Amazonasabholzung 2019 um 85 Prozent gestiegen — Brasilien Abholzung — „Geteilt von Tagesschau.de“

Brasilien Nachrichten: Unter der Regierung von Bolsonaro ist die Abholzung des Amazonas 2019 um 85% gestiegen.

Mehr auf dem ThemenLink zu Tagesschau.de
http://www.tagesschau.de/ausland/amazonas-abholzung-107.html


Unter Brasiliens rechtsextremem Präsidenten Bolsonaro hat die Abholzung des Regenwaldes im Amazonas drastisch zugenommen. 2019 vergrößerte sich die Fläche, die geschlagen oder gerodet wurde, um 85 Prozent.

mehr über
Amazonasabholzung 2019 um 85 Prozent gestiegen — tagesschau.de

top

Brasilien: Der Prediger und die Macht.

Diskusion mit Politikwissenschaftler Nikolaus Wer, Claudia Zilla von der Stiftung Wissenschaft und Politik und dem brasilianischen Soziologen Luiz Ramalho.

Die Evangelikalen in Brasilien zwischen Mission und Politik | Montag, 2.12.2019, 18.00 h, Simón-Bolívar-Saal, Ibero-Amerikanisches Institut, Potsdamer Straße 37, 10785 Berlin | Sprache: deutsch | freier Eintritt

Mehr Infos auf:
Freunde-des-iai.org ….der-prediger-und-die-macht
https://wp.me/p7iqND-FR

 

ara

Fragen zu Südamerika und Peru.
Schreiben Sie uns:

 

 

 

Brasilien . Präsident Jair Bolsonaro kündigt den nationalen Konsens für den Schutz von Umwelt und Minderheitenrechten auf

Seit dem 01. Januar ist Jair Bolsonaro Präsident Brasiliens und schon jetzt, gut fünf Monate danach, ist eines klar erkennbar: der Präsident kündigt in Sachen Schutz von Umwelt und Klima, Menschenrechten und indigenen Völkern einen in Jahrzehnten gewachsenen nationalen Konsens bedenkenlos auf.

mehr auf:Jair Bolsonaro kündigt den nationalen Konsens für den Schutz von Umwelt und Minderheitenrechten auf