Lateinamerikas neue Verfassungen

IP Schau

Triebfedern für direkte Demokratie und soziale Rechte?

von Almut Schilling-Vacaflor und Anna Barrera

Der bolivianische Kongress erließ im Dezember 2010 ein Gesetz über die „Rechte der
Mutter Erde“. Dieses soll zur Umsetzung des „Guten Lebens“ (Buen Vivir) beitragen, –
einem Staatsziel, das sowohl in der neuen Verfassung Boliviens (2009) als auch Ecuadors
(2008) eingeführt wurde.

==> Download

Quellenangabe:
GIGA Focus Lateinamerika No. 2 2011

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.