Machu Pichu wird schrittweise geöffnet. Für Einwohner aus Cusco und ab 1ten November für alle Peruaner.

Die einst vergessene Stadt der Inkas, der Machu Picchu in den subtropischen Ostanden wird langsam wieder für Reisende geöffnet.

Nach 7 Monaten Zwangspause öffnet dieses Highlight von Peru zuerst für Anwohner und Peruaner,  danach wohl auch für ausländische Touristen.

Hier mehr dazu auf „El Comercio“:
(+Bildergallerie).

https://elcomercio.pe/somos/fotos/machu-picchu-asi-se-ve-la-majestuosa-ciudadela-inca-hoy-7-meses-despues-de-su-cierre-foto+s-pandemia-coronavirus-protocolos-reactivacion-del-truismo-noticia/?foto=2

 

 

Machu Picchu
Machu Picchu die vergessene Inkazitadelle am subtropischen Rand der Ostanden gehört zum Highlight fast jeder Peru Reise.
Chirimoya Tours Peru und Südamerika.
Unser Chirimoya Tours Textbildlogo mit dem Machu Picchu darauf.
Inka Trail
Auf dem Inka Trail zum Machu Picchu.
Inka Trail zum Machu Picchu.
Foto vom Inka trail in Peru.

Alternative Trekkings (zum Inka Trail) zum Machu Picchu:
https://chirimoyatoursperu.blog/category/peru/trekking-peru/inka-trail-trekking-peru/

Für die Reisezeit nach Corona.
Reiseplanung, Organisation und
  Schreiben Sie uns:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.