Geteilt von WordPress

Reisegedanken aus Bolivien. Authentisch und lesenswert.

Bolivien – zwei Seiten eines Landes – http://wp.me/p1EYiV-w3

Reisebericht

Bolivien – zwei Seiten eines Landes

Die Fahrt mit dem Bus von Putre nach La Paz in Bolivien ist geprägt durch das wahre Leben hier, so nehmen wir an. Auf der sieben stunden Busfahrt sehen wir unglaubliche Natur auf der Altiplano, der Hochebene der Anden und bewegen uns immer zwischen 3.600 und 4.600 Meter Höhe. Wir sehen typisch gekleidete Menschen aus Chile, Peru, Bolivien die ganz anscheinend sehr viel weniger zum Leben haben und brauchen.
Veröffentlicht am 2. Oktober 2015 von wirsprechentriathlon
Bolivien – zwei Seiten eines Landes – http://wp.me/p1EYiV-w3

Bewerten:

1 Vote

 

Titikakasee Umweltbelastung, Treffen von Boliviens und Perus Umweltminister in Puno

Die Umweltminister beider Länder werden am Montag 17 in Puno ankommen uns sich am einem Forum über die Kontamination des Titikakasees beteiligen

Besorgt über die ökologische Situation des Titicaca-Sees, fördert die Kongressabgeordnete Claudia Coari Mamani das Internationale Forum: „Prävention und Wiederherstellung der Umwelt des Titicaca-Sees und seiner Nebenzuflüsse“.

Grund für die Verabschiedung des Gesetzes 29.906, die Promulgation
Beteiligt sind  Umweltminister von Peru, Manuel Pulgar Vidal und José Antonio Gutierrez Zamora, der Minister für Umwelt und Wasser des offiziellen Vielvölkerstaates  Bolivien.

Nach der Kongressabgeordneten Coari Mamani, präsentieren beide Umweltsektor Behörden die Leitlinien und Kriterien für die Entwicklung von Projekten und Aktionen zur vollständigen Wiederherstellung der geschädigten Umwelt des Titicaca-Sees, neben einer Vorlage von Vorschlägen und Umwelt Performance-Ziele der Unternehmen, die im der multisektoralen Kommission beteiligt sind unter ständigem Vorsitz des Ministeriums für Umwelt von Peru.

Nach jeder Präsentation der Heads of Environment Portfolio, beteiligten Diskussionsteilnehmer Institutionen wie der National University der Altiplano, Puno Regionalregierung, Special Project und den Titicacasee Titicacasee binationale Behörde eingeladen.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Internationalen Forum wird auch an die lokalen Behörden von den Provinzen und Distrikten der Region, Basisorganisationen und öffentliche und private Institutionen.

Die Veranstaltung wird in der Großen Halle der Universidad Nacional del Altiplano von Puno gehalten werden, von 9:00.

 

khk

Peru Rundreise 15 Tage durch Süd Peru mit Inka-Trail Baustein

15 Tage Peru Rundreise
durch Süden Perus

Unsere klassische Peru Reise zu den Höhepunkten
im Süden des Andenstaates

Tag 1
Deutschsprachiger Empfang in Lima Empfang und Willkomen in Peru von unserem deutschsprachigem Mitarbeiter am Flughafen oder Bussterminal in Lima danach Fahrt zum Hostal in Lima. Übernachtung im Hostal
Ergänzungs Reise
Trekking-Baustein
Inkatrail 4T/3N buchen Sie am besten 4 Monate im Voraus wenn Sie nach März
buchen.

Tag 2
Lima Citytour, Bussfahrt Lima-Nasca
Frühstück, morgens Citytour in Lima, am selben Tag Weiterreise nach Nasca.
Transfer zum Hostal und Übernachtung.
Reiseinformationen
Peru

Reisehinweise Nachrichten aus Peru

Tag 3
Flug über die Nasca Linien, Bussfahrt Nasca Arequipa

Morgends Frühstück, Transfer zum Flughafen Nasca und 35 Minuten Flug über die uralten rätselhaften Nasca Linien.
Dort gibt 13 gut sichtbare verschiedene Scharrfiguren im Wüstensand. (wie
z.B. Kolibri, Kondor, Spinne, Affe, Hände, „Astronaut“, Echse, Walfisch…..) und
eine grosse Anzahl von Linien und geometrischen Figuren und unterirdische präinka Aquadukte zur Bewässerung. Die Linien von Nasca und Palpa wurden 1920 entdeckt und von 1949 an von der deutschen Maria Reiche bis fast zu ihrem Lebensende erkundet. Ihrem Engagement ist es zu verdanken das die Linien
heute zum grössten Teil nicht zerstört sind und zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Nach dem Flug Transfer zum Hostal, vorausichtlich 14.30 hr Pick up zur
Busshaltestelle und Bussfahrt Nasca – Arequipa.
Ankunft in Arequia rund 23.00 hr,Transfer zum Hostal. Übernachtung in Arequipa.
Tag 4
Arequipa freie Stadtbesichtigung und Citytour.

12.00 hr City Tour (3.5 Stunden) durch Arequipa der weissen Stadt
Besichtigung der Kathedrale, des Conventes Santa Catalina, (quasi eine kleine
historische Stadt innerhalb Arequipas), Mirador de llanaguara mit Blick auf den
Hausberg Misti, die Plaza de Armas der koloniale Hauptplatz mit dem obligatorischem Brunnen. Rest des Tages frei. Übernachtung im Hostal. Der Name „weiße Stadt“ kommt von dem vulkanischem Sillar-Gestein her oder nach einer anderen Quelle davon das früher nur weisse Einwohner in Arequipa leben durften.
Optional: Wer möchte, kann versuchen morgends der Mumie des Inkamädchen
„Juanita“ noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde.Bemerkung:
Die nächsten 2 Tage sind Exkursion in den Colca Canon 2 Tage, 1 Übernachtung im Dorf im Canon. (Tag 5/5) (Ein Pass mit 4200m, längerer Aufenthalt max Höhe
3600m, empfehlenswert ausreichend trinken und keine grossen schweren Mahlzeiten,
Kokatee).
Tag 5
Fahrt zum Colca Canon, Vicuna Reservat, Tal der Vulkane, kleine Wanderung, Indiodörfer
Voraussichtlich 7.00 Uhr Pickup für die Excursion, Fahrt zum Colca Canon. Reserva nacional de Vicunas, Tal der Vulkane. Besichtigung kleiner Dörfer und deren Kirche und Plätze, einschliesslich Mittagessen und Abendessen. Kleine Wanderung zu Ruinen. Nachmittags Möglichkeit Thermalbäder zu besuchen.
Übernachtung in einem Hostal in Civay oder Maca einem der Dörfer im Colca Canon.
Tag 6 Landschaftlich schöne Fahrt durch den Colca Canon und Besichtugung Cruz del Condor,

Rund 7.00 hr Pickup, An diesem Tag führt die Fahrt zum Cruz del Condor. Unterwegs schöne Aussicht auf den maiestätischen Colca Canon, kleine andine Dörfer und koloniale Kirchen, alte Terassen die noch aus der vorinka Zeit stammen. Ankunft am Aussichtspunkt Cruz del Condor. Dort sind dann die grossen Condore, Adler und andere Vögel im Aufwind zu beobachten. Gute Gelegenheit Fotos vom herrlichem Tal, von den Kondoren und Adlern zu machen. Tele bis 200 mm (oder mehr bei Erfahrung) empfehlenswert. Beim Cruz del Condor besteht auch die Möglichkeit kunsthandwerkliches und gestricktes (Alpaka oder Lama) günstig von der dortigen Bevölkerung zu kaufen. (Wer Lust hat kann sich
auch kurz im Tauschhandel üben, vorwiegend Sachen die Frauen interessieren).
Danach Mittagessen. Um 17.00 Uhr rund Rückkehr zum Hostal nach Ankunft in Arequipa, dort Übernachtung.
(Alternative wäre Trekking möglich z.B.: 3 Tage & 2 Nächte)
Tag 7 Fahrt Arequipa Puno (3900m
hoch)
Rund 9.30 hr Pick Up vom Hostal zum Bussterminal Arequipa, dort Weiterfahrt nach Puno (3900m) rund 15.00 hr Ankunft in Puno. (3900m) Rest des Tages zur Aklimatisierung bzw. freien Verfügung. Übernachtung in Puno.Bemerkung:
Die nächsten zwei Tage sind eine Exkursion zum Titikakasee und den Inseln Islas
Taquile und Amatani (Tag 8/9).
Tag 8
Besichtigung der
schwimmenden Inseln am Ufer des Tikikakasees, Insel Amatani, Übernachtung bei einer Insel-Familie.

Rund 7.30 hr Abholung zur Exkursion. Besichtigung
der fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas. bzw deren Schilfinseln.
Die dortigen Einwohner sind jedoch keine Uros sondern entweder Qechuas oder
Amayara sprachig, (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor schon längerer Zeit
ausgestorben). Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani,wo man die Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprünglich lebende Bevölkerung besichtigen kann. Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Frühes kleines Mittagessen im Form eines Imbisses, spätes Mittagessen im Haus einer dort ansässigen Familie. Übernachtung auf der Insel im Haus der Familie.

Tag 9
Besichtigung Insel Amatani, Rückkehr nach Puno.
Frühstück mit der
Familie. Um 9.00 hr mit dem Boot Besichtigung der Insel Taquile (rund 4100m), wo die männliche Bevölkerung die typischen Mützen mit dem lang herunterhängenden Bopel trägt. Die Bevölkerung ist bekannt für ihre Vielfalt an Strick und Webarbeiten. Mittagessen im Restaurant auf der Insel. Rückweg durch den typischen Steinbögen mit wunderschöner Aussicht danach geht abwärts zum Bootssteg. Rückkehr mit dem Motorboot.
16.00 hr Ankunft in Puno. Dort Übernachtung im Hostal.
Tag 10
Ganztägige Busfahrt
Puno-Cusco mit touristischem Program.
7.30 hr rund Pick up vom Hostal
Puno Busfahrt mit touristischem Program nach Cusco. Busfahrt duch das Hochland
Perus mit landestypischem Mittagessen und Program. Mit schönen Blick auf die Andenwelt, Andengipfel, Alpakas, Lamas, ländliche Dörfer und Bevölkerung. (Ruinenkomplex von Raqchi, die schöne koloniale Kirche von Andahuaylillas, Raqchi Ruinenkomplex mit dem grössten Inkatempel. Der höchste
Pass ist La Raya, wo der Rio Urubamba entspringt, es gibt eine Lagune, auch wird noch das präinka Museum Pukara besucht. 18.00 hr Ankunft in Cusco. Dort Übernachtung im Hostal.Bemerkung:
(Alternativ Zug dauert länger (Zug touristca oder Zug Inka stehen zur Auswahl)

Tag 11
Frei zur Aklimatisierung (3400m) oder freien Stadtbesichtigung,Übernachtung in Cusco.

Tag 12
City Tour Cusco oder Fahrt durch das Heilige Tal der Inkas (Valle Sagrado)
City Tour Cusco 14.00 hr. (2,5 hr), Plaza de Armas
(main square), Cathedral, Koricancha (Inca Temple of the Sun), Calles de Piedras,
Strassen mit Inkamauern, Stein der 12 Ecken und nahegelegene Inka Ruinen (Sacsayhuaman, Q’enko,
Puca Pucara, Tambo Machay). 18.30 hr Rückkehr zum Hostal.Alternativ Fahrt mit
Besichtigungen durch das heiliges Tal der Inkas (Valle Sagrado) Das Fruchtbare Tal des Rio Vilcanota
zwischen Písac and Ollantaytambo. (berühmter Indio Markt im Dorf von Pisac, Ollantaytambo, mit am Hang gelegenen Ruinen mit dem Cruz Andino, Chacana genannt). Übernachtung im Hostal in Cusco.Bemerkung:
Die Nächsten zwei Tage sind eine Exkursion nach Machu Pichu 2 Tage / 1 Nacht (Tag
13/14).

Tag 13
Zugfahrt Cusco-Agua Calientes (Machu Pichu Dorf)

Pick up vom Hostal in Cusco 5.00 morgends. Danach Weiterfahrt mit dem Zug nach
Machu Pichu. 10.00 hr Ankunft in Aguas Calientes (Machu Pichu Dorf im Tal),
Nachmittag frei (optional Thermalbäder in Aqua Calientes). Übernachtung in Aqua
Calientes.

Tag 14
Besichtugung Machu Pichu, Rückkehr nach Cusco.

Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeit Perus dem Machu Pichu, die
Inkazitadelle auf 2.400 m Höhe die noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde,
oder nach neuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt wurde. Die
spektakuläre Lage mitten in den suptropischen Anden und die faszinierenden und gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis .
5.00 hr Abholung zum Machu Pichu um noch rechtzeitig den Sonnenaufgang zu sehen.
Fahrt mit dem Buss zur Inkazitadelle Machu Pichu, Sonnenaufgang danach
Besichtigung der Ruinen (Inkasonnenuhr Intihuatana, Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw Brunnen. Heiliger Opferstein Stein….
nach 10 hr Eintreffen der fehlenden Touristenmengen. Freie Besichtigung der Ruinen bis 14.00 hr. 15.00 hr Abfahrt des Zuges von Agua Calientes nach Cusco. 20.00 hr Ankunft in Cusco. Übernachtung im Hostal

Tag 15
Flug Cusco-Lima. Transfer zum Flughafen Lma mit deutschsprachiger Verabschiedung.

Morgends Transfer zum Flughafen Cusco und Flug nach Lima. Transfer zum Transfer
zum Flughafen oder gewünscher Örtlichkeit in Lima Metropolitana (Stadtbereich)
deutschsprachige Verabschiedung

  —  Ende des
Reiseprogrammes  —


Der Preis der Reise ist ab 2400 $ pro Person, im Hostal mit Frühstück, Doppelzimmer mit eigener Dusche und WC
Bemerkungen: Die 15 tägige Peru Rundreise kann jederzeit beginnen. Diese Reise kann auch kürzer oder länger sein. z.B. mit Ballesta Inseln als 16 tägige Reise oder auch kompakter als 10 bis 14 Tage Perureise.
Die Übernachtungen sind in guten bewährten und sicheren Hostals.
Die Übernachtungen sind mit Frühstück.
Auf der Insel Amatani ist die einfache Übernachtung im Haus einer einheimischen Familie.
Die Citytours, Exkursionen bzw Tours und Ausflüge sind englischsprachig in internationaler Gruppe.
Gegen Aufpreis sind auch Hotels möglich.
Eingeschlossen sind alle Transfers, Eintrittsgelder und englischsprachiger Führer bei Exkursionen und Citytours.
Nicht eingeschlossen ist die nationale Flughafengebühr.
(rund 6 US-Dollar).Wir passen dieses Program gerne ihren speziellen Wünschen an.
Ob Sie ganz oder in Reiseabschnitten eine deutsche Reisebegleitung brauchen, 4 Sterne Hotels, Privat Exkursionen oder Touren. Sie können aber auch ein wesentlich längeres oder kürzeres Perureiseprogram von unserem Reisebüro bekommen.

Inkatrail
Baustein

Ihr Peru Reiseveranstalter
Chirimoya Tours
in Lima, Spezialist für individuelle Perureisen.

EMail: info@chirimoyatours.com

Telefon 00(511) 2416052
Mobil:
00(511) 957610222

Reisebüro Adresse:
(public office)
Lima Stadteil Miraflores
Cantuarias 140 Of. 223

Um Voranmeldung wird gebeten damit wir auch sicher im Besprechungsbüro in
Miraflores sind.

Peru Rundreise 15 Tage durch Süd Peru & In
ka-Trail Baustein
.

Home Chirimoya
Tours
Peru Reisen