Laguna 69 – Cordillera Blanca Peru.

Eins sehr schöne Lagune in der Region Ancash, Peru. Es ist eine der mehr als 400 Lagunen, die Teil des Huascarán Nationalparks sind, der von der 1975 von der UNESCO als Biosphärenreservat und Naturerbe der Menschheit anerkannt ist.

Die Laguna 69 ist eine kleine Lagune in der Nähe der Stadt Yungay (und etwas weiter von Huaraz), in der Region Ancash, Peru. Es ist eine der mehr als 400 Lagunen, die Teil des Huascarán Nationalparks sind, der von der 1975 von der UNESCO als Biosphärenreservat und Naturerbe der Menschheit anerkannt ist. Während der Auftauzeit wird die Lagune von einem Wasserfall genährt, der aus dem Nevado Chacraraju fällt.
Der ehemalige Gletscher-Bergsee ist ein wichtiges Reiseziele der Region, das vor allem von Wandererer und Bergsteigern aufgesucht wird. Die Lagune ist leicht zugänglich ist und eine spektakuläre Aussicht bietet. Die touristische Route des Aufstiegs zur Lagune beginnt am Campingplatz Cebolla Pampa und folgt dem von der Lagune kommenden Baches, unterwegs sieht man verschiedene Wasserfälle und Kaskaden.

Textquelle: https://es.wikipedia.org/wiki/Laguna_69
Lizenz: https://en.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Text_of_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported_License

lagoon 69 by Dvir Blashar on 500px.com

Source: https://web.500px.com/photo/112245859/lagoon-69-by-Dvir-Blashar/
———————

Blue Lake in the Cordillera Blanca by Jess Kraft on 500px.com
Source: https://pixels.com/featured/blue-lake-in-the-cordillera-blanca-jess-kraft.html

69 Lagoon by Ana Luisa Correa on 500px.com

Source: https://web.500px.com/photo/82365967/69-Lagoon-by-Ana-Luisa-Correa/

 
Schreiben Sie uns eine EMail,
bei Fragen oder Reiseinfos
über für die weißen Kordillieren in Peru.
Unser Peru Reiseveranstalter hilft Ihnen gerne weiter:

 

Chirimoya-Tours_Reiseveranstalter-in-Suedamerika_Jub-LogoN09d

Colca-Canyon_04Peru (2)
Typische Szene an den Stellen wo Einheimische Ihre Produkte verkaufen.
kaiman_alto-madre-de-dios-manu
Kaiman am Ufer des Madre de Dios im Amazonastiefland von Peru.
Tanz im Colca Canyon
Folklore Tanz im Colca Canyon.

 

Kondor_Cruz-del-Condor

Pacaya Samiria Amazon Lodge – Peru Regenwald – Reisebaustein.

Mit der Pacaya Samiria Amazon Lodge Tour (5T/4N) durch den faszinierenden Amazonas Regenwald. Erkunden Sie die Natur in den noch unberührten Pacaya Samiria Nationalpark im Amazonastiefland am Maranon River.

5 Tage Tour Pacaya Samiria Amazon Lodge durch das Herz des Amazonas Regenwaldes.

Pacaya Samiria Marañon River (66217327)

  1. Der Nationalpark bei Wikipedia:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pacaya-SamiriaDarunter das fünftägige englischsprachige Reiseprogramm:

DAY 1: IQUITOS / ECOLODGE

Location of the national reserve Pacaya Samiria in PeruWe start our adventure through the Peruvian jungle at the airport in the city of Iquitos, then we will move to the town of Nauta, the first town founded by the Spaniards on the banks of the Maranon River; the trip takes about 1.30 h. with a distance of 97 km.
In Nauta we take the boats to continue our journey to the Lodge, on the way we will visit the Fundo Casual (high water season) where we will go in search of species of flora and fauna. Upon arrival at the Lodge we give a warm welcome a descendant of the Kukama Kukamiria culture and we can also enjoy a fruit drink station, from there we were invited to go to our cabins to leave the luggage and then have lunch.

Nightly conversation on myths and legends of the Amazon and visit to our TSETSU mirador. Night excursion through Restinga Forest surrounding the Lodge to try locate some frogs, tarantulas, insects and other species with habits nocturnal. Overnight.
Lunch – dinner.

DAY 2: ADVENTURE BOOTCAMP: ECOLODGE / PACAYA SAMIRIA NATIONAL RESERVE

Interpretive and adventure treks through the primary forest of our Lodge following the route of the primates. Lunch. Departure to the Pacaya Samiria National Reserve, Nauta Caño area.
On our visit we will hike in search of pink and gray by the creek of the same name dolphins, also we will be in contact with the vast variety of flora and fauna that the reserve offers.
The first thing that catches our attention is the river so faithfully reflecting the sky, clouds, vegetation from the banks and the big trees, the visitor has the sensation of traveling between mirrors, so Pacaya Samiria is also known as „the forest of mirrors“.
Also a walk of interpretation of flooded forests, where we will try to see some primates and sloths, during the journey we can identify birds and a variety of traditional fishing practice with the material used by the Amazonian man for subsistence. Overnight.
Breakfast – lunch – dinner.

DAY 3: VISIT 20 DE ENERO RNPS/ OVERNIGHT CAMPING IN THE RESERVE

After breakfast we bound community on 20 de Enero RNPS to appreciate the different jobs held by local residents organized as groups of natural resource management to preserve species RN, there activities to be conducted as aguaje scaling, canoeing and artisanal fisheries, journey to renacal area for tents campaign (lunch on board or camp), there we arrange for exploratory journeys in the area as interest of the expedition. We leave by boat for wildlife watching nocturnal habits. Camping.
Breakfast – lunch – dinner.

DAY 4: PACAYA SAMIRIA NATIONAL RESERVE / LODGE

Breakfast at camp. Walk looking for more animals or may prefer to cool in the water of Yanayacu. We got ready and dismantle the camp to enlist our return to the Lodge
Lunch at camp or on board according to the times managed by our specialist guide.
Return to the Lodge. On the way we will enjoy the landscape that surrounds us and there we may be surprised by some wildlife we could not appreciate our entrance trip, because in the jungle none of this is predictable. Overnight.
Breakfast – lunch – dinner.
DAY 5: Pacaya Samiria Amazon LodgeLODGE

Riverboat trip on the Marañón River either to the Cocha Shiriyacu or down the river (according to the season and conditions suitable for fishing activities).

Visit to the community of San Jorge to interact with its members and understand their way of life and ancestral customs. Visit to the Center for Kukama Women Crafts (Pua Kamatawara) Project developed by Pacaya Samiria Amazon Lodge. Lunch.

Breakfast – lunch.
Note. (Anmerkungen zu diesem Reisebaustein)

• The last day includes lunch, depending on the departure flight time. If there is no time for lunch before the flight, there will be no discount or reimbursement.
• This programme may include camp night. If you do not want to camp, you can stay at the lodge all nights.

• This program can vary due to weather conditions and Low/high – water season. Our guides may do some changes in the program in order to get the most of the excursion.

• Recommendation to choose flight schedule to enter and exit to the Lodge:
First Flight Arrival: LIM / IQT (Take flights arriving before 09:00 am)
Last Flight Departure: IQT / LIM (Take flights departing after 18:00 hrs)
Another schedule ask about additional price for transfer.

TARIFAS 2019 – Preise der Pacaya Samiria Amazon Lodge Tour:

Ocupación 2 personas : US$ 1.270 por Person.
Ocupación 3 / 4 personas : US$ 1,015 por Person.
Ocupación 5 / 10 personas: US$ 840 por Person.

Schreiben Sie uns Ihre Reisefragen und Wünsche:

Unser Reiseteam freut sich Ihnen helfen zu können:

Weiterführende Informationen zum Pacaya Samiria Nationalpark:

https://www.peru.travel/what-to-do/Natural-Peru/protected-natural-areas/pacaya-samiria-national-park.aspx

Weitere interessante Links die zum Thema passen.
http://soloparaviajeros.pe/las-collpas-chuncho-y-colorado-retablo-natural/

capybara
Die größten Nagetiere der Welt, die sogenannten Wasserschweine leben im peruanischen Anazonastiefland und am Rande des Bergregenwaldes.
061bc
Exotische Blüte im Amazonas Tiefland.

 

Peru Reiseveranstalter

Südamerika Reiseveranstalter - Chirimoya Tours
Peru und Südamerika Reiseveranstalter in Lima der Hauptstadt von Peru. Individuelle Reisen durch das andine Südamerika. Rundreisen und Reisebausteine durch Equador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile.

 

 

Peru Rundreise 17 Tage

Peru Rundreise in 17 Tagen
zu den Höhepunkten Südperus.
Reisebeginn jederzeit, Einzelreisende und Kleingruppen,
• Machu Picchu die vergessene Inkastadt.
• Besichtigung der Nasca Linien.
• Ballestas Inseln, Wüstenoase Huacachina.
• Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon.
• Übernachtung bei einheimischer Familie auf dem Titikakasee
• Die Peru Reise ist individuell ergänzbar und anpassbar.
• Sie bestimmen den Reisezeitpunkt.

Chirimoya Tours Peru
Chaclacayo Lima 8  – Peru
EMail: info@chirimoyatours.com
Tel. Büro Lima : 0051 997448665    Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

Peru Rundreise in 17 Tagen
zu den Höhepunkten Südperus.

Reisebeginn jederzeit, Einzelreisende und Kleingruppen, individuell anpassbar.
Ganzjahrig durchführbar, (optimale Reisezeit April bis September/Oktober).

• Machu Picchu die vergessene Inkastadt.
• Besichtigung der Nasca Linien.
• Ballestas Inseln, Wüstenoase Huacachina.
• Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon.
• Übernachtung bei einheimischer Familie auf dem Titikakasee
• Die Peru Reise ist individuell ergänzbar und anpassbar.
• Sie bestimmen den Reisezeitpunkt.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Reisewünsche.
wir helfen Ihnen gerne weiter:

Peru Reise 17 Tage, (Verlauf):

(anschließend dahinter das aufführliche Peru Reiseprogramm)

Tag 1 und Tag 2:  Lima – Ankunft am Flughafen Fahrt zum Hotel.
Tag 3 und Tag 4:  Ballesstas Inseln, Paracas Reservat, Wüstenoase Huacachina.
Tag 5:  Nasca Landprogramm oder Flug über die Nascalinien.
Tag 6:  Areqipa Citytour, Zeit zur freien Verfügung.
Tag 7 und Tag 8:  Tour durch den Colca Canyon, Kondore im Aufwind, Ende in Puno.
Tag 9 und Tag 10:  2 Tagesausflug zu Titikakaseeinseln Amatani und Taquile.
Tag 11:  Tagesausflug Fahrt von Puno nach Cusco mit Sehenswürdigkeiten und Mittagessen.
Tag 12:  Cusco Citytour mit 4 nahen Inkaruinen.
Tag 13: Tagesausflug Heiliges Tal der Inkas Übernachtung am Fuße des Machu Picchus.
Tag 14: Machu Picchu Besuch.
Tag 15: Cusco zur freien Verfügung.
Tag 16:  Flug Cusco Lima, Abends Parque de los Aguas.
Tag 17:  Internationaler Flug nach DE/A/CH.

Peru – Reiseprogramm 17 Tage.

1. Reisetag:  Peru-Lima:

Jorge Chávez Lima
Lima: Flughafen Jorge Chávez international.

Ankunft morgens am Flughafen in Lima;
Transfer zur Unterkunft Unterbringung des Gepäcks
Early Check In oder Bezug des Zimmers zur Check-in Zeit. Übernachtung in Lima.

2. Reisetag:  Stadtführung durch Lima.

City Tour in Lima.
9:00 am oder 14:00 pm: Stadtführung durch Lima.
Blick auf die Huaca Pucullana (mit „ Lehmziegel Pyramide”) einem bedeutendem administrativem und zeremoniellem Zentrum der vor Inka Zeit. Sie sehen die Plaza San Martin mit dem Helden der
Unabhängigkeitskriege und dem Hotel Bolivar und auch die zentrale Plaza Mayor (hier noch Plaza
de Armas genannt (Platz der Waffen) mit ihren Gebäuden dem Präsidentenpalast dem
bischöflichem Palast, die Kathedrale und das Rathaus.

Kathedrale Lima
Blick auf die Kathedrale von Lima.

peru_kirchentuere_lima-zentrum Danach besichtigen Sie die Kirche des Konventes San Francisco, die Sakristei und den inneren Kreuzgang und besuchen die Katakomben des Konvents. Besichtigung des modernen Limas: El Olivar, San Isidro, Mirafores – das Touristenzentrum Limas und dessen Shoppingcenter Larco Mar am Pazifkstrand.
Übernachtung in Miraflores.

Chirimoya Tours – Peru Reiseveranstalter.
Peru Chaclacayo – Lima 8.    
EMail: info@chirimoyatours.com
Tel. Büro Lima : 0051 997448665    Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

3. Reisetag:   Lima-Ballestas Inseln, Paracas Reservat, Oase Huacachina Sandboarding.

Lima – Paracas – Ballestas Inseln. Huacachina Sandboarding.

Seelöwen Ballestas Inseln
Ballestas Inseln an der Pazifikküste von Peru.

Sehr frühe Abfahrt nach Paracas morgens Motorbootausflug zu den Ballestas Inseln und Paracas Reservat. Weiterfahrt im Fahrzeug „privat“ nach (Ica) Huacachina dort Sandboarding.

An diesem Tag geht es sehr früh (Pickup ca. 3.00 Uhr) geht die Reise weiter mit dem Bus von Lima nach Paracas. Dort unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Motorboot zu den Ballesta Inseln, hier gibt es im Pazifik neben bizarren interessanten Felsformationen vor allem Seelöwen, Humboldpinguine, Pelikane, Möven und andere Vogelarten (u.a. Guanovögel) zu sehen.

Candelabro Paracas
Candelabro an der Küste bei Paracas

An der Küste kann man den Candelabro (mehrarmiger Leuchter bzw. Kaktus) sehen., neben den Nasca Figuren eine der bekanntesten Geoglyphen Perus.
Gegen 11 Uhr Besuch des Paracas Nationalparks an der Pazifikküste. Am selben Tag Weiterreise nach Ica und Wüstenoase Huachipa.

huacachina ica
Wüsten Oase Huachchina bei Ica. (Auf der klassischen Peruroute südlich von Lima).Reiseinfos und Angebote von Ihrem Peru Reiseveranstalter in Lima. EMail info@chirimoyatours.com

Um 1960 war Huacachina der exclusive Badeort für die wohlhabende Bevölkerung Limas.
Heute ist es eher die Lagune und ihre Legende und die Saharagleiche Wüstenumgebung mit den fast 100 Meter hohen Dünen.
Ca. 16:30 Uhr Buggyfahrt und Sandboarding vor Sonnenuntergang bei der Oase Huacachina.
Während einer turbulenten Fahrt mit dem Buggy erleben Sie die Sanddünen um die Wüstenoase Huachipa herum. Wer möchte kann sich (liegend) im Sandboarding üben.
Übernachtung in von Sanddünen umgegbenen Wüstenoase Huacachina.


4. Reisetag: Ica – Nasca.

Transferfahrt Huacachina/ Fahrt Ica – Nasca:
Mittags Transfer zur Bushaltestelle, 12 Uhr Busfahrt Ica nach Nasca, Übernachtung dort.


5. Reisetag: Flug über die Nascalinien und Figuren, Fahrt nach Arequipa.

Nasca Linien - und Nazca Figuren
Nasca Linien und Figuren beim Beobachtungspunkt an der Panamericana.

Nazcalinien und Figuren:
morgens: 35 Min. Flug über die Nazca Figuren und Linien auf eigenen Wunsch nach Risikoinformation.
Neben den geometrischen Formen und Linien sind vor allem die in den Sand gescharrte Figuren interessant wie Kolibri, Affe, Vogel, Astronaut, Spinne, Hund, Pelikan, Kondor und andere mehr.

Maria Reiche gebürtig aus Dresden hatte über 45 Jahre lang die Nascalinien und Figuren erforscht, bis sie 1998 starb. Ihre Arbeit hat wesentlichen Anteil daran das die Nascalinien im wesentlichen unversehrt erhalten sind. 14.30 Busfahrt nach Arequipa Ankunft ca. 23:30 Uhr. Übernachtung dort.

6. Reisetag: Arequipa Citytour und freie Zeit.

City Tour in Arequipa plus Zeit zur eigenen Gestaltung, . Citytour (in Gruppe, ca. 3,5h), Besichtigung der Kathedrale, des Konventes Santa Catalina (quasi eine kleine historische Stadt innerhalb Arequipas), Mirador de llanaguara mit Blick auf den Hausberg Misti, die Plaza de Armas der koloniale Hauptplatz mit dem obligatorischem Brunnen. Der Name „weiße Stadt“ kommt entweder von dem vulkanischem Sillar-Gestein her oder davon das früher nur weiße Einwohner in Arequipa leben durften.
Übernachtung in Arequipa.

Optional: Wer möchte, kann versuchen morgens der Mumie des Inkamädchen „Juanita“ noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde.

Bemerkung:
In den nächsten Tagen mit dem zweitägigen Ausflug in den Colca Canyon beginnt der allmähliche Aufstieg in größere Höhen. Mit Ende längerer Aufenthalt fast auf 4000 Meter über dem Meer in Puno am Titkakasee. Allgemeine Regeln zur Höhenaklimatsierung und besonders hier auch Essenshygiene beachten.

Chirimoya Tours – Peru Reiseveranstalter.
Chaclacayo – Lima 8.    
EMail: info@chirimoyatours.com
Tel. Büro Lima : 0051 997448665    Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

7. Reisetag: Zweitagesausflug in den Colca Canyon.

Erster Tag:

Colca Canyon
Blick in die Tiefe und Weite des Colca Canyons
Kondor-im-Colca-Canyon_med
Ein wohl jüngerer Kondor vor dem Start.

Sie fahren durch das Tal der Vulkane kommen am Vikunja Park vorbei und werden den ersten Teil des Colca Canyon kennen lernen. Übernachtung im Colca Canyon.
Optional gegen Aufgeld in Übernachtung in Colca Lodge mit Thermalbädern im Freien möglich sofern verfügbar.

8. Reisetag: Colca Canyon, Cruz del Condor.

 Zweiter Tag: Colca CanyonCruz del Condor.

Majestätische Kondore und Adler im) morgendlichen Aufwind.
(also von Nov. bis März in der Regenzeit sind die Kondore seltener zu sehen). Anschließend Fahrt durch Canyon Weiterfahrt nach Puno) dort Übernachtung.

Bemerkung: (Pullover, Sonnenschutz, ausladender Hut, ausreichend warmer Schlafanzug oder vergleichbares Essenshygiene und Höhe beachten)

9. Reisetag: Beginn des Titicacasee Ausfluges (2Tage und 1Nacht).

Erster Tag.

Titikakasee
Titikakasee Im Hintergrund die Andengipfel.

Rund 7.30 Uhr Abholung zur Exkursion. Besichtigung der fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas bzw. deren Schilfinseln. Die dortigen Einwohner sind jedoch keine Uros sondern entweder Qechuas oder Amayarasprachig (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor schon längerer Zeit ausgestorben).
Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani wo man die Dörfer und die dortge für Peru noch relativ ursprünglich lebende Bevölkerung besichtigen kann.
Nachmittags werden einige Ruinen besucht. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifziert. Einfache Übernachtung auf der Insel bei einer einheimischen Familie auf der Insel Amantani.

10. Reisetag: Tagesausflug Uros und Insel Taquile, Puno.

Zweiter Tag.
Besuch der Insel Taquile und danach Rückkehr nach Puno.
Frühstück. Um 9.00 Uhr mit dem Boot Besichtigung der Insel Taquile (rund 4100m) wo die
männliche Bevölkerung die typischen Mützen mit dem lang herunterhängenden Bopel trägt. Die
Bevölkerung ist bekannt für ihre Vielfalt an Strick und Webarbeiten.
Mittagessen im Inseltypischen Restaurant auf der Insel. Rückweg durch den Steinbogen mit schöner Aussicht), danach geht´s abwärts zum Bootssteg. Rückkehr mit dem Motorboot.
Übernachtung in Puno.

11. Reisetag: Tagesausflug Puno – Cusco.

Ganztägige Busfahrt Puno – Cusco mit Sehenswürdigkeiten und Mittagessen unterwegs.

Ca.7.30 hr rund Pick up. Busfahrt duch das Hochland Perus mit landestypischem Mittagessen und Sehenswürdigkeiten. Mit schönen Blick auf die Andenwelt, Andengipfel, Alpakas, Lamas, ländliche Dörfer und Bevölkerung. (Ruinenkomplex von Raqchi, die schöne koloniale Kirche von Andahuaylillas, Raqchi Ruinenkomplex mit dem größten Inkatempel auch wird noch das Prä-Inka Museum Pukara besucht.
Der höchste Pass ist La Raya aus 4300 Meter über dem Meerespiegel wo der Rio Urubamba entspringt, es gibt eine Lagune, gegen 18.00 hr Ankunft in Cusco. Übernachtung in Cusco.

Chirimoya Tours – Peru Reiseveranstalter.
Peru Chaclacayo – Lima 8.    
EMail: info@chirimoyatours.com
Tel. Büro Lima : 0051 997448665    Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

12. Reisetag: Stadtführung Cusco.

Cusco Citytour.

Cusco
Glockenturm einer großen Kirche in Cusco.
Inka Mauer
Inkamauer in der ehemaligen Inkahauptstadt Cusco.

2 Uhr nachmittags Citytour (ca. 2,5 h) Plaza de Armas (main square)) Kathedrale) Koricancha (Inka Sonnentempel) Calles de Piedras (Straßen mit Inkamauern) Stein der 12 Ecken und 4 nahegelegenen Inka Ruinen (Sacsayhuaman mit den Riesenmauern, Q’enko Puca Pucara Tambo Machay). Danach Rückkehr nach Cusco und Übernachtung dort im Hotel.

13. Reisetag: Tagesausflug Heiliges Tal der Inkas.

Excursion Valle Sagrado de los Incas anschließend Zug nach Aguas Calientes.
(auch Machu Pichu Pueblo genannt).

Blick ins Valle SagradoBesichtigung des heiliges Tales der Inkas (Valle Sagrado). Sie sehen das fruchtbare Tal des Rio Vilcanota zwischen Písac and Ollantaytambo, den berühmten Indio Markt beim Dorf von Pisac und Ollantaytambo mit den am Hang gelegenen Ruinen und das Cruz Andino Chacana genannt).
(Chinchero geht in dieser Routenversionn nur in Privat gegen Aufgeld.)
Mit landestypischem Mitagessen. Zugfahrt von Ollantaytambo nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus. Dort Übernachtung.

14. Reisetag: Besuch des Machu Picchus Morgens, Rückkehr nach Cusco.

Morgens 5:30 Uhr Busfahrt hoch zum Machu Picchu.
(Ab 6 Uhr hat dieses Highlight Ihrer Perureise geöffnet. Wenn Sie möchten können Sie auch einen späteren Bus nehmen.). Vorausichtlich max. 4 Stunden Machu Picchu Besichtigung. Besteigung Hayuna Pichu oder Machu Picchu Montana nur gegen rechtzeitige Mittbuchung bei der Reise garantiert (falls verfügbar).

>> Wegen Unesco Status und Besucherlenkung/begrenzung für trotzdem möglichst maximale Besucherzahl wird alles reglementierter und oft neu modifiziert. <<

Machu Picchu in Peru das Ziel vieler Reisender und der Wanderer auf dem Inka TrailBesichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeit Perus dem Machu Picchu) die Inkazitadelle auf 2.400 m Höhe), die noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde oder nach neueren Meinungen
überhaupt nicht ganz fertiggestellt wurde. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen Anden und die faszinierenden gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.
Geführte Besichtigung der Ruinen (Inkasonnenuhr Inthuatana) Tempel der 3 Fenster) Haus des Kondors) Wasserquellen bzw. Brunnen) heiliger Opferstein .…
Anschließend zur Unterkunft in Aguas Calientes.
Rückfahrt (unverbindlich ca 14.30 Uhr) nach Cusco dort Überachtung.
(dauert ca. 6 Stunden. Erst Zug dann Fahrzeug).

15. Reisetag: Cusco zur freien Verfügung.

Sie können durch die von den Spanieren und den Palastruinen der Inkaherscher Altstadt von Cusco schlendern, Sehenswürdigkeiten oder Museen oder etwas einkaufen.

16. Reisetag: Cusco – Lima, Parque de las Aguas.

Fragen Sie ob Sie früh morgens ein Frühstückspacket
dann noch in der Unterkunft essen können oder zum Mitnehmen bekommen.
Der derzeitige Flughafen ist allerdings schnell erreichbar.

Transfer zum Flughafen Cusco ca. 1,5 bis 2 Stunden vor Abflug am Flughafen
( Flug nach Lima ca. 7.30 bis 8.30 Uhr)

Fuente circuito agua limaNächtlicher Besuch des „Parque de las Aguas“  offiziell genannt auch „Parque de la Reserva“ mit englischsprachigem Guide, 2 Stunden ab 19 Uhr.
Übernachtung in Lima.

 „Parque de las Aguas“ bzw. „Parque de la Reserva“

17. Reisetag: Transfer zum Flughafen Lima.

Lima: Transfer zum Flughafen. 

Jorge Chávez Lima
Lima: Flughafen Jorge Chávez international.

     — Ende der 17 Tage Perureise —

Preis pro Person:

Hostal mit Frühstück eigene Dusche und WC: 2415 US Dollar.

Hotel 3 Sterne mit Frühstück: 2615 US Dollar

Chirimoya Tours Peru Chaclacayo – Lima 8  – Peru
EMail: info@chirimoyatours.com
Tel. Büro Lima : 0051 997448665    Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

Basis 2 Personen im Doppelzimmer.
Preis gültig mindestens 15 Tage.
Bei wesentlichen Flugpreiserhöhungen trägt der Reisende die Differenz.

Mindestens 40% Voranzahlung.
Der Rest in US Dollar bar bei in Peru bei Antritt der Reise.
Oder Überweisung (etwas früher) nach Absprache.

Eingeschlossen:
Alle Transfers und angegebene Fahrten.
In Aguas Calientes keine Transfers da alles nahe liegt.
Alle Eintritte und Führungen.
Touren Veranstaltungen in internationaler Gruppe englischsprachig,
mit englischsprachigem lokalem Führer (Guide).

Fahrten:
Bus: Lima – Paracas
Fahrt: Paracas – Ica – Huacachina – Ica
Bus: Ica – Nasca
Bus: Nasca – Arequipa
Bus Tagestour Puno – Cusco

Flug:
Cusco – Lima
Veranstaltungen, Touren….:
City Tour in Lima-
Motorbootausflug zu den Ballestas Inseln.
Paracas Reservat
Buggyfahrt mit Sandboarding bei Oase Huacachina.
Nasca Flug über die Linien und Figuren.
2 tägige Tour in den Colca Canyon mit 1x Mittagessen.
City Tour in Arequipa
1x Normaler Machu Picchubesuch mit Guide in Gruppe
1x Machu Picchu Besuch mit Machu Picchu Montana Besteigung.

Titkakasee, 2Tagesausflug mit längeren Motorbootsfahrten, mit einfacher Übernachtung bei einer einheimischen Familie. 2x Mittagessen, 1x Frühstück, 1x Abendessen. (meist bei Familie).

Tagesausflug mit dem Bus und Sehenswürdigkeiten von Puno nach Cusco
mit Mittagessen.

Cusco: City Tour mit 4 nahegelegenen Ruinen.
Heiliges Tal der Inkas mit Mittagessen.
Lima: Parque de las Aguas, Wasserspiele… , 2hr mit engl.spr. Guide.

Zugfahrt: Ollantaytambo – Aguas Calientes.
Zug / Fahrzeug: Aguas Calientes nach Cusco
(Zug und danach vorausichtl. davon ein Teil im Van oder Kleinbus.)
Busfahrt Aguas Calientes zum Machu Pichu und zurück.
Erst Zug dann Fahrzeug: Aguas Calientes – Cusco.

16 Übernachtungen mit Frühstück in gebuchter oder gewählter Übernachtungsklasse.

03 Nächte in Lima
01 Nacht in Huacachina bei Ica
01 Nacht in Nasca
02 Nächte in Arequipa
02 Nächte in Puno
03 Nächte in Cusco
01 Nacht in Chivay
02 Nächte in Aguas Calientes
01 Nacht bei einheimischer Familie Titicacaseeinsel

Hotels 3 Sterne:

Lima: Faraona
Iica: El Huacachinero
Arequipa:  La Maison de Elise
Nasca: Oro Viejo
Puno: Sol de Puno
Colca Tal Chivay: Pozo del Cielo oder Colca Llacta.
Cusco: El Sueño del Inca
Aguas Calientes : Andina Luxury

Hostals mit eigener Dusche und WC:

Lima:  Inkas Hostel
Ica: El Curasi
Nasca: Oro Viejo
Arequipa: Santa Rosa
Colca Tal Canyon Chivay: El Cielo, Casa Anita
Puno: Hosta Puno Inn
Cusco: Hotel Prisma
Aguas: Calientes Hotel Presdente

Bei Nichtverfügbarkeit vergleichbare Unterkunft.

  —   Ende der Serviceleistungen   —

Chirimoya Tours Peru
Chaclacayo – Lima 8
EMail: info@chirimoyatours.com

Tel. Büro Lima : 0051 997448665
Tel. Kontakt: 0049(0)7123279491

Schreiben Sie uns
Ihre Fragen und Peru Reisewünsche.
wir helfen Ihnen gerne weiter:


Reisemedizinische Hinweise zu Peru:
https://www.crm.de/transform.asp?Domain=RGI&Sprache=de&Bereich=laender&Klientel=laie&Auspraegung=kurz&HTMLfragmente=no&RGI=reisebuero&NN=149&land=149

Südamerika Reiseveranstalter - Chirimoya Tours
Peru und Südamerika Reiseveranstalter in Lima der Hauptstadt von Peru. Individuelle Reisen durch das andine Südamerika. Rundreisen und Reisebausteine durch Equador, Peru, Bolivien, Argentinien und Chile.

lagune

Bild3

Header-A4PeruReise_medV02rdy


Kondor-im-Colca-Canyon_med
Ein wohl jüngerer Kondor vor dem Start.
Colca-Canyon_04Peru (2)
Typische Szene an den Stellen wo Einheimische Ihre Produkte verkaufen.
kaiman_alto-madre-de-dios-manu
Kaiman am Ufer des Madre de Dios im Amazonastiefland von Peru.

Peru Reiseveranstalter

Reiher-Voegel-Madre-de-Dios.jpg
Reiher Voegel in Peru am Fluß „Madre de Dios“ im Regenwald von Peru.

Interne Reiseveranstalter Bearbeitungshinweise:
Arequipa, Nasca Fotos suche, +Puno.
noh1, titelhäufig, 3xVariant-Leist-Preis,
enthalten, nicht, enthalten, Tip Hinweiss.
kurzverlauf, karte, langverlauf, Slidegallerie.
https://wphelp.de/wordpress-email?
Veranstalter Adresse Einschub darkolive.
Eigene kompakte Reisemedizinische Tips.

Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo breit
Peru Reiseveranstalter

 

Peru – Cusco: Auf Inkaruinen gebautes Sheraton Hotel muss wieder abgerissen werden.

Der Sheraton- Hotelbau in Cusco, wurde vor der Fertigstellung schon 2016 gestoppt. Die Baufirma musste eine nicht allzugroße milde Strafe zahlen im Vergleich zu Verkehrsdelikten. Zudem mussten noch einige Stockwerke abgerissen werden. Jetzt 2019 vermutlich das endgültige Aus für den Hotelbau in Cusco.

Mitten im Zentrum von Cusco der alten Inkahauptstadt wurde ein Sheraton-Hotel ohne ausreichende Genehmigung gebaut.

Jetzt soll es „Zum Glück“ wieder abgerissen werden.
Der Hotel-Bau in Cusco, wurde kurz vor der Fertigstellung 2016 gestoppt.
Die Baufirma musste eine nicht allzugroße milde Strafe zahlen, im Vergleich zu Verkehrsdelikten, wo die Strafen im Vergleich zum durchschnittlichen Einkommen extrem hoch sind.
Zudem mussten noch einige Stockwerke abgerissen werden.
Jetzt vermutlich das Endgültige aus. („Warum sich da Sheraton nicht zurückzieht ist unverständlich“).

Mehr dazu auf:
https://www.deutschlandfunk.de/auf-inka-ruinen-gebaut-hotel-in-peru-muss-abgerissen-werden.2849.de.html?drn:news_id=1049738

Hier mehr aus Peru von der bekannten Tageszeitung El Comercio auf spanisch:
https://elcomercio.pe/videos/pais/cusco-judicial-ordena-demolicion-hotel-sheraton-video-nnav-noticia-676258

Cusco: Poder Judicial ordena la demolición del hotel Sheraton.
La edificación se encuentra en una Zona Monumental y del Ambiente Urbano Monumental del Cusco

Hier ein ergänzender Artikel vom April 2019.
(Da sieht man wie langsam oder wirkunglos der Staat oder die Justiz in Südamerika ist. )
https://www.nzz.ch/panorama/millionenstrafe-fuer-baufirma-nach-zerstoerung-von-inka-mauern-ld.1473269

Hier ein Bericht (2016) zur Demonstrationen gegen den Bau des Hotels.
(auf deutsch auf latina-press.com)
https://latina-press.com/news/226607-peru-tausende-fordern-abriss-des-sheraton-hotels-in-cusco/

Danach einige Reisefotos aus Cusco:

Cusco
Glockenturm einer großen Kirche in Cusco.
Cusco Stadtrand
Am Rande Cuscos Blick über typisches Dach auf den Anhöhe des Ausenbezirkes von Cusco.
Inka Mauer
Inkamauer in der ehemaligen Inkahauptstadt Cusco.

Mehr zum Hotel auf alten Inka Mauern:
Mehr dazu auf:
https://www.deutschlandfunk.de/auf-inka-ruinen-gebaut-hotel-in-peru-muss-abgerissen-werden.2849.de.html?drn:news_id=1049738

 

Haben Sie Fragen zu Cusco oder Perureisen?
Möchten Sie ganz oder teilweise Hilfe
bei der Organisierung Ihrer Perureise?

Schreiben Sie uns.

Unser Reiseveranstalter Team freut sich Ihnen helfen zu können:


Cusco Flughafen.
Ankunft in Cusco. Flughafen mit Flugzeug von LAN / LATAM.

https://chirimoyatoursperu.blog/2019/08/29/galapagos-kreuzfahrtschiffe/

Eine Auswahl unseres Süddamerika und Peru Reiseveranstalters von Galapagoskreuzfahrtschiffen:
https://chirimoyatoursperu.blog/2019/08/29/galapagos-kreuzfahrtschiffe/

Pakt von Leticia – Amazonasschutz Vereinbarung der Staaten des Amazonastieflandes im September 2019. Peru war auch dabei.
https://chirimoyatoursperu.blog/2019/09/08/amazonas-schutz-suedamerikanischer-pakt-pacto-de-leticia/

Hier unsere klassische 14 Tage Perurundreise.
Natürlich individuell anpassbar:
https://chirimoyatoursperu.blog/2019/05/01/14-tage-peru-rundreise/

 

Schreiben Sie uns.
Über das Formular oder
direkt an info@chirimoyatours.com

Unser Veranstalter  Reise-Team in Lima freut sich Ihnen helfen zu können:

 

Peru Reiseveranstalter Logo
Chirimoya-Tours_Peru-Reiseveranstalter_Logo_N08e

 

Galapagos Kreuzfahrtschiffe eine kleine Auswahl.

Bei der Auswahl an Galapagos Keuzfahrschiffen fällt diese schwer. Hier eine eine kurze Liste von bewährten Yachten, Katamaran…. um die Galapagosinseln
möglichst naturschonend zu besuchen. Das eine größere Infrastrucktur auf den Inseln und Fahrtzeiten benötigende Galapagos Islandhopping ist daher immer die zweite Wahl

Galapagos Kreuzfahrtschiffe, eine Zusammenstellung von bewährten Kreuzfahrtschiffen.

Bei der vielen Auswahl an Galapagos  Keuzfahrschiffen fällt die Auswahl schwer.
Hier eine eine kurze Liste von bewährten Yachten, Katamaran…. um die Galapagosinseln
möglichst naturschonend zu besuchen. Das eine größere Infrastrucktur auf den Inseln und Fahrtzeiten benötigende Galapagos Islandhopping ist daher immer die zweite Wahl um die Galapagos Inseln zu erkunden wenn es aus zeitlichen oder finanziellen Gründen mit dem Schiff nicht geht.
   Schreiben Sie uns.
Unser Reiseveranstalter Team freut sich
Ihnen weiterhelfen zu können

Die Galapagosbrigantine  M/S Beagle (First Class).

Die Beagle ist nach der HMS Beagle benannt, in der Charles Darwin seine berühmte Reise zu den Galapagos-Inseln unternahm und später seine Evolutionstheorie auf der Grundlage seiner Erkenntnisse in diesem außergewöhnlichen Archipel schrieb.Die Beagle ist eine prächtige 2-Schrauben-Brigantine mit Stahlrumpf und Teakdecks und wunderschönem Design. Sie ist eine Klasse für sich unter den Segelyachten auf den Galapagos-Inseln. Sie wurde in den 1970er Jahren von Cubow Ltd. in Woolwich, England, gebaut, aber ihr Designer ist unbekannt. Sie ist seit über einem Jahrzehnt ein Charterschiff auf den Inseln und wurde unter ihrer derzeitigen Eigentümerschaft grundlegend renoviert.Sie werden das Raumgefühl an Bord dieses Galapagoskreuzfahrtschiffes fühlen, wenn Sie sich zwischen Ihren unvergesslichen Inselbesuchen und entspannen. Der Salon bietet eine kleine Bibliothek mit Literatur zu den Galapagosinseln und eine Auswahl an Spielen.

Rund um die breiten Decks können Sie in bequemen Sitzgelegenheiten zwischen Sonne und Schatten wählen, um sich zu entspannen und das Meer und die Natur in der Umgebung der Inseln zu beobachten. Frühstück, Mittag- und Abendessen werden Ihnen an Bord serviert, mit Ausnahme des Tages, an dem Sie Puerto Ayora besuchen und eine Mahlzeit im Hochland von Santa Cruz genießen.
Die Mahlzeiten kombinieren ecuadorianische und kontinentale Küche und werden an Deck oder im Salon serviert. Kaffee und Tee sind an Deck erhältlich, kalte Getränke einschließlich Bier sowie eine Auswahl an Weinen und Cocktails, können Sie an einer gut sortierten Bar kaufen. Erfrischende Snacks, besonders zur Teezeit, runden Ihr Tagesmenü ab.

Eine freundliche und hochprofessionelle Besatzung von sechs Personen begleitet Sie an Bord: Kapitän, Steuermann, Steward, Koch, Ingenieur und Ihr qualifizierter englisch und spanischsprechender  Naturführer. (Natural Guide). Der Führer begleitet Sie zu allen Sehenswürdigkeiten des Nationalparks und bietet Ihnen eine Fülle von Informationen über die geologische und menschliche Geschichte der Inseln. Ihr  und Führer gibt  Auskunft und beantwortet Fragen über jeden Aspekt der faszinierenden Flora und Fauna der Galapagosinseln.

M/S Samba (Tourist Superior Class).

Die Samba wurde 1966 mit Teakdecks als Luxus-Privatyacht gebaut und ist jetzt ein perfekt umgebautes Galapagos Kreuzfahrtboot, das auf die Galapagos-Inseln spezialisiert ist. Das SAMBA bietet Platz für 14 Gäste, eine perfekte Anzahl, um den Zauber der Inseln mit Privatsphäre und Flexibilität zu genießen. Die professionelle, erfahrene und freundliche Crew und der Naturführer geben sich alle Mühe, um Ihre Reise zu einer unvergesslichen Reise zu machen.

  • Das Oberdeck der M/S Samba mit einem Essbereich im Freien und Sonnenschutz eignet sich ideal für die Beobachtung von Vögeln und Meerestieren.
  • Auf dem Hauptdeck des  Kreuzfahrtschiffes ist ein Außenbereich mit Lese-, Ruhe- und Essbereich; und drinnen gibt es einen Esssalon mit Bibliothek mit TV / VCR und Stereo. Hier werden Briefings und Konferenzvorträge gehalten und Aktivitäten für den nächsten Tag der Galapagos Kreuzfahrt geplant.
  • Das Vordeck bietet genügend Platz zum Sonnenbaden, Delfinbeobachten oder einfach zum Entspannen und Beobachten des Meereslebens und der wunderschönen Landschaft der Inseln. Der große und komfortable Platz an Deck der Samba macht dieses Boot ideal für Natur- und Fotokreuzfahrten auf Galapagos.

M/C Millennium (First Class).

Wer ein geräumiges und komfortables Galapagoskreuzfahrtschiff möchte ist bei der M/C Millenium gut aufgehoben. Folgendes zeichnet die M/C Millenium aus:

  • Geräumiger und komfortabler Katamaran.
  • Kabinen mit eigenem Balkon.
  • Freundliche, professionelle und erfahrene Crew.
  • Doppelkabinen zwei Einzelbetten oder Doppelbetten.
  • 5, 6 und 8 Tage Reiserouten.

Das MILLENIUM Kreuzfahrtschiff ist der eleganteste und komfortabelste Katamaran auf den Galapagos-Inseln und bietet die höchsten Sicherheitsstandards.Die großzügigen Kabinen, Bäder und Wohnräumen mit ihrem Komfort und ihrer Eleganz, sind bestens für Reisende mit hohem Standard geignet. Die Atmosphäre einer kleinen Gruppe von 16 Passagieren, kombiniert mit den Merkmalen eines großen Schiffes, machen die Reise auf der MILLENIUM zu einer unvergesslichen Reise durch die Inselwelt der Galapagosinseln.

M/Y Danubio Azul.

Dieses Galapagoskreutfahrtschiff („Tourist Class“ mit first class Service)  ist auch ein Tauchschiff.
Für Natur Kreuzfahrten von 4, 5 and 8 Tagen um die Inseln kennen zu lernen oder 8 tägige Galapagostauchfahrten. Die Danubio Azul ist eine gute Option für einen angemessenen Preis für Taucher die die Darwin und Wolf Inseln besuchen möchten.

Spezifikationen – Kennzeichen:

Tourist Class Yacht mit First Class Service
Ausgezeichnete und exklusive Tauch- und Naturrouten
Top Naturführer. Freundliche, professionelle und erfahrene Crew
Kategorie: Touristenklasse

Kapazität: 14 Passagiere

Unterkunft: 7 Doppelkabinen
Oberdeck: 1 Doppelkabine + 1 Doppelkabine (gemeinsames Bad)
Hauptdeck: 2 Doppelkabinen
Unterdeck: 3 Etagenbettkabinen

Besatzung: 6 Besatzungsmitglieder + Führer

Ausrüstung: Schnorchelausrüstung und Neoprenanzüge

Weitere Ausstattungsmerkmale: Kabinen mit Klimaanlage, private Badezimmer mit Warm- und Kaltwasserduschen, DIN-Adapter, Tauchdeck, Angebote zum Tauchen.

Bootslänge und -breite: Länge 71 Fuß und Breite 18 Fuß

Bootsgeschwindigkeit: 11 Knoten und Höchstgeschwindigkeit 13 Knoten.

Unbranded Webseiten mit weiteren Informationen
zu den obengenannten Galapagoskreuzfahrtschiffen:

M/S Beagle: www.beaglecruise.com
M/S Samba: www.galapagosamba.net
M/Y Danubio Azul:www.danubiogalapagos.com
M/C Millennium: www.millenniumcruise.info

Schreiben Sie uns.
Unser Reiseveranstalter Team freut sich
Ihnen weiterhelfen zu können

Die Aida Maria  (Tourist Superior class).

mit 16 Passagieren bietet eine großartige Kombination aus Komfort, Stil und Wirtschaftlichkeit für …

Spezifikationen – Kennzeichen:
Jede der acht Doppelkabinen verfügt über ein eigenes Badezimmer mit Warmwasserduschen, Klimaanlage und eine große Außenterrasse, um sonnige Galapagos-Tage zu genießen. Die M / Y Aida Maria ist seit 1997 auf den Galapagos-Inseln im Einsatz und bietet Kreuzfahrten rund um die Inseln sowohl als Charteryacht als auch für Individualreisende an.
Das Design der Aida Maria Galapagos Kreuzfahrten basiert auf Effizienz und Komfort mit großzügigen sozialen Bereichen und 8 Kabinen, die optimalen Komfort für Ihre Erkundungstouren auf den Galapagos-Inseln bieten. Sie nimmt 16 Gäste in Doppelkabinen mit eigenem Bad auf, Klimaanlage und heißem Wasser und Entsalzungsanlage mit unbegrenztem Wasser.

Abfahrtstermine für 15, 8, 5 Tage Kreuzfahrten ab Sonntags und donnerstags.

====================

Eden Yacht (first Class)

Für diejenigen, die eine komfortablere Umgebung bevorzugen, werden die eleganten, raffinierten Innendetails von Eden mit Sicherheit gefallen. Ihre 8 Doppelkabinen, alle mit eigenem Bad und heißem Wasser, sind mit einer Bibliothek, einem Fernseher mit DVD-Video, einem Restaurant / einer Bar und einer Sonnenterrasse ausgestattet.

Eden verfügt über 8 Doppelkabinen auf 3 Decks, alle mit eigenem Bad und Dusche mit heißem und kaltem Wasser, 24-Stunden-Stromversorgung und 110-V-Steckdosen, mit denen Sie alle Ihre Kameras, Laptops oder elektronischen Geräte aufladen können. Die Kabinen an Bord sind unterteilt davon 4 Kabinen mit normalen Betten, (low beds),  1 Kabine mit Queensize-Bett und 3 Kabinen mit „Doppelbetten“

Die Eden wurde 1996 erbaut und 2012 komplett renoviert. Es bietet Platz für 16 Gäste. Die Reiseroute ist eine der vollständigsten und bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten auf den Galapagos-Inseln mit allem, was sie zu bieten haben, zu besichtigen.

Haben Sie Fragen oder Wünsche?

Schreiben Sie uns.

Wir freuen uns Ihnen weiter zu helfen.

 

iguana galapagos
Galapagus Iguano Photo by Simon Matzinger on Pexels.com
Galapagos Schildkröte
Nahaufnahme einer Galapagosschuldkröte. Photo by Magda Ehlers on Pexels.com
Fregattvogel
Fregattvogel-Galapagos
Schreiben Sie uns.
Unser Reiseveranstalter Team in Lima freut sich
Ihnen weiterhelfen zu können

———-

Sind Kofferanhänger sinnvoll? Soll man das Reisegepäck beschriften? – auf „Unterwegs ist das Ziel“

Heute beschäftige ich mich mit der Frage ob Anhänger an Koffern und Taschen mit Name und Adresse überhaupt noch zeitgemäß sind. Wann ist es ratsam das Gepäck zu kennzeichnen und wann nicht. Meine Mama hat mir das damals so beigebracht: An den Griff des Koffers musste ein wasserfester Anhänger mit Name und voller Adresse. Am…

Mehr Infos:  Sind Kofferanhänger sinnvoll? Soll man das Reisegepäck beschriften? — Unterwegs ist das Ziel

 

 

photography of airplane during sunrise
Photo by Anugrah Lohiya on Pexels.com

 

man riding on vehicle with trailers
Photo by Darwis Alwan on Pexels.com

 

 

black luggage bag near wall
Photo by Edgar Okioga on Pexels.com

……………

 

Heute beschäftige ich mich mit der Frage ob Anhänger an Koffern und Taschen mit Name und Adresse überhaupt noch zeitgemäß sind. Wann ist es ratsam das Gepäck zu kennzeichnen und wann nicht.…

Mehr Infos hier :  Sind Kofferanhänger sinnvoll? Soll man das Reisegepäck beschriften? — auf Unterwegs ist das Ziel

 

……………………………………………………………………………………………………………………………………………….

 

 

Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo breit
Peru Reiseveranstalter

 

sunset-in-the-sky - reisefoto aus dem Flugzeug
Sonnenuntergang – sunset in the sky. Reisefoto aus dem Flugzeug aufgenommen.

 

 

 

 

 

 

14 Tage Peru Rundreise

Individuell gestaltbar,
– Machu Picchu die vergessene Inkastadt. – Besichtigung der Nasca Linien. – Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon, den Titikakasee…..

Colca-Canyon_01

Erleben Sie in dieser 14 Tage Peru Rundreise die landschaftliche und kulturelle Vielfalt von Peru von den schneebedeckten Anden bis zum Machu Picchu im Bergnebelwald am Rande des Amazonasbeckens:

  • Machu Picchu die vergessene Inkastadt.
  • Besichtigung der Nasca Linien.
  • Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon.
  • 2Tages Ausflug auf den Titikakasee.
  • Die Peru Reisen sind individuell ergänzbar  und anpassbar.
  • ab 2525 US $ – Sie bestimmen den Reisezeitpunkt.

Das vierzehntägige Peru Reiseprogramm finden Sie dann hier weiter unten.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Wünsche:
Unser Peru Reiseveranstalter Team hilft Ihnen gerne weiter um
Ihre individuelle Peru Reise zu planen und zu organisieren:


Chirimoya Tours Peru

Tel. Büro Lima : 0051 997448665
Tel. Kontakt: 0049 (0) 7123279419
Email: info@chirimoyatours.com

Peru Rundreisen - Reisebüro Chirimoya Tours

Reiseprogramm 14 Tage Peru Rundreise:

Reisetag 1
Anreise, Abholung vom Flughafen in Lima, Übernachtung im Hotel/Hostal in Lima.

Nun beginnt Ihre erlebnisreiche und sehenswerte Reise durch den Süden von Peru.
Briefing an diesem oder nächsten Tag.

Jorge Chávez Lima
Lima: Flughafen Jorge Chávez international.

Reisetag 2
Transfer zur Busfahrt Lima- Nasca. Übernachtung in Nasca.

Ca. 10 am  Transfer zum Bus Terminal in Lima Buss Fahrt Lima-Nasca,  Ankunft rund 18.00 hr  in Nasca. Transfer und Übernachtung im Hostal oder Hotel.

Reisetag 3
Flug über die Nascalinien und Figuren, Fahrt nach Arequipa.

Morgends Frühstück Transfer zum Flughafen. Flug (35 Min über die Nasca Linien auf eigene Verantwortung oder Nasca Landprogramm.)

Nasca Linien - und Nazca Figuren
Nasca Linien und Figuren beim Beobachtungspunkt an der Panamericana.

Auf dem Flug sehen Sie 13 gut sichtbare verschiedene Scharrfiguren im Wüstensand. (wie z.B. Kolibri, Kondor, Spinne, Affe, Hände, „Astronaut“, Echse, Walfisch…..)  und eine grosse Anzahl von Linien und geometrischen Figuren und unterirdische präinka Aquadukte. Die Linien von Nasca und Palpa wurden 1920 entdeckt und von 1949 an von der deutschen Maria Reiche bis fast zu ihrem Lebensende erkundet. Ihrem Engagement ist es zu verdanken das die Linien heute zum grössten Teil nicht zerstört sind und zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Nach dem Flug Transfer zum Hostal . 14.30 hr Pick up zur Busshaltestelle 15.00 hr Bussfahrt  Nasca – Arequipa. Ankunft  in Arequia rund 23.00 hr  danach Transfer zum Hostal. Übernachtung in Arequipa.

Reisetag 4
Stadtführung Arequipa, morgends frei.

12.00 hr City Tour (3.5 Stunden) durch Arequipa der weissen Stadt Besichtigung der Kathedrale, des Conventes Santa Catalina, (quasi eine kleine historische Stadt innerhalb Arequipas), Mirador de llanaguara mit Blick auf den Hausberg Misti, die  Plaza de Armas der koloniale Hauptplatz mit dem obligatorischem Brunnen. Rest des Tages frei.

Arequipa - Santa Catalina
Arequipa Konvent Santa Catalina.

Santa_Catalina_Vulkane Arequipa

Übernachtung im Hostal. Der Name „weiße Stadt“ kommt von dem vulkanischem Sillar-Gestein her oder davon das früher nur weisse Einwohner in Arequipa leben durften. Optional: Wer möchte, kann versuchen morgends der Mumie des Inkamädchen „Juanita“ noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde.
Hinweis: Am nächsten Tag beginnt die 2 Tagesexkursion in den Colca Canon  (Tag 5/6),
(Ein Pass 4200m,  Aufenthalt max. Höhe 3600m, empfehlenswert ausreichend trinken und keine grossen schweren Mahlzeiten, Gepäck wird mitgenommen).

Reisetag 5
Erster Tag Exkursion in den Colca Canon.

7.00 hr Pickup für die Exkursion, Fahrt zum Colca Canon. Reserva nacional de Vicunas,  Tal der Vulkane. Besichtigung kleiner Dörfer und deren Kirche und Plätze, einschliesslich  Mittagessen und Abendessen. Kleine Wanderung zu Ruinen.  Nachmittags Möglichkeit Thermalbäder zu besuchen. Übernachtung in einem Hostal in  Civay oder Maca einem der Dörfer im Colca Canon.

Colca Canyon
Blick in die Tiefe und Weite des Colca Canyons

 

 

Reisetag 6
Colca Canyon zweiter Tag. Kondore im morgendlichen Aufwind bei Cruz del Condor. Weiterfahrt nach Puno.

Rund 7.00 hr Pickup führt die Fahrt zum Cruz del Condor. Schöne Aussicht auf den maiestätischen Colca Canon, kleine andine Dörfer und koloniale Kirchen, alte präinka Terassen. Ankunft am Aussichtspunkt Cruz del Condor. Dort sind dann die grossen Condore, Adler und andere Vögel im Aufwind zu beobachten. Gute Gelegenheit Fotos vom herrlichem Tal, von den Kondoren und Adlern zu machen. Tele bis 200 mm (oder mehr bei Erfahrung) empfehlenswert. (Der Flug der Kondore ist Wetter und Naturbedingt ab Oktober bis März fliegen weniger oder keine.)

Kondor in Peru
Der Kondor der größte Vogel der südamerikanischen Anden. (El Condor auf spanisch).

Beim Cruz del Condor besteht auch die Möglichkeit kunsthandwerkliches und gestricktes (Alpaka oder Llama) günstig von der dortigen Bevölkerung zu kaufen. (Wer möchte hat kann sich auch im Tauschhandel üben, vorwiegend Sachen die Frauen interessieren). Danach Mittagessen und Weiterfahrt nach Puno am Rande des Titikakasees, Übernachtung dort.

Reisetag 7
Erster Tag des Titikakasee Ausfluges, „Uro“ Schilfinseln, Bootsfahrt zur Insel Amatani mit Besichtigung, Übernachtung bei einheimischer Inselfamilie.

Rund 7.30 hr Puno. Abholung zur 2tägigen Titikakasee Exkursion. Mit ca. rund 2 Stunden Fahrt im Mootorboot. Besichtigung der fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas. bzw deren schwimmende Schilfinseln ( = Geschichtsfälschung im touristischem Interesse).

Titikakasee

Die dortigen Einwohner sind entweder Qechuas oder Amayara sprachig, (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor einiger Zeit ausgestorben) welche dort leben oder den touristischen Betrieb aufrechterhalten. Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani, wo man die Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprüngliche Bevölkerung besichtigen kann. Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Einfache Übernachtung auf der Insel im Haus der Familie.

Reisetag 8
Zweiter Tag des Titikasee Ausfluges auf der Insel Amatani, Besichtigung und danach Rückkehr nach Puno.

Titikakasee Insel Amatani / Taquile. Frühstück bei der Familie. Um 9.00 hr mit dem Boot Besichtigung der Insel Taquile (rund 4100m), wo die  männliche Bevölkerung die typischen  Mützen mit dem lang herunterhängenden Bopel trägt. Die Bevölkerung ist bekannt für ihre Vielfalt an  Strick und Webarbeiten. Mittagessen im Restaurant auf der Insel. Rückweg durch den typischen Steinbögen mit wunderschöner Aussicht danach geht abwärts zum Bootssteg. Rückkehr mit dem Motorboot. 16.00 hr  Ankunft in Puno. Übernachtung im Hostal.

Titikakasee
Titikakasee Im Hintergrund die Andengipfel.

Reisetag 9
Tagesfahrt mit dem Bus von Puno nach Cusco mit Sehenswürdigkeiten und Mittagessen.

7.30 hr  rund Pick up vom Hostal Puno Busfahrt mit touristischem Programm nach Cusco. Busfahrt duch das Hochland Perus mit landestypischem Mittagessen und  Programm. Mit schönen Blick auf die Andenwelt, Andengipfel, Alpakas, Llamas, ländliche Dörfer und Bevölkerung. (Ruinenkomplex von Raqchi, die schöne koloniale Kirche von Andahuaylillas, Raqchi Ruinenkomplex mit dem größten Inkatempel. Der höchste Pass ist  La Raya, wo der Rio Urubamba entspringt, es gibt eine Lagune, auch wird noch das präinka Museum Pukara besucht 18.00 hr Ankunft in Cusco Hostal Übernachtung. (Alternativ Zug dauert länger, oder Flug ist schneller;  beides teurer als der Bus..).

Reisetag 10
Citytour in Cusco oder Heiliges Tal der Inkas. Weiterreise mit Zug bis Aguas Calientes.

 

 

City Tour Cusco 9.00 (14.00 hr.)  (2,5 hr), Plaza de Armas (main square), Cathedral, Koricancha (Inca Temple of the Sun), Calles de Piedras, Strassen mit Inkamauern, Stein der 12 Ecken und nahegelegene Inka Ruinen  (Sacsayhuaman,  Q’enko, Puca Pucara, Tambo Machay). Zugfahrt nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus.

Oder alternativ heiliges Tal der Inkas (Valle Sagrado).
Blick ins Valle Sagrado Auf dieser Tagestour besuchen Sie das fruchtbare Tal  des Rio Vilcanota zwischen Písac and Ollantaytambo. (berühmter Indio Markt im Dorf von Pisac, Ollantaytambo, mit am Hang gelegenen Ruinen mit dem Cruz Andino, Chacana genannt),  Dann ohne Chinchero, da dann anschließend weiter mit dem Zug nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus.

Am nächsten Tag ist die Besichtigung des Machu Pichus der bedeutendsten Sehenswürdigkeit von Peru.

Reisetag 11
Höhepunkt Ihrer Perureise: Besichtigung des Machu Picchus.

Machu Picchu in Peru das Ziel vieler Reisender und der Wanderer auf dem Inka TrailBesichtigung der bekannteste Sehenswürdigkeit Perus dem Machu Pichu, die Inkazitadelle auf 2.400 m Höhe, die noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nach neuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt wurde. Die spektakuläre Lage mitten in den suptropischen  Anden  und die faszinierenden gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.  5.30 hr Abholung zum Machu Pichu um gleich nach Öffnung in der Inkastadt zu sein.
noch rechtzeitig den Sonnenaufgang zu sehen. Fahrt mit dem Buss zur Inkazitadelle Machu Pichu, Sonnenaufgang  danach Besichtigung der Ruinen (Inkasonnenuhr Intihuatana,  Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw Brunnen. Heiliger Opferstein Stein….  nach 10hr Eintreffen der fehlenden Touristenmengen. Besichtigung der  Ruinen mit Guide danach Rückfahrt mit Zug von Agua Calientes und mit Fahrzeug von Ollantaytambo nach Cusco. 20.00 hr.  Ankunft in Cusco. Übernachtung im Hostal / Hotel dort.

Reisetag 12
Cusco zur freien Verfügung.

Cusco Frei oder  Stadtbesichtigung auf eigene Faust, Übernachtung in Cusco.

Reisetag 13
Flug Cusco Lima, Rest des Tages frei.

Morgends Transfer zum Flughafen Cusco für den Rückflug nach Lima,
Transfer zum Aufenthaltsort (oder Hostal/Hotel) in Lima metropolitana (Stadtbereich)
Übernachtung in Lima. (empfohlen vor dem internationalen Rückflug).

Kathedrale Lima
Blick auf die Kathedrale von Lima.

Reisetag 14
Transfer zum Flughafen von Lima für den Flug nach Deutschland.


—  Ende Reiseprogramm  14 Tage Peru Rundreise.  —

Schreiben Sie uns,
wir helfen Ihnen gerne weiter mit Reiseinfos und Angeboten
für Ihre Peru Reise.

 

 

Chirimoya Tours Peru
Tel. Büro Lima : 0051 997448665
Tel. Kontakt: 0049 (0) 7123279419
Email: info@chirimoyatours.com

Zum Anfang des Reiseprogrammes

Peru Rundreisen - Reisebüro Chirimoya Tours
Chirimoya Tours individuelle Peru Rundreisen. Reisebüro in Lima.
Chirimoya Tours Visetenkarten Logo.
Peru Veranstalter Chirimoya Tours individuelle Peru Reisen.

Zum Anfang des Reiseprogrammes

Bearbeitungshinweise zur 14 Tage Peru Rundreise, später entfernen.
Beitragsbild falls im Artikel wieder dann nicht zu weit oben in der 14 tägigen Reise.
21 Tage Peru Reise im odt – Libreoffice Format

Kathedrale Lima
Blick auf die Kathedrale von Lima.
Peru Site Logo
Chirimoya-Tours Peru Reiseveranstalter. (Version Bi11 reduziert) Unser Peru Site Logo vom März 2017 jpg Version. Etwas komprimiert für unseren WordPress Blog.

..

Grafik Logo Reisebüro Chirimoya Tours
Das mittlere Logo unses Reiseveranstalters mit Büro in Lima Miraflores.

Zum Anfang des Reiseprogrammes