of the landscape and observing the
wildlife, such as kingfishers, herons, hoatzins (unique pre
historic looking birds) , monkeys, etc. If we are lucky we could
see the family of giant otters which live at the lake.
It is time to begin our return hike to the Madre de Dios River to return to Puerto Maldonado. There we will
stay in the modern and comfortable bungalows of WASAI Maldonado Ecolodge. After dinner we will be able
to rest or go around the city on foot or on bicycle. We can enjoy the pool and its cascade surrounded by
verdant vegetation. Rest of the night free to enjoy the night life of this welcoming city. Night at WASAI
Maldonado Ecolodge. (B, L, D)

Day 4 Transfer Out
After breakfast we will return by boat to Puerto Maldonado to take our flight to Lima or Cuzco. (B)
B: Breakfast, BL: Box Lunch, L: Lunch, D: Dinner

Includes:

Transfer airport – lodge – airport, transportation by road and boat, excursions, lodging (02 nights at
Wasaí Tambopata Lodge and 01 night at Wasaí Maldonado Ecolodge located in the river banks of Madre de
Dios River in the city), full board, bilingual guide and rubber boots.

Not included:

Domestic flights, adventure activities (zip line, kayaking, etc), airport taxes, laundry,
telephone, alcoholic drinks, sodas, tips, radio calls, INTERNET and entrance fee to the National Park ($32.00
per passenger).
NOTE: Entrance fee to the National Park and Reserve be subject to change by SERNANP

 

https://chirimoyatoursperu.blog/2012/09/20/chirimoya-tours-peru-reisen-lima-peru-vor-der-kirche-las-nazarenas-in-der/

https://chirimoyatoursperu.blog/2016/01/03/peru-bolivien-reise/

 

https://chirimoyatoursperu.blog/2016/02/22/6tage-reisebaustein-cusco-machu-picchu-titikaksee/

 

https://chirimoyatoursperu.blog/2017/02/13/galalpagos-island-hopping-6-tage/

https://chirimoyatoursperu.blog/2017/02/01/odebrecht-baukonzern-brasilien-peru/

https://chirimoyatoursperu.blog/2017/01/26/lima-fotos_annaeherung/

https://chirimoyatoursperu.blog/2017/02/20/ecuador-rundreise-8-tage-7-naechte/

Rallye Dakar mit der Vespa:
https://wordpress.com/stats/post/4388/chirimoyatoursperu.blog

 

50 Jahre Kuba Krise:

https://wordpress.com/stats/post/1854/chirimoyatoursperu.blog

 

 

 

 

 

Galapagos last minute Kreuzfahrten

Special Galapagos last minute Kreuzfahrt
für 8 Tage / 7 Nächte

Ohne fluganreise, nur Kreuzfahrt inklusive aller Exkursionen, Reiseleitung und Vollpension.

Reisedaten:
02 bis 09 Abril  Kreuzfahrtroute B
09 bis 16 Abril Kreuzfahrtroute B
16 bis 23 Abril Kreuzfahrtroute B
23 bis 30 Abril Kreuzfahrtroute A
30 ABR bis 07 Mai Kreuzfahrtroute  B

Preis netto USD: 2.600,00 USD pro Person
Geht auch halbe Kabine zum teilen mit weiterem Reisenden.

ITINERARY  Galapagos Kreuzfahrt last Minute Angebot:

15 DAYS SUNDAY TO SUNDAY
A + B  beide Routen kombiniert
nur 23 Abril bis 07. Mai

8 DAYS SUNDAY TO SUNDAY A
SUNDAY:     AM: Baltra
PM: Bachas
MONDAY: Genovesa     AM:Darwin Bay
PM: The Barranco
TUESDAY:     AM: Bartolome
PM: Sullivan Bay
WEDNESDAY:     AM: Daphne / Black Turtle Cove
PM: Cerro Dragón
THURSDAY: Santa Cruz     AM: Charles Darwin Station
PM: Highlands of Santa Cruz
FRIDAY: Floreana     AM: Post Office bay / Mirador de la Baronesa
PM: Punta Cormoran / Devil´s Crown
SATURDAY: Española     AM: Punta Suarez
PM: Bahia Gardner / Islote Gardner / Islote Osborn.
SUNDAY: San Cristobal

ITINERARY  8 Tage Kreuzfahrt
SUNDAY TO SUNDAY  B

SUNDAY: San Cristobal     AM: Leon Dormido / Centro de Interpretación
PM: Isla Lobos
MONDAY:     AM: Santa Fe
PM: Plazas
TUESDAY: Santa Cruz     AM: Charles Darwin Station
PM: Highlands Santa Cruz Island
WEDNESDAY: Isabela     AM: Puerto Villamil: Humedales, muro de las Lágrimas
PM: Centro de crianza Arnaldo Tupiza
THURSDAY: Isabela     AM: Punta Moreno
PM: Bahía Elizabeth
FRIDAY:     AM: Isabela: Caleta Tagus
PM: Fernandina: Punta Espinoza, Punta Vicente Roca
SATURDAY: Santiago     AM: Puerto Egas
PM: Rabida
SUNDAY:     AM: Seymour Norte
PM: Baltra

……………

ITINERARY B ONLY 8 DAYS
SUNDAY TO SUNDAY / 2 TIMES PER MONTH

SUNDAY: San Cristobal     AM: San Cristobal Airport
PM: Isla Lobos
MONDAY:     AM: Santa Fe
PM: Plazas
TUESDAY: Santa Cruz     AM: Charles Darwin Station
PM: Highlands Santa Cruz Island
WEDNESDAY: Isabela     AM: Puerto Villamil: Humedales, muro de las lágrimas
PM: Centro de crianza Arnaldo Tupiza
THURSDAY: Isabela     AM: Punta Moreno
PM: Bahía Elizabeth
FRIDAY:     AM: Isabela: Caleta Tagus
PM: Fernandina: Punta Espinoza, Punta Vicente Roca
SATURDAY: Santiago     AM: Puerto Egas
PM: Rabida
SUNDAY:     AM: Seymour Norte
PM: Baltra

Insel Florena Galapagos
Insel Florena von den Galapagos Inseln.

 

Galapagos Inseln
Bildercolage von den Galapagos Inseln.

 

Charles Darwin Forschungsstation
Charles Darwin Forschungsstation auf der Insel Santa Cruz.

 

Laguna Flamingos
Bild von der Flamingo Lagune der Insel Isabela im Galapagos Archipel mitten im Pazifik.

Peru Region Lima – Auswirkungen des starken Regens halten an.

Hier ein paar Fotos und ein Video der letzten Tage:

Lima-Fussgaengerbruecke

Puente de los Angeles
Die unterspülte Eisenbahnlinie und die Brücke „Puente de los Angeles“ die ebenfalls am Rande des Einsturzes steht oder stand.

http://www.infostelle-peru.de/web/wenn-die-wueste-ueberschwemmt-wird/
……………


…………..

Der Artikel wird auf dem laufenden Stand der Auswirkungen des Regens in Peru und Lima aktualisiert.

Save Your Favorite Images and Media on the free WordPress.com, Blog – „Media Center“ Anytime.

Upload Media in Bulk (like in a free Cloud If you dont have one  🙂

Add new items in bulk by going to Media → Add New to activate the file picker. You can also drag and drop items right onto the page.
You can also load your grafics and pictures on the classic way.
Hint: Give them a description like tags for finding them later easy.
Happy bloging, try and enjoy your media center.

More Info – Quelle:    Save Your Favorite Images and Media on WordPress.com, Anytime
some links with nice pictures:

The dragons of galapagos  😉
http://www.chirimoyatours.com/Ecuador/Galapagos-Echsen_Fotos.html

Fotos from the Center of Lima:
https://chirimoyatoursperu.blog/2013/04/14/lima-fotos-zentrum-justizpalast-bis-hausberg-san-christobal/

Preiskampf der billig Airlines, Airlines im Visier der Steuerfander.

Tausende Piloten arbeiten in prekären Beschäftigungsverhältnissen. Hinter dem kostengünstigen Einsatz dieser Mitarbeiter könnte Steuer- und Sozialversicherungsbetrug durch Firmen und Piloten stecken. Unter anderem im Visier der Fahnder: Ryanair. Von A. Braun und P. Nagel. [mehr] Ryanair setzt jetzt auf Leiharbeit, 15.09.2016 Ryanair-Verträge im Visier der Staatsanwälte, 26.05.2015 Meldung bei http://www.tagesschau.de lesen

über Gnadenloser Preiskampf bei Billig-Airlines — tagesschau.de – Die Nachrichten der ARD

Endstation – Madrid Anflug auf den Flughafen.

Peru-Reise_Flughafen-Madrid_6

Nordperu Kuelap. > Bei den Wolkenkriegern <

Interessanter Beitrag über:

Die Festungsstadt Kuélap in Perus Norden

Die siedlungsartige Festungsstadt  wurde 800 nach Christus gebaut und ist damit älter als Machu Picchu.  Hier wohnte ein Andenvolk, das von den Inka „Wolkenkrieger“ genannt wurde,die Festungsstadt auf knapp 3.000 Kilometern Höhe ist nur schwer zugänglich.

Mehr Infos auf:  Festungsstadt Kuelap im Norden von Peru. Deutschlandfunk.de   Von Philipp Eins

 

Haus in Kuelap der Festung der Chachapoyas Wolkenkrieger.
Nord Peru: Wohnhaus in Kuelap der Festung der Chachapoyas Wolkenkrieger.
Mauern eines Hauses in der Feststungstadt Kuelap im Norden von Peru
Mauern eines Hauses in der Stadt der Wolkenkrieger in Chachapoyas im Norden von Peru.
Mauerornament Kuelap
Typisches rautenförmiges Mauerverzierung an den Hausruinen von Kuelap.
Ausblick in das Tal des Utcubamba Flusses von der Anhöhe der Festung Kuelap, dem einstigen Refugium der Chachapoyas Wolkenkrieger.
Eingangstour der Kuelap Festung
Eingangstor der Wolkenkriegerfestung bei Kuelap

 

 

 

 

 

 

 

 

Merken

Digitale intelligente Stromzähler verzählen sich oft. – tagesschau.de

Früher musste man jedes Jahr den Stand am Stromzähler ablesen. Intelligente Zähler, so genannte Smart Meter, machen das jetzt selbst. Tests zeigen aber, dass sie sich oft verzählen – meist zu Lasten der Stromkunden. [swr]

über Intelligente Stromzähler verzählen sich — tagesschau.de – Die Nachrichten der ARD

ITB Berlin News (Internationale Tourismus-Börse 2017 Nachrichten)

ITB Berlin News   Day 1 Edition 2017

https://itb-berlin-news.com/category/2017-day-1-edition/

What’s new and different at this year’s ITB Berlin in terms of exhibitors? The question to Head of ITB Berlin David Ruetz.

New Exhibitors, New Ideas, New Business

National Geographic World Legacy Awards in New Location @ ITB Berlin

ITB Berlin News   Day 2 Edition 2017

https://itb-berlin-news.com/category/2017-day-2-edition/

 

The European Cruise Market
2017-03-08 0 Comments
Key figures from IPK’s World Travel Monitor
In recent years, cruises have become a boom segment of the travel industry, with a volume of around 22 million cruises worldwide last year. Behind North America, the undisputed leader with a market share of 59%, is Europe, on 32%.
https://itb-berlin-news.com/2017/03/08/the-european-cruise-market/


IPK International uses ITB Berlin to present forecast data

Considered to be the world’s largest travel survey, the ITB World Travel Monitor in co-operation with global tourism marketing consultants IPK International formed the basis of ITB Berlin Convention’s essential Future Day presentation, Wednesday March 8th. Delivered by Rolf Freitag, CEO of IPK International, the findings usually form the basis for decision-making across the entire tourism industry.
https://itb-berlin-news.com/2017/03/08/world-travel-monitor-reveals-global-upturn/

Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo
Chirimoya Tours – Südamerika und Peru Reiseveranstalter.
Neues Überarbeitetes Logo unseres deutschsprachigen Reiseveranstalters in Lima der Hauptstadt Perus.

 

Merken

The Messe Berlin Effect

Berlin Der Messe Effect…

ITB Berlin News

Event tourism at its best… with 2.4m tourists flocking to the capital in 2016 thanks to shows here

Messe Berlin’s contribution to tourism in the city is extremely important. But just how many visitors does the show bring to Berlin through the different events throughout the year? We put the question to Messe Berlin CEO, Dr Christian Göke…

Taken together, all events at Messe Berlin in 2016 brought 2.4 million visitors from around the world to Berlin. Of course, it is a very diverse group of people – from the German countrymen visiting the International Green Week to the top manager looking for the newest trends, for example at ITB Berlin.

What is the relationship between Messe Berlin and Berlin itself?

Messe Berlin is an important contributor to Berlin’s economy. Not only do our events provide for 25,000 jobs in and around the city; for hotels, restaurants and all sorts…

Ursprünglichen Post anzeigen 275 weitere Wörter

The European Cruise Market

Basic Daten von IPK’s World Travel Monitor
In recent years, cruises have become a boom segment of the travel industry, with a volume of around 22 million cruises worldwide last year. Behind North America, the undisputed leader with a market share of 59%, is Europe, on 32%.

ITB Berlin News

Key figures from IPK’s World Travel Monitor

In recent years, cruises have become a boom segment of the travel industry, with a volume of around 22 million cruises worldwide last year. Behind North America, the undisputed leader with a market share of 59%, is Europe, on 32%.

Cruises to European destinations account for 78% of the European market, with Spain being the most popular destination. The Caribbean occupies second place and is the only destination among the top five destinations of European cruise tourists that is outside Europe. The third most popular cruise destination among Europeans is Italy.

DIVERSITY AND RELAXATION WHILE SPENDING MORE MONEY

Few other types of holidays offer similar opportunities for relaxation as well as for making new experiences, either on board or on local excursions. When on cruises, Europeans especially enjoy relaxing, sightseeing as well as exploring foreign countries and cultures. Ultimately, it is also important…

Ursprünglichen Post anzeigen 162 weitere Wörter

ITB Berlin News – Download 2017 Preview Edition

ITB Berlin News – Download 2017 Preview Edition

ITB Berlin News

Read the Full Content or go through the digital publication

Opening The Gates

Next week, the gates open for the51st edition of ITB Berlin – the world’sleadi
ng travel trade show – amid times of uncertainty and instability. It’s at this time, perhaps more than ever, that the true value of such an event is underlined.ITBBN17_CouvHomepage_PRW.png

The value on a global scale of the discussions, sharing and thought leadership at ITB Berlin is beyond calculation. The recent words of Taleb Rifai, Secretary-General of the World
Tourism Organisation, on the importance of travel in fostering peace and understanding echo very clearly as the “big event” looms on the horizon: “The concept of open borders needs to be continued. People will defy. This is the right side of history; we build a better world when we travel. We are not accepting hating each other and building walls.”

Travel and tourism foster friendship, cultural acceptance and understanding, quite simply “bringing people together”. We take off our hats to all those who make this an ever-greater…

Ursprünglichen Post anzeigen 8 weitere Wörter

Urgent action ai Indigene im peruanischen Regenwald in Gefahr.

Die Infostelle Peru lädt ein, folgene Aktion von amnesty international zu unterstützen: Hintergrund:
Über 60 schwer bewaffnete Männer sind in das Gebiet der indigenen Gemeinschaft der Asháninka Meantari im Regenwald von Zentralperu eingedrungen und haben 21 Familien mit Morddrohungen zur Flucht gezwungen. Nachfolgend Bilder von den Ashaninkas.

Mehr Infos zum Thema auf:
http://www.infostelle-peru.de/web/urgent-action-ai-indigene-im-peruanischen-regenwald-in-gefahr/

Und noch ein Bild auf Pinterest:
https://goo.gl/images/0KAA2b

Asháninka.jpg
Von Antônio Milena/ABr – Agência Brasil [1], CC BY 3.0 br, Link

Flickr - Ministério da Cultura - Acre, AC (9).jpg
Von Ministério da CulturaAcre, AC, CC BY 2.0, Link

http://www.peruecologico.com.pe/etnias_ashaninka.htm

 

Chirimoya Tours Peru Logo
Logo vom Chirimoya Tours Peru 04 – Südamerika Reiseveranstalter in Lima.
Peru Reiseveranstalter Logo 02
http://www.chirimoyatours.com
Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo
Chirimoya Tours – Südamerika und Peru Reiseveranstalter. Neues Überarbeitetes Logo unseres deutschsprachigen Reiseveranstalters in Lima der Hauptstadt Perus.

Ecuador Rundreise 9 Tage / 8 Nächte

Hier das Programm einer Ecuador Gruppenreise mit festen Reiseterminen,
für Individualreisen die jederzeit beginnen können
fragen Sie uns bitte nach einem Angebot
EMail: info@chirimoyatours.com

  • City-Tour Quito und Äquatordenkmal Mitad del Mundo
  • Indiomarkt Pujili – Kratersee Quilotoa
  • Ausflug zum Pailon del Diablo
  • Zugfahrt über die Teufelsnase – Ingapirca
  • Stadtführung in der Kolonialstadt Cuenca
  • Cajas Nationalpark

Schreiben Sie uns:

Ecuador Rundreise
9Tage / 8 Nächte

Die unterschiedlichsten Naturlandschaften und die schönen
Kolonialstädte Quito und Cuenca erwarten Sie in Ecuador dem Andenland am Aquator. In dem Andenhochland erleben Sie die berühmte Zugfahrt, indigene Dörfer, bunte Märkte, die größte Inkastätte Ecuadors sowie schneebedeckte
Vulkane. Reisen Sie weiter entlang der Küste durch Bananen- und
Kakaoplantagen in die tropische Hafenstadt Guayaquil.

Tag „0“ Ankunft in Quito, Abholung vom Flughafen oder Busterminal

Aeropuerto de Quito
Quito Flughafen mit Cotopaxi

Tag 1 (Sa): City-Tour Quito und Äquatordenkmal Mitad del Mundo

Frühstück im Hotel. Pick-up: 8:30 – 8:45 Uhr.
Ihre Reise beginnt mit der Erkundung der Hauptstadt Ecuadors.
Sie liegt auf 2.850 Metern Höhe, am Fuße des Vulkan Pichincha,
eingebettet in ein grünes Andental.

Quito Ecuador
Quito die Stadt des ewigen Frühlings und Hauptstadt von Equador.

Quito, eine der ältesten
Städte Südamerikas, ist zugleich eine der wenigen Städte in
Südamerika, die zahlreiche Baudenkmäler und Kunstschätze der spanischen Kolonialzeit bewahren konnte. Die  historische Altstadt wurde von der UNESCO 1978  zum Weltkulturerbe erklärt. Auf dem Rundgang durch die engen Gassen besuchen Sie einige der ältesten und schönsten Kirchen Lateinamerikas: die El Sagrario und La Companía. Außerdem lernen Sie die Plätze Santo Domingo, La Merced und San Francisco kennen. Auf dem Hügel „El Panecillo“ sehen Sie die geflügelte Jungfrau und haben einen
faszinierenden Blick über die Stadt Quito.

Am Nachmittag fahren Sie zum berühmten Äquatordenkmal „Mitte
der Welt“, (Midad del Mundo)  welches sich inmitten eines
trockenen Tales am Nordrand Quitos befindet. Danach
besichtigen  Sie das Museo del Sitio Inti Ñan, das eine
private anthropologische Stiftung neben dem „offiziellen“
Äquatordenkmal errichtet hat. Dieses wunderschöne Solar-Museum
beherbergt Exponate indianischer Kulturen und traditioneller
Lebensweise. Während der Führung wird auch der verblüffende
Beleg für die genaue Position der Äquatorlinie demonstriert.

Mitad del Mundo, Ecuador 5
Mitad del Mundo, Ecuador
Übernachtung: Hotel Fuente de Piedra I / Hotel Alameda Mercure
Deutschsprachiger Guide, Transport inbegriffen, Eintritte zu
Kirchen und Äquatordenkmal

Tag 2 (So): Indiomarkt Pujili – Kratersee Quilotoa

Sie fahren südwärts  aus Quito in Richtung Cotopaxi. Je
nach Wunsch können Sie den Indiomarkt von Pujili besuchen.
Anschließend fahren Sie auf kurvenreichen Nebenstraßen durch
eine der schönsten Kulturlandschaften der ecuadorianischen Anden
zum pittoresken Kratersee Quilotoa.

Kratersee Quilotoa in Ecuador
Kratersee Quilotoa.

Vom Rand des Vulkankraters
aus wandern Sie hinunter zum türkisgrünen See. Auf dem Rücken
von Maultieren schaffen Sie später bequem den Wiederaufstieg
(optional). Genießen Sie das einmalige Ambiente und die
Schönheit dieser Kraterlagune.
Zur Übernachtung empfängt Sie die traditionsreiche Hacienda
Cienega, entweder in Standardzimmern oder Suiten.. (Frühstück
und Mittagessen inbegriffen).

Deutschsprachiger Guide, Transport und Eintritte inbegriffen

Tag 3 (Mo): Nationalpark Cotopaxi – Rosenplantage – Baños

Am Vormittag fahren Sie weiter zum Nationalpark Cotopaxi.
Entdecken Sie mit einem lokalen spanisch-sprechenden Guide die
vielfältige Flora und Fauna bei einer Wanderung an der Lagune
Limpiopungo auf 3 800 Metern. Lassen Sie sich von dem wieder
aktiven Vulkan Cotopaxi begleiten!
06 NP Cotopaxi (39)
Später besuchen Sie eine der vielen Rosenplantagen, für die
Ecuador auf der ganzen Welt berühmt ist. Hier werden Ihnen
verschiedene Arten von Rosen nahegebracht sowie die Pflege der
Pflanzen erklärt. Danach geht es nach Baños. Dieser kleine Ort
ist ein lebhafter Wallfahrtsort, der bekannt ist für seine
berühmten Thermalquellen und seine schöne Kathedrale.

Übernachtung: Hotel La Floresta / Spa-Hotel Luna Runtun
Deutschsprachiger Guide, Transport und Eintritt Rosenplantage
inbegriffen.
Spa-Hotel Luna Runtun: Abendessen inbegriffen.

Tag 4 (Di): Ausflug zum Pailon del Diablo – Baños – Riobamba

In dem auf 1800 m gelegenen Städtchen Baños herrscht ein
angenehmes Klima. Sie können die schöne Kathedrale besichtigen
und die außergewöhnliche Landschaft genießen, bevor Sie auf
Ihrem heutigen Ausflug die Route der Wasserfälle kennenlernen,
die entlang des Pastaza- Canyon führt. Beim Fluss Rio Verde
unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zum tosenden Wasserfall
“Pailon del Diablo” (Teufelspfanne).

Pailon del Diabl
Pailon del Diablo – Baños – Ecuador.

Am Nachmittag führt Sie Ihre Reise zum Chimborazo, Ecuadors
höchstem Vulkan (6.310 m). Bei der Auffahrt durchqueren Sie eine
wüstenartige Landschaft und treffen auf Herden von scheuen
Vicuñas. Sie haben die Möglichkeit, eine kurze Wanderung bei der
Edward Whymper-Hütte auf 5.000 m zu unternehmen. Genießen Sie
die tolle Aussicht.

Übernachtung: In Riobamba übernachten Sie im Mansion Santa
Isabela / Hacienda Abraspungo
Deutschsprachiger Guide, Transport und Eintritte inbegriffen

Tag 5 (Mi): Zugfahrt über die Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca

Frühmorgens geht die Reise durch malerische Landschaften und
kleine Dörfer nach Alausí, von wo aus Sie die berühmte Zugfahrt
beginnen. Mit dem Zug fahren Sie im Zick-Zack entlang der
Teufelsnase (Nariz del Diablo) hinunter bis nach Sibambe. Nach
einem kurzen Aufenthalt kehren Sie nach Alausi zurück.
Anschließend besichtigen Sie Ingapirca, die größte Inkastätte
Ecuadors.

Ama la Vida - Flickr - Complejo Arqueológico de Ingapirca (8227405796)

Lernen Sie bei einem Rundgang durch die schöne Tempel- und
Festungsanlage die Kultur der Inkas und der Cañaris kennen.

Übernachtung: Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca und
übernachten im Hotel Casa de Aguila / Hotel Santa Lucia.

Deutschsprachiger Guide, Transport, Zugticket und Eintritt zu
Ingapirca inbegriffen.

Tag 6 (Do):
Stadtführung in der Kolonialstadt Cuenca

Nach dem Frühstück lernen Sie die schöne und überschaubare
Kolonialstadt Cuenca kennen, die 1999 von der UNESCO unter
Weltdenkmalschutz gestellt wurde.

Ecuador: Cuenca neue Kathedrale.
Cuenca im Süden von Equador ist die drittgrößte Stadt des Landes und wohl auch eine der die Schönste Stadt von Ecuador.

Die Uferpromenade entlang des
Rio Tomebamba, die imposante Kathedrale und der tägliche
Blumenmarkt sind nur einige wenige Höhepunkte des Rundgangs. Sie
erfahren außerdem alles über die Herstellung des berühmten
Panamahutes. In der Panamahutfabrik wird Ihnen erklärt, wie
diese Hüte fein geflochten und weiterverarbeitet werden. Am
späten Nachmittag können Sie nochmals durch die Gassen von Cuenca schlendern.

Übernachtung wie am Vortag.
Deutschsprachiger Guide und Transport inbegriffen, Eintritt zur
Kathedrale

Tag 7 (Fr):
Cajas Nationalpark – abwechslungsreiche
Landschaften – Guayaquil

Nach dem Frühstück durchqueren Sie den Nationalpark El Cajas.
Obwohl das Reservat größtenteils über der Baumgrenze liegt,
weist es eine erstaunliche Vielfalt an Fauna und Flora auf.

Cajas Nationalpark in Equador
Cajas Nationalpark mit Alpakas und Andenlagune in Equador.

Neben zerfurchten Höhenrücken und tief eingeschnittenen,
schachtelförmigen Tälern gibt es fast 240 verschiedengroße
Lagunen. Unterwegs wird ein kurzer Fotostopp eingelegt.
Danach überqueren Sie auf fast 4.200 m Seehöhe die westlichste
Wasserscheide zwischen Pazifik und Atlantik und erreichen nach
einer atemberaubenden Fahrt durch fast alle Klima- und
Vegetationszonen des Landes das tropische Tiefland der
Pazifikküste. Durch ausgedehnte Kakao-, Bananen-, Reis-, und
Zuckerrohrplantagen geht es weiter in die pulsierende Metropole
Guayaquil: der größten Stadt des Landes. Dort angekommen,
beziehen Sie Ihre Hotelzimmer.
Die Stadt lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Vom Parque
Bolivar geht es zur Plaza de Administración, zum maurischen
Uhrenturm und schließlich am „Malecón 2000“ entlang bis zu dem
Künstlerviertel Las Peñas. Genießen Sie den Panoramablick vom
Hügel Santa Ana auf die pulsierende Stadt, den trägen Río Guayas
und den grünen Mangrovengürtel. Am Abend treffen Sie sich
nochmals zu einem gemeinsamen Abschiedsessen in einem
traditionellen Restaurant.

Unterkunft: Grand Hotel Guayaquil / Hotel Hampton Inn
Deutschsprachiger Guide und Transport inbegriffen.
Tag 8 (Sa): Transfer zum Flughafen

Frühstück im Hotel. Check-out. Seien Sie zeitig am Flughafen
für Ihren internationalen Flug.

Anmerkung: Routenänderungen aus Gründen der Reisesicherheit
(Unwetter, Streik, etc.) sowie Änderungen der Hotels innerhalb
derselben Kategorie bleiben ausdrücklich vorbehalten!

Eingeschlossene Leistungen:

7 Übernachtungen in ausgewählten Hotels und Haciendas
(3*Sterne) im Doppelzimmer mit privatem Bad, Frühstück
inbegriffen
Englisch oder Deutschsprachiger Driverguide (2 – 3 Personen)
oder Guide und Fahrer (=> 4 Personen) je nach Wunsch
Privattransport
Mahlzeiten laut Programm
Eintrittsgebühren in die Nationalparks Cotopaxi und Chimborazo,
alle Kirchen, Äquatordenkmal, Quilotoa, Rosenplantage,
Wasserfall, Zugfahrt über die Teufelsnase, Ingapirca
Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall Nummer
(deutschsprachige Betreuung)

Nicht eingeschlossene Leistungen:

Alle Getränke
Nicht erwähnte Mahlzeiten und Service
Im Programm nicht erwähnte oder als optional beschriebene
Leistungen
Persönliche Ausgaben und Trinkgelder

PREIS
MAHLZEITEN
Standard
Superior
Frühstück (7)
Mittagessen (3)
Box Lunch (2)
Abendessen (5)

Gesamtpreis:
$
Gesamtpreis
$

spsezielle Zahlungs- und Stornierungsbedingungen
für diese Equador Reise:
Vorauszahlung von 35% des Reisepreises zu leisten.
Bis spätestens 30 Tage vor Abreise ist der gesamte Betrag der
Reise zu bezahlen.
Für Stornierungen bis zu 31 Tage vor Abreise werden keine
Stornogebühren verrechnet.
Anfallende Bankgebühren oder andere mit der Stornierung
verbundene Kosten trägt der Kunde.
Bei einer Stornierung von 30 bis 16 Tage vor Abreise werden 50%
des Gesamtbetrages der Reise berechnet.
Bei einer Stornierung von 15 – 0 Tage vor Abreise zahlt der
Kunde den kompletten Reisepreis (100%).

21-28 Januar nicht mehr verfügbar.

04-11 März

01-08 April

29 April – 6 Mai

10-17 Juni

08-15 Juli

22-29 Juli

05-12 August

14-21 Oct

28 Oct – 04 Nov

11-18 Nov

09-16 Dec

Schreiben Sie uns:

Chirimoya Tours Peru Logo
Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter in Lima.

Merken

Merken

Merken