Ende der 23 Runde der Friedensgespräche in Kolumbien mit der FARC

Die FARC Guerilla plädierte zuversichtlich, dass am Ende des 23ten Zyklus im  Dialog für das Ende des Konflikts, den ersten Punkt des Drogenhandels und des illegalen Drogenproblem anzugehen und abzuschliessen,  als ein Problem und Thema der öffentlichen Gesundheit. Daher sei die FARC, dass die Substitution von illegaler Kulturen sollte schrittweise und konzertiert sein ebenso struckturel und umweltmässig sein.

Die FARC -Sprecher Sergio Marín , sagte der Substitution sollte nicht für Kuturen mit die Agro – Industriepflanzen sein.
Die FARC hat darauf bestanden , dass der Ersatz von  illegalen Kulturen ein soziales Problem ist, Ersatz muss schrittweise , koordinierte, Struktur-und Umwelt sein und die Möglichkeit, eine alternative Einkommensquelle für die Landwirte von Koka, Cannabis und Mohn erzeugen zu schaffen, wobei Marin .

Guerillas bestand auch darauf, dass die Wahrheitskommission zu den abchliessen soll und zu den Opfern kommennsoll.  Schließlich zeigten, dass als unvermeidlich , um von nehmen und die wichtige Tagesordnungspunkt genannten Opfer Schritt auf ihren Vertretern , leitenden Angestellten und Mitgliedern ihrer Verbände, Verteidiger der Menschenrechte , der Wissenschaft und interessierten Organisationen zu nennen verpflichten , konkrete Vorschläge , um dieses notwendige Instrument des Friedens zu bauen.

Attentat von FARC, ??? oder Drogenmafia:
http://www.zeit.de/news/2014-04/09/kolumbien-konflikte-gewalt-mutmassliche-farc-rebellen-toeten-zwei-polizisten-und-einen-zivilisten-09001602

Archiv: Stand 2013  des Friedensprozesses genau vor einem Jahr.
https://chirimoyatoursperu.wordpress.com/2013/04/04/farc-friedensprozess-kolumbien_03-2013/

Artikel vom Peru Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima Peru.

www.chirimoyatours.com

 

Autor: Chirimoya Tours - Peru Reiseveranstalter

Wir sind ein deutschsprachiger Peru- und Südamerika Reiseveranstalter in Lima der Hauptstadt von Peru. Unsere Spezialität ist das andine Südamerika und sind spezialisiert auf individuelle Rundreisen in Peru, Chile, Equador und Bolivien. Ob Sie in den einzigartigen Manu Regenwald reisen, eine Galapagoskreuzfahrt machen, oder den grössten Salzsee der Welt in Bolivien besuchen möchten, die Atacamawüste oder die Osterinseln. Auf Anfrage macht unser Reise-Veranstalter auch Angebote über Anschlussreisen in die angrenzenden Länder. Wir organisieren mit Ihnen zusammen ihre persönliche Wunschreise. Kontaktieren Sie uns jetzt: Info@chirimoyatours.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s