Ecuador: Correa feiert Wiederwahl und droht den Medien | tagesschau.de

Präsidentenwahl in Ecuador

Frisch gewählter Präsident Correa Rafael Correa feiert sich und droht den Medien

Staatschef Rafael Correa ist bei der Präsidentenwahlen in Ecuador offenbar klar im Amt bestätigt worden. Der linksgerichtete Wirtschaftsexperte erhielt nach der Auszählung von rund 40 Prozent der Wahlurnen etwa 57 Prozent der Stimmen. Der konservative Bankier Guillermo Lasso wurde demnach mit 24 Prozent zweiter, teilte die Nationale Wahlkommission CNE mit. Der ehemalige Präsident Lucio Gutiérrez landete mit fünf Prozent auf dem dritten Platz.

Rafael Correa Großansicht des Bildes Verbindet die Siegesfeier mit einer Botschaft an die Medien: Rafael Correa Das Staatsoberhaupt ließ sich kurz nach Bekanntgabe der ersten Nachwahlbefragungen von seinen Anhängern feiern. „Diese Revolution wird von nichts und niemandem gestoppt“, rief er ihnen von dem Balkon des Regierungspalastes  zu….

Mehr von der Quelle:
Ecuador: Correa feiert Wiederwahl und droht den Medien | tagesschau.de.