Verfügbarkeit des Inka Trails und andere Trekkingrouten

Add your thoughts here… (optional)

Peru und das andine Südamerika

Die beliebteste Trekkingroute Südamerikas – der Inka Trail in Peru. Zudem gibt es aber mindestens ebenso interessante Alternativen wie das Salkantay Trekking.

Der Inka Trail mit anschließendem Besuch der Inkazitadelle Machu Picchu zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Trekking-Routen Südamerikas – wenn nicht sogar die beliebteste. Daher unterliegt der Inka Trail einer sehr hohen Nachfrage. Hat man vor die Wanderung auf den alten Pfaden der Inka zu machen, sollte man die Trekkingroute idealerweise 3-4 Monate im voraus zu buchen. Die Reisezeit für den Trail beginnt im März jeden Jahres. Nur im Februar ist der Trail aufgrund von Aufräum- und Wartungsarbeiten geschlossen.

Neben dem Inkatrail gibt es aber noch anderen sehr attraktive Trekking-Routen, wie zum Beispiel den Lares Trail, das Salkantay Trekking, den Choquequirao Trail zur Schwesterstadt MachuPicchus oder den alternativen Inka Trail. Wegen der geringeren Nachfrage sind diese praktisch jederzeit buchbar.

Der Lares Trail beispielsweise ist noch sehr…

Ursprünglichen Post anzeigen 156 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.