14 Tage Peru Rundreise

Individuell gestaltbar,
– Machu Picchu die vergessene Inkastadt. – Besichtigung der Nasca Linien. – Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon, den Titikakasee…..

Colca-Canyon_01

Erleben Sie in dieser 14 Tage Peru Rundreise die landschaftliche und kulturelle Vielfalt von Peru von den schneebedeckten Anden bis zum Regenwald des Amazonasbeckens:

  • Machu Picchu die vergessene Inkastadt.
  • Besichtigung der Nasca Linien.
  • Kondore im morgendlichen Aufwind des Colca Canon.
  • 2Tages Ausflug auf den Titikakasee.
  • Die Peru Reisen sind individuell ergänzbar  und anpassbar.
  • ab 2525 US $ – Sie bestimmen den Reisezeitpunkt.

Das vierzehntägige Peru Reiseprogramm finden Sie dann hier weiter unten.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Wünsche:
Unser Peru Reiseveranstalter Team hilft Ihnen gerne weiter um
Ihre individuelle Peru Reise zu planen und zu organisieren:


Chirimoya Tours Peru

Tel. Büro Lima : 0051 997448665
Tel. Kontakt: 0049 (0) 7123279419
Email: info@chirimoyatours.com

Peru Rundreisen - Reisebüro Chirimoya Tours

Reiseprogramm 14 Tage Peru Rundreise:

Reisetag 1
Anreise, Abholung vom Flughafen in Lima, Übernachtung im Hotel/Hostal in Lima.

Nun beginnt Ihre erlebnisreiche und sehenswerte Reise durch den Süden von Peru.
Briefing an diesem oder nächsten Tag.

Jorge Chávez Lima
Lima: Flughafen Jorge Chávez international.

Reisetag 2
Transfer zur Busfahrt Lima- Nasca. Übernachtung in Nasca.

Ca. 10 am  Transfer zum Bus Terminal in Lima Buss Fahrt Lima-Nasca,  Ankunft rund 18.00 hr  in Nasca. Transfer und Übernachtung im Hostal oder Hotel.

Reisetag 3
Flug über die Nascalinien und Figuren, Fahrt nach Arequipa.

Morgends Frühstück Transfer zum Flughafen. Flug (35 Min über die Nasca Linien auf eigene Verantwortung oder Nasca Landprogramm.)

Nasca Linien - und Nazca Figuren
Nasca Linien und Figuren beim Beobachtungspunkt an der Panamericana.

Auf dem Flug sehen Sie 13 gut sichtbare verschiedene Scharrfiguren im Wüstensand. (wie z.B. Kolibri, Kondor, Spinne, Affe, Hände, „Astronaut“, Echse, Walfisch…..)  und eine grosse Anzahl von Linien und geometrischen Figuren und unterirdische präinka Aquadukte. Die Linien von Nasca und Palpa wurden 1920 entdeckt und von 1949 an von der deutschen Maria Reiche bis fast zu ihrem Lebensende erkundet. Ihrem Engagement ist es zu verdanken das die Linien heute zum grössten Teil nicht zerstört sind und zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Nach dem Flug Transfer zum Hostal . 14.30 hr Pick up zur Busshaltestelle 15.00 hr Bussfahrt  Nasca – Arequipa. Ankunft  in Arequia rund 23.00 hr  danach Transfer zum Hostal. Übernachtung in Arequipa.

Reisetag 4
Stadtführung Arequipa, morgends frei.

12.00 hr City Tour (3.5 Stunden) durch Arequipa der weissen Stadt Besichtigung der Kathedrale, des Conventes Santa Catalina, (quasi eine kleine historische Stadt innerhalb Arequipas), Mirador de llanaguara mit Blick auf den Hausberg Misti, die  Plaza de Armas der koloniale Hauptplatz mit dem obligatorischem Brunnen. Rest des Tages frei.

Arequipa - Santa Catalina
Arequipa Konvent Santa Catalina.

Santa_Catalina_Vulkane Arequipa

Übernachtung im Hostal. Der Name „weiße Stadt“ kommt von dem vulkanischem Sillar-Gestein her oder davon das früher nur weisse Einwohner in Arequipa leben durften. Optional: Wer möchte, kann versuchen morgends der Mumie des Inkamädchen „Juanita“ noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde.
Hinweis: Am nächsten Tag beginnt die 2 Tagesexkursion in den Colca Canon  (Tag 5/6),
(Ein Pass 4200m,  Aufenthalt max. Höhe 3600m, empfehlenswert ausreichend trinken und keine grossen schweren Mahlzeiten, Gepäck wird mitgenommen).

Reisetag 5
Erster Tag Exkursion in den Colca Canon.

7.00 hr Pickup für die Exkursion, Fahrt zum Colca Canon. Reserva nacional de Vicunas,  Tal der Vulkane. Besichtigung kleiner Dörfer und deren Kirche und Plätze, einschliesslich  Mittagessen und Abendessen. Kleine Wanderung zu Ruinen.  Nachmittags Möglichkeit Thermalbäder zu besuchen. Übernachtung in einem Hostal in  Civay oder Maca einem der Dörfer im Colca Canon.

Colca Canyon
Blick in die Tiefe und Weite des Colca Canyons

Reisetag 6
Colca Canyon zweiter Tag. Kondore im morgendlichen Aufwind bei Cruz del Condor. Weiterfahrt nach Puno.

Rund 7.00 hr Pickup führt die Fahrt zum Cruz del Condor. Schöne Aussicht auf den maiestätischen Colca Canon, kleine andine Dörfer und koloniale Kirchen, alte präinka Terassen. Ankunft am Aussichtspunkt Cruz del Condor. Dort sind dann die grossen Condore, Adler und andere Vögel im Aufwind zu beobachten. Gute Gelegenheit Fotos vom herrlichem Tal, von den Kondoren und Adlern zu machen. Tele bis 200 mm (oder mehr bei Erfahrung) empfehlenswert. (Der Flug der Kondore ist Wetter und Naturbedingt ab Oktober bis März fliegen weniger oder keine.)

Kondor in Peru
Der Kondor der größte Vogel der südamerikanischen Anden. (El Condor auf spanisch).

Beim Cruz del Condor besteht auch die Möglichkeit kunsthandwerkliches und gestricktes (Alpaka oder Llama) günstig von der dortigen Bevölkerung zu kaufen. (Wer möchte hat kann sich auch im Tauschhandel üben, vorwiegend Sachen die Frauen interessieren). Danach Mittagessen und Weiterfahrt nach Puno am Rande des Titikakasees, Übernachtung dort.

Reisetag 7
Erster Tag des Titikakasee Ausfluges, „Uro“ Schilfinseln, Bootsfahrt zur Insel Amatani mit Besichtigung, Übernachtung bei einheimischer Inselfamilie.

Rund 7.30 hr Puno. Abholung zur 2tägigen Titikakasee Exkursion. Mit ca. rund 2 Stunden Fahrt im Mootorboot. Besichtigung der fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas. bzw deren schwimmende Schilfinseln ( = Geschichtsfälschung im touristischem Interesse).

Titikakasee

Die dortigen Einwohner sind entweder Qechuas oder Amayara sprachig, (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor einiger Zeit ausgestorben) welche dort leben oder den touristischen Betrieb aufrechterhalten. Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani, wo man die Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprüngliche Bevölkerung besichtigen kann. Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Einfache Übernachtung auf der Insel im Haus der Familie.

Reisetag 8
Zweiter Tag des Titikasee Ausfluges auf der Insel Amatani, Besichtigung und danach Rückkehr nach Puno.

Titikakasee Insel Amatani / Taquile. Frühstück bei der Familie. Um 9.00 hr mit dem Boot Besichtigung der Insel Taquile (rund 4100m), wo die  männliche Bevölkerung die typischen  Mützen mit dem lang herunterhängenden Bopel trägt. Die Bevölkerung ist bekannt für ihre Vielfalt an  Strick und Webarbeiten. Mittagessen im Restaurant auf der Insel. Rückweg durch den typischen Steinbögen mit wunderschöner Aussicht danach geht abwärts zum Bootssteg. Rückkehr mit dem Motorboot. 16.00 hr  Ankunft in Puno. Übernachtung im Hostal.

Titikakasee
Titikakasee Im Hintergrund die Andengipfel.

Reisetag 9
Tagesfahrt mit dem Bus von Puno nach Cusco mit Sehenswürdigkeiten und Mittagessen.

7.30 hr  rund Pick up vom Hostal Puno Busfahrt mit touristischem Programm nach Cusco. Busfahrt duch das Hochland Perus mit landestypischem Mittagessen und  Programm. Mit schönen Blick auf die Andenwelt, Andengipfel, Alpakas, Llamas, ländliche Dörfer und Bevölkerung. (Ruinenkomplex von Raqchi, die schöne koloniale Kirche von Andahuaylillas, Raqchi Ruinenkomplex mit dem größten Inkatempel. Der höchste Pass ist  La Raya, wo der Rio Urubamba entspringt, es gibt eine Lagune, auch wird noch das präinka Museum Pukara besucht 18.00 hr Ankunft in Cusco Hostal Übernachtung. (Alternativ Zug dauert länger, oder Flug ist schneller;  beides teurer als der Bus..).

Reisetag 10
Citytour in Cusco oder Heiliges Tal der Inkas. Weiterreise mit Zug bis Aguas Calientes.

City Tour Cusco 9.00 (14.00 hr.)  (2,5 hr), Plaza de Armas (main square), Cathedral, Koricancha (Inca Temple of the Sun), Calles de Piedras, Strassen mit Inkamauern, Stein der 12 Ecken und nahegelegene Inka Ruinen  (Sacsayhuaman,  Q’enko, Puca Pucara, Tambo Machay). Zugfahrt nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus.

Oder alternativ heiliges Tal der Inkas (Valle Sagrado).
Blick ins Valle Sagrado Auf dieser Tagestour besuchen Sie das fruchtbare Tal  des Rio Vilcanota zwischen Písac and Ollantaytambo. (berühmter Indio Markt im Dorf von Pisac, Ollantaytambo, mit am Hang gelegenen Ruinen mit dem Cruz Andino, Chacana genannt),  Dann ohne Chinchero, da dann anschließend weiter mit dem Zug nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus.

Am nächsten Tag ist die Besichtigung des Machu Pichus der bedeutendsten Sehenswürdigkeit von Peru.

Reisetag 11
Höhepunkt Ihrer Perureise: Besichtigung des Machu Picchus.

Machu Picchu in Peru das Ziel vieler Reisender und der Wanderer auf dem Inka TrailBesichtigung der bekannteste Sehenswürdigkeit Perus dem Machu Pichu, die Inkazitadelle auf 2.400 m Höhe, die noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nach neuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt wurde. Die spektakuläre Lage mitten in den suptropischen  Anden  und die faszinierenden gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.  5.30 hr Abholung zum Machu Pichu um gleich nach Öffnung in der Inkastadt zu sein.
noch rechtzeitig den Sonnenaufgang zu sehen. Fahrt mit dem Buss zur Inkazitadelle Machu Pichu, Sonnenaufgang  danach Besichtigung der Ruinen (Inkasonnenuhr Intihuatana,  Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw Brunnen. Heiliger Opferstein Stein….  nach 10hr Eintreffen der fehlenden Touristenmengen. Besichtigung der  Ruinen mit Guide danach Rückfahrt mit Zug von Agua Calientes und mit Fahrzeug von Ollantaytambo nach Cusco. 20.00 hr.  Ankunft in Cusco. Übernachtung im Hostal / Hotel dort.

Reisetag 12
Cusco zur freien Verfügung.

Cusco Frei oder  Stadtbesichtigung auf eigene Faust, Übernachtung in Cusco.

Reisetag 13
Flug Cusco Lima, Rest des Tages frei.

Morgends Transfer zum Flughafen Cusco für den Rückflug nach Lima,
Transfer zum Aufenthaltsort (oder Hostal/Hotel) in Lima metropolitana (Stadtbereich)
Übernachtung in Lima. (empfohlen vor dem internationalen Rückflug).

Kathedrale Lima
Blick auf die Kathedrale von Lima.

Reisetag 14
Transfer zum Flughafen von Lima für den Flug nach Deutschland.


—  Ende Reiseprogramm  14 Tage Peru Rundreise.  —

Schreiben Sie uns,
wir helfen Ihnen gerne weiter mit Reiseinfos und Angeboten
für Ihre Peru Reise.

Chirimoya Tours Peru
Tel. Büro Lima : 0051 997448665
Tel. Kontakt: 0049 (0) 7123279419
Email: info@chirimoyatours.com

Zum Anfang des Reiseprogrammes

Peru Rundreisen - Reisebüro Chirimoya Tours
Chirimoya Tours individuelle Peru Rundreisen. Reisebüro in Lima.
Chirimoya Tours Visetenkarten Logo.
Peru Veranstalter Chirimoya Tours individuelle Peru Reisen.

Zum Anfang des Reiseprogrammes

Bearbeitungshinweise zur 14 Tage Peru Rundreise, später entfernen.
Beitragsbild falls im Artikel wieder dann nicht zu weit oben in der 14 tägigen Reise.
21 Tage Peru Reise im odt – Libreoffice Format

Kathedrale Lima
Blick auf die Kathedrale von Lima.
Peru Site Logo
Chirimoya-Tours Peru Reiseveranstalter. (Version Bi11 reduziert) Unser Peru Site Logo vom März 2017 jpg Version. Etwas komprimiert für unseren WordPress Blog.

..

Grafik Logo Reisebüro Chirimoya Tours
Das mittlere Logo unses Reiseveranstalters mit Büro in Lima Miraflores.

Zum Anfang des Reiseprogrammes

 

Individuelle Peru Reise

http://www.chirimoyatours.com/Peru Reiseveranstalter Chirimoya Tours Header
Chirimoya Tours – (Lima/Peru) Peru Reiseveranstalter.

Reiseverlauf 16 Tage individuelle Peru Reise

  • Als Start dieser Peru Reise die Ballestas Inseln (Klein Galapagos).
  • Besichtigung der Nasca Linien (wählbar Land oder Flug)
  • Cruz del Condor Mayestätische Kondore im  morgendlichen Aufwind
  • Tagesausflug auf den Titikakasee
  • Tages Busfahrt Puno Cusco mit Mittagessen Buffett und Sehenswürdigkeiten.
  • Heiliges Tal der Inkas und als Höhepunkt der Machu Picchu die verlorene Stadt der Inkas
  • fast 4 Tage Exkursion in den Regenwald des Amazonasbeckens.
  • diese Peru Reise ist individuell gestaltbar +  alle Transfers eingeschlossen.

Schreiben Sie uns wir freuen uns auf Ihre Fragen:

 

Reiseprogramm individuelle Peru Rundreise
(Peru-3.1c) Stand 21.03.2017

Tag 1
Transfer vom Flughafen zum Hotel.

(Optional Empfang in Peru von unserem deutschem Mitarbeiter am Flughafen in Lima und Begleitung bis zum Hotel.)
Falls frühe Flugankunft (vor 12 Uhr Mittags) Besprechung im Büro Lima Miraflores, Zahlung Restbetrag und Reisedokumente (Übernachtung in Lima)

Tag 2
Gegen 10 oder 11 Uhr im Büro Miraflores Besprechung, Zahlung Restbetrag und Übergabe der Reiseunterlagen   14 Uhr City Tour in Lima.
(ohne Citytour können Sie u.U. an diesem Tag mit dem Bus losfahren und in Paracas übernachten.)

Tag 3
Busfahrt Lima – Paracas, Motorboot-Ausflug zu den Ballesta Inseln
und  danach Reservat Paracas, Busfahrt Paracas – Nasca, dort Übernachtung.

Tag 4
Besichtigung der Nasca Linien
, Busfahrt Nasca – Arequipa dort Übernachtung
Flug oder alternatives sichereres Landprogramm.

Tag 5
Arequipa morgens freie Zeit, nachmittags Citytour, dort Übernachtung.

(Wenn Sie Nasca und die Ballestasinseln nicht möchten könnten Sie gleich von Lima nach Arequipa fliegen, falls Sie nicht den Titikakasee besuchen möchten, könnten Sie einen Flug oder längere Busfahrt von Arequipa nach Cusco machen)

Tag 6
Fahrt zum Colca Canon Vicunas Reservat, Tal der Vulkane, kleine Wanderung, Indiodörfer, Übernachtung im Canon. (optional in der schön im Tal gelegenen Colca Lodge mit Thermalbädern)

Tag 7
Landschaftlich schöne Fahrt durch den Colca Canyon und Ausichtspunkt Cruz del Condor, mit Kondore im morgendlichen Aufwind als Höhepunkt. Weiterfahrt nach Puno Übernachtung dort.

(Cruz del Condor als eintägiges Programm mit Weiterfahrt nach Puno ist anstrengend.
auch aufgrund der Höhenaklimatisierung von 2000 auf 4000 Meter in einem Tag.)

Tag 8
  Tagesausflug Titikakasee
, Schwimmende Inseln am Ufer des Titikakasees, Motorbootfahrt zur Insel Taquile, Rückkehr nach Puno.

Tag 9
Ganztägige Busfahrt Puno-Cusco mit touristischem Programm und Mittagessen Buffett.

Alternativ: Zugfahrt dauert länger, und nicht jeden Tag in der Woche, es fährt nur der exklusive Andean Explorer mit Mittagessen und live Folklore Musik.

Tag 10
Fahrt durch das Heilige Tal der Inkas (Valle Sagrado), Zugfahrt von Ollantaytambo nach Aguas Calientes,  Übernachtung dort „am Fusse des Machu Picchus“

Tag 11
Besichtigung der vergessenen Inkastadt Machu Picchu, Rückkehr nach Cusco. (Expedition Klasse Zug nach Ollantaytambo und von dort Weiterfahrt im Van oder Kleinbus und Transfer zum Hotel.

Tag 12
Erster Tag Tambopata Regenwaldexkursion Flug Lima Puerto Maldonado Übernachtungen in Lodges.

Tag 13
Zweiter Tag  Regenwaldexkursion

Tag 14
Dritter Tag   Regenwaldexkursion

Tag 15
 
Letzter Tag Tambopata Reisebaustein bzw. Regenwaldexkursion
  Flug Puerto Maldonado – Lima.
Übernachtung in Lima empfohlen.

Tag 16
Lima Transfer zum Flug nach Deutschland

Transfer zum Flughafen Lima oder gewünscher Örtlichkeit in Lima Metropolitana (Stadtbereich). Kurzbesprechung Reisefeedback falls die Zeit reicht.

— Ende Reiseprogramm 16 Tage Peru  —
individuell erweiterbar.

 

 

Chirimoya Tours
Peru und Südamerika Reiseveranstalter

Lima – Chaclacayo

Telefonkontakt:
Movil:                    0051   –  997448665
Telefon: (DE)         0049 – (0) 7123279419

Email:             info@chirimoyatours.com

Büro Skype: operaciones-chirimoyatours     (englisch-spanisch)

Skype: andreas_m5

Webside:       www.chirimoyatours.com         Reiseberichte Referenzen

www.inka-trail.eu

Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter Logo
Chirimoya-Tours Peru individueller Reiseveranstalter. Unser Peru Site Logo vom März 2017 jpg Version.

 

 

Merken

Merken

Merken

Cusco, Machu Picchu, Titikaksee, 6Tage Perureisebaustein.

Machu Picchu, Cusco und Titikakasee
Reisebaustein 6 Tage.
„Im Herzen des Inkareiches“


Tag 1

Morgens Transfer von Unterkunft, Flug  Lima-Cusco, Transfer zum Hotel, Rest des Tages frei. Mit den Transfer zum Flughafen in Lima beginnt diese kurze Peru Reise.
Zu Beachten: Das für die nächsten zwei Tage benötigtes Gepäck mehmen Sie mit.
Den Rest des Gepäcks lassen Sie in Cusco im Hotel.
>> Für den Zug gibt es ein Gepäcklimit von 5kg.
(ein kleiner mittlerer Rucksack) plus eine Foto- oder Computer Tasche.

Tag 2
Cusco Tagesausflug Heiliges Tal der Inkas (Valle Sagrado),
Zug Ollantaytambo nach Aguas Calientes.

Ende des Ausflugs in Ollantaytambo, Zug nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus.
Übernachtung dort.

Fahrt durch das heilige Tal der Inkas dem fruchtbare Tal des Rio Vilcanota zwischen Písac und Ollantaytambo mit den typischen historischen landwirtschaftlichen terrassen die zum Teil aus der vor Inkazeit stammen. Sie genießen die Landschaft mit den fernen Andengipfeln, und besuchen dann das schöne Dorf von Pisac wo der bekannte Indio Markt sich befindet. Nach dem Mittagessen geht es weiter durch die Dörfer Calca,Yucay, Urubamba nach Ollantaytambo, der am Hang gelegenen Festungs Ruine mit dem Cruz Andino, Chacana genannt.

Tag 3
Machu Pichu Besichtigung mit Führung, Rückfahrt nach Cusco.  (Zug/Fahrzeug)

Morgens können Sie gleich den ersten Bus um 5.30 Uhr hoch zum Machu Picchu nehmen, einem der Höhepunkte Ihrer Peru Reise. (Um diese Zeit sind es noch weniger Reisenden auf dem Machu Picchu.
Auf Wunsch mit Koordination auch etwas später. (Empfohlen bis 8.30 Uhr spätestens).
Dort 2 Stunden geführte Besichtigung des Machu Picchus. (Inkasonnenuhr, Intihuatana, Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw. Brunnen, heiliger Opferstein…).
Danach freie Besichtigung der Ruinen. Rückkehr mit dem Bus nach Aguas Calientes. Zugfahrt nach Ollantaytambo. Von hier aus Fahrt (Van oder Kleinbus) nach Cusco; Transfer zur Unterkunft. Übernachtung in Cusco.

Der Machu Picchu liegt auf 2.400 m Höhe, wurde noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nachneuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt. Die Ruinen sind umgeben von üppigem subtropischem Dschungel und es wird angenommen, dass sie Mitte des 15. Jhds. vom Inka Pachacutec erbaut wurden. Verloren in der Geschichte gleichermaßen wie in der Landschaft, wurden die Ruinen nicht entdeckt, bis sie durch deutsche Abenteurer und Goldsucher und Jahre später 1911 dem amerikanische Forscher Hiram Bingham wiedergefunden wurden. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen Anden und diefaszinierenden und gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.

 

Tag 4
Fahrt mit dem Andean Explorer Zug von Cusco nach Puno

(Mit Mittagessen, einem Fotostop an der höchsten Stelle,
langsam, gemütlich durch das schöne Hochland der Anden)

Tag 5
Zweitagesausflug schwimmende Inseln am Titikakasee, Insel Taquile.

Besichtigung der oft fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas bzw deren Schilfinseln. Die dortigen Einwohner sind entweder Qechuas oder Amayara sprachig, (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor einiger Zeit ausgestorben) welche dort leben oder den touristischen Betrieb aufrechterhalten.
Danach Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani, wo man Sie Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprüngliche Bevölkerung lebende besuchen bzw. besichtigen kann. Mit Mittagessen, Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Abendessen im Haus einer einheimischen Familie der Insel dort übernachten Sie auch.

 

Tag 6
Zweiter Tag Frühstück mit der Familie Bootsüberfahrt zur Insel Taquile.
Rückfahrt nach Puno, Flug nach Lima.

Abholung zur Exkursion. Fahrt im Motorboot zur Insel. Zuerst besuchen Sie die bekannten schwimmenden Schilfinseln der als Uros bezeichneten Indigenas.
Die dortigen Bewohner sind entweder Qechua oder Amayara sprachig, welche dort leben und die Reisenden empfangen. (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor einiger Zeit ausgestorben).Danach Fahrt im Motorboot zur Insel Amantani, wo Sie Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprünglich lebende Bevölkerung besichtigen. Mit Mittagessen, Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Abendessen im Haus der einheimischen Familie dort übernachten Sie auch.

Transfer zum Flughafen Puno / Juliaca
Ca. 21.00 Uhr  Flug von Puno nach Lima dort Transfer zur Unterkunft.
Transfer zu Ihrer Unterkunft oder gegebenenfalls Flughafen.

—  Ende der Peru Reise:  6 Tage Cusco – Machu Picchu – Titikasee —

Alle Transfers/Abholungen und Eintritte inbegriffen, Aguas Calientes dort kein Transfer da alles nahe liegt. (Abholung vom Bahnhof) Übernachtungen im Hotel Standard DZ mit Frühstück. Guide englischsprachig.  Veranstaltungen, Tours Führungen in internationaler Gruppe.