Bus Cruz del Sur – Peru – Streckennetz.

Die angefahrenen Reiseziele in Peru von Cruz del Sur:
(unterteilt in Nord und Südperu Reiseziele)

(die Links gehen alle zu den Beschreibungen von Cruz del Sur und Wikipedia)

A) Von der Busgesellschaft Cruz del Sur angefahrene Orte mit denn lokalen Sehenswürdigkeiten in Nordperu:

Im Norden von Peru (größtenteils an der Küste)

    • Cajamarca
    • Kathedrale

      Diese Kirche wurde im 17. Jahrhundert errichtet und der heiligen Catalina geweiht. Ihre Fassade besteht aus Vulkangestein, sie besitzt fünf auf verschiedene Türme verteilte Glocken. Im Innenraum kann man Bilder der heiligen Rosa de Lima, San Martín de Porres und der Virgen del Carmen betrachten.

      Cerro Santa Apolonia

      La Silla del Inca

      Der Apolonia-Hügel ist ein natürlicher Aussichtspunkt, von dem aus man die gesamte Stadt überblicken kann. Dort gibt es eine kleine Kapelle, die der Virgen de Fátima geweiht ist. Von der Plaza aus muss man 300 Steintreppenstufen hinaufsteigen. Auf dem Hügel befindet sich außerdem la silla del Inca, den Sitz aus Stein, auf dem einst der große Inka Atahualpa gesessen haben soll.

      Cuarto del Rescate

      Dies ist das einzige sichtbare Zeichen des Inka-Imperiums. Die Inkas füllten dieses Zimmer zweimal mit Silber und einmal mit Gold, um den Inka Atahualpa freizukaufen. Die Spanier hielten allerdings ihr Versprechen nicht und töteten Atahualpa, was den Untergang des Inkareichs bedeutete.

      Plaza de Armas

      Hauptplatz von Cajamarca

      Der Hauptplatz von Cajamarca ist der Ort, an dem der Untergang des Inka-Reiches begann, als Atahualpa dort gefangen genommen wurde. Die Plaza von Cajamarca ist einer der größten Plätze in ganz Peru, das Monument im Zentrum der Plaza stammt aus dem 18. Jahrhundert.

      Baños del Inca

      Los Baños del Inca

      Die Bäder des Inka sind Thermalbäder, die sich rund sieben Kilometer östlich von Cajamarca befinden. Dort soll sich Atahualpa befunden haben, als die Spanier in Cajamarca einfielen. Heute kann man das originale Thermalbad, das schon von Atahualpa benutzt wurde, ansehen und sich in den modernen Thermalbädern aufhalten.

      Bethlehemkirche

      Die Iglesia de Belén (Kirche von Betlehem) ist die älteste und schönste Barockkirche von Cajamarca, vielleicht sogar von ganz Peru. Sie wurde im 17. Jahrhundert erbaut und von den Jesuiten bis zu deren Ausweisung betreut. Anschließend führten die Bethlehem-Schwestern die Arbeit fort. Bis in die 40er Jahre beherbergte sie in einem Nebenraum auch das einzige Krankenhaus der Region. Heute befindet sich dort ein medizinisches Museum mit vielen Ausstellungsstücken über die lokale Archäologie, bereitgestellt vom nationalen Kulturinstitut (INC).

      Iglesia La Recoleta

      Dieses Ordenshaus besteht aus der Kirche und dem ehemaligen Franziskanerkonvent. Es unterscheidet sich von den anderen Kirchen durch elegante und sehr feine Bildhauerarbeiten an der Fassade. Der Konvent wurde gegen Ende des 17. Jahrhunderts errichtet.

      Iglesia San Francisco

      Diese Kirche befindet sich direkt an der Plaza von Cajamarca und ist ein Teil des Konvents Sankt Franziskus, der vollständig aus Vulkangestein besteht. Sie wurde im 17. Jahrhundert fertiggestellt und diente ausschließlich Missionszwecken.

      Kuntur Wasi

      Kuntur Wasi ist ein Tempelkomplex in der Nähe Cajamarcas, der als kulturelle Wiege der Region gilt.[5]

      Siehe auch: Fenster von Otuzco, Cumbemayo


      Chepen

    • Chiclayo
    • Chimbote
    • Mancora
    • Pacasmayo
    • Piura
    • Sullana
    • Talara
    • Trujillo
    • Tumbes
    • Organos

    • http://wikitravel.org/en/Los_Organos


 

Im der Mitte von Peru, (Gebirge, Küste ohne den Regenwald der Selva Zentral)

X) Von Cruz del Sur angefahrene Orte in Zentralperu:

X) Von Cruz del Sur angefahrene Orte in Südperu:

 

Internationale Ziele von Cruz del Sur:

X) Von Cruz del Sur angefahrene Orte und Reisezeile außerhalb Peru:

Argentina/Buenos Aires/
Cordoba
Chile/Santiago de Chile
Ecuador/Guayaquil
Colombia

 

Eisenbahnverkehr

Verkehrstechnisch ist Huancayo über eine seit den 1880er Jahren vom US-Amerikaner Henry Meiggs gebaute Eisenbahnstrecke mit der zentralen Küstenregion bzw. der südlichen Provinzhauptstadt Huancavelica verbunden (bis Ende Juli 2006 höchste Standard-spurige Bahnstrecke der Welt: 4781 m. ü. M. bei La Galera; seit August 2006 führt die höchste Standard-spurige Eisenbahnlinie in der Volksrepublik China von China nach Tibet). Die Eisenbahnstrecke zwischen Lima und Huancayo wird zwischen April und November monatlich mit zwei Zügen der Ferrocarril Central Andino befahren. Die Strecke, insbesondere ab Cerro de Pasco, La Oroya und Morococha (drei bedeutende Minenzentren in den Zentralanden) wird außerdem von Güterzügen, beladen mit Mineralien, täglich befahren.

Straßenverkehr

Huancayo ist sehr gut an das nationale Fernstraßennetz angeschlossen. Reisebusse fahren in fast alle Städte des Landes.

Flugverkehr und Flugverbindungen innerhalb Perus.

Der nationale Flughafen liegt etwa 40 km nordwestlich von Huancayo in der kleinen Stadt Jauja. Er wird im Linienverkehr von den Linien LC Perú und Star Perú angeflogen. LAN Perú plant die Aufnahme der Destination für die zweite Jahreshälfte 2011 [1]. Peruvian Airlines baut an einem Hangar in Jauja. Ziel der peruanischen Regierung ist es, Jauja zu einem internationalen Flughafen für Zentralperu auszubauen [2]

Die Beschreibungs texte sind unter der Lizenz
„Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;
Source: https://de.wikipedia.org/wiki/Cajamarca#Tourismus

Chirimoya Tours Südamerika Reiseveranstalter Logo
Chirimoya Tours Südamerika Reiseveranstalter

Autor: Chirimoya Tours - Peru Reiseveranstalter

Wir sind ein deutschsprachiger Peru- und Südamerika Reiseveranstalter in Lima der Hauptstadt von Peru. Unsere Spezialität ist das andine Südamerika und sind spezialisiert auf individuelle Rundreisen in Peru, Chile, Equador und Bolivien. Ob Sie in den einzigartigen Manu Regenwald reisen, eine Galapagoskreuzfahrt machen, oder den grössten Salzsee der Welt in Bolivien besuchen möchten, die Atacamawüste oder die Osterinseln. Auf Anfrage macht unser Reise-Veranstalter auch Angebote über Anschlussreisen in die angrenzenden Länder. Wir organisieren mit Ihnen zusammen ihre persönliche Wunschreise. Kontaktieren Sie uns jetzt: Info@chirimoyatours.com