Brasilien – Don´t come to the World Cup 2014

Don´t come to the World Cup 2014.

Die Massenproteste in Brasilien reißen nicht ab.

Mittlerweile sind es sechs Tage an denen vor allem junge Menschen hier in Sao Paulo auf die Straße gehen. Auslöser war die Fahrpreiserhöhung für die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Öffentlichen werden hauptsächlich von Studenten und der „ärmeren“ arbeitenden Bevölkerung benutzt. Und genau diese trifft es wieder einmal am härtesten. Auch wenn der Beförderungspreis nur um 30 centavos (ca. 10 Cent oder 20 Pfennig) angehoben wird, erscheint das auf den ersten Eindruck nicht besonders viel.

In Deutschland würde niemand auf die Straße gehen, weil er 10 Cent mehr zahlen muß. Aber in Brasilien….

Don´t come to the World Cup 2014.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/steigende-flug-und-hotelkosten-preiswucher-zur-wm-veraergert-die-fans-in-brasilien-12627186.html

Für den der trotzdem nach Brasilien reisen möchte:

http://katrininbrasilien.wordpress.com/page/4/

Und wer dann nach Equador, Peru oder Chile reisen möchte
bekommt von unserem Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Peru Reiseinformationen oder Reiseangebote.
– Wir freuen uns Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise durch das andine Südamerika helfen zu dürfen.
> Schreiben Sie uns jetzt:

info@chirimoyatours.com

oder füllen Sie das Formular aus:

 

Amazonas Regenwald Reisebaustein ab 4 Tage abseits der Zivilisation.

        >>    chirimoyatoursperu….Fuente-del-Amazon-Lodge/

 

Iguaçu Fälle – Reiseziele Brasilien

Nasser Nervenkitzel

Sie gehören zu den faszinierendsten Naturschauspielen der Welt: Die Iguacu-Fälle in Südamerika. Besonders mutige Touristen fahren mit dem Boot.

zum Artikel mit video: >  www.tagesschau.de….iguazu..

Wikipedia Foto von den Iguazu Wasserfällen aus der Luft:
Iguazu Wasserfälle

http://commons.wikimedia.org/

Iguacu Waterfall / Iguazu Wasserfälle
Public Domain
presented by
http://www.chirimoyatours.com/

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:CataratasdeIguazu.JPG
Public Domain Foto.

irgendwie klappte das nicht auf meinem comp mit dem Wasserfallbild ins Mediacenter von WP hochladen am Anfang sorry.

Bild von den Wasserfällen:Iguacu Wasserfall

Ihr deutschsprachiger Reiseveranstalter in Peru.
http://www.chirimoya-tours.com/
Source:

Public Domain – präsentiert in unserem Chirimoya Tours Reiseveranstalter Blog.

Ihre individuelle Südamerika und Peru Reise.
Unser Reiseteam freut sich Ihnen helfen zu können:

  Schreiben Sie uns jetzt:

http://www.tagesschau.de/videoblog/tudobem/iguazu100.html

 

http://www.kprn.de/2013/10/einmal-suedamerika-bitte-latam-airlines-group-bietet-20-prozent-auf-alle-nationalen-flugverbindungen/

Colca Canyon Trekking 3Tage/2Nächte

Trekking auf dem Colca Canyon

  • Bergwandern in Peru
  • In einen der tiefsten Canyons der Welt.
  • Ins Tal der Kondore
  • Peru Reisebaustein 3Tage/2Nächte
  • ab Arequipa.

Reiseinfos und Anfragen für  2013 oder 2014

Kontaktieren Sie uns jetzt:

EMail:     info@chirimoyatours.com

Telefon:  (PE)  0051 –  1 – 2416052
(DE)   0049 – (0) 7123279419

Kurzbeschreibung:
Wanderungen auf moderatem Schwierigkeitsgrad, dem Inneren des Canyons entgegen. Erlaubt, aus nächster Naehe die Datails des Colcas und die Lebens- und Arbeitsweise der dort heimischen Bevölkerung zu bewundern. Ideal, um sich zu entspannen und um mit der Natur in Kontakt zu kommen.
Dauer: 3 Tage, 2 Nächte

1. Tag:
Beginn der Tour, sehr frueh morgens, zum Aussichtspunkt „Tapay“ (Colca), von wo aus man die Kondore beim Fliegen beobachten kann. Gleichzeitig wird ein leichtes Fruehstueck eingenommen.
Beginn des Abstiegs in den Canyon hinab. Zwischen seinen immensen Felswaenden schreitend, werden wir oefter Halt machen, um zu fotografieren und das Panorama des Canons zu bewundern.

Man kann das ausgezeichnete sonnige Klima und die freundliche Begruessung seitens der Bewohner der Doerfer, an denen man vorbeikommt, geniessen.
Die artenreiche und exotische Vegetation im Innersten ist unglaublich und dort besteht auch die Moeglichkeit, die lokalspezifischen Fruechte wie die „Tuna“, „Tumbo“ und „Pacáe“ u.a. zu kosten.
Ankunft bei den Lokalitaeten Tapay und San Juan de Chuccho. Der Bergfuehrer selbst wird die entsprechenden Lebensmittel zubereiten.
Uebernachtung in einer familaeren Unterkunft der Ortsanwohner.

2. Tag:
Nach dem Fruehstueck Fortsetzung der Wanderung an den Ortschaften Coshñihua und Malata vorbei, bis zur Ankunft in Sangalle, wo es moeglich ist, ein erfrischendes Bad zu nehmen, waehrend das Essen vorbereitet wird. Ausruhen und Uebernachtung in familiaerer Unterkunft.

3. Tag:
Sehr fueh morgens beginnt der Aufstieg zum Dorf Cabanaconde, wo das Fruehstueck serviert wird.
Transport nach Chivay. Mittagessen und anschliessend etwas Zeit, um Kunsthandswerksstuecke zu erwerben.
Nachmittags Rueckfahrt nach Arequipa.

Fuer den Trekker empfehlenswerte Utensilien:
Waermende Kleidung, Schuhwerk mit hohen Stollen, Sonnenschutzcreme, Rucksack

Empfohlene Basisnahrungsmittel (in der Verpflegung nicht eingeschlossen): Kekse, Brot, Trockenobst, Schinken, Schokolade, Bonbons. Moegliche Zusatzausruestung (im Preis inbegriffen):

Im Service miteinbegriffen:
Transport, Koch, Bergfuehrer

Reiseinfos und Anfragen,

Kontaktieren Sie uns jetzt:

EMail:     info@chirimoyatours.com

Telefon:  (PE)  0051 –  1 – 2416052
(DE)   0049 – (0) 7123279419

Venta de boletos para Mundial de Brasil 2014 comenzará el 20 de agosto | El Comercio Perú

Am 20ten August beginnt der Verkaufsstart der WM Tickets für die Fussballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Venta de boletos para Mundial de Brasil 2014 comenzará el 20 de agosto | El Comercio Perú.

https://chirimoyatoursperu.wordpress.com/2013/08/

 

https://chirimoyatoursperu.wordpress.com…versenkung-der-laconia-12-september-1942……