Lateinamerika : Peter Bauza – Cobacabana Palace – Rio – Bilder aus der Vorhölle.

Bilder des Top Streetfotografen aus Brasilien.

Reblog zum Beitrag des bekannten Fotografen Peter Bauza. Fotos aus Rio Brasilien.

Peter Bauza Cobacabana Palace:
Das Leiden und Leben der Menschen in unfertigen Bauruinen in Brasilien.

Fotos aus einem nie vollendetem Wohnungsprojekt in Brasilien.
Die vor 30 jahren begonnee Wohnsiedlung in Rio de Janeiro mit dem eigentlichen Namen Jambalaya.

Interview des Spiegels mit Peter Bauza:
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/copacabana-palace-in-rio-de-janeiro-es-ist-die-hoelle-a-1110588.html

Hier gehts noch zu ein paar Bildern von Peter Bauza.

https://goo.gl/images/tnj29Q

https://goo.gl/images/UGd11o

Der Name kommt eigentlich  von dem 1923 gegründeten Luxushotel in Rio de Janeiro, das heute zum Belmond Konzern gehört.
In Im verkehrten schon Marlene Dietrich und Orson Wells.
Die besonders exklusiven und teuren Suiten sind im obersten 6ten Stockwerk.
von dort hat man eine schönen blick auf den Strand von Cobacabana.
Das Hotel liegt in der Avenida Atlantica 1702.
Bei Tripadvisor ist es auf Nummer drei von fast dreihundert Hotels in Rio de Janeiro.

Copacabana Palace Hotel Rio

Autor: Jose - Chirimoya Tours - Peru Reisen

Trabajando freelance para la Agencia de Viaje receptivo. - Chirimoya Tours en Lima. - (Peru Reiseveranstalter, individuelle Reisen durch das andine Südamerika Chirimoya Tours Reisebüro in Lima).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s