Cuban artist has image of Oswaldo Paya tattooed on his back to honor the late dissident – Cuba – MiamiHerald.com

Der Kubanischer Dissident Künstler Danilo Maldonado und Machado, als „The Sixth“ bekannt, hat ein Bild des verstorbenen Oppositionsführer Oswaldo Paya Sardinas auf seinem Rücken tätowiert als eine Hommage an einen Mann, der unser Denken verändert … und ermordet wurde.Maldonado, 29, hatt  ein Tattoo von Laura Pollan, der Gründeinr und Leiter der Damen in Weiß Dissidenten, die letztes Jahr starb.

„Diese beiden Tattoos sind Hommagen an diese Personen leben, weil diese Diktatur nicht erlaubt uns, Menschen wie wir auf andere Weise zum Ausdruck bringen„,

Paya, ein überzeugter Katholik, der Christlichen Befreiungsbewegung gegründet, verändert unsere Art zu denken, ohne Waffen, mit Liebe und mit Faith … und wurde dafür ermordet, „Maldonado erklärt.

Lesen Sie hier mehr:
http://www.miamiherald.com/2012/09/14/3003151/cuban-artist-has-image-of-oswaldo.html

Cuban artist has image of Oswaldo Paya tattooed on his back to honor the late dissident – Cuba – MiamiHerald.com.

 

rund 50 Personen arrested bei Oswaldo Payás Beerdigung in Kuba – MiamiHerald.com

 

Typical Cuban dinner consisting of ropa vieja ...
Typisches Essen aus Kuba. Typical Cuban dinner consisting of ropa vieja (shredded flank steak in a tomato sauce base), black beans, white rice, plantains and fried yucca. (Photo credit: Wikipedia)

 

Rafael Payá reunido con el PAS en la ETSIIT
Rafael Payá reunido con el PAS en la ETSIIT (Photo credit: jmerelo)

 

 

Rund 50 Personen verhaftet im Rahmen der Bererdigung von dem oppositionellen Oswaldo Paya.

 

 

 

Up to 50 arrested at Payá funeral, family and supporters insist his death was no accident – Cuba – MiamiHerald.com.

 

 

 

 

 

English: Coat of arms of Cuba. Español: Escudo...
English: Coat of arms of Cuba. Español: Escudo de Cuba. Русский: Герб Кубы. (Photo credit: Wikipedia)

 

 

 

 

 

Oswaldo Payá and Pope John Paul II.
Oswaldo Payá and Pope John Paul II. (Photo credit: Wikipedia)

 

 

Kubanischer Oppositioneller Oswaldo Paya stirbt bei Verkehrsunfall

Oswaldo Payá

Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Stadt Bayamo im Osten im Osten Kubas wo Oswaldo Payá mit drei Freunden in einem Auto unterwegs war. Es starb auch der oppositionelle Kubaner Harold Cepero. Zwei weitere Mitfahrende ein Spanier und ein Schwede, wurden wurden wohl nur leicht verletzt. Payá war Vorsitzender der Oppositionsgruppierung Christliche Befreiungsbewegung.

via  Kubanischer Dissident Paya stirbt bei Verkehrsunfall | tagesschau.de.