Kolumbien FARC und Regierung, „Störungen im Friedensprozeß“

Kolumbien Mai 2015
Hier die Nachrichten über die Aufhebung der einseitigen Feuerpause der FARC nach dem Luft-Angriff der Kolumbianischen Armee. Diese Feuerpause der FARC bestand seit Dezember 2015.
-Zuvor hatte das Militär 26 Aufständischen getötet……der Angriff von Luftwaffe und Bodentruppen in der Provinz Cauca sei ein schwerer Schlag.. gewesen.
– Die Gespräche leiden jedoch darunter, dass die Führung der Farc keine Kontrolle über rund 7000 Kämpfer hat, die noch in der Unruheregion ausharren.

Colombia’s security forces have killed at least five fighters from the Farc rebel group in an air strike in the north-western region of Antioquia.
http://www.bbc.com/news/world-latin-america-32862065

mehr Infos auf:
http://www.tagesschau.de/ausland/kolumbien-117.html

Und hier dann der Bericht ergänzend auf englisch von der BBC:
http://www.bbc.com/news/world-latin-america-32846164

 

Hier ein Video der FARC zum Friedensprozeß
https://www.youtube.com/watch?v=MFwt4OwNmwk&list=PL7VzBYGTrWEfs9k43K1WyA-HLUYDOsGnF#t=200


 

Freihandelsabkommen zwischen EU und Peru / Kolumbien

Meinungen und Stellungsnahmen zum kürzlich abgeschlossenen Freihandelsabkommen zwischen Peru und der Europäischen Union.

—————–

Die Gesellschaft für bedrohte Völker und ihre Position zum TLC / Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Peru.

Am 11. Dezember 2012 hat das europäische Parlament das Freihandelsabkommen mit Peru und Kolumbien befürwortet. Die Gesellschaft für bedrohte Völker spricht sich klar gegen eine Ratifizierung dieses Abkommens aus. In einem gemeinsamen Brief führender Umwelt- und Menschenrechtsorganisationen bat die GfbV die Abgeordneten des EU Parlamentes das Abkommen nicht zu unterzeichnen

hier zum Artikel:
Ein paar Worte zum bilateralen Freihandelsabkommen zwischen der EU und Peru / Kolumbien
.

—————————————————————————

Entwicklungspolitik Online.de:

25 deutsche nichtstaatliche Organisationen haben an die Abgeordneten des Europäischen Parlaments appelliert, bei der Abstimmung über das Freihandels-Abkommen der EU mit Kolumbien und Peru am 11. Dezember mit Nein zu stimmen. Die Vereinbarung werde die rücksichtslose Ausbeutung von Rohstoffen forcieren und die sozialen und ökologischen Konflikte weiter zuspitzen, befürchten die NGOs.

Hier zum Beitrag:
http://www.epo.de/index.php?option=com_content&view=article&id=9015:ngos-lehnen-freihandel-mit-kolumbien-und-peru-ab&catid=93&Itemid=163

—————————————————————————

PDF vom Partnerschaftsverein  Peru Tübingen zum Downloaden oder Ansehen
http://tu-ves-peru.de/app/download/5778552880/Freihandelsabkommen+EU-Per%C3%BA.pdf

Der „Bürger“-Krieg in Kolumbien – Regierung – FARC – Paramilitärs – Indigenas.

„Kolumbiens ausgelutschter Krieg“
Zum Blogartikel  hier klicken  > Cauca « beinebaumelnlassen.

Der kolumbianische Bürgerkrieg zwischen FARC-Guerilla, Militär, Paramilitärs, Drogenbaronen, Großgrundbesitzern, mexikanischen Kartellen, Polizei, indigenen Dörfern, Parteien, Medien und großen Teilen der Zivilgesellschaft ist nicht beendet, im Gegenteil, er scheint gerade wieder neu aufzuflammen. Mir war das nicht klar, deswegen habe ich zu recherchieren begonnen. Ich wollte wissen, was gerade so in Kolumbien los ist.
Präsident Santos will erst mit Friedensverhandlungen beginnen, wenn die FARC alle Geiseln frei gelassen hat. Mindestens 400 werden noch in ihrer Gewalt vermutet. Zahlreiche Intellektuelle und Künstler haben sich kürzlich für eine politische Lösung des Konflikts ausgesprochen. Jahrelang war die militärische Haudraufmethode bevorzugt worden, der viele Menschen zum Opfer gefallen sind  via    Cauca « Blog beinebaumelnlassen.

—————–                                                                                             ————————-

Weitere Informationen:  Related articles

Aussagen der FARC “Frieden, der radikale sozioökonomische Reformen beinhaltet” Amerika21.de

Kolumbien: Noch 7 Tage bis zum Start Dialogs zwischen Regierung und FARC: Kirche erinnert an die eigene Friedensarbeit

Fotobericht Interkulturales Treffen Morales Cauca Kolumbien – ACIN Weiterlesen →
Foto Bericht aus Cauca  Kolumbien

Spirituelles Oberhaupt einer indigenen Nasa Gemeinde getötet in Kolumbien,  Dept. Cauca Lizandro Tenorio Troche Blickpunkt Lateinamerika     Weiterlesen →

Kolumbien Cauca – Toribio. Rückeroberung von Sendestation des Militärs fordert 28 Verletzte Indianer.    Weiterlesen →

externe Artikel: Colombia stumbles towards peace, but belligerence still the currency in strife-torn land (scotsman.com)

Fidesdienst – SüdAMERIKA/KOLUMBIEN – Katholische Glaubensgemeinschaft in Cucuta gedenkt des am 11. August ermordeten Pfarrers

Santa Maria Madre de Dio in der Gemeinde Los Patios (Cucuta, Kolumbien) ihres am 11. August ermordeten Pfarrers Pablo Emilio Sanchez Albarracin gedenken. Nach dreitägigen Todeskampf erlag der Pfarrer den Verletzungen, die ihm seine Mörder bei dem Einbruch in das Pfarrhaus beigefügt hatten.

Fidesdienst – AMERIKA/KOLUMBIEN – Katholische Glaubensgemeinschaft in Cucuta gedenkt des am 11. August ermordeten Pfarrers. (Artikel vom 17.08.2012)

Imagen Satelital de Cúcuta
Imagen Satelital de Cúcuta (Photo credit: Wikipedia)

Mit einer Messe wird die Pfarrgemeinde Santa Maria Madre de Dio in der Gemeinde Los Patios (Cucuta, Kolumbien) ihres am 11. August ermordeten Pfarrers Pablo Emilio Sanchez Albarracin gedenken. Nach dreitägigen Todeskampf erlag der Pfarrer den Verletzungen, die ihm seine Mörder bei dem Einbruch in das Pfarrhaus beigefügt hatten.

Fidesdienst – AMERIKA/KOLUMBIEN –

Bandera de Cúcuta, Colombia.

Mapa relieve Cúcuta, Colombia

Spirituelles Oberhaupt einer indigenen Nasa Gemeinde getötet in Kolumbien, Dept. Cauca Lizandro Tenorio Troche Blickpunkt Lateinamerika

Seit Juli protestieren zehntausend Indigenas gegen die Militarisierung bzw. für eine Demilitarisierung ihres Teritoriums durch FARC, Paramilitärs und Militärs.    mehr unter
Cauca  Lizandro Tenorio Dept. Cauca ermordet Blickpunkt Lateinamerika

http://www.lmcordoba.com.ar/nota.php?ni=101660

präsentiert von Chirimoya Tour Lima Peru

FARC guerrilla actions 1998-2005
FARC guerrilla actions 1998-2005 (Photo credit: Wikipedia)
FARC guerrilla actions 1998-2005 (Photo credit: Wikipedia)

Beginners Guide to Colombia | STA Travel

Reisen nach Kolumbien, Reiseinfos und Einführung für die erste Reise nach Kolumbien.

Beginners Guide to Colombia  STA 

Webhinweis präsentiert by by www.chirimoyatours   individuelle Reisen und Tours nach Peru und dem andinen Südamerika. Reiseziele: Kolumbien, Ecuador, Peru, Chile, Bolivien, Argentinien mit Patagonien….

Coat of arms of Republic of Colombia.
Coat of arms of Republic of Colombia. (Photo credit: Wikipedia)

Das Wappen von Kolumbien.

Kolumbien map
Kolumbien map (Photo credit: Wikipedia)

Karte von Kolumbien (Foto Kredit Wikipedia, Public Domain).

http://kolumbienreisen.wordpress.com/2012/08/14/eine-empfehlenswerte-seite-fur-kolumbien-reisende/

http://www.schulefuersleben.de/geschichten/

Kolumbien Cauca – Toribio. Rückeroberung von Sendestation des Militärs fordert 28 Verletzte Indianer.

Das Drama geht weiter,

Die Rückeroberung einer Sendestation auf dem Berg Berlin in Toribio im Departamento Cauca fordert 28 Verletzte Indianer. Die Indianer hatten im Rahmen ihrer Demilitarisierungspolitik den Sendestützpunkt entmilitarisiert.

„Servindi » Colombia: Continúa el drama de los indígenas de convivir con las fuerzas del orden y las FARC | Servicios en Comunicación Intercultural Servindi“

Die Indianer bestehen auf ihre Autonomie und möchten ihre Heimat demilitarisieren und haben auch schriftlich ihre Forderungen an die FARC und das Militär übermittelt.

Hier die Orginalquelle auf Spanisch zur Rückeroberung durch das kolumbianische Militär
Servindi » Colombia: Continúa el drama de los indígenas

Wappen von Kolumbien auf Chirmoya Tours Reise Blog
Das Wappen von Kolumbien ist das staatliche Hoheitszeichen, das zusammen zusammen mit der Fahne und der Nationalhymne, die Symbole des Vaterlandes präsentieren. (Symbolos Patria).
Das aktuelle Emblem hat seinen Ursprung aus dem Jahre 1834 der Epoche des „kolumbianischen“ Präsident der „Republik der Neuen Granada“ General Francisco De Paula Santander.

Kolumbien ein Indianer bei Auseinandersetzungen mit Militär getötet – BBC Mundo

Artikel der BBC auf englisch

BBC Mundo – Últimas Noticias – Colombia: un indígena muerto en zona de enfrentamientos con el ejército.

Stichwörter: Cauca , BBC, South America, FARC, Kolumbien, Colombia,

Indianer realisieren Teil-Entmilitarisierung ihres Gebietes in Kolumbien (FARC + Staatliches Militär)

„Am 17.07.hatten nach Angaben der Nachrichtenagentur TeleSur rund 5.000 Indigene die in der  Kleinstadt Toribio (Provinz Cauca) stationierten ca. 100 Soldaten von ihrem Stützpunkt auf dem Hügel Berlin vertrieben. Santos bezeichnete die Aktionen als „inakzeptabel“ und kündigte eine Verstärkung der Truppen an. „Als Präsident aller Kolumbianer verurteile ich dieses Vorgehen aufs Schärfste und rufe entschieden dazu auf, diese Kampfhandlungen einzustellen“, so der Präsident weiter.“

Mehr in
Blickpunkt Lateinamerika > NACHRICHTEN.

Südamerika Nachrichten: Awa Indianer in Kolumbien bedroht

Indigenas  im Amazonas-Becken Regenwald vor dem Aussterben bedroht:

http://www.blickpunkt-lateinamerika.de/nachrichten/msgf/kolumbien%3A_menschenrechtler_warnen_vor_ausloeschung_der_awa-indigenas.html

40 Jahre Haft für Tötungsauftrag zweier Priester

http://www.zeit.de/news/2012-06/21/kolumbien-40-jahre-haft-fuer-kolumbianer-wegen-bezahlter-toetung-zweier-priester-21074203

Verschiedenes

Große farbige Fotos vom Machu Picchu nach dem Inka Trail.

https://chirimoyatoursperu.wordpress.com/2012/06/19/inka-trail-machu-picchu/

Die Blogbeiträge unseres Veranstalters von Südamerika Reisen im Mai 2012

https://chirimoyatoursperu.wordpress.com/2012/05/