7 Tage Manu Nationalpark Tour

Reiseprogramm 7 Tage / 6 Nächte
Manu Nationalpark Tour

• Buchung meist ab 3 Personen möglich
• Starttermin der sich ideal Ihrer Peru oder Südamerikareise anpasst.
• Erkunden Sie die artenreichste Region der Welt
• Erleben Sie den faszinierenden Regenwald des Amazonasbeckens.

Erleben Sie auf dieser Regenwald Tour die faszinierende Tier und Pflanzenwelt des südamerikanischen Urwaldes. Sie sind 3 Tage fernab der Zivilisation im der nur eingeschränkt zugänglichen “Reserved Zone“ des Manu Nationalparks.
Das gesamte Manu UNECSO Biosphärenreservat mit dem Übergang vom subtropischen Bergnebelwald bis zum Tiefland des Amazonasbeckens ist die artenreichste Region
der Welt.

Auf dieser Tour erleben Sie unter anderem folgende Highlights:

  • 3 Tage im Nationalpark
  • Bergnebelurwald und Balztanz des roten Felsenhahnes
  • Grosse Ara und Papagaien Lecke
  • Salvador See, Otorongo See (Riesenottern und Hoatzins)
  • Besuch der Tapirlecke

Unser Reiseveranstalter hilft Ihnen bei Ihrer Reisegestaltung mit Angeboten und Informationen weiter.
Schreiben Sie uns:

Wir als in Peru ansässiger Reiseveranstalter passen hier in Lima diesen Reisebaustein ebenso wie Ihre gesamte Perureise Ihren individuellen Reise- und Urlaubswünschen an.
Unser Reisebüro Team freut sich, mit Ihnen zusammen ihren individuellen Peru-Urlaub zu planen und organisieren.
Gerne rufen wir telefonisch zurück.

Kontaktieren Sie uns:

Email: info@chirimoyatours.com
Mobil: (PE) 0051 – 997448665 (24/7)
Telefon: (DE) 0049 (0) 7123279419

Manu Reiseprogramm

7 Tage und 6 Nächte Manu Nationalpark Regenwald Tour
im Amazonasbecken von Peru.

Diese Manu Tour ist die beste Möglichkeit in Peru und Südamerika größere Tiere zu sehen und unberührten Regenwald erleben und zu erkunden.

TAG 1 : Cusco BAMBU LODGE:

5.00 Pick up von Ihrer Unterkunft mit einem in einem privaten Fahrzeug, (Bus / Van). Unterwegs kommen Sie an interessanten Orten vorbei, wie die Ninamarcas Chullpas Prä-Inka – Begräbnistürme. Diese Fahrt dauert rund 12 Stunden dauern, der höchste Pass auf dieser Straße ist 4000 m NN . An diesem Tag fahren wir über die den an das Amazonasbecken angrenzenden Ostanden. Die Fahrt geht danach immer tiefer bis der berühmte Bergnebelwald beginnt und dessen interessante Flora und Fauna wie der Andenklippenvogel ( = Roter Felsenhahn welcher der National Vogel von Peru ist). Am Nachmittag erreichen wir Asuncion, ein Dorf in dem wir die Nacht verbringen. In der vor einigen Jahren neu errichten Bambu Lodge mit Doppelzimmer.
DZ mit eigener Dusche. Optionale Nachtwanderung .

TAG 2 : BAMBU Lodge, HUMMINGBIRD LODGE IN BOCA MANU:

Nach einem Frühstück um 6 Uhr, geht die Weiterfahrt dem Bus nach Atalaya am „Alto Madre de Dios“ Fluß.
Von Atalaya nehmen wir unser motorisiertes Boot in Richtung Boca Manu. Während der Fahrt auf dem Alto Madre de Dios sehen Sie interessante Vögel wie Reiher , Geier, Aras, Fliegenfänger ebenso Kaimane und gegebenenfalls Affen an den Ufern oder den angrenzenden Bäumen. Die Nacht wird in der Hummingbird Lodge verbracht .
DZ mit eigener Dusche.
Optionale Nachtwanderung ( um Vogelspinnen, Insekten, Frösche, Schlangen usw. sehen )

TAG 3 : KOLIBRI LODGE BOCA MANU NACH CASA MATSIGUENKA:

Wir verlassen die Humingbird Lodge und reisen ca. sieben Stunden bis in den Nationalpark.
Es gibt einen Stop (ca. 20 Minuten) an der „Limonal Kontroll Station“ stoppen und zeigen unsere Eintrittserlaubnis in den Manu Nationalpark.
Danach geht die Bootsfahrt für in den Nationalpark.
Während der Bootsfahrt haben wir die besten Möglichkeiten, um den berühmten Jaguar, Wasserschweine, Kaimane schlafend am Strand, fischfangende Reiher am Rande des Manu Flusses zu sehen. Ebenso Arras, Tukane, Geier, Adler und andere Vogelarten.
Wir verbringen die Nacht in der rustikalen Casa Matsiguenka Lodge mit gemeinsamen Bad und Dusche. Optionale Nachtwanderung .

TAG 4 : CASA MATSIGUENKA, SALVADOR SEE, OTORONGO SEE:

Wir verlassen die Lodge früh, um den beeindruckenden See Salvador zu erkunden , wo es möglich ist, die Riesenotter ( Pteronura brasiliensis ), die grossen schwarzen Kaimane, die verschiedenen Arten von Affen, (Manu hat 13 Arten), den prähistorische Hoatzin Vogel, Kingfishers und viele weitere Arten mehr zu sehen.
Nach dem Mittagessen geht es zum Otorongo See, besuchen hier gibt es einen Aussichtsturm, um den idylischen See mit seiner einzigartigen Tierwelt zu erkunden, es ist auch möglich, eine Familie von Riesen Fluss Otter die diesen See bewohnt zu beobachten. Wir verbringen die Nacht in der rustikalen Casa Matsiguenka Lodge mit gemeinsamen Bad und Dusche. Optionale Nachtwanderung .

TAG 5 : CASA MATSIGUENKA TO MAQUISAPAYOJ:

Wir werden „Casa Matsiguenka“sehr früh verlassen, so dass wir die beste Chance haben, um zu versuchen, den seltenen Jaguar zu sehen. Die besten Zeiten, um die Tiere im Regenwald zu beobachten sind in den frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag. Die Fahrt mit dem Boot flußabwärts auf dem Manu – und Madre de Dios Fluss wird etwa 7 Stunden dauern.

TAG 6 : MAQUISAPAYOJ MACAW UND TAPITLRCKE:

04.40 Uhr machen wir uns auf den Weg zur Papageienlecke, das ist eine Fahrt von ca. 40 Minuten mit Boot und 15 Minuten zu Fuß zur Beobachtungsplattform. Die Aktivität der Papageienarten beginnt um 05.30 Uhr mit den kleinen Papageien und später den großen bunten Aras. Die Papageien fressen den Ton der die Mineralien enthält, die den Mägen, der Vögel bei der Verdauung hilft, deshalb kommen hunderte von Papageien, Sittiche und Aras zu diesem besonderen Ort.
Nach dem Mittagessen wandern wir durch den primären Regenwald für 1,40 Stunden zur Tapirlecke, hier gibt es eine besonderere Beobachtungs Plattform um die Tapire ( Tapirus terrestris) zu sehen. Die Tapire sind meist nachts aktiv, aus diesem Grund haben wir Moskitonetze, Matratzen und Decken, um die Nacht hier zu verbringen.

TAG 7 – MAQUISAPAYOJ TO Cusco OR Puerto Maldonado CUSCO OR LIMA:

Früh am Morgen des letzten Tages Ihrer Regenwald Tour, den wir mit unseren Rückweg nachCusco zu beginnen, fahren wir mit dem Boot nach Colorado Dorf und dann mit dem Auto nach Puerto Carlos. Nach der Überquerung des Flusses Inambari treffen wir unseren privaten Bus und fahren nach Cusco, wir werden gegen Nachmittag / Abend ankommen. Dort ist der Transfer zu Ihrer Unterkunft.

– Ende der Manu Nationalpark Tour –

Der Preis de Manu Tour ist August 2016 1689 US Dollar.
Fragen Sie uns nach dem aktuellen Preis.

In internationaler Gruppe, mit englischsprachigem Guide,
Eintritten, Fahrten + Transfers wie angegeben und Verpflegung.
Übernachtung im Lodges Doppelzimmer bzw Tapirplattform.
(Basis 2 Personen).


Diese Manu Regenwald Tour beinhaltet:

– Naturführer mit Teleskop

– Vogelführer auf Nachfrage

– private Boot- und Bustransporte

– Eintrittsgebühren zur Ara Lehm Lecke

– Tapirlecke, Blanco-See und Camungosee

– Koch und Essen (vegetarisch auf Nachfrage) und Trinkwasser

– Lodge Übernachtungen und Tapirlecke

– Erste-Hilfe-Ausrüstung, Extraktor (für Gift)

– Bite Away für Moskito Bisse

– Gegenmittel für Schlangenbisse

– Radiofunk zur Kommunikation

– Gummistiefel

– Eintrittsgelder

– Tagesrucksack

Nicht enthalten:

– Fernglas

– Flug Puerto Maldonado Lima (ca 16 Uhr) oder nach Cusco, Flughafengebühr.

– alkoholische Getränke

– Abendessen am letzten Tag

– Ende der Serviceleistungen –

Chirimoya Tours Peru und Südamerika Reiseveranstalter:

Telefon: (DE) 0049 (0) 7123279419

Movil: (PE) 0051 – 997448665 (24/7)

E-Mail: info@chirimoyatours.com
Webseiten: www.chirimoyatours.com
http://www.inka-trail.eu

Bitte kurze Voranmeldung damit wir Sie sicher empfangen.


Packliste für die Manu Reise:

– langärmelig: Hemden, Polos, Blusen oder Pullover

– T-Shirts kurzärmlig, ausladender Hut

– Baumwollsocken (lang genug um sie über die Hose zu ziehen)

– Wanderschuhe

– Sandalen oder leichte Schuhe zum wechseln für drinnen.

– Regenjacken (Regen Poncho ist ok)

– Pullover (für Anden und Nebelwald,
nachts in Regenwald im Falle einer Kaltfront)

– lange Hosen– Pyjama lang empfehlenswert. (auf jedenfall für peruanischen Winter).
– Sonnenbrille – Sonnen- und Insektschutzlotion

– LED Taschenlampe oder Stirnampe
am besten zwei und Ersatzbatterien aus Europa.

– Fernglas

– Kamera, Ersatzakus, -Chips und Batterien
letztere aus Europa ! für die eiserne Reserve.

– Ladegerät ideal für 2 bis 3 Stunden

– Malaria Standby aus Deutschland mitbringen wer möchte.
– Trinkflasche 1 bis 1,5 Liter – Tagesrucksack oder vergleichbare Tasche.

– Plastiktüten für Kleidung und weitere für gebrauchte Sachen, Kamera etc.

– Orginal des Reisepasses.

– Nachweis der Gelbfieberimpfung ( z.B. im Impfpass)

– Persönliche Sachen– aktuelle und Reisemedizin– Geld (Soles) für alkoholische Getränke, Handarbeiten und Trinkgeld.

——————————————

Hinweis: Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre internationalen Anschlussflüge nicht an dem Tag nach der Rückkehr von Cusco oder Puerto-Maldonado stattfinden. Bei Verzögerungen im Falle von z.B. schlechtem Wetters in Cusco (Regen) ist das Risiko etwas erhöht den Anschlussflug zu verlieren.

Die Gelbfieberimpfung ist für den tiefen Urwald vorgeschrieben, im Nationalpark wird kontrolliert und gegebenenfalls der Eintritt verweigert.

Gerne passen wir Ihre Reise ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen an.
Unser Team freut sich Ihnen bei der Organisation ihrer Peru oder Südamerika Reise zu helfen.

Chirimoya Tours Peru und Südamerika Reisen

Kontaktieren Sie uns:

E-Mail: info@chirimoyatours.com

Movil: 0051 – 997448665 (24/7)
Telefon: (DE) 0049 (0) 7123279419

Webseiten: http://www.chirimoyatours.com
http://www.inka-trail.eu

Our public Travel Office:

Reisebüro Adresse:

Chirimoya Tours
Lima – Chaclacayo
Peru

Bitte kurze Voranmeldung
damit wir sie sicher treffen oder empfangen können.

Foto des grauen Wollaffen
Hier der graue Wollaffe im Manu Bergnebelwald oben  zwischen den Bäumen kletternd.

Cusco, Machu Picchu, Titikaksee, 6Tage Perureisebaustein.

Machu Picchu, Cusco und Titikakasee
Reisebaustein 6 Tage.
„Im Herzen des Inkareiches“


Tag 1

Morgens Transfer von Unterkunft, Flug  Lima-Cusco, Transfer zum Hotel, Rest des Tages frei. Mit den Transfer zum Flughafen in Lima beginnt diese kurze Peru Reise.
Zu Beachten: Das für die nächsten zwei Tage benötigtes Gepäck mehmen Sie mit.
Den Rest des Gepäcks lassen Sie in Cusco im Hotel.
>> Für den Zug gibt es ein Gepäcklimit von 5kg.
(ein kleiner mittlerer Rucksack) plus eine Foto- oder Computer Tasche.

Tag 2
Cusco Tagesausflug Heiliges Tal der Inkas (Valle Sagrado),
Zug Ollantaytambo nach Aguas Calientes.

Ende des Ausflugs in Ollantaytambo, Zug nach Aguas Calientes am Fuße des Machu Picchus.
Übernachtung dort.

Fahrt durch das heilige Tal der Inkas dem fruchtbare Tal des Rio Vilcanota zwischen Písac und Ollantaytambo mit den typischen historischen landwirtschaftlichen terrassen die zum Teil aus der vor Inkazeit stammen. Sie genießen die Landschaft mit den fernen Andengipfeln, und besuchen dann das schöne Dorf von Pisac wo der bekannte Indio Markt sich befindet. Nach dem Mittagessen geht es weiter durch die Dörfer Calca,Yucay, Urubamba nach Ollantaytambo, der am Hang gelegenen Festungs Ruine mit dem Cruz Andino, Chacana genannt.

Tag 3
Machu Pichu Besichtigung mit Führung, Rückfahrt nach Cusco.  (Zug/Fahrzeug)

Morgens können Sie gleich den ersten Bus um 5.30 Uhr hoch zum Machu Picchu nehmen, einem der Höhepunkte Ihrer Peru Reise. (Um diese Zeit sind es noch weniger Reisenden auf dem Machu Picchu.
Auf Wunsch mit Koordination auch etwas später. (Empfohlen bis 8.30 Uhr spätestens).
Dort 2 Stunden geführte Besichtigung des Machu Picchus. (Inkasonnenuhr, Intihuatana, Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw. Brunnen, heiliger Opferstein…).
Danach freie Besichtigung der Ruinen. Rückkehr mit dem Bus nach Aguas Calientes. Zugfahrt nach Ollantaytambo. Von hier aus Fahrt (Van oder Kleinbus) nach Cusco; Transfer zur Unterkunft. Übernachtung in Cusco.

Der Machu Picchu liegt auf 2.400 m Höhe, wurde noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nachneuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt. Die Ruinen sind umgeben von üppigem subtropischem Dschungel und es wird angenommen, dass sie Mitte des 15. Jhds. vom Inka Pachacutec erbaut wurden. Verloren in der Geschichte gleichermaßen wie in der Landschaft, wurden die Ruinen nicht entdeckt, bis sie durch deutsche Abenteurer und Goldsucher und Jahre später 1911 dem amerikanische Forscher Hiram Bingham wiedergefunden wurden. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen Anden und diefaszinierenden und gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.

 

Tag 4
Fahrt mit dem Andean Explorer Zug von Cusco nach Puno

(Mit Mittagessen, einem Fotostop an der höchsten Stelle,
langsam, gemütlich durch das schöne Hochland der Anden)

Tag 5
Zweitagesausflug schwimmende Inseln am Titikakasee, Insel Taquile.

Besichtigung der oft fälschlicherweise als Uros bezeichneten Indigenas bzw deren Schilfinseln. Die dortigen Einwohner sind entweder Qechuas oder Amayara sprachig, (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor einiger Zeit ausgestorben) welche dort leben oder den touristischen Betrieb aufrechterhalten.
Danach Fahrt im Motorboot zur Insel Amatani, wo man Sie Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprüngliche Bevölkerung lebende besuchen bzw. besichtigen kann. Mit Mittagessen, Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Abendessen im Haus einer einheimischen Familie der Insel dort übernachten Sie auch.

 

Tag 6
Zweiter Tag Frühstück mit der Familie Bootsüberfahrt zur Insel Taquile.
Rückfahrt nach Puno, Flug nach Lima.

Abholung zur Exkursion. Fahrt im Motorboot zur Insel. Zuerst besuchen Sie die bekannten schwimmenden Schilfinseln der als Uros bezeichneten Indigenas.
Die dortigen Bewohner sind entweder Qechua oder Amayara sprachig, welche dort leben und die Reisenden empfangen. (die Ethnie und Kultur der Uros ist vor einiger Zeit ausgestorben).Danach Fahrt im Motorboot zur Insel Amantani, wo Sie Dörfer und die dortige für Peru noch relativ ursprünglich lebende Bevölkerung besichtigen. Mit Mittagessen, Nachmittags werden einige Ruinen besichtigt. Erst um 1998 wurden Teile der Insel elektrifiziert. Abendessen im Haus der einheimischen Familie dort übernachten Sie auch.

Transfer zum Flughafen Puno / Juliaca
Ca. 21.00 Uhr  Flug von Puno nach Lima dort Transfer zur Unterkunft.
Transfer zu Ihrer Unterkunft oder gegebenenfalls Flughafen.

—  Ende der Peru Reise:  6 Tage Cusco – Machu Picchu – Titikasee —

Alle Transfers/Abholungen und Eintritte inbegriffen, Aguas Calientes dort kein Transfer da alles nahe liegt. (Abholung vom Bahnhof) Übernachtungen im Hotel Standard DZ mit Frühstück. Guide englischsprachig.  Veranstaltungen, Tours Führungen in internationaler Gruppe.

 

Palpa und Nasca Linien, Ica, Candelabro und Ballestas Inseln. – > 1 Tages und 3 Tages Reisebausteine von Lima aus <

Palpa und Nasca Linien, Ica, Oase Huacachina, Candelabro Geoglyphe und Ballestas Inseln – je 1 Tages und 3 Tages Reisebausteine von Lima aus…..
“ …Diese Zeichnungen zeigen verschieden Figuren wie den Kolibri, den Stern, die Frau, den Tempel der Fruchtbarkeit, den Mann, das Trapez, eine Sonnenunhr, die Orange, u.a. und erreichen eine Groesse von 15 – 250 Metern bei 30 cm Tiefe…..“

Zuerst Reisesehenswürdigkeiten
Ica, Paracas, Ballestas und Nasca….
Danach unten die Reiseprogramme.

LINEAS DE NASCA

550 Meter (ue. d. Meeresspiegel) / 25 noerdlich von Nasca. Sie stellen mysteriöse Linien im Sand dar, die ueber eine Flaeche von 350 m überspannen und die Form von Pflanzen und Tieren, wie die Spinne, den Affen, den Hund, die Largatija, den Kolibri und den Kondor u.a.,  eine immense Grösse von 15- 300 Metern und eine Tiefe von etwa 30 cm aufweisen. Nach Frau Doktor Maria Reiche, die einen grossen Teil ihres Lebens dem Studium dieser Linien gewidmet hat, handelt es sich hierbei um den grössten astronomischen Kalender der Welt.

Kurzbeschreibung der Linien von Nasca und von Palpa:

550 Meter (ü.d. Meeresspiegel) / Km 395 der „Panamericana Sur“ Richtung Osten der Stadt Palpa. Hier handelt es sich um riesige und mysterioese, geometrische Zeichnungen
von Lebewesen und Gegenstaenden im Sand, die eine Flaeche von 350 km bedecken. Diese Zeichnungen zeigen verschieden Figuren wie den Kolibri, den Stern, die Frau, den Tempel der Fruchtbarkeit, den Mann, das Trapez, eine Sonnenunhr, die Orange, u.a. und erreichen eine Groesse von 15 – 250 Metern bei 30 cm Tiefe.

Die Reisebausteine beinhalten:
– Transfers Verkehrterminals   Hotel
– Abholung zu den Veranstaltungen
– Fahrten und Flug über die Nasca Linien
– englischsprachiger Guide
– Veranstaltungen Führungen in internationaler Gruppe
– Eintritte
– Flug ueber die majestaetischen „Lineas de Palpa und Nasca Linien“

1 Tages Peru-Reisebaustein
LIMA – PARACAS – NASCA – LIMA
(ganztägig)

Beginn 4.30 Uhr morgens:
– Abholen der Reisegaeste vom vereinbarten Ort
– Abfahrt Richtung Paracas in einem Privatfahrzeug
– Exkursion zu den „Islas Ballestas“
– Besuch im Maria-Reiche-Museum
– Aussichtspunkt der Nascalinien und Figuren an der Pananamerikana.
– Rueckkehr nach Lima

3 Tages Reiseprogramm: Ica, Paracas, Ballestas Inseln,  Oase Huacachina, Nasca und Palpa Linien.

LIMA – ICA (Oase Huacachina) – NASCA (Linien)- PARACAS (Ballestas Inseln) – LIMA ( Reisedauer 3 Tage / 3 Naechte)

1. Tag LIMA – ICA
– Abfahrt nach Ica im Bus
– Citytour in Ica, Besuch im Regionalmuseum von Ica
– Besuch der Begraebnisstaette „Señor de Lurén“
– Oase an Schoenheit : Laguna Huacachina.
– Besuch in Winzerei-Geschaeften
– Verkostung von peruanischen Weinen und Piscos
– Übernachtung in Ica

2. Tag  PARACAS, Candelabro, Ballestas Inseln, Paracas Reservat, Weingut.
– Exkursion zu den „Islas Ballestas“ und zum „Candelabro de Paracas“
– Tour zum Naturreservat von Paracas
– Santuario del Señor de Luren
– Traditionell arbeitendes Weingut: z.B: Mejía, El Catador y Lovera.
– Regional Museum
– Busfahrt nach Nasca
– Transfer zum Hotel
– Übernachtung in Nasca

3. Tag NASCA  Flug über die Linien und Figuren.
– Frühstück (am besten nicht zu reichlich.)
– Flug über die Nascalinien ca. 35 Min.

14:30 Uhr  Bus Nazca – Lima (6.5 Stunden.)
21:00 Uhr  Ankunft in Lima, Transfer zur Unterkunft.
– Rueckkehr nach Lima im Bus.

   —  Ende der Reiseroute  —

Preis 2019 ab ca. 440 US Dollar p.P., DZ Hostal / Hotel Standart.
Optional 3 oder 4 Sternehotels soweit verfügbar.
EMail: info@chirimoyatours.com

 

Schreiben Sie uns:
Unser Peru Reiseteam freut sich Ihnen weiterhelfen zu können:

 

 
Einige Fotos dieser Kurzreise:

Seelöwen Ballestas Inseln
Ballestas Inseln an der Pazifikküste von Peru.
Buggy Huacachina.
Buggyfahrt bei Oase Huacachina nahe Ica im Süden von Peru.

 

Merken
Weiterlesen "Palpa und Nasca Linien, Ica, Candelabro und Ballestas Inseln. – > 1 Tages und 3 Tages Reisebausteine von Lima aus <"