Nicht genügend Pflegepersonal im Krankenhaus – (Position DPR)

Nicht

https://wp.me/p8GZJa-3t

Empfohlene Impfungen für Peru Reisen

Impfungen für Peru

Neben den deutschen Standartimpfungen sind für Reisen nach Peru folgende Impfungen zu empfehlen:
Impfungen gegen Diphtherie, Tetanus und Poli und Hepatitis A sind auf jeden Fall notwendig. (Hepatitis B ist für Standart Reisende mit normalem Kontakt zu einheimischen Personen nicht nötig bei Einhaltung europäischer Standarthygiene)

Essen auf der Strasse sollte sicherheitshalber vermeiden werden, auch wenn die Speisen oft ok sind, müssen es die Teller und Glässer nicht sein. Die für Südamerika geltenden Essenshygieneregeln für europäische Touristen sollten eingehalten werden. Wer ganz auf Nummer Sicher gehen möchte ist auch keine rohen Salate. In besseren Restaurants essen manche europäische Reisende hier in Lima auch rohe Salate. Hamburger und Hackfleischprodukte sind in Peru immer zu vermeiden! Das ist bei empfindlichen Mägen zu 50 % hinterher ein kleines mittleres Problem.
Abgesehen davon kann es auch zu ernsteren Poblemen führen. Salmonellendurchfall…  Vor allem in grösserer Höhe ist man dann mit Durchfall eingeschränkt und kann seinen Urlaubsreise in Südamerika oder Peru nicht richtig geniessen. Für Trekking würden wir noch Typhus hinzunehmen, auch trotz folgender Infos. ( ist gegen nur eine bestimmte Durchfallart,  die Injektion ist wirksamer, allerdings ist die Wirksamkeit nur in rund 50 bis 70 % der Impfungen gegeben).

Wichtig wer aus Brasilien und Bolivien  einreist braucht die Gelbfieberimpfung.
Gehe jetzt einfach mal davon aus, das mit einem  Zwischenstopp in Brasilien die Impfpflicht besteht. Für alle tieferen Urwaldgebiete ist die Gelbfieberimpfung vorgeschreiben oder empfohlen. Wer in den Manu Nationalpark reist muss teils  damit rechnen das am Kontrollposten kontrolliert wird und dann nicht einreisen darf.

Hier noch einige der beliebesten Artikel unseres Chirimoya Tours Reiseveranstalter Blogs der letzten Zeit:

Windows 7 Tip: Ordner schneller öffnen – auf Computerwissen.de
Drei leitende Mitglieder vom “Leuchtender Pfad” getötet.
Mistura Gastronomieevent in Lima
Peru Argentinien komfortabel mit dem Bus
Tango Tanzendes Paar in Buenos Aires (Argentinien)
Zwergseidenäffchen Peru “die kleinste Affenart in Südamerika”
Chirimoya Tours Peru unser Reisebüro Logo
Unterschreiben – Aktiv werden – Saatgutverordnung arche-noah.at
Huarascan Sicht von Yungay
Puerto Varas Foto vom Vulkan Osorno

und noch ein Foto eines Alpaca in Peru. (bei Cajamarca)
Bild

Abschaffung der Praxisgebuehr durch Regierungskoalition.

Hier in Peru gibts ja kein vergleichbares oeffentliches Gesundheitswesen. So das die Praxisgebuehr  hoechstens beim Deutschlandbesuch eine Rolle spielte.

Posted from WordPress for Android

einige weitere Infos da zu hier klicken: www.blogspan.net/presse/schwabische-zeitung-schwarz-gelbe-wahlgeschenke-leitartikel/mitteilung/359655/

Das Beschneidungsurteil in der deutschen Presse

Empörung über Verbot religiöser Beschneidungen
Das Urteil vom Kölner Landgerichts, hat religionsübergreifend für Empörung gesorgt.
„Das Urteil macht jüdisches Leben unmöglich“ &  „besorgniserregend und bestürzend“
Koordinationsrat der Muslime (KRM)  „massiver Eingriff in die Religionsfreiheit und in das Elternrecht“.
tagesthemen 22:15 Uhr, 27.06.2012

http://www.tagesschau.de/inland/beschneidung106.html

Tags:  Beschneidung, Beschneidungs Urteil Kölner Landgerichts, Zentralrats der Juden, Deutschland,   ARD-Tagesthemen, Dieter Graumann, Frankfurter Allgemeine,   Tagesschau, http://www.n-tv.de

http://www.n-tv.de/politik/Muslime-Juden-Christen-einig-article6601556.html

Mittwoch, 27. Juni 2012
religöse Beschneidungen finden Fürsprecher bei  Muslime, Juden, Christen
Das Urteil vom Kölner Landgericht findet international Beachtung.
Empörung von Juden und Muslimen  darüber das Beschneidung nun Körperverletzungse.

Auch evangelische Kirche EKD, Katholiken und Grüne kritisieren das Beschneidungsurteil.

Auch die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) übte Kritik. Die Religionsfreiheit und das elterliche Erziehungsrecht seien unzureichend gegen das Recht des Kindes auf körperliche Unversehrtheit abgewogen worden“, erklärte der Präsident des Kirchenamtes der EKD, Hans Ulrich Anke. Die Entscheidung bedürfe deshalb der Korrektur, um in Deutschland Rechtssicherheit zu schaffen.
Ist Knabenbeschneidung harmlos?

Der Koordinationsrat der Muslime in Deutschland (KRM) hält das Urteil für einen „massiver Eingriff in die Religionsfreiheit und in das Elternrecht“. KRM-Sprecher Ali Kizilkaya kritisierte vor allem, dass die Entscheidung zu Rechtsunsicherheit führe. Im Koordinationsrat sind die großen muslimischen Verbände in Deutschland zusammengeschlossen. Der baden-württembergische Landesvorsitzende der Religionsgemeinschaft des Islam, Ali Demir, sagte, die Knabenbeschneidung sei „ein harmloser Eingriff“ mit einer tausende Jahre alten Tradition und hohem Symbolwert. Außerdem habe die Entfernung der Vorhaut hygienische Vorteile und vermindere die Übertragung von Infektionen.

http://www.n-tv.de/politik/Muslime-Juden-Christen-einig-article6601556.html

—————————-

„etwas Tiefgründiger ist der Artikel bei der Frankfurter Rundschau“

und der folgende Auszug
der einen Bezug zur Genitalverstümmelung von Frauen herstellt ist erwähnenswert.

Das Urteil des Kölner Gerichts, das Beschneidung unter Strafe stellt, enthält den Stoff für eine leicht entflammbare Debatte. Ein wenig anthropologische Gelassenheit wäre vielleicht hilfreich.
„Tatsächlich ist es schwer, die Grenzen zwischen zivilgesellschaftlichen Normen und bis ins Archaische zurückreichende Traditionen zu definieren.
Es ist zu befürchten, dass die Ächtung der Genitalverstümmelung bei Mädchen einen derben Rückschlag erleidet,
wenn nun die männliche Beschneidung zum Gegenstand eines fortgesetzten Kulturkampfes wird.
Es kommt auf die Unterschiede an. Bedeutet die Beschneidung junger Mädchen einen massiven Eingriff in die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen, so hat die Beschneidung von Jungen über die Gefahren des Eingriffs hinaus keine ernsten Folgen. “

http://www.fr-online.de/meinung/leitartikel-jenseits-des-prinzipiellen,1472602,16492158.html

 

Zusammenstellung präsentiert von Chirimoya Tours  Südamerika und Peru Reisen  Lima Peru

Medical Tourism: Why More Boomers Are Going Abroad For Treatment

Health Care Costs
Health Care Costs (Photo credit: 401K)

Anthonia Akitunde Anthonia.Akitunde@huffingtonpost.com

Mediznischer und Klinischer Tourismus Basis USA Orginalbeitrag auf englisch.

Health Care Costs and Medical Tourism

Medical Tourism: Why More Boomers Are Going Abroad For Treatment.
Posted: 06/04/2012 9:03 am Updated: 06/04/2012 4:48 pm

High medical costs and lack of insurance in the States have some boomers going abroad for treatment.

Voller Orginalbeitrag hier: Medical Tourism: Why More Boomers Are Going Abroad For Treatment.

Health Care, Health Care Costs, India Medical Tourism, International Medical Tourism, Joint Commission International, Medical Tourism, Medical Tourist, Medical Travel, Travel News

—  Ende des Beitrages   —
folgendes in eigener Sache Lima at night, die Hauptstadt von Peru Nachts bei Pinterest.

http://pinterest.com/chirimoyatours/lima-at-night/