Auf dem Weg in die neue Feudalgesellschaft

Interessanter Artikel über die Privatspähre im Internet.

Auszug:

Lanier warnt deshalb davor, die Privatsphäre im Netz aufzugeben: “Wer sagt, dass die Privatsphäre im Internet altmodisch ist, der unterstützt kein neues System der totalen Offenheit und der vollkommenen Freiheit. Der unterstützt vielmehr Unternehmen wie Google und Facebook, die extreme Geheimniskrämer sind.“ Recht hat er. Die Idee, dass es irgendwie cool sein könne, dass Großkonzerne alles über einen wissen und über sämtliche Daten frei verfügen können, mag zwar unter Anhängern der Piraten-Partei noch im Schwange sein, ist einfach nur bescheuert.

http://gedankenerbrechen.wordpress.com/2014/07/06/auf-dem-weg-in-die-neue-feudalgesellschaft/

Gedanken(v)erbrechen

Vor einigen Tagen war im Handelsblatt ein ziemlich langes Interview mit Jaron Lanier, das ich leider online zum Verlinken nicht gefunden habe. Lanier ist ein altgedienter Internet- und Computerfreak – als ich Anfang der 90er damit begann, mich mit neuen Medien und Internet zu beschäftigten, las ich auch schon Interviews mit Lanier, der sich damals begeistert in virtuellen Welten tummelte und die ganze digitale Welt nicht nur beschrieben, sondern als Entwickler bei verschiedenen großen IT-Konzernen selbst mit gestaltet hat. Inzwischen ist er nachdenklicher geworden und warnt vor einer Übermacht der großen Computerkonzerne: „Wir erschaffen gerade eine feudale Gesellschaft, in der die Schlösser die größten Computer sind. Jeder, der so einen besitzt, kann das Verhalten von allen anderen lenken.“ Mit den großen Computern meint er die Serverfarmen von Google, Facebook, Amazon, der NSA und so weiter.

Lanier warnt deshalb davor, die Privatsphäre im Netz aufzugeben: „Wer sagt, dass die Privatsphäre…

Ursprünglichen Post anzeigen 802 weitere Wörter

Autor: Chirimoya Tours - Peru Reiseveranstalter

Wir sind ein deutschsprachiger Peru- und Südamerika Reiseveranstalter in Lima der Hauptstadt von Peru. Unsere Spezialität ist das andine Südamerika und sind spezialisiert auf individuelle Rundreisen in Peru, Chile, Equador und Bolivien. Ob Sie in den einzigartigen Manu Regenwald reisen, eine Galapagoskreuzfahrt machen, oder den grössten Salzsee der Welt in Bolivien besuchen möchten, die Atacamawüste oder die Osterinseln. Auf Anfrage macht unser Reise-Veranstalter auch Angebote über Anschlussreisen in die angrenzenden Länder. Wir organisieren mit Ihnen zusammen ihre persönliche Wunschreise. Kontaktieren Sie uns jetzt: Info@chirimoyatours.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s