Entwicklungsminister Müller macht Druck wegen Lieferkettengesetz

Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) drängt weiter auf eine Einigung der Bundesregierung auf ein Lieferkettengesetz. „Der Koalitionsvertrag muss jetzt umgesetzt werden“, sagte Müller dem in Berlin erscheinenden Tagesspiegel. Es gehe darum, „Kinderarbeit endlich zu stoppen und Menschenrechtsstandards für deutsche Produkte umzusetzen“. Nach Müllers erfolglosen Verhandlungen mit Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) und Peter Altmaier (CDU) soll der Streit […]

Entwicklungsminister Müller macht Druck wegen Lieferkettengesetz

Erste deutsche deutsche Rundfunkuebertragung vor 100 Jahren. ( Als Weihnachtskonzert am Dez. 1920 ).

„Hallo, hier ist Königs Wusterhausen“
Die Geburtsstunde des deutschen Hörfunks schlug auf dem „Funkerberg“ bei Königs Wusterhausen nahe Berlin am 22ten Dezember 1920.

Heute am 22. Dezember 2020 um 14:00 Uhr sendet Königs Wusterhausen  100 Jahre nach dem Ersten wieder ein Weihnachtskonzert, u.a. auf Kurzwelle 5960 kHz.
Versuchen Sie es einfach einmal ob Sie das technisch hinbringen
sich vom Internet und dessen Kontrolle zu lösen ;-) . Rundfunkhören hinterlässt sogut wie keine Spuren.

Ein YouTube Video zum Funkerberg Königs Wusterhausen:
Nicht erschrecken am Anfang kommt kurz als Einleitungs ein Ausschnitt einer modernen Radiosendung. ;-) Danach kommts zum interessanten historischen und technischem Teil des Videos über die Rundfunkstation Königs Wusterhausen.

Mehr infos zum Thema 100 Jahre Rundfunk auf:
https://www.deutschlandfunk.de/vor-100-jahren-erste-deutsche-rundfunkuebertragung-hallo.871.de.html?dram:article_id=489574

und http://www.welle370.de/

Dazu noch passend zum 100jährigem Jubiläum: Am 22. Dezember 2020 um 14:00 Uhr sendet Königs Wusterhausen 100 Jahre nach dem Ersten wieder ein Weihnachtskonzert  u.a. auf Kurzwelle 5960 kHz

Zu empfangen ist dieses lokal über welle370 auf Mittelwelle 810 kHz, Regional über HitradioSKW auf UKW 105.1 MHz und 93.9 MHz sowie Europaweit auf Kurzwelle 5960 kHz.

Hier gehts zum Programm des Weihnachtskonzertes (100 Jahre Rundfunk in DE),
ab 14 Uhr am 22ten Dezember 2020.
 >>     https://100jahrerundfunk.de/weihnachtskonzert

Für den ders knapp verpasst hat die Wiederholung der Jubiläums-Sendung:
27. Dezember 2020 um 12:00 Uhr auf 6070 kHz.

Weitere Links zum zum Funkerberg und der ersten deutschen Rundfunkübertragung.

Infos auf Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_K%C3%B6nigs_Wusterhausen

Sender- und Funktechnikmuseum Königs Wusterhausen: http://museum.funkerberg.de/
Traurig nur ein Sendemast blieb übrig.
Inzwischen ist man als deutscher im Ausland von jeglichen aktukellen Informationen direkt aus Deutschland über Kurzwelle abgeschnitten.
Im Manu Regenwald oder im Hochgebirge der Anden oder auf dem Meer hat es nicht überall Mobilfunk mit Internet.
Die Verursacher Politiker und Lobyisten dieses Abbaues an analogen Notfallinformationen könnenn sich ja ein Satelitentelefon leisten,
der normale Bürger nicht.  Dagegen kann man auf deutsch chinesisch lernen.

Die digitale Versorgung mit mobilem Internet ist bei einigen Anbietern nicht einmal in Deutschland so nebenbei bemerkt.
3G wird abgebaut und 4G ist nicht immer Verfügbar. Geld und Digitalisierung ist wichtiger als die Sicherheit der Bürger oder Verbraucher.

Sendemast Koenigswusterhausen
commons.wikimedia.org : Letzter Sendemast von Koenigs Wusterhausen.

zurück zum Anfang der Seite zum 100jährigen Rundfunkjubiläum.
Sonst kommen Infos und ein paar Bilder vom Reiseanbieter. ;-)

Hundert Jahre Rundfunk in Deutschland. Source Pixabay.Beitrag präsentiert von Chirimoya Tours – Individuelle Peru Reisen – Infos – Plannung und Organisation
– Durchführung leider erst nach dem die Coronakrise dies ausreichend sicher erlaubt. Auf eigenes Risiko  (bzw. Verantwortung und Durchführung) kann man jetzt schon unter Beachtung der jeweiligen Coronaregeln nach Equador und Brasilien einreisen.

Tiwanaku.
Statue in Tiwanaku (Tiahuanaco) Bolivien unweit des Titikakasees.

Iquitos Belen
Iquitos Hafenviertel Belen, am Amazonasfluß gelegen mitten im peruanischen Regenwald.

 

Macaw Ara unweit Iquitos im Regenwald von Peru.

 

Sudeamerika Peru Reiseanbieter .
Südamerika Peru Reiseanbieter – Zehn Jahre Chirimoya Tours.

 

Hundert Jahre Rundfunk in Deutschland.

 

 

 

Deutsche Bahn: Auch leere Züge können sich lohnen.

Für die Deutsche Bahn macht eine größere Reduzierung ihres Angebotes in der Coronakrise wenig Sinn.

Weiter mit dem Artikel auf der Zeit.de:

Die Bahn erhält ihr Angebot fast unverändert aufrecht, obwohl die Züge fast leer fahren. Dafür hat sie gute Gründe – und könnte als Gewinnerin aus der Krise hervorgehen.

>> https://www.zeit.de/mobilitaet/2020-11/deutsche-bahn-corona-lockdown-light-oeffis-fahrgastzahlen

….

Danach einige Fotos zum Thema Deutsche Bahn und Eisenbahn:

Photo by Pixabay on Pexels.com

 

Photo by Fabrizio Verrecchia on Pexels.com

Zum Anfang der Orginalseite:
https://wp.me/p1psm9-bhg

Eisenbahnl, Zug.
Photo by Thiago Matos on Pexels.com

….

Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo breit
Peru Reisen von Chirimoya Tours für nach der Coronakrise nach Peru und Südamerika.

Zum Index unsers Reiseblogs

CORONA IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN

MADELEINE HAT DARÜBER NACHGEDACHT, WIE SICH COVID 19 IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN AUSWIRKT. IHR RESÜMEE IM NEUEN PODCAST:

CORONA IN ENTWICKLUNGSLÄNDERN

Covid-19 : The EU is out of control. Alemania 7830 casos nuevos en el dia.

Alemania:
Al dia 7830 nuevo casos registrados del „Instituto Robert Koch“.

Deutschland:
Am Samstag meldete das RKI 7830 neue Coronaerkrankungen.

Deutschland hat den bisher stärksten Coronaanstieg an einem Tag.
Hier gehts weiter:
https://m.tagesspiegel.de/wissen/coronavirus-in-deutschland-und-weltweit-7830-neuinfektionen-neuer-hoechstwert-in-deutschland/25560996.html

——————-

Source:https://phil.cdc.gov /details.aspx?pid=23312
Lizens: Public Domain

Reichstag - Berlin
Photo by Pixabay on Pexels.com

 

Alemania – Covid-19 – RKI bestätigt 4721 gemeldete Neuinfektionen. (al dia)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist weiter gestiegen.

Quelle: Deutschlandfunk.de – Coronavirus – RKI verzeichnet 4.721 bestätigte Neuinfektionen


Photo by Pixabay on Pexels.com4
Peru Reisen
Peru Reisen, Landes- Reiseinfos, Reiseplanung und Organisation.  Kontakt: info@chirimoyatours.com

 

 

——————

 

 

Bundestag Logo
Das Logo des deutschen Bundestages.

 

Ausflug Manu Biosphären Tour
Machu Picchu die vergessene Inkazitadelle am subtropischen Rand der Ostanden gehört zum Highlight fast jeder Peru Reise.

Nicht nur in Peru und Bolivien: Anbau von Quinoa: Superfood aus dem Odenwald. (faz.net)

Quinoa aus dem Odenwald,
statt aus Peru und Bolivien.

Kleine Körner: Quinoa, auch Inkareis genannt, hat seinen Ursprung in Südamerika und ist nicht nur dort ein beliebter Getreideersatz. Jetzt wird er auch auf heimischen Äckern im hessischen Odenwald angebaut.

Mehr auf faz.net:
Anbau von Quinoa: Superfood aus dem Odenwald

Wissenswertes zum Incakorn Quinua:

Die mineralstoffreichen Blätter werden als Gemüse oder Salat verzehrt. Die senfkorngroßen Samen haben eine getreideähnliche Zusammensetzung, daher wird Quinoa – ebenso wie Amarant – als glutenfreies Pseudogetreide bezeichnet, wobei aber mindestens zwei Quinoasorten dennoch Glutenabschnitte enthalten.[27]
Botanisch zählt Quinoa aber zu den Fuchsschwanzgewächsen, und es ist folglich eher mit dem Spinat oder den Rüben verwandt. Es lässt sich gut anstelle von Reis verwenden.

Der Naturkosthandel führt Quinoa pur oder als Zutat in Müslimischungen. Für die Inkas war es ein Mittel gegen Halsentzündungen. Besonders für Menschen, die unter Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) leiden, bildet es bei den meisten Sorten einen vollwertigen Getreideersatz. Aufgrund dieser Eigenschaften ist es gut für Allergiker geeignet und in der vegetarischen sowie veganen Küche beliebt. Quinoa eignet sich auch für die Herstellung von glutenfreiem Bier. Für die Nutzung in der menschlichen Ernährung wird Quinoa vor dem Kochen in Wasser eingeweicht, das Einweichwasser wird jedoch abgegossen.

Quinoa wird seit etwa 5000 Jahren gemeinsam mit Amarant (lokale Bezeichnung Kiwicha) als Hauptnahrungsmittel verwendet. Es wurde besonders in den Hochebenen der Anden oberhalb einer Höhe von 4000 m angebaut. Dort waren die beiden Pflanzen für die Menschen unentbehrlich, da Mais in diesen Höhen nicht angebaut werden kann. Während der spanischen Eroberungszüge und Kriege gegen die Inkas und Azteken im 16. Jahrhundert (siehe Francisco Pizarro und Hernán Cortés) wurde der Anbau von Quinoa und Amarant verboten und sogar unter Todesstrafe gestellt. Damit sollten die Völker geschwächt werden.

1993 machte ein Bericht der NASA Quinoa als „neues“ Getreide, das sich durch seine hohen Eiweißwerte und einzigartige Aminosäurestruktur besonders für die Nutzung in Controlled Ecological Life Support Systems (z. B. Raumstationen oder Kolonien) eignen würde, international bekannt. Die Nachfrage stieg in den kommenden Jahren in Europa und Nordamerika sprunghaft an. Die steigende Nachfrage führte zu einem erhöhten Weltmarktpreis und steigenden Einkünften der Quinoa-Bauern. Andererseits konnten sich nun immer weniger Bolivianer und Peruaner das stark verteuerte Lebensmittel leisten und mussten auf billigere, industriell verarbeitete Lebensmittel ausweichen.

Quelle Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Quinoa.

Lizenz: https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported

Bild unten
D
er Colca Canyon, die einstige Kornkammer der Inkas und vorheriger Kulturen. Heute wird das landwirtschaftliche Potential leider nur zu einen Teil genutzt da die Bauern zu wenig verdienen.

Blick auf den Colca Canyon einer der größten Canyons der Welt. Gelegen unweit von Arequipa.

Curevac überprüft Impfstof in Phase IIa in Peru und Panama

www. pharmazeutische – zeitung. de
Curevac entwickelt den mRNA-basierten Impfstoff gegen Covid-19, die Phase IIa hat inzwischen begonnen.

Das Tübinger Unternehmen Curevac hat den ersten Teilnehmer einer Phase-IIa-Studie mit dem Covid-19 Impfstoffkandidaten CVnCoV geimpft. Wenn alles gut läuft, soll die Phase III im vierten Quartal 2020 starten.

Mehr Infos auf:
https://www.pharmazeutische-zeitung.de/curevac-startet-phase-ii-in-peru-und-panama-120810/

Nach dem Börsengang vor kurzem sollen 200 neue Stellen in Tübingen geschaffen werden.
Weitere Stichworte zum Tübinger Unternehmen Curevac:
Glaxo, Katar, Hopp, KfW, GlaxoSmithKline, Peru, Panama, mRNA

Coronavirusbild Quelle: Centers for Disease Control and Prevention (CDC) Lizenz: Public Domain.

Zum Tag der deutschen Einheit — JoBos Blog

Seit 30 Jahren ist Deutschland wieder eins. 40 Jahre davor war das Land geteilt. Fremd sind sich die Deutschen in Ost und West während dieser vier Jahrzehnte geworden, zu verschieden waren ihre Lebenswelten, bis hin zu dem, was ihnen doch eigentlich nach wie vor gemeinsam war: die deutsche Sprache. Doch auch hier galt es in […]

Zum Tag der deutschen Einheit — JoBos Blog

Studie zu Umweltgiften Nahezu kein Ort mehr ohne Pestizide

Studie: Umweltgifte, Insektizide und Herbizide verbreiten sich weiter als bisher gedacht.

Laut einer Studie verbreiten sich ausgebrachte Pestizide weiter als angenommen. In Deutschland dürfte es keine unbelasteten Orte mehr geben, so die Forscher. Biobauern befürchten Konsequenzen….

Von Heidi Mühlenberg und Denis Kliewer, MDR

Mehr auf:  www.tagesschau.de/investigativ/fakt/pestizid-abdrift-101.html

Norbert Blüm gestorben.

Norbert Blüm ist im Alter von 84 Jahren verstorben.

Norbert Blüm war u.a. langjähriger Minister in der Aera Kohl bis er sich mit Ihm überwarf.  Mehr Info auf:
www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.norbert-bluem-gestorben
und auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Blüm

KAS-Blüm, Norbert-Bild-20245-1 (cropped)
Norbert Blüm in „jüngeren Jahren.“

Ausbildung und Beruf von Norbert Blüm.

Nach dem Abschluss der Volksschule 1949 absolvierte Blüm bis 1952 eine Ausbildung zum Werkzeugmacher bei der Adam Opel AG in Rüsselsheim und war in diesem Beruf bis 1957 tätig. In diesen Jahren war er im Werk auch als Jugendvertreter aktiv. Norbert Blüm war seit 1950 Mitglied der Gewerkschaft IG Metall.

In seiner Jugend war Blüm Messdiener und Sankt-Georgs-Pfadfinder.
Von 1957 an besuchte er über den zweiten Bildungsweg das Abendgymnasium des Ketteler-Kollegs Mainz und bestand 1961 das Abitur.
In dieser Zeit war er 1. Stammesvorsitzender der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg in Rüsselsheim. Anschließend studierte er bis 1967 an der Universität Bonn die Fächer Philosophie, Germanistik, Geschichte und Theologie, letzteres unter anderem bei Joseph Ratzinger. Dabei wurde er sowohl von der Stiftung Mitbestimmung (Vorläuferin der Hans-Böckler-Stiftung) als auch der Volkswagenstiftung gefördert. 1967 wurde er zum Dr. phil. mit einer Arbeit über die: Willenslehre und Soziallehre von Ferdinand Tönnies. Ein Beitrag zum Verständnis v. ‚Gemeinschaft und Gesellschaft‘ promoviert.[1] Von 1966 bis 1968 war er Redakteur bei der Monatszeitschrift der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA) Soziale Ordnung.
Mitgliedschaft und Ämter in der CDU
Bundesparteitag in Mainz, 1986

Seit 1950 war Blüm Mitglied der CDU. Hier engagierte er sich vor allem in den Sozialausschüssen der CDA, deren Hauptgeschäftsführer er von 1968 bis 1975 und deren Bundesvorsitzender er von 1977 bis 1987 war. Von 1969 bis 2000 saß er im CDU-Bundesvorstand.

Von 1987 bis 1999 war Blüm Landesvorsitzender der CDU Nordrhein-Westfalen. Als solcher war er 1990 als CDU-Spitzenkandidat Herausforderer des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Johannes Rau, konnte sich gegen diesen jedoch nicht durchsetzen.

Von 1981 bis 1990 und erneut von 1992 bis 2000 war Blüm zusätzlich stellvertretender Bundesvorsitzender der Partei.
Abgeordneter

Von 1972 bis 1981 sowie von 1983 bis 2002 war Blüm Mitglied des Deutschen Bundestages. Hier war er von 1980 bis 1981 stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Von 1981 bis 1982 war er Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin.

Blüm war zuletzt (14. Wahlperiode 1998) über die Landesliste Nordrhein-Westfalen in den Bundestag eingezogen.

Öffentliche Ämter von Norbert Blüm:

Von 1981 bis 1982 war er Senator für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Berlin beim Bund im Senat des Regierenden Bürgermeisters Richard von Weizsäcker. Am 4. Oktober 1982 wurde er vom neu gewählten Bundeskanzler Helmut Kohl als Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung in die Bundesregierung (Kabinett Kohl I) berufen. Er behielt dieses Amt bis zum Ende des Kabinetts Kohl V am 26. Oktober 1998 nach der Bundestagswahl 1998. Er ist damit der einzige Bundesminister, der während der gesamten Kanzlerschaft von Helmut Kohl dem Kabinett angehörte. In seiner Tätigkeit bezog sich Blüm vor allem auf die Christliche Soziallehre. Diese, so Blüm in einer späteren Ausführung, „verteidigt das Privateigentum, aber in sozialer Bindung. Die christliche Soziallehre verbindet also individuelle mit sozialen Rechten und Pflichten.“ Während seiner Laufbahn als Minister betrieb er u. a. die Einführung der Pflegeversicherung. Am meisten in Verbindung mit Blüm wird der mittlerweile als geflügeltes Wort bekannte und häufig abgewandelte Spruch „Die Rente ist sicher“ in Erinnerung bleiben. Es handelte sich hierbei um eine Werbekampagne der Bundesregierung aus dem Jahre 1986, bei der Blüm mit Pinsel und Kleber vor Wahlplakaten auf einer Litfaßsäule posiert. Der eigentliche Werbespruch jedoch lautete: „Denn eins ist sicher: Die Rente“.

Im Sommer 1987 reiste Blüm nach Chile, um die Colonia Dignidad zu besuchen und Vorwürfe erheblicher Menschenrechtsverletzungen zu verifizieren, wurde jedoch nicht eingelassen. Er setzte sich in Chile für verfolgte Regimegegner ein und kritisierte deutlich, auch bei einem persönlichen Treffen mit General Pinochet, ihn und seine Militärdiktatur. Er erhielt dennoch (oder deshalb) von Pinochet das Angebot, 16 Todeskandidaten durch Asylgewährung in Deutschland zu retten. Das Engagement Blüms für die Menschenrechte in Chile hat die Regierungskoalition an den Rand der Spaltung gebracht.

Kabinettszugehörigkeiten:

Senat Weizsäcker
Kabinett Kohl III

Kabinett Kohl I
Kabinett Kohl IV
Kabinett Kohl II
Kabinett Kohl V

Norbert Blüm nach der politischen Karriere:

Nach 1998 fand Blüm seine Ansichten in der CDU nur noch in geringem Maß vertreten; schon zuvor wurde er teils als „Herz-Jesu-Marxist“ belächelt. Unter anderem kritisierte er Pläne zur Einführung einer Kopfpauschale und vertrat die Ansicht, dass die CDU einen Kurswechsel vollziehe, bei dem das Soziale fehle. Auf dem Leipziger Parteitag der CDU von 2003 wurde er wegen seiner Kritik am Kurs von einigen Parteimitgliedern ausgepfiffen und die veränderte Linie in der Gesundheitspolitik zur Kopfpauschale mit deutlicher Mehrheit bestätigt. Unterstützung erhielt er später hingegen unter anderem aus den Reihen der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft. Das früher gute Verhältnis zu Helmut Kohl ging zu Bruch, als sich Blüm in der CDU-Spendenaffäre von Kohl distanzierte, was Kohl ihm nicht verzieh. Er kritisierte die Agenda 2010: „Hartz ist Pfusch“, und sah den sozialen Frieden in Gefahr.
Blüm lebte in Bonn und war seit 1964 verheiratet mit Marita Blüm, die er während des Studiums kennenlernte.Das Ehepaar hat drei Kinder: Christian (* 1965), Mitglied der Kölschrock-Band Brings, und zwei Töchter. Im März 2020 berichtete Blüm in einem Gastbeitrag in Die Zeit, dass er im Jahr zuvor nach einer Sepsis ins Koma gefallen war und seither von der Schulter abwärts gelähmt war. Blüm starb im Alter von 84 Jahren am 23. April 2020 in Bonn.
Als sein Lebensmotto sagte Norbert Blüm stets:
„Tue recht und scheue niemand“.

Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_Bl%C3%BCm
Lizenz:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported

chile GIF by Latinoji

Peru und Deutschland.

Interessanter Beitrag über die Sicht und Vorstellung der Peruaner auf Deutschland.

https://jobosblog.wordpress.com/2019/10/14/peru-und-deutschland/

Am Samstag hatte ich die Chance, in einem peruanischen Regionalsender der „El Pueblo“-Gruppe („Canal 39“) meine Sicht auf die politische und gesellschaftliche Entwicklung in Deutschland und Peru darzulegen. In der Sendung „Cara a Cara“ (etwa: „Von Angesicht zu Angesicht“) sprach Luigi Talancha mit mir über den Klimawandel, die Migration und den Populismus als die drei Themen, die uns in Deutschland derzeit bewegen.

Mehr auf:
https://jobosblog.wordpress.com/2019/10/14/peru-und-deutschland/

Lima - Casa de Literatura
Lima – Casa de Literatura.
Ehemaliger Bahnhof von Lima für den Zug in das naheliegende Andengebirge.
https://de.wikipedia.org/wiki/Ferrocarril_Central_Andino
(Wichtige Stationen; Huancayo, La Oroya, Cerro de Pasco, Lima und Callao

Photo by Pixabay on Pexels.com

Panamerikanische Spiele Lima
Das National Stadion in Lima von außen. Während der Panamerikanische Spiele 2019 in Lima. Das Stadium wurde wegen der Bewerbung für die Panamerikanischen Spiele 2015 neu renoviert. Leider hat es dann erst 2019 für die Austragung der Panamerikanischen Spiele gereicht.

Whipala die Fahne des indigenen Boliviens und darüber hinaus.

https://500px.com/photo/1006300330

Mehr Infos zur Whipala auf Wikipedia in englisch:
https://en.wikipedia.org/wiki/Wiphala

Banner of the Qulla Suyu

 

 

Zur Staatskrise von Peru und die Auflösung des Kongresses:
https://chirimoyatoursperu.blog/2019/10/01/staatskrise-in-peru__parlament-vs-praesident/

Eine unserer vielen Perurundreisen auch 2021:
https://chirimoyatoursperu.blog/2019/10/14/peru-rundreise-17-tage/

Darunter Fotos aus Südamerika die Bolivien und die indigenen Wurzeln Südamerikas tangieren.

Cajamarca Carnavales
Cajamarca Carnavales

wpid-DSC01722.jpg

Wie Datenhändler die BA-Jobbörse missbrauchen

Mehr auf:

http://www.tagesschau.de/investigativ/swr/ba-fakejobs-101.html

Flügge: Deutschland, du bist mir fremd geworden — (Pilgerin Belana Hermine)

Deutschland, du bist mir fremd geworden – Das Land verändert sich – und wir uns mit? Erik Flügge Kösel-Verlag, 1. Oktober 2018 Gebundene Ausgabe, 160 Seiten 18,00 € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-466-37228-7 Inhalt Ausgehend von seiner eigenen Beobachtung, dass Deutschland sich in den letzten Jahren verändert hat, versucht, Erik Flügge die Gründe zu […]

mehr auf:  Deutschland, du bist mir fremd geworden — Pilgerin Belana Hermine

 

Travel Voucher_V0.3gross

 

Chirimoya Tours Reiseveranstalter Logo
Logo unseres Peru Reiseveranstalters Chirimoya Tours.

Zwei der beliebtesten Artikel unseres Reiseveranstalterblogs in der letzten Zeit.
Der erste passt nicht ganz zum Thema Reisen und Peru / Südamerika,
dagegen der zweite mit Infos zu Citytouren in Lima der Haupstadt von Peru.

1ter: Portugieschischer Film in deutschen Großstadtkinos:
https://chirimoyatoursperu.blog/2018/11/01/portugal-film-a-fabrica-de-nada-in-frankfurt-im-kino-und-anderstwo/

2ter: Individuell gestaltbare Citytour in Lima von Chimoya Tours:
https://chirimoyatoursperu.blog/2017/07/26/city-tour-lima/

Lima Stadtzentrum
Lima Stadtzentrum

Chorillos Miaflores
Blick auf die Steilküste von Miraflores dem für Touristen beliebtesten und geignetsten Stadtteil von Lima. Standort der Fischereihafen von Chorillos und Skyline von Miraflores mit dem Mariott Hotel. Aufnahme 2012 oder früher.

Deutschland, du bist mir fremd geworden – Das Land verändert sich – und wir uns mit? Erik Flügge Kösel-Verlag, 1. Oktober 2018 Gebundene Ausgabe, 160 Seiten 18,00 € (D), 18,50 € (A) ISBN 978-3-466-37228-7 Inhalt Ausgehend von seiner eigenen Beobachtung, dass Deutschland sich in den letzten Jahren verändert hat, versucht, Erik Flügge die Gründe zu […]

mehr auf:  Deutschland, du bist mir fremd geworden — Pilgerin Belana Hermine

 

Nicht genügend Pflegepersonal im Krankenhaus – (Position DPR)

Nicht

https://wp.me/p8GZJa-3t

Jahrestag – 72 Jahre Bombardierung von Dresden.

72 Jahre Zerstörung von Dresden durch totale Bombardierung der Innenstadt Dresdens.

B-17 Flying Fortress.jpg
Bomber über deutschem Himmel.
Gemeinfrei, Link

Mosquito 600pix.jpg
Militärflugzeug der Royal Air Force.
Von RAF – From:en:Image:Mosquito.inflight.600pix.jpg Uploaded originally by en:User:Arpingstone on 25 April 2003, Gemeinfrei, Link

3.0 de, Link

Bundesarchiv Bild 183-Z0309-310, Zerstörtes Dresden.jpg
Luftaufnahme von Dresden mit den Schäden der Bombardierungen.
Von Bundesarchiv, Bild 183-Z0309-310 / G. Beyer / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, Link

Bundesarchiv Bild 183-08778-0001, Dresden, Tote nach Bombenangriff.jpg
Leichenhaufen nach den Bombardierungen und dem Feuersturm in der Dresdner Innenstadt.
Von Bundesarchiv, Bild 183-08778-0001 / Hahn / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, Link

Fotothek df ps 0000436 002 Kriege ^ Kriegsfolgen ^ Enttrümmerungen.jpg
Vorwiegend Frauen beim Wiederaufbau in Dresden, Transport der gesäuberten Ziegelsteine.
Von Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de, Link

Fotothek df ps 0000421 002 Eugeba-Drogerie in noch nutzbaren Erdgeschoßräumen, d.jpg
Wiedereröffnete Dorgerie im Erdgeschoß.
Von Deutsche Fotothek‎, CC BY-SA 3.0 de, Link

Bundesarchiv Bild 183-1985-0117-031, Dresden, zerstörte Semperoper.jpg
Semper Oper Dresden
Von Bundesarchiv, Bild 183-1985-0117-031 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 de, Link

Frauenkirche 1970.jpg
Von I, RvM, CC BY-SA 2.5, Link

Zum Gedenken an den 72 Jahrestag der Bombardierung von Dresden.

Zusammengesteilt von ihrem Peru und Südamerika Reiseveranstalter Chirimoya Tours.

Chirimoya Tours Peru Südamerika Logo
Logo vom Chirimoya Tours Peru 04 – Südamerika Reiseveranstalter in Lima.

Merken

Merken

Merken

Merken

Rubert Neudeck gestorben mit 77 Jahren

 Cap Anamur“-Mibegründer Rubert Neudeck am 31.05.2016  im Alter von 77 Jahren gestorben

Leben und Werk von Rupert Neudeck

Als Kind musste Neudeck Ende Januar 1945 am Ende des zweiten Weltkrieges mit seiner Mutter, seinen drei Brüdern und seiner Schwester aus damals deutschem Danzig-

Rupert Neudeck
Rupert Neudeck ist von uns gegangen.

licenses/by-sa/3.0/de/deed.de

Langfuhr fliehen. Die Flucht sollte mit dem Schiff Wilhelm Gustloff erfolgen, die die Familie aber am Hafen verfehlte. (Das Schiff ging ja bekanntlich auf einer flucht-Überführungsfarhten unter).  Seine Kindheit verlebte er in der westfälischen Stadt Hagen und legte dort im Jahr 1958  sein Abitur ab, an dem sein Vater Edmund gleichzeitig als Mathematik- und Physiklehrer tätig war.

Nach seinem Abitur studierte er  Germanistik, Soziologie, Philosophie und katholische Theologie. Dann 1961 brach er das Studium ab und trat dem Jesuitenorden bei. Nach dem Austritt aus dem Orden nahm er das Studium wieder auf und schloss es 1970 ab. 1972 wurde er an der Universität Münster mit der Arbeit „Politische Ethik bei Jean-Paul Sartre und Albert Camus“ zum Doktor der Philosophie promoviert.

In den Jahren 1969–1971 war er als studentischer Redakteur beim Semesterspiegel tätig. 1971 begann Neudeck als hauptberuflicher Journalist bei der katholischen Funk-Korrespondenz in Köln, 1976 wechselte er dann in den Freien Journalismus. 1977 wurde er Redakteur beim Deutschlandfunk, Abteilung Politisches Feature.

Anlässlich der großen Not vietnamesischer Flüchtlinge im Südchinesischen Meer gründete er mit Unterstützung des Schriftstellers Heinrich Böll 1979 das Komitee Ein Schiff für Vietnam. 1982 wurde daraus die Hilfsorganisation Komitee Cap Anamur / Deutsche Notärzte e. V. Namensgeber war der Frachter Cap Anamur, mit dem die Besatzung um Rupert Neudeck insgesamt 10.375 vietnamesische Flüchtlinge, die sogenannten „boat people“, aufnahm und nach Deutschland brachte. Es folgten zahlreiche weitere Hilfseinsätze mit der Cap Anamur.

„Ich möchte nie mehr feige sein. Cap Anamur ist das schönste Ergebnis des deutschen Verlangens, niemals wieder feige, sondern immer mutig zu sein.“

– Rupert Neudeck: Anlässlich des 30. Jubiläums der Organisation zur Motivation seines Handelns

Bis 1998 gehörte er dem Vorstand des Komitees Cap Anamur an, danach wurde er Sprecher der Hilfsorganisation. Im April 2003 wurde er zum Mitbegründer und Vorsitzenden des internationalen Friedenskorps Grünhelme e.V.

Seit 2002 reiste Neudeck mehrmals nach Israel und in die palästinensischen Autonomiegebiete, um sich, wie er mitteilte, über die israelischen Sperranlagen und die Lage der Palästinenser vor Ort kundig zu machen. Mit der daraus erwachsenen Veröffentlichung Ich will nicht mehr schweigen. Recht und Gerechtigkeit in Palästina wollte er nach eigenem Bekunden gegen die von ihm angeklagten israelischen Menschenrechtsverletzungen, eine neue „Apartheid“ und das „Monstrum Mauer“ protestieren und lehnte mit Warnungen vor einer „Freundschaftsfalle Israel“ auch die bisherige militärische Unterstützung Israels durch die Bundesrepublik ab. Dies stieß auf teils deutliche Kritik.

Im Juni 2010 kritisierte Neudeck das Vorgehen Israels bezüglich des Erteilens von Baugenehmigungen und Hauszerstörungen im Westjordanland. Anlass war der Abrissbescheid eines von der Organisation Grünhelme gebauten und in Deutschland bekannt gewordenen Berufsausbildungszentrums zwischen Bethlehem und Hebron. Laut Neudeck ist es für Palästinenser in diesem Gebiet (Zone C, die ca. 60 % der Westbank umfasst) in der Regel nicht möglich, eine Baugenehmigung zu erhalten, während sich die jüdischen Siedlungen rund um das betreffende Gelände weiter ausbreiteten.

Rupert Neudeck war offizieller Unterstützer der Demonstration Freiheit statt Angst.

Neudeck starb am 31. Mai 2016 an den Folgen einer Herzoperation.
(Anlaß der Erstellung dieses Berichtes)
www.cap-anamur.org pressemitteilungen

Ouelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Rupert_Neudeck
Beitrag etwas ergänzt und erweitert.

Lizenz: Creative-Commons-Lizenz Attribution-ShareAlike 3.0 Unported (abgekürzt CC-by-sa-3.0), deutsche vereinfachte Fassung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported/DEED.
ausschlaggebendes englisches Orginal:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Lizenzbestimmungen_Creative_Commons_Attribution-ShareAlike_3.0_Unported

Weiterführende Links über Rupert Neudeck:

http://www.tagesschau.de/inland/rupert-neudeck-gestorben-101.html

http://www.abendblatt.de/vermischtes/promi-news/article207624947/Ein-radikales-Leben-Cap-Anamur-Gruender-Neudeck-ist-tot.html

http://www.cap-anamur.org/projekte/pressemitteilungen/cap-anamur-und-die-gr%C3%BCnhelme-trauern-um-ihren-gr%C3%BCnder-und-freund-rupert-

http://www.tagesspiegel.de/politik/cap-anamur-gruender-menschenrechtler-rupert-neudeck-ist-tot/13667032.html

 

Videos über Rupert Neudeck

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-187929.html

Die  Tagesschau bietet dieses Video in folgenden Formaten für runterladen an:

Klicken oder  „Ziel speichern unter …“ auswählen.

Neu entdeckt: Lateinamerikanisches Flair im Inka Cafe in Schöneberg

Peruanische Spezialitäten in Berlin Schöneberg.
In der Belziger Str. im  Inka Eis & Café.
Auch spezielle Speisen aus Peru nicht nur Eis und Cafe gibts dort.

Mehr auf der orginal Seite:
Neu entdeckt: Lateinamerikanisches Flair im Inka Cafe in Schöneberg
.

Oktoberfest Lima – Peru 2014

Fotos  vom Oktoberfest in Lima  2014

http://blog.peru-reisen-fotoberichte.de/2014/10/21/fotos-oktoberfest-lima-2014/