Peru – Lares Trek.

Bergwandern in den Anden zwischen schneebedeckten Gipfeln und Lagunen.
Erleben Sie die noch sehr ursprüngliche andine Landschaft, Kultur und Menschen auf diesem wenig bewanderten Trek in den Anden von Peru.

Chirimoya-Tours_Südamerika-Reiseveranstalter_Jub-Logo_N11med

Lares Trek mit Machu Pichu Besuch.
(4 Tage und 3 Nächte)

  • Bergwandern in Peru zwischen Andengipfeln und Lagunen.
  • Erleben Sie die andine Landschaft, Kultur und Menschen.
  • Am letzten Tag Besuch des Machu Piccus.
  • Trekking abseits der Touristenpfade.

 

Schreiben Sie uns.
Unser Reiseveranstalter Team in Lima-Peru
hilft Ihnen gerne bei Ihren Trekking und Reisewünschen in den Anden Südamerikas.


Lares Trail Trekkingprogramm – (Peru Reisebaustein)

(F)=Frühstück  (M)=Mittagessen  (A)=Abendessen

Tag 1  Start des Lares Treks:
Cusco – Calca, Quiswrani, Cuncani.  (M) (A).

5.30 Uhr Abholung vom Hotel. Wir fahren mit dem privatem Bus durch heilige Tal der Inkas, wo wir verschiedene archäologische Stätten auf der Strecke sehen, bis wir im Dorf Calca (2,950 mnsm) ankommen, wo wir eine halbe Stunde verweilen, um einiges einzukaufen was wir noch für den Treck benötigen. Wir fahren auf der Straße, dann weiter für einen Zeitraum von etwa 3 Stunden, bewundern die Thermen von Macha Cancha, sehen Inka Gräber, weitere archäologische Hinterlassenschaften, Überreste, Chullpas in der andinen Landschaft und über dem höchsten Punkt der Strecke Wilkipuncu (4.400 m). Von hier aus hat man einen schönen Blick auf den heiligen Apu der Inkas (Berg) den Ausangate. Mit fast 6400 Metern über dem Meeresspiegel der höchste Andengipfel in der Region.

Lares Trail Gipfel
Gletscher und Andengipfel auf dem Lares Trail. (Sahuasiray, Sawasiray). Bildquelle unten.

Danach Abstieg zum Dorf Quiswarani, (3.850 m). Anschließend beginnt einen 3 stündiger Anstieg zum Pass Wilkiq „(4,370 Meter), von wo man eine ganze Reihe von Lagunen sehen kann. (Queuñacocha, Blau Ccocha, Q `omer Ccocha, WILKA Ccocha, etc.) und verschiedene Wasserfälle. Sie sehen die typische andina Fauna und Flora einschließlich der südamerikanischen Anden Kamelarten (Lama, Alpaka, …). Danach geht der Weg abwärts bis zum Dorf von Cuncani (3.850 m). Die Gehzeit beträgt an diesem ersten Tag ca. 5 Stunden.

Lares Trail Lamas
Lares Trail Peru, Lamas auf großer Höhe.
Lares Trail
Foto vom ersten Tag des Lares Trails in Peru. Bildquelle unten.

Tag 2 des Lares Trails:
Cuncani – Ipsayccocha.  (F) (M) (A)

An diesem Trekkingtag stehen wir früh auf, nach dem schmackhaftem Frühstück gehen wir 2 Stunden bis zum Paso de Cuncani ( 4,150 mnsm ). Sie bewundern die verschiedenen Berge und Andengipfel wie z.B. den 5400 m hohen Collque Puncu und genießen während dem Abstieg die schöne Aussicht auf die Lagunen. Auf dem Weg ins Tal von Huacahuasi (3,800 m) begegnet Ihnen die einheimische Bevölkerung in ihrer typischen Tracht, die auch ihre textilhandwerkliche Produkte anbietet. Dann geht der Weg aufwärts bis zum Punkt dem „paso Iqsayq`asa“ ( 4.400 msnm). Während des Weges abwärts zu unserem Nachtlager an der größten Lagune sehen Sie Vizcachas, und verschiedene Vögel (Enten, Möven, Adler, Huallatas…). Auf Grund der großen Höhe ist dieses Nachtlager kalt. Die Dauer dieser Wanderstrecke ist rund 7 Stunden.

Ergänzungen Blick auf die Vilkanota Gruppe von paso Iqsayq`asa“ , Lamaherden

Cancha Cancha auf Lares Trail. Bildquelle unten.
Indio Dorf Cancha Cancha auf dem Lares Trail. Wo die andine Kultur und Menschen noch am urspünglichsten sind im Vergleich zu anderen Trekkings in Peru.


Tag 3: Ipsayccocha – Patacancha –Ollantaytambo – Aguas Calientes.  (F) (M)

Nach dem Frühstück beginnt der 2stündige Abstieg zu dem Dorf Pata Cancha 3800m . Dann reiten wir weiter mit gesattelten Pferden bis zum Ort Ollantaytambo (2700 Meter).

Auf dem Weg sehen sie die archäologischen Hinterlassenschaften von Marcacocha und Puma Marca im Tal von Pata Cancha. In Ollantaytambo angekommen nehmen wir den Zug nach Agua Calientes (1,5 Stunden) wo Sie dann im Hostal oder Hotel übernachten. Je nach gebuchter Übernachtungsklasse.
Wer möchte kann sich für ca. 10 Soles in den den Baños Termales (Thermalbädern) entspannen.
An diesem Tag sind Sie 6 Stunden unterwegs.

Tag 4:  Letzter Tag des Lares Treks in Peru.
Aguas Calientes – Machu Picchu – Cusco.  (F)

Heute stehen Sie bald auf und nach dem Frühstück nehmen sie den ersten Bus 5.30 Uhr zum Machu Picchu. Dort in der „vergessenen“ Stadt der Inkas erklärt Ihnen ihr Führer die Bedeutung und Wichtigkeit der relativ jungen und hervorragend erhaltenen Inkastadt. (rund 2,5 bis 3 Stunden). Besichtigung der Ruinen.
Optional: Davor oder danach besteht die Möglichkeit (Falls rechtzeitig im Voraus gegen Aufgeld gebucht) den Huaynapicchu zu besteigen und den Panoramablick zu genießen. 
Rückfahrt mit dem Bus nach Aguas Calientes und danach  dem Zug  und anschließend mit dem Fahrzeug nach Cusco wo Sie dann zu Ihrer Unterkunft gebracht werden.

—  Ende des Lares Trail Trekking Programmes  —

Zurück zum Anfang der Lares Trek Seite

Einschließlich:
Fahrt im Bus von Cusco nach Quiswarani Gesattelte Reitpferde von Patacancha bis OllantaytamboTouristisches Zugticket Ollanta-Aguas Callientes.
Professioneller Führer spanisch englisch sprechend.
Verpflegung gemäß Programm.
Koch und Küchenausrüstung.
Maultiere für Zelte, Ausrüstung und Verpflegung.
Maultierführer.
Hostalübernachtung in Aguas Calientes.
Eintritt zum Machu Picchu.
Ticket für Bus Aguas Calientes – Machu Picchu – Aguas Calientes.
Zelt und Campingausrüstung.
Schlafzelt, Schlafmatten, Küchenzelt und Esszelt, Stühle und Tische.
Erste Hilfe Ausrüstung, Sauerstoffflasche.
Zugticket Agua Calientes – Cusco. (Backpackers Klasse).

Nicht eingeschlossen im Standard Programm:
Frühstück Tag 1
Mittagessen Tag 4
Abendessen Tag 3

Schlafsack  ausreichend kältetauglich.dieser kann gegen Gebühr geliehen werden.
Zusätzliche Pferde oder Maultiere.

Mitzubringen:
(Lares Trail Packliste)

Plastikbeutel für Kleidung und Abfall.
Tshirts oder Polos: 3x.
langärmliger Pullover.
Regenjacke, bzw und Jacke mit Windstopper.
Unterwäsche und Socken.
persönlicher Hygiene bedarf (Hygienebeutel).
Reiseapotheke.
Sonnenschutzmittel und Mückenschutzmittel.
breitauslandende Kopfbedeckung, Wanderstiefel.
Taschenlampe, mit Ersatzbatterien aus Deutschland.
(u.U. zusätzliche Lampe für den Kopf).
u.U Sonnenbrille.
Wasser Desinfektionstabletten.
(Silbertabletten aus Deutschland auf Wasserbeutel abgestimmt.)
Regenmantel oder Regenponcho.
Foto, Filme, zusätzliche Speicherchips.
Ersatzbatterien aus Deutschland oder Akkus.
Taschengeld für zusätzliche Ausgaben

…………………..

Für Anderungswünsche und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Email: info@chirimoyatours.com

Büro Lima: 0051-997448665
Kontakt. (DE) 0049-(0)-7123279419

Schreiben Sie uns.
Das Büro unseres Peru Reiseveranstalter freut sich Ihnen zu helfen.

 

>> zum Anfang der Lares Trek Seite

Bildquellen und Lizenzen:

Lares Trail Peru, Lamas auf großer Höhe.
By McKay Savage from London, UK [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)%5D, via Wikimedia Commons

Erster Tag des Lares Trails
By McKay Savage from London, UK [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)%5D, via Wikimedia Commons

Indio Dorf Cancha Cancha auf dem Lares Trail.
Orginal Source https://www.flickr.com/photos/mckaysavage/7584220954/
By McKay Savage from London, UK [CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)%5D,
Peru - Lares Trek 008 - looking back down on the pueblo of Cancha Cancha

Peru – Lares Trek 016 – gprgeous glaciers spill down the high peaks (7584247754).jpg
Sahuasiray, Sawasiray, Colque Cruz or Coolque Cruz.
Source:
By McKay Savage from London, UK
(https://creativecommons.org/licenses/by/2.0)%5D, via Wikimedia Commons
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Peru_-_Lares_Trek_016_-_gprgeous_glaciers_spill_down_the_high_peaks_(7584247754).jpg
Orginal: https://www.flickr.com/photos/mckaysavage/7584247754/

Schreiben Sie uns.
Unser Reiseveranstalter Team in Peru hilft Ihnen gerne
bei Ihren Trekking und Reisewünschen in den Anden Südamerikas.

Peru Reiseveranstalter
Peru Reiseveranstalter Chirimoya Tours

Ende des Peru Lares Trail Reisebausteines vom Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima.
Kontakt EMail:  info@chirimoyatours.com

zum Anfang der Lares Trek Seite
– ein Verweis nach oben innerhalb dieser Seite

…………………………

16 Tage Peru Rundreise

Erkunden Sie Peru auf dieser erlebnisreichen Rundreise. Von dem einst kolonial geprägten Lima über die Nascalinien bis in das Herz der südamerikanischen Anden. (Titikakasee, Cusco, Machu Picchu…) Nicht zuletzt den Machu Picchu mitten im Bergregenwald der Ostanden nahe am Beginn des Amazonasbeckens. Wie alle unsere Südamerika Reisen ist diese Peru Rundreise selbstverständlich individuell anpassbar.


16 Tage Peru Rundreise zu den Höhepunkten Südperus.

Erleben Sie die Highlights der Landschaft und Kultur des Andenstaates zwischen Pazifik und Amazonastiefland.

  • Machu Picchu die vergessene Inkastadt.
  • Besichtigung der Nazca Linien, Titikakasee …
  • Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon.
  • Die Peru Reise ist individuell ergänzbar und anpassbar.
  • Sie bestimmen den Reisezeitpunkt.

Chirimoya Tours Peru  –  Chaclacayo Lima 8  Peru
EMail: info@chirimoyatours.com
Tel. Büro Lima : 0051 997448665    Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

Reiseprogramm  –  16 Tage Peru Rundreise.

1. Reisetag:
Es beginnt Ihre große erlebnisreiche Reise durch Peru.
Nach der Ankunft am Flughafen in Lima werden Sie und Ihr Gepäck zu Ihrem Hotel oder Hostal in Miraflores gebracht. Bezug des Zimmers zur Check-in Zeit.
Optional bei früher Ankunft  „Early Check in buchbar.“
Übernachtung in Lima.

2. Reisetag:  City Tour in Lima. Reisebesprechung.
9:00 am oder 14:00 pm: Stadtführung durch Lima.

Plaza de Armas, Lima Kathedrale
Blick über die Plaza de Armas von Lima auf die Kathedrale in der u.a. Franzisco Pizzaro begraben liegt. Obligatorisches Ziel jeder Citytour in Lima.

Blick auf die Huaca Pucullana (mit „ Lehmziegel Pyramide”) einem bedeutendem administrativem und zeremoniellem Zentrum der vor Inka Zeit. Sie sehen die Plaza San Martin mit dem Helden der Unabhängigkeitskriege und dem Hotel Bolivar und auch die zentrale Plaza Mayor (hier noch Plaza de Armas genannt (Platz der Waffen) mit ihren Gebäuden dem Präsidentenpalast dem bischöflichem Palast, die Kathedrale und das Rathaus. Danach besichtigen Sie die Kirche des Konventes San Francisco, die Sakristei und den inneren Kreuzgang und besuchen die Katakomben des Konvents.

 

Plaza de Armas Lima
Plaza de Armas in Lima mit Blick auf den Präsidentenpalast

Besichtigung des modernen Limas: El Olivar, San Isidro, Mirafores – das Touristenzentrum Limas und dessen Shoppingcenter Larco Mar am Pazifkstrand.
Übernachtung in Miraflores.

3. Reisetag:  Lima – Paracas – Ballestas Inseln. Paracas – Ica. Huacachina Buggyfahrt und Sandboarding.
Sehr frühe Abfahrt nach Paracas morgens Motorbootausflug zu den Ballestas Inseln und Paracas Reservat.

Candelabro Paracas
Candelabro an der Küste bei Paracas

Weiterfahrt nach (Ica) Huacachina.An diesem Tag geht es sehr früh (Pickup ca. 3.00 Uhr) geht die Reise weiter mit dem Bus von Lima nach Paracas.

Seelöwen Ballestas Inseln
Ballestas Inseln an der Pazifikküste von Peru.

An der Küste kann man den Candelabro (mehrarmiger Leuchter bzw. Kaktus) sehen. Neben den Nasca Figuren eine der bekanntesten Geoglyphen Perus. Dort unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Motorboot zu den Ballesta Inseln, hier gibt es im Pazifik neben bizarren interessanten Felsformationen vor allem Seelöwen, Humboldpinguine, Pelikane, Möven und andere Vogelarten (u.a. Guanovögel) zu sehen.

Gegen  11 Uhr Besuch des Paracas Nationalparkes an der Pazifikküste. Am selben Tag Weiterreise nach Ica Transfer Übernachtung bei der Wüstenoase Huacachina. Um 1960 war Huacachina der exclusive Badeort für die wohlhabende Bevölkerung Limas. Heute ist es eher die Lagune und ihre Legende und die saharagleiche Wüstenumgebung mit den fast 100 Meter hohen Dünen.

Buggy Huacachina.
Buggyfahrt bei Oase Huacachina nahe Ica im Süden von Peru. Foto des Buggys auf den Dünen der Huacachina umgebenden Wüste.

Ca. 16:30 Uhr Buggyfahrt und Sandboarding vor Sonnenuntergang bei der Oase Huacachina. Während einer turbulenten Fahrt mit dem Buggy erleben Sie die Sanddünen um die Wüstenoase Huachipa herum. Wer möchte kann (liegend) im Sandboarding üben.
Übernachtung in Huacachina.

4. Reisetag: Huacachina, Fahrt Nasca – Arequipa.
Huacachina; Mittags Transfer zur Bushaltestelle, 12 Uhr Busfahrt Ica nach Nasca, Übernachtung dort.

5. Reisetag:  Nazcalinien und Figuren.
morgens: 35 Minuten Flug über die Nazca Figuren und Linien. Nasca Linien - und Figuren
Neben den geometrischen Formen und Linien sind vor allem die in den Sand gescharrten Figuren interessant wie Kolibri, Affe, Vogel, Astronaut, Spinne, Hund, Pelikan, Kondor und andere mehr.

Maria Reiche gebürtig aus Dresden hatte über 45 Jahre lang die Nazcalinen und Figuren erforscht, bis sie 1998 starb. Ihre Arbeit hat wesentlichen Anteil daran das die Nazcalinien im wesentlichen unversehrt erhalten sind. 14.30 Uhr Busfahrt nach Arequipa dort Ankunft ca. 23:30 Uhr Übernachtung.

 

6. Reisetag: Arequipa Citytour.
City Tour in Arequipa plus Zeit zur eigenen Gestaltung.
Übernachtung dort.

Bemerkung:
In den nächsten Tagen mit dem zweitägigen Ausflug in den Colca Canyon beginnt der allmähliche Aufstieg in größere Höhen. Mit Ende längerer Aufenthalt fast auf 4000 Meter über dem Meer in Puno am Titkakasee. Allgemeine Regeln zur Höhenaklimatsierung und besonders hier auch Essenshygiene beachten.

Chirimoya Tours Peru  – Chaclacayo  –  Lima 8  Peru
Schreiben Sie uns:
EMail:  info@chirimoyatours.com


7. Reisetag:  Ausflug in den Colca Canyon erster Tag.
Colca-Canyon_01Sie fahren durch das Tal der Vulkane kommen am Vikunja Park vorbei und werden den ersten Teil des Colca Canyon kennen lernen. Übernachtung im Colca Canyon. Optional gegen Aufgeld in Übernachtung in Colca Lodge mit Thermalbädern im Freien möglich sofern verfügbar.

 

8. Reisetag:  Colca Canyon zweiter Tag Cruz del Condor.Kondor_Cruz-del-Condor

Majestätische Kondore und Adler im) morgendlichen Aufwind.
(Info: in der peruanischenn Regenzeit von Nov. bis März in der Regenzeit sind die Kondore seltener zu sehen).  Anschließend Fahrt durch Canyon Weiterfahrt nach Puno) dort Übernachtung.


9. Reisetag:  Titicacasee Ausflug erster Tag
.
(2Tageausflug mit Motorboot zu den Titikakaseeinseln. 1 einfache Übernachtung bei Inselfamilie.) Rund 7.30 Uhr Abholung zur Exkursion. Titikakasee_Peru Besichtigung der fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas bzw. deren Schilfinseln. Die dortigen Einwohner sind jedoch keine Uros sondern entweder Qechuas oder Amayarasprachig (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor schon längerer Zeit ausgestorben).
Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani wo man die Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprünglich lebende Bevölkerung besichtigen kann. Nachmittags werden einige Ruinen besucht. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifziert. Einfache Übernachtung auf der Insel bei einer einheimischen Familie auf der Insel Amantani.

10. Reisetag:  Titicacasee Ausflug zweiter Tag.
Besuch der Insel Taquile und danach Rückkehr nach Puno.
Frühstück. Um 9.00 Uhr mit dem Boot Besichtigung der Insel Taquile (rund 4100m) wo die männliche Bevölkerung die typischen Mützen mit dem lang herunterhängenden Bopel trägt. Die Bevölkerung ist bekannt für ihre Vielfalt an Strick und Webarbeiten.
Mittagessen im Inseltypischen Restaurant auf der Insel. Rückweg durch den Steinbogen mit schöner Aussicht), danach geht´s abwärts zum Bootssteg. Rückkehr mit dem Motorboot.
Übernachtung in Puno.

11. Reisetag:  Ganztägige Busfahrt Puno – Cusco mit Sehenswürdigkeiten und Mittagessen unterwegs.
Cca.7.30 hr rund Pick up. Busfahrt duch das Hochland Perus mit landestypischem Mittagessen und Sehenswürdigkeiten. Mit schönen Blick auf die Andenwelt, Andengipfel, Alpakas, Lamas, ländliche Dörfer und Bevölkerung. Inka-Tempel_Raja(Ruinenkomplex von Raqchi, die schöne koloniale Kirche von Andahuaylillas, Raqchi Ruinenkomplex mit dem größten Inkatempel auch wird noch das Prä-Inka Museum Pukara besucht.
Der höchste Pass ist La Raya aus 4300 Meter über dem Meerespiegel wo der Rio Urubamba entspringt, es gibt eine Lagune, gegen 18.00 hr Ankunft in Cusco. Übernachtung in Cusco.

 

12. Reisetag:  Cusco Citytour.
2 Uhr nachmittags Citytour (ca. 2,5 h)
Plaza de Armas (main square) Kathedrale)
Cusco Koricancha (Inka Sonnentempel) Calles de Piedras (Straßen mit Inkamauern) Stein der 12 Ecken und 4 nahegelegenen Inka Ruinen (Sacsayhuaman mit den Riesenmauern, Q’enko Puca Pucara Tambo Machay). Danach Rückkehr nach Cusco und Übernachtung dort im Hotel.

Inka Mauer

 

 

 

 

 

13. Reisetag:  Exkursion Valle sagrado de los Incas.
Besichtigung des heiliges Tales der Inkas (Valle Sagrado). Sie sehen das fruchtbare Tal des Rio Vilcanota zwischen Písac and Ollantaytambo) den berühmten Indio Markt beim Dorf von Pisac) und Ollantaytambo) mit den am Hang gelegenen Ruinen und das Cruz Andino) Chacana genannt). Mit landestypischem Mitagessen. Fahrt von Ollantaytambo nach Aguas Calientes. Dort Übernachtung.
(Info: Chinchero geht in dieser Routenversion dann nur in Privat, bei Interesse fragen Sie uns bitte.)

14. Reisetag:  Machupicchu Besuch.
Morgens 5:30 Uhr Busfahrt hoch zum Machu Picchu.
(Ab 6 Uhr hat dieses Highlight Ihrer Perureise geöffnet. Wenn Sie möchten können Sie auch einen späteren Bus nehmen.) machu-picchu_01.jpg
Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeit Perus dem Machu Picchu) die Inkazitadelle auf 2.400 m Höhe), die noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde oder nach neueren Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt wurde. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen Anden und die faszinierenden gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.
Geführte Besichtgung der Ruinen (Inkasonnenuhr Inthuatana) Tempel der 3 Fenster) Haus des Kondors) Wasserquellen bzw. Brunnen) heiliger Opferstein .…
Bis 12 Uhr danach Rückkehr nach Aguas Calientes dort Übernachtung.


15. Reisetag:  Flug Cusco – Lima,  Ausklang der Peru Rundreise.

Transfer zum Flughafen 14.00 Flug nach Lima.
Reisefeedbackbesprechung mündlich oder telefonisch.
Übernachtung in Lima.

16. Reisetag: Transfer vom zum Flughafen in Lima.

Jorge Chávez
Lima: Flughafen Jorge Chávez international.

(Bemerkung:  Der Pickup findet so statt das Sie mindestens 3 Stunden vor dem internationalem Abflug am Flughafen sind)

— Ende der 16 Tage Perureise —

 

 

Preis der 16 Tage Peru Rundreise pro Person:
(unverbindlich Stand Februar 2019)

Hostal mit Frühstück Dusche und WC ab 2250 US Dollar p.P.
Hotel 3 Sterne mit Frühstück  ab 2450 US Dollar p.P.

Basis:  2 Personen im Doppelzimmer.

 

Bei wesentlichen Flugpreiserhöhungen trägt der Reisende die Differenz.
Mindestens 35% Voranzahlung.
Der Rest in US Dollar bar bei in Peru bei Antritt der Reise.
Oder nach Absprache früher auch in DE..

Einschließlich (Leistungsangabe) der 16 Tage Peru Rundreise.

Alle Transfers und angegebene Fahrten.
In Aguas Calientes keine Transfers, da alles nahe liegt.
Alle Eintritte und Führungen.
Touren Veranstaltungen in internationaler Gruppe englischsprachig,
mit englischsprachigem lokalem Führer (Guide).

Fahrten:
Bus: Lima – Paracas
Fahrt: Paracas – Ica – Huacachina – Ica
Bus: Ica – Nasca
Bus: Nasca – Arequipa
Bus Tagestour Puno – Cusco

Flug:
Cusco – Lima

Veranstaltungen:
City Tour in Lima
Motorbootausflug zu den Ballestas Inseln.
Paracas Reservat
Buggyfahrt mit Sandboarding bei Oase Huacachina.
Nasca Flug über die Linien und Figuren.
2 tägige Tour in den Colca Canyon mit 1x Mitagessen.
City Tour in Arequipa

Titkakasee 2 Tagesausflug
(2x Mitagessen) 1x Frühstück 1x Abendessen
(meist bei Familie).

Tagesausflug mit dem Bus und Sehenswürdigkeiten von Puno nach Cusco
mit Mittagessen.

Cusco City Tour mit 4 nahegelegenen Ruinen.
Heiliges Tal der Inkas mit Mittagessen.

Zugfahrt: Ollantaytambo – Aguas Calientes.
Zug / Fahrzeug: Aguas Calientes nach Cusco
(Zug und danach vorausichtl. davon ein Teil im Van oder Kleinbus.)
Besuch des Machu Picchus, Turnus vormittags.
Busfahrt Aguas Calientes zum Machu Pichu und zurück.

15 Übernachtungen mit Frühstück in gebuchter oder gewählter Übernachtungsklasse.

03 Nächte in Lima
01 Nacht in Huacachina bei Ica
01 Nacht in Nasca
02 Nächte in Arequipa
02 Nächte in Puno
03 Nächte in Cusco
01 Nacht in Chivay
01 Nacht in Aguas Calientes
01 Nacht bei einheimischer Familie Titicacaseeinsel

Hotels 3 Sterne:
Lima: Faraona
Ica: El Huacachinero
Arequipa:  La Maison de Elise
Nasca: Oro Viejo
Puno: Sol de Puno
Colca Tal: El Mirador
Cusco: El Sueño del Inca
Aguas Calientes: Andina Luxury

Hostals:
Lima:  Inkas Hostel
Ica: El Curasi
Nasca: Oro Viejo
Arequipa:_Santa Rosa
Puno: Hosta Puno Inn
Cusco: Hotel Prisma
Aguas: Calientes Hotel Presidente

Bei Nichtverfügbarkeit vergleichbare Unterkunft.

— Ende der Serviceleistungen —


Schreiben Sie uns, 

Unser Reiseteam freut sich, mit Ihnen Ihre Perureise
zu plannen und organisieren.

 

 


Chirimoya Tours Peru  (Chaclacayo – Lima 8)

EMail: info@chirimoyatours.com

Tel. Büro Lima : 0051 997448665
Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

 

Peru Reiseveranstalter Logo
Ihr Peru Reiseveranstalter vor Ort in Lima – Chirimoya Tours –

 

 

 

 

>Ankunft Lima
>Busfahrt nach Nasca 7,5 hr.
>Busfahrt nach Arequipa ca. 9,5 hr.
>Weiterfahrt zum Titikakasee oder 2 Tage Colca Canyon mit Cruz del Kondor.
ein oder zwei Tage Titikakasee relativ günstig.
>Flug oder Bus nach Cusco.
>Rainbow Mountain – die Sicherheitslage  diesen neuen Zieles kann ich nicht beurteilen, da es ein relativ neues Ziel ist.
Frage dann verschiedene Quellen vor Ort in Cusco.
>2 Tage für Machu Piccu Ausflug, bei Interesse integriert mit Tagestour heiligem Tal der Inkas. Rückkehr nach Cusco (zur Not ginge der Machu Picchu auch eintägig.)
>3 bis 5 Tages Ausflug in den Manu Regenwald. Rückkehr nach Cusco<
>Flug nach Lima sollte morgens sein.
>4 oder besser 5 Tage Ausflug ab Lima zum Amazonas nach Iquitos. mit Hin und Rückflug
>1 Übernachtung am Ende der Reise in Lima vor dem Rückflug empfehlenswert.

 

Schreiben Sie uns, 
Unser Reiseteam freut sich, mit Ihnen Ihre Perureise
zu plannen und organisieren.

 

 

 

image9.png

Sie sind hier auf unserem Chirimoya Tours Reiseveranstalter Blog: 16 Tage Peru Rundreise

Magische Orte und wo sie zu finden sind.

Z.B. auf San Cristobal auf Galapagos:


weiter lesen auf:

https://LimitLessviews.wordpress.com/….magische-orte-und-wo-sie-zu-finden-sind/

Wenn ich eine Sache gelernt habe, dann dass Diamanten nie dort liegen, wo alle nach ihnen suchen. Klingt nach einem blöden Spruch, ist aber wahr……
…Als ich dort stand, an einem Naturstrand auf San Cristóbal, nach einer Wanderung über Lavageröll und durch stacheliges Gestrüpp….


weiter lesen auf:
https://LimitLessviews.wordpress.com/….magische-orte-und-wo-sie-zu-finden-sind/

 

……………………………………………

 

Logo 10 Jahre Südamerika Reiseveranstalter
Nun schon 12 Jahre Südamerika Reiseveranstalter. So vergeht die Zeit wie im Fluge.

 

closeup photo of galapagos tortoise
Riesenschildkröte auf Galapaos; Photo by Magda Ehlers on Pexels.com
orange iguana standing on rocks
Galapagos Echse – Photo by Simon Matzinger on Pexels.com

 

Hier gehts weiter zu den magischen Orten:
LimitLessviews.wordpress.com/….magische-orte-und-wo-sie-zu-finden-sind/

 

Danubio Azul Motor Yacht - Galpagos
Danubio Azul Motor Yacht – Galpagos Kreuzfahrtschiff – Beginn der Manta Tauch Saison.

 

 

 

Salar de Uyuni eine Reise von Bolivien nach Chile – Interesanter Bericht auf auf tacoburn.com

>>  tactoburn.com   salar-de-uyuni-eine-reise-von-bolivien-nach-chile/

Vielleicht die kälteste und sicherlich die windigste Erfahrung, die wir bisher gemacht haben. Der Wind wird geschätzte 100 km/h gehabt haben. Nicht umgeweht zu werden hat einiges an Kraft gekostet. Die dreitägige Fahrt beginnt in der absolut unwirklichen Wüstenstadt Uyuni in Bolivien und endet in San Pedro de Atacama in Chile.

Mehr zu lesen auf
>>      tactoburn.com  ..   salar-de-uyuni-eine-reise-von-bolivien-nach-chile

———————

 

Ein paar Fotos vom Hochland der Anden
von Chile und Bolivien:

bild29bild25bild30

calm body of water
Photo by Ben Yi on Pexels.com

 

landscape mountains nature sky
Photo by DANIEL AKASHI on Pexels.com
mountains nature arrow guide
Photo by Jens Johnsson on Pexels.com

 

Logo 10 Jahre Südamerika Reiseveranstalter
Nun schon 12 Jahre Südamerika Reiseveranstalter. So vergeht die Zeit wie im Fluge.

 

Fotos aus dem immergrünen Norden von Peru:
https://chirimoyatoursperu.blog/..  Fotos Cajamarca – Huamachuca – peru – frlpositiv/

Regenwald Toren  im Amazonastiefland von Peru:
https://chirimoyatoursperu.blog…  Tambopata-und-Manu-Nationalpark/

Stadtführung durch Lima der Hauptstadt Perus, lernen Sie das moderne und historische Lima kennen. In Gruppe oder individuell als private City Tour:
https://chirimoyatoursperu.blog/…./city-tour-lima/

 

tactoburn

Vielleicht die kälteste und sicherlich die windigste Erfahrung, die wir bisher gemacht haben. Der Wind wird geschätzte 100 km/h gehabt haben. Nicht umgeweht zu werden hat einiges an Kraft gekostet. Die dreitägige Fahrt beginnt in der absolut unwirklichen Wüstenstadt Uyuni in Bolivien und endet in San Pedro de Atacama in Chile.

Friedhof in Uyuni

Uyuni ist so unwirklich wie sein Friedhof der Züge an dem die Reise beginnt. Hier sind Züge, die früher für den Transport von Gütern bestimmt waren, einfach abgestellt worden und verrotten nun dort. Die Reise beginnt auf 3670 m Höhe.

Die Fahrt geht weiter zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt mit 10 Milliarden Tonnen Salz auf einer Fläche von 12.000 Quadratkilometern, an einer Stelle über 90 Meter dick. Diese unwirkliche Landschaft und die endlose Weite ist wie eine weiße Leinwand, die neu gestaltet werden kann.

Unter dem Salar lagert das größte Lithiumvorkommen der…

Ursprünglichen Post anzeigen 261 weitere Wörter

Mexico – Para completar — sylviahaider

weiterlesen auf sylviahaider.de Beitrag zu Mexiko:
Para completar — sylviahaider

Das Bild, das in Filmen, Nachrichten, Zeitungen und in der Werbung von diesem Land vermittelt wird, ist selbstverständlich voller Klischees. Schwitzende feiste Gesichter unter riesigen Sombreros, die Hand schnell am Colt: so werden Mexikaner in amerikanischen Filmen in wüstenhaften Landschaften voller Kakteen gerne dargestellt. Tequila, Mesqual und in den letzten Jahrzehnten hauptsächlich: Drogen. Die weit […]

      weiterlesen   Para completar — sylviahaider

 

 

 

 

Ara Macaw Lehmlecke
Ara Macaw Lehmlecke im peruanischen Regenwald.

 

  weiterlesen über Mexiko auf  Para completar — sylviahaider

#35c3: Wie Facebook Dich auf Deinem Android-Gerät trackt. Auch wenn Du gar keinen Facebook-Account hast

Wissenswertes „must have“ auf  Netzpolitik.org :

https://netzpolitik.org/2019/35c3-wie-facebook-dich-auf-deinem-android-geraet-trackt-auch-wenn-du-gar-keinen-facebook-account-hast/

facebook-tracking
#35c3: Facebook Tracking auf Android.

Facebook sieht mehr hinter verschlossenen Türen als man denkt:

wp_20170419_20_15_52_pro facebook-tracking 2019

Mehr infos auf:
https://netzpolitik.org/2019/35c3-wie-facebook-dich-auf-deinem-android-geraet-trackt-auch-wenn-du-gar-keinen-facebook-account-hast/

. . . . . . . .

21 Tage Peru Reise

cropped-logokarte_suedamerika-reiseveranstalter_1d

21 Tage Peru Reise

Peru-Reiseveranstalter

. . . . . .

Rally Dakar Peru 2019: Peterhansel draussen, Attiyah kurz vor Sieg:

https://chirimoyatoursperu.blog/2019/01/17/motorsport-peterhansel-bei-rallye-dakar-draussen-al-attiyah-vor-sieg-january-16-2019-at-0730pm/

Blog 312 – Ecuador Guayaquil : – Ein Park voller Leguane.

https://wp.me/p8lpUk-25L

Fotos Cajamarca + Huamachuca, Peru — frlPOSITiv

Viele schöne Fotos von im Herzen der Anden Nordperus:

Mehr auf  Fotos Cajamarca + Huamachuca, Peru — frlPOSITiv

Mehr auf  Fotos Cajamarca + Huamachuca, Peru — frlPOSITiv

 

Darunter noch ein paar Bilder von Cajamarca von unserem Peru Reiseveranstalter:

Foto Cajamarca Stadt
Cajamarca Foto von oberhalb by http://www.chirimoyaTours.com

Bild13

Banos del Inka - Peru Cajamarca.
Banos del Inka in Cajamarca.

Collpa_vacaCumbe_Mayo

Karneval Cajamarca
Foto aus Cajamacas Karneval dem grössten in ganz Peru.

Lama Kopf PeruCarnaval-Cajamarca-de-Pueblo

Cajamarca Carnavales
Cajamarca Carnavales

Cajamarca-Peru-Karneval

Karneval Cajamarca Peru
Südamerika Peru Karneval 2018 in Cajamarca im Norden von Peru. Der „Carnaval de Cajamarca“ ist der größte Karneval in Peru. Dann hier einige Fotos auf Pinterest: https://www.pinterest.de/chirimoyatours/carnaval-de-cajamarca representiert von http://www.chirimoyatours.com Veranstalter von individuellen Peru Reisen.

Karneval-Peru

Motorsport: Peterhansel bei Rallye Dakar draußen – Al-Attiyah vor Sieg January 16, 2019 at 07:30PM

https://wp.me/p7rVzZ-15Kd

Fotos aus Lima und vergangener Rally Dakars bei Lima.

Peru Fahne.
Fahne von Peru. Bild von Chirimoyatours Reiseveranstalter.
Karibik Hotel.

Ica — Regina in Lima

Das Ziel meiner ersten Reise in Peru war die Stadt Ica. Ica liegt 300km südlich von Lima. Mit einem luxuriösen Reisebus von Cruz del Sur machten wir, die anderen Freiwilligen aus Lima und ich, uns am Freitagabend des 5.Oktober auf den Weg. Nach circa 5 Stunden Fahrt kamen wir in Ica an. Am nächsten Tag […]

über Ica — Regina in Lima

 

 

Banderas Alemania Peru Deutschland Fahne

Dakar: Erster Tagessieg für Peterhansel im MINI John Cooper Works Buggy — Die Testfahrer – Auto- und Reise-Magazin

Stéphane Peterhansel (FRA) und Beifahrer David Castera (FRA) haben heute mit einer beeindruckenden Fahrt die dritte Etappe gewonnen. Dank dieses Resultats liegt das französische Duo mit seinem MINI John Cooper Works Buggy auf Rang drei der Gesamtwertung. Der MINI John Cooper Works Rally von Jakub ‚Kuba‘ Przygonski (POL) und Beifahrer Tom Colsoul (BEL) war das […]

über Dakar: Erster Tagessieg für Peterhansel im MINI John Cooper Works Buggy — Die Testfahrer – Auto- und Reise-Magazin

hier noch einige Bilder von der früheren Rally Dakar 2013  in Peru.
(Bilder vom Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima Peru.)

 

Dakar-Village_Eingang_2013
Eingang zum Dakar Village am Pazifikstrand von Lima.
Peru_Dakar-Village
Dakar Village in Lima von oben.
Dakar Village in Lima - Magdalena - Ausenbeschilderung
Dakar Village in Lima – Magdalena am Strand – Peru vor dem Eingangsbereich
Hummer Robby Gordon
Der Hummer von Rennstar Robby Gordon auf dem Podium vom Dakar Village in Peru.
Robby Gordon + Walch
Robby Gordon und Kellon Walch auf dem Podium der Dakar in Südamerika 2013 – Lima.
Dakar - Quad von Flores Seminario Ignacio
Das Quad Flores Seminario Ignacio aus Peru
Raúl Orlando Rlanini Griswold + Juan-Pedro Cilloniz
Raúl-Orlando-Rlanini-Griswold_Juan-Die Dakar Teilnehmer aus Peru Pedro Cilloniz Duclos aus Peru Mitsubishi Fahrzeug Nr.356
Auto Dakar 2013 Casale Ignacio Rojas Luis
Casale Ignacio Rojas Luis aus Chile mit einem Toyota Dakar Teilnehmernummer 383.
Norberto-Fontana_Gerardo-Scicolone_Nr.368
NOberto Fontano Gerado Scicolone
Pro-Race_758-near-Dakar-Village
pro race 785
Header-A4print-V03
Reiseveranstalter für Peru: 10 Jahre Chirimoya Tours

 

 

Salar de Uyuni – eine Reise von Bolivien nach Chile

Interessanter Bericht vom großen Salzsee  in Bolivien.

Mehr auf:
https://tactoburn.com/2017/08/16/salar-de-uyuni-eine-reise-von-bolivien-nach-chile/

Vielleicht die kälteste und sicherlich die windigste Erfahrung, die wir bisher gemacht haben. Der Wind wird geschätzte 100 km/h gehabt haben…

https://tactoburn.com….eine-reise-von-bolivien-nach-chile/

 

Anden- Chile

 

 

Logo 10 Jahre Südamerika Reiseveranstalter
Nun schon 12 Jahre Südamerika Reiseveranstalter. So vergeht die Zeit wie im Fluge.

Erste-Hilfe für Silvester — blaulichtauto

Durch diesen Beitrag von firefox bin ich zu diesem Blogartikel inspiriert worden. Es gibt sie überall und jedes Jahr, die Knallgeilen Leute, die den Nervenkitzel suchen und nicht nur einmal ihre Sicherheit ausblenden. An Silvester ist es wie in jeder anderen Lebenslage auch, Vorbeugen ist besser als heilen. Sollte es allerdings doch zu einem Unfall […]

über Erste-Hilfe für Silvester — blaulichtauto

Ein schönes neues erfolgreiches Jahr 2019 unseren Lesern,
Kunden und Reisenden.

Chirimoya Tours Reiseveranstalter Logo.
10 Jahre Chirimoya Tours Reiseveranstalter in Südamerika. Vor Ort in Peru.

 

Gericht Essen aus Peru
Gericht aus Lima Peru,

Danubio Azul – Galapagos-Tauchkreuzfahrt

Danubio Azul Motor Yacht - Galpagos
Danubio Azul Motor Yacht – Galpagos Kreuzfahrtschiff – Beginn der Manta Tauch Saison.

Besuchen Sie eines der letzten Tierparadiese unserer Erde.

       Schreiben Sie uns:
Wir freuen uns Ihnen weiter helfen zu können:

 

…………………….

 

Reiseveranstalter Logo
Peru Reiseveranstalter Logo 2018

 

 

Amazonas Touren - Chirimoya Tours Peru
Touren und Reisepakete zum Amazonas Fluß und dessen einzigartigen Regenwald. EMail: info@chirimoyatours.com Homepage: http://www.chirimoyatours.com

 

Die Tücken der spanischen Sprache — ¡Qué difícil es hablar el español! — The Translator

Die Tücken der spanischen Sprache zeigen sich oft erst, wenn man schon mitten drin steckt. Etliche Begriffe haben nämlich je nach Land eine unterschiedliche Bedeutung. Fettnäpfchen garantiert!

über ¡Qué difícil es hablar el español! — The Translator