1 und 10 Gründe nach der Coronakrise nach Chile zu reisen.

11 Gründe für eine Chile Reise für die Nach-Coronazeit.

1. Santiago de Chile die Hauptstadt.

Die zahlreichen markanten Viertel von Santiago bieten eine Vielzahl faszinierender Attraktionen. Die Stadt ist sehr fußgängerfreundlich und die Besucher werden sich auf Rad- oder Wandertouren sehr wohl fühlen. Der Mercado Central in Santiago ist ein weitläufiger Markt, der in einem massiven historischen Gebäude konstruiert aus Gusseisen untergebracht ist. Dieser zentrale Markt zieht Chilenen aller Art an, die aus einer reichhaltigen Auswahl an frischem Fisch, Fleisch, Gemüse und Produkten auswählen. Reguläre Restaurants und informelle Restaurants die zwischen den Standreihen eingeklemmt sind, und das Beobachten von Menschen ist ebenso interessant wie das Einkaufen an den Marktständen.

pexels-photo-2017747.jpeg
Photo by Alisha Lubben on Pexels.com
Chile Karte
Karte von Chile mit den wichtgsten Orten und Grenzen der Nachbarländer. (Peru, Bolivien und Argentinien.

2. Weinzeit in Chile – Weingüter und Weinstraße.

Die ewige Rivalität Chiles mit Argentinien hat dazu geführt, dass die Einwohner des ersteren schätzen, dass sie zehnmal so viel Wein produzieren wie ihre geliebten Nachbarn. Nach Schätzungen des Tourismusministeriums ist Chile der fünftgrößte Weinexporteur der Welt und der achtgrößte Produzent. Vor allem für Chile Reisende und Besucher sind die Weinregionen innerhalb einer Stunde von der Innenstadt von Santiago für personalisierte Touren zugänglich. Das Colchagua-Tal ist Chiles wichtigste Weinregion mit etwa 20 Weingütern, die die Grundlage für die ursprüngliche Weinstraße des Landes bildeten, die vor 15 Jahren gegründet wurde.

3. Valparaiso und seine Standseilbahnen.

Die historische Küstenstadt südlich von Santiago de Chile bietet ein visuelles Fest, was durch die Spitznamen „San Francisco des Südens“ und „Juwel des Pazifiks“ angedeutet wird. Valparaiso ist UNESCO-Weltkulturerbe, die Stadt wurde sozusagen auf einem Netz von 42 steilen Hügeln errichtet wurde, die mit bunten Gebäuden übersät sind, die sich vom Ufer nach oben schlängeln.

02-190 Valparaiso - Vina

4. Süd-Patagonien – Natur und Ruhe.

Dieser Teil Chiles ist ein Land der Berge, Fjorde, Seen und Wälder, Patagonien bietet das relativ isolierte und inspirierende Landschaften fernab des Massentourismus. Der Ferienort Puerto Varas wurde Mitte bis Ende der 1880er Jahre von deutschen Einwanderern gegründet. Ihr Einfluss bleibt in den zahlreichen Häusern und öffentlichen Gebäuden der Stadt erhalten, die im deutschen Architekturstil fertiggestellt wurden.

Torres de Paine im Süden von Chile (Südspitze von Südamerika)

5. Die große Artenvielfalt Chiles.

Die tropischen Anden gelten offiziell als das Gebiet unseres Planeten mit der größten Vielfalt an Lebensformen. Es erstreckt sich über eine Fläche von 485.716 Quadratmeilen und erstreckt sich von den nördlichen Bergen Chiles über Bolivien, Peru, Ecuador, Kolumbien bis nach Venezuela. Bisher haben Wissenschaftler 45.000 Pflanzenarten, 1.666 Vögel, 414 Säugetiere und 1.309 Reptilien und Amphibien identifiziert, die in diesem außerordentlich lebhaften Landstreifen leben, und sie sind noch nicht einmal fertig! Diese erstaunliche Vielfalt wird durch die dramatischen Gipfel und Täler der Anden verursacht. In den tiefernen Anhängen und Tälern leben auf engstem Raum eine ganze Reihe verschiedener Tiere und Pflanzen in unterschiedlichen Lebensräumen schaffen.

6. Die älteste Mumie.

Wenn man an alte Zivilisationen und Mumifizierung denkt, fallen einem normalerweise zuerst die Pyramiden des alten Ägypten ein. Aber Chile hat eine reiche und umfangreiche präkolumbianische Kultur, die Fans der Geschichte anspricht. Tatsächlich kann Chile Anspruch auf die älteste von Menschenhand geschaffene Mumie erheben, die bisher auf der Welt entdeckt wurde und in Arica im äußersten Norden des Landes gefunden wurde. Die Mumifizierung wurde vom Volk der Chinchorro etwa zweitausend Jahre vor den ägyptischen Mumien praktiziert, und die älteste Mumie von allen, die eines kleinen Kindes, stammt aus dem Jahr 5050 v.

Glaciar Martial, Tierra del Fuego, Argentina - panoramio

7. Die längste Bergkette.

Die gesamte Länge Chiles wird von der Andenkordillere dominiert, dem längsten kontinentalen Gebirge der Welt. Natürlich ist nicht alles in Chile und tatsächlich verlaufen die Berge ununterbrochen über ungefähr 4.300 Meilen durch sieben lateinamerikanische Länder. Infolgedessen gibt es in Chile fast keinen Ort, an dem es eine atemberaubende Landschaft und Abenteuermöglichkeiten gibt, die von einer Tageswanderung in den Anden über Klettern, Wildwasser-Rafting, Skifahren und Snowboarden reichen. Sogar die Hauptstadt Santiago ist von atemberaubenden schneebedeckten Gipfeln umgeben und ein großartiger Ausgangspunkt für die Berge.

Anden- Chile
Die Anden im Norden von Chile
Lagune
Laguna 69 weisse Kordillieren in Peru. Lagune in den Anden (Cordilliera Blanca) von Peru.

<

8. Sand-Boarding, Atacama-Wüste & Sterngucken.

Bei Tag schnallen Sie sich ein Sandbrett an und stoßen Sie an den Hängen der riesigen Sanddünen ab. Bei Nacht ist San Pedro (Atacama) einer der besten Orte der Welt, um Ihren astrologischen Appetit anzuregen. Die Höhenlage trockene Luft und wenige Wolken machen die Region zu einem perfekten Ort, um den Sternenhimmel zu betrachten oder große Sternwarten und Teleskope zu besuchen.

San Pedro de Atacama

9. Unglaubliche Abenteuer im Süden von Chile.

In  Feuerland und den Berglandschaften Patagoniens:  den Bergen Wandern, Klettern, Kajakfahren und Camping in den Torres del Paine ziehen Nervenkitzel aus aller Welt an.
Puerto Natales ist der Hauptort und ein beliebter Ausgangspunkt für Touristen, um ihre patagonischen Abenteuer zu arrangieren.
Außer Torres del Paine erkunden viele den Bernardo O’Higgins-Nationalpark (eines der größten Schutzgebiete in Chile) oder nehmen an einem intimen Pinguinerlebnis in Punta Arenas teil.

Glaciar Martial, Tierra del Fuego, Argentina - panoramio

10. Die trockenste Wüste der Welt.

Ironischerweise befindet sich die trockenste Wüste der Erde – die Atacama-Wüste – neben dem größten Gewässer der Welt, dem Pazifik. Einige Gebiete der Atacama-Wüste haben seit über 400 Jahren keinen Regen mehr gesehen, während andere nur 1 Millimeter pro Jahr sehen. Das Fehlen von Wolken macht dies zu einem beliebten Ort für Astronomen, sowohl für Amateure als auch für Profis, die eine klare Sicht auf die Sterne genießen möchten

11. Vulkane und Geysire.

Tatio Geysirfeld.
100 Vulkane.

El Tatio Geysers (2043893088)
El Tatio Geysirfeld in der Atacama Wüste – eines der größten Geysirfelder der Welt eine der Hauptattraktionen von Chile.


Haben Sie Fragen zur Region, Reisemöglichkeiten …
Schreiben Sie uns:
Unser Chirimoya Tours Reiseteam freut sich
Ihnen weiterhelfen zu können.

Chirimoya-Tours_Reiseveranstalter-in-Suedamerika_Jub-LogoN09d

Chile-Fahne
Fahne von Chile

Neuerscheinung – Literatursammlung von Patagonischen Schriftstellern: Patagonia literaria VI – Antología de poesía del sur argentino.

Buch mit Literatursammlung von 50 patagonischen Schriftstellern
„Poesia del sur argentino“.
Herausgegeben von Claudia Hammerschmidt und Luciana A. Mellado.

Direkt zum Artikel über das Buch:
>> https://romanistikjenablog.wordpress.com
neuerscheinung-patagonia-literaria-vi-antologia-de-poesia-del-sur-argentino/

Der Beitrag auf romanistikjenablog.wordpress.com handelt über das Buch:

„Patagonia literaria VI – Antología de poesía del sur argentino“
von Claudia Hammerschmidt und Luciana A. Mellado.
Die Anthologie (Literarische Zusammenstellung) erschein im Rahmen der Buch/Themenserie „Fines del mundo – Estudios culturales del Cono Sur“

In dem Buch sind als fünfzig Dichter zufinden,  die in zwei Gruppen eingeteilt wurden, die erste Generationen und die neuen Generationen, ein Kriterium, das der Spezialist für patagonische Literatur und Dichter Luciana A. Mellado hielt es für angemessen.

Das Inhaltsverzeichnis (PDF) zum Downloaden oder ansehen gibts hier:
(Vom Romanistikbereich der Uni Jena)
www.romanistik.uni-jena.de/iromedia/pdf_Hammerschmidt/Publikationen/Patagonia_literaria_VI_2019_Indice.pdf

>> Hier gehts zur Buchbchreibung
https://romanistikjenablog.wordpress.com/2019/07/19/neuerscheinung-patagonia-literaria-vi-antologia-de-poesia-del-sur-argentino/

Orginal Beitrag aus Patagonien zum Buch:
https://cedie.neuquen.gov.ar/claudia-hammerschmidt-y-luciana-a-mellado-eds-patagonia-literaria-del-sur-argentino-fines-del-mundo-estudio-culturales-del-cono-sur-2019/

body of water near mountain
Patagonien Photo by Luis Dalvan on Pexels.com

 

Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns:
Wir freuen uns Ihnen weiterzuhelfen.

Chile – Der Besuch vom norwegischem König Harald und Königin Sonja wurde von anhaltenden Demonstrationen begleitet, aufgrund der norwegischen Fischfarmen in Chile.

König Harald und Königin Sonja auf Staatsbesuch in Chile.

Harald V en 2018

Als kurze Einleitung zum Besuch des morwegischen Königspaares ein englisches Video aus YouTube:

Hier ein Bericht  zu den Demonstrationen während des Chilebesuches von König Harald:
(auf englisch)
http://royalcentral.co.uk/europe/norway/king-harald-and-queen-sonja-met-by-large-demonstrations-during-state-visit-to-chile-118726

Die interesantesten Fotos sind hier zu sehen:
(Auf norwegisch von abcnyheter.no)
https://www.abcnyheter.no/nyheter/norge/2019/03/30/195566002/demonstrasjonskaos-under-kongebesok-i-chile-dronningen-tok-grep

https://www.royalcourt.no/nyhet.html?tid=168406&sek=27262

Norwegen gibt jetzt von Thorheyerdal (Osterinseln) mitgenommene archeologische Fundstücke zurück: (auf englisch)
https://www.dailymail.co.uk/news/article-6867981/Norway-agrees-hand-thousands-skulls-axes-taken-Chiles-Easter-Island.html

Hier noch ein Beitrag auf  Spanisch von der Prense antartica (antarktische Stimme) aus Chile:
https://prensaantartica.com/2019/03/30/rey-harald-v-de-noruega-en-magallanes-nuestros-paises-tienen-un-fuerte-compromiso-politico-garantizar-la-gestion-sostenible-y-pacifica-de-la-antartica/


Weitere Beiträge zum Thema Chile:

Sektenarzt Hartmut Hopp (Colonia Dignidat) wird in Deutschland nicht verurteilt.
https://amerika21.de/2018/09/213489/chile-deutschland-hopp-colonia-dignidad

Tintenfischkrieg in Chile um artschonenden Fischfang:
https://amerika21.de/2019/01/220551/jibia-krieg-chile-sepia


 

Und noch ein Link zu einem wichtigem Beitrag über Peru.
„Bekämpfung“ des zum illegalem Goldabbaus in Peru:

https://blickpunkt-lateinamerika.de/artikel/operation-quecksilber-2019-soll-den-regenwald-retten/

Chirimoya Tours Logo
Das Logo unseres Peru Reiseveranstalters.

 

 

 

10 Tage Chile Rundreise

Reiseprogramm 10 Tage Chile kompakt. Individuell anpassbar von unserem Reiseveranstalter vor Ort in Südamerika. (Lima-Peru).
(für 2017/2018). Reisebeginn jederzeit für Einzel oder Kleingruppen.

SANTIAGO DE CHILE – ATACAMA WÜSTE – PATAGONIEN  – INSEL MAGDALENA – GLETSCHER – TORRES DEL PAINE ….

Tag 1  Ankunft Santiago de Chile

Empfang am Flughafen Santiago mit anschließendem Transfer zum Hotel.
Sie haben den Rest des Abends zur freien Verfügung. Übernachtung in Santiago.

Tag 2  Flug Santiago de Chile – Calama, Atacama Wüste

Frühstück im Hotel. Anschließend Transfer zum Flughafen, um den Flug nach Calama zu nehmen. Bei Ankunft in Camala werden Sie abgeholt und nach San Pedro gebracht. Am Nachmittag machen Sie einen Ausflug zum „Valle de la luna“ („Tal des Mondes„) und zum „Valle de la Muerte“ („Tal des Todes“).
Besichtigung des Monumento natural de sal Las Tres Marias (Salzstatuen „Die drei Marien“). Am Ende bestaunen Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang. Danach werden Sie zurück in Ihr Hotel in San Pedro de Atacama gefahren. Übernachtung.

Tag 3  Salar de Atacama und Lagunas Altiplanicas

Frühstück im Hotel. Ihre heutige Tour startet nach dem Frühstück und führt Sie in die Natur der Atacama-Region, die diverse Lagunen in den Hochebenen der Anden und tolle historische Dörfer umfasst. Sie besuchen die Salar de Atacama, den drittgrößten Salzsee der Welt, und die Laguna Chaxa. Anschließend werden Sie zu den Miscanti und Miñique Lagunen gefahren. Nach dem Mittagessen geht es weiter in das Dorf Toconao. Am Abend fahren Sie zurück nach San Pedro de Atacama. Übernachtung.

Tag 4 Tatio-Geysire – Santiago de Chile

Heute starten Sie frühmorgens zu den höchstgelegenen Geysiren der Erde – auf 4.500 Metern über dem Meerespiegel. Es ist ein faszinierendes Naturphänomen,wenn die Geysire ihre Dampfsäulen bis zu 20 Meter hoch in die Luft zischen lassen. Gestärkt mit einem herrlichen Frühstück in den chilenischen Anden, können Sie ein Bad in den natürlichen Thermalbädern nehmen. Danach geht es wieder zurück nach San Pedro. Transfer zum Flughafen um Flug nach Santiago zu nehmen. Sie werden am Flughafen von einem Transfer abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Den Rest des Abends haben Sie zur freien Verfügung. Sie könnten zum Beispiel das Sky Costanera besichtigen. Es ist der höchste Aussichtspunkt auf der ganzen Südhalbkugel und man hat eine fantastische Sicht über ganz Santiago. Übernachtung.

Tag 5  Santiago – Punta Arenas

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Flug nach Punta Arenas.
Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Danach Stadtrundfahrt durch Punta Arenas. Übernachtung.

Tag 6  Isla Magdalena – Puerto Natales

Frühstück im Hotel. Früh morgens Exkursion zur Insel Magdalena, wo
sich die größte Pinguinkolonie der Region befindet. Die Bootsfahrt zur Isla
Magdalena dauert ca. 35 Minuten. Auf der Insel befinden Sie sich dann eine Stunde lang inmitten der Pinguine und können diese aus nächster Nähe betrachten und fotografieren. Rückfahrt nach Punta Arenas. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Linienbus nach Puerto Natales.(250 km) Übernachtung im Hotel.

Tag 7   Ausflug zum Torres del Paine

Nach dem Frühstück machen Sie einen Ausflug in den Torres del Paine.
Sie besuchen La Cueva del Milodón (die Milodon-Höhle). Danach geht die Reise zum Nationalpark Torres del Paine weiter, wo Sie See Nordenskjold, See Pehoé und Salto Grande besichtigen umgeben von herrlichen Ausblicken auf die Torres-Spitzen und das Torres Massiv. Nach dem Mittagessen Wanderung am Strand Playa de Lago Grey mit einer fantastischen Aussicht auf den Grey Gletscher. Besuch der „Laguna Amarga“, anschließend Rückfahrt nach Puerto Natales. Übernachtung in Puerto Natales.

Tag 8  Gletscher Balmaceda und Serrano

Frühstück im Hotel. Transfer zum Hafen, um die Bootsfahrt auf dem Fjord
“Última Esperzanza“ („letzte Hoffnung“) zu den Gletscher Balmaceda und Serrano zu beginnen. Unterwegs können Sie mit etwas Glück Seehundkolonien und Kormorane sehen. Beim Gletscher Serrano legen Sie an und machen eine kleine Wanderung. Es gibt ein patagonisches Mittagessen und anschließend fahren Sie zurück nach Puerto Natales. Übernachtung.

Tag 9  Punta Arenas – Santiago de Chile

Frühstück im Hotel und Transfer zum Flughafen Punta Arenas um Flug nach Santiago zu nehmen. Empfang und Transfer zum Hotel. Übernachtung.

Tag 10   Santiago de Chile– Flughafen

Nach dem Frühstück Stadtrundfahrt zu den historischen
Plätzen: Plaza de Armas (Hauptplatz der Stadt, die Hauptpost, das Rathaus, den Präsidentenpalast, (einst die Nationale Münzanstalt und daher „La Moneda“ genannt) und der Santa Lucía Hügel. Weiter geht es in den Osten der Stadt und wir besuchen die modernen Wohnviertel und den Zentralmarkt.
Ausserdem fahren wir durch das Künstler- und Ausgehviertel Bellavista um zum Stadthügel Cerro San Cristóbal zu gelangen. Von hier oben haben Sie einen wundervollen Ausblick über das scheinbar endlose Häusermeer der chilenischen Hauptstadt und die fantastische Kulisse der nahen Hochkordillere.
Danach Transfer zum Flughafen oder Busterminal.

Preis pro Person in US-Dollar:    Reisepreis auf Anfrage
(ohne die Innlandsflüge)

Unser Reiseveranstalter vor Ort passt diese Chile Rundreise
Ihnen gerne individuell an.

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Wünsche.

Hotel Klasse Standard:

Santiago de Chile:  Oporto / Montecarlo

San Pedro: Katarpe / Tambillo

Punta Arenas: Los Navegantes/ Chalet Chapital

Puerto Natales:  Hostal Francis Drake

Die Auswahl der Hotels richten sich nach der Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchungsbestätigung. Sofern erforderlich, wird ein Hotel in einer ähnlichen Kategorie reserviert.

Einschließlich:

9 Übernachtungen in den oben genannten oder gleichwertigen Unterkünften mit Frühstück (wie im Programm erwähnt)

3x Mittagessen / Lunchpaket

Eintritte in Parks

Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen Exkursionen mit Englisch sprechendem
Guide Linienbus Punta Arenas – Puerto Natales – Punta Arenas.

 Nicht inkludierte Reiseleistungen:

Weitere Mahlzeiten und Trinkgelder Reiseversicherung Internationale

Inlands Flüge Chile:

Preis pro Person: Ca. 295 USD / 270 EUR
Santiago – Calama – Santiago – Punta Arenas – Santiago
Für die Innlandsflüge machen wir Ihnen gerne Angebote.
Fragen Sie uns.

WICHTIG: Der Reiseveranstalter übernimmt keine Haftung für unvorhersehbare
Ereignisse, die sich auf den Zeitplan oder die Reihenfolge des
Reiseprogrammes, wie zum Beispiel Wetterbedingungen, Straßensperrungen oder
Sicherheitsmaßnahmen, die durch die Behörden festgelegt werden, auswirken können. Die Bootsfahrten sind abhängig von den Wetterbedingungen.

> EMail: info@chirimoyatours.com

Chirimoya Tours
Peru und Südamerika Reiseveranstalter
Lima – Chaclacayo/Miraflores

Movil:                    0051   –  997448665
Telefon: (DE)         0049 – (0) 7123279419

EMail:  info@chirimoyatours.com

………………………………………

Schreiben Sie uns Ihre Fragen und Wünsche:
Wir helfen Ihnen gerne weiter mit Ihren Reisewünschen.

Der Kreuzfahrt Anbieter Austral in Chile – Patagonien erhöht die Fahrgastzahlen.

La Empresa Portuaria Austral realizó un balance de la gestión 2015. En él destaca un importante crecimiento en la actividad portuaria en los principales servicios que ofrecen sus instalaciones. En el servicio de muellaje, la EPAustral…

Quelle: Actividad portuaria en Magallanes experimenta importante crecimiento durante 2015

Patagonien Reise – 7 Tage

Chile Patagonien Reise.

Programm für 7 Tage Patagonien

Tag 1
Ankunft in Punta Arenas und Transfer nach Puerto Natales.
Privattransfer vom Flughafen Punta Arenas nach Puerto Natales mit deutschsprachiger Reiseleitung.
Übernachtung im DBL STD im Hotel Martin Gusinde
(-,-,-)

Tag 2
Torres del Paine und Cueva del Milodon.
Private Tagestour durch den Nationalpark Torres del Paine und zur Cueva del Milodon. Unterwegs Halt an allen schönen Aussichtspunkten. Aussicht auf die beeindruckende Bergwelt Patagoniens, tiefblaue Seen und Begegnungen mit der typischen patagonischen Flora und Fauna wie Guanakos, Ñandus und Kondoren. Auf Wunsch können unterwegs kleinere Wanderungen unternommen werden. Die Tour kann auf die Bedürfnisse und Interesse der Gäste zugeschnitten. Begleitung durch deutschsprachige Reiseleitung.
Übernachtung im Hotel Rio Serrano im DBL SUP (mit Sicht auf das Torres del Paine – Massiv)
(F,M,-)

Tag 3
Bernardo O’Higgins Park, chilenisches Asado.
Schifffahrt durch die Fjorde Patagoniens mit deutschsprachiger Reiseleitung. Nur einen kurzen Fussmarsch vom Hotel Rio Serrano entfernt geht es zuerst mit dem Zodiac und dann später mit dem Schiff weiter bis nach Puerto Natales. Unterwegs wird der grösste Nationalpark Chiles, der Bernardo O’Higgins Park besucht. Das Schiff legt einerseits beim Serrano-Gletscher an, sowie später bei einer Estancia, wo eine typisches chilenisches Asado serviert wird.
Ankunft in Puerto Natales am späteren Nachmittag und Transfer zum Hotel.
Übernachtung im DBL STD im Hotel Martin Gusinde.
(F,M,-)

Tag 4
Busfahrt nach El Calfate, Nachmittags frei.
Transfer an den Busbahnhof. Fahrt mit dem öffentlichen Bus nach El Calafate. Nachmittag zur freien Verfügung. Keine Reiseleitung an diesem Tag.
Übernachtung im DBL STD im Hotel Kapenke.
(F,-,-)

Tag 5
Perito Moreno Gletscher in Argentinen.
Ausflug zum Perito Moreno Gletscher mit englischsprachigem Guide.
Übernachtung im DBL STD im Hotel Kapenke
(F,-,-)

Tag 6
Bus El Calafate nach Puerto Natales, kurzes Sightseeng in Punta Arenas.
Transfer vom Hotel Kapenke zum Busbahnhof. Fahrt mit dem öffentlichen Bus von El Calafate nach Puerto Natales.
Weiterfahrt mit einem Privattransfer und deutschsprachiger Reiseleitung nach Punta Arenas mit kurzer Sighseeing-Tour durch das Zentrum.
Übernachtung im Hotel Rey Don Felipe.
(F,-,-)

Tag 7
Bootsausflug zur Isla Magdalena und Isla Marta. Besuch einer Pinguinskolonnie.
Halbtagesausflug per Boot zur Isla Magdalena und Isla Marta. Besuch einer Pinguinskolonnie. Unterwegs sieht man auch Seelöwen und viele verschiedene Meeresvögel.
Transfer an den Flughafen von Punta Arenas mit deutschsprachiger Begleitung.

—  Ende des Reiseprogrammes —

 

Angegebenen eingeschlossene Mahlzeiten:
F: Frühstück
M: Mittagessen

 

Aktueller Preis der Chile Patagonien Rese bitte anfragen.
(Basis 4 Personen, 2 Doppelzimmer, für weniger und EZ bitte nachfragen.

Schreiben Sie uns eine EMail:    info@chirimoyatours.com

 

Bemerkungen:
Im Preis dieser Patagonien Chile Reise sind alle erwähnten Mahlzeiten, Transfers und Ausflüge eingeschlossen.
Während der Tage im Torres del Paine, sowie für den Transfer/Citytour 2 Tagen eine deutschsprachige Reiseleitung eingeplant. Für die Tage in El Calafate keine Reiseleitung. Die Tour zum Perito Moreno ist privat und mit englischsprachigem Guide. Eintritte Nationalpark Torres del Paine, Cueva del Milodon und Nationalpark Los Glaciares sind im Reisepreis inkludiert. Die eingeschlossenen Hotels sind alle im 3Sterne-Hotels. Im Hotel Rio Serrano ist ein Superior-Zimmer eingeschlossen welches Sicht auf das Bergmassiv hat. Ansonsten wurde mit Standard-Zimmer.

       Kontaktieren Sie uns:

                         info@chirimoyatours.com

Telefon:  0049(0)7123279419

          

          Chirimoya Tours

  • Ihr deutschsprachiger Reiseveranstalter vor Ort in Südamerika.
  • Reisestart jederzeit für Gruppen oder Einzelreisende
  • Südamerika Landes und Reiseinformationen.
  • individuelle Reisen durch Peru, Chile und das andine Südamerika.
  • Wir von Chirimoyatours organisieren ihre Wunsch oder Traumreise.

          Kontaktieren Sie uns:

                  info@chirimoyatours.com

Telefon:  0049(0)7123279419

„Torres del Paine Nationalpark Trekking“ – mit Infos und Packliste – www.back-packer.org

http://www.back-packer.org/de/2013/10/wanderfuhrer-torres-del-paine-nationalpark-chile-ausrustung-wetter-beste-zeit-packliste-routen/

Die Torres del Paine Trekking Tour (Q-Route) im Süden von Patagonien (Chile) ist zusammen mit dem Inka-Trail  eines der  hervorragendsten und bekanntesten Wanderziele Südamerikas.
Wer Patagonien besucht muss auch eine Wanderung im im Torres del Paine
Nationalpark gemacht haben. Der Autor schreibet von den Trekkingrouten, Transportmöglichkeiten, dem nötigen Equipment, den Ausgaben und der Ausrüstungsliste (für Camping, Essen…) und bis zum vielfältigem Wetter das in  dieser Reiseregion Chiles herrscht.
Für alle die sich selber ihre Reise bzw.eineTorres del Paine Nationalpark Trekking Tour in Patogonien selber organisieren möchten ist dies ein solider Grundstock,  für die die Organisation einer unvergesslichen Wandertour in kühlen Süden von Chile.

Der Autor des Artikel hat die Q-Wanderung selbst gemacht und berichtet daher aus erster Hand. (The orginal Artikel is also availible on backpacker)

Zum Kompletten Beitrag hier:
http://www.back-packer.org/de/2013/10/wanderfuhrer-torres-del-paine-nationalpark-chile-ausrustung-wetter-beste-zeit-packliste-routen/

Torres del Paine (Paine Towers) - view from La...
Torres del Paine (Paine Towers) – view from Laguna Azul, mountains in Chile (Photo credit: Wikipedia)
Cordillera del Paine, Chile. Cropped from orig...
Cordillera del Paine, Chile. Cropped from original image and with annotations. (Photo credit: Wikipedia)
Enhanced by Zemanta

Südamerika – Roadshow von LAN und TAN vom 12. bis 16.11.2012 – Reise Marketing – Peru – Ecuador – Chile

Südamerika-Roadshow  von LAN und TAN   vom 12. bis 16.11.2012

•  Stuttgart   • Karlsruhe   • In Mainz      •  München   •  Passau   • Regensburg   • Nürnberg   • Frankfurt

LAN und TAN freuen sich die Vertreter der Reisebüros zu Ihrer Roadshow einzuladen.
Zur Zeit wurden wohl die letzten Plätze der Roadshow vergeben.

Fremdenverkehrsämtern Incomming Agenturen und Airlines, die Ihnen die Vielfalt der südamerikanischen Anden und Amazonas Region näher.
(Uruguay, Equador, Peru, Chile, Kolumbien, für Peru ist Promperu vertretten.)

Die Stationen der Roadshow sind:
l
Mainz:                2. November, 18:30h, Hillon Mainz, Rheinstraße 68
Karlsruhe:          3. November, 09 30h, Schlosshotel Karlsruhe, Bahnhofplatz 2
Stuttgart:           3. November, 18:30h, Steigenberger Graf Zeppelin, Arnulf-Klett-Platz 7
München:           4. November, 09:30h, Hilton City Hotel,  Rosenheimer Straße 15
Passau:             4. November, 13:30h, IBB Hotel Passau, Bahnhofstraße 24
Regensburg:      5. November, 09:30h, Eurostars Parkhotel Maximilian, Maximilianstraße 28.;
Nürnberg:          5. November, 18:30h, Le Meridien, Bahnhofstraße 1
Frankfurt:          6. November, 09:30h, Jumeirah, Thurn-und-Taxis-Platz 2

=============================================
Eingeladen zur Südamerika-Roadshow sind Vertreter von deutschen Reisebüros:
Spannende Vorträge von Incomming Argenturen.

Das Logo unseres Südamerika Veranstalters
Die neue grüne grosse Version  unseres deutschsprachigen Südamerika Reiseveranstalters in Lima Peru.Fremdenverkehrsämtern und Airlines, die die Vielfalt der Region näher bringen. Die Stationen der Roadshow wurden oben beschrieben. Dann im folgenden Bild die Bildlogo teil mit der deutschen und peruanischen Fahne und der Chirmoya Frucht.
Rieseveranstalter Logo Bildmarke unseres Reisebüros.
Die Wortbild Marke unseres Reiseveranstalters (individuelle Peru Reisen und Reisen vorweigend in das andine Südamerika) mit Sitz in Lima Peru.
(Reisebüro im Stadtteil Miraflores).

sharedaddy

LAN stellt am Freitag, 7. September, die Technik um – TouristikPresse.net

Die Fluggesellschat LAN stellt am Freitag, 7. September,ab der Nacht die Technik um – Nachrichten – TouristikPresse.net.

Am 7ten bis zum 9ten September gibt es Einschränkungen bei der Fluggesellschaft LAN, aufgrund einer weitgehenden weltweiten EDV Umstellung.

 

Fotos aus Patagonien

 

 

Hier finden Sie eine Auswahl an Fotos von Patagonien.

Diese Diashow benötigt JavaScript.