The Chaupe family`s legal harrassment continues

The Chaupe family`s legal harrassment continues.

The second hearing of the new trial of the Chaupe family – taken to court by Yanacocha, the mining company who wants their land at all costs, will take place tomorrow 12th November 2013 at 11am in Celendin.

Yanacocha, after attempting to terrorize the family into leaving their land, are also trying to intimidate them through the courts.  The first trial, the result of which the family were sentenced to 3 years suspended jail sentence, a fine of 200 soles and a deadline of 30 days to leave their land, was annulled in the Superior Court of Justice of Cajamarca due to severe procedural failures (such as not taking into account one of the most important articles of evidence – the Chaupe family`s document of possession).

Peru Yanacocha Newmont Mining
The Chaupe family`s legal harrassment continues
.

Nord Peru Reise Baustein 9T 8N

 

9 Tage Nord Peru Reise
Hier im wärmeren Norden von Peru erleben ein wenig bekanntes Gesicht des historischen Perus, die steppen und wüstenartigen  Landschaften zwischenden der Pazifikküste und dem Andengebirge. Unterbrochen von Flusstälern und  einzigartigen Kulturen älter als die der Inkas.   Nord Perreise Baustein 9T 8N.
Mit ihren Herrschern und religiosen Führern.
fortgesetzt mit der weiterreise in das sanfte immergrüne Hochland bei Cajamarca, eine Stadt in der das Gold immer wieder und noch die Geschichte diktiert, von den Inkas, über Franzisco Pizzaro bis Newmont Mining. Dafür sehen Sie hier eine der best erhaltensten grösseren kolonialen Städte in Südamerika. Der passendste Gegensatz ist die argentinische Haupstadt wo wohl kein koloniales Gebäude mehr gibt.
Sie lerne die grüne Seite Cajamarca kennen, die von der Landschaft, wassertechnischen Meisterleistungen und den Hinterlassenschaften der grossen Haciendas geprägt wird.
Zur Faschingszeit findet hier der grösste Karneval von Peru statt. Bis auf die Mineraliengewinnende Industrie nehmen hier alle Wirtschafts und Bevölkerungsteile an dem Karneval teil.

 

Die bekannteste Ausgrabung von Peru der Herrscher von Sipan, die Pyramiden von Tucume die  kurz vor dem Entriffen der Spanier, „rituel verbrannt“ und verlassen wurden.

 

  • die Sonnen Pyramide – Huaca de Luna,
  • die Lehmziegel Stadt Chan Chan
  • Die Herrscherin Senora de Cao,
  • archäologischer Komplex el Brujo
  • die kolonial geprägte Innenstadt von Cajamarca,
  • Cumbe Mayo, Collpa..

Das sind nur einige der interessanten Highlights dieser 9-tägigen Nord Peru Reise.
Die Rundreise individuell anpassbar und ergänzbar. Wir als ein in Peru ansässiger Reiseveranstalter, passen hier in Lima diese Reise gerne Ihren individuellen Reise- und Urlaubswünschen an.

Unser Chirimoya Tours Reiseveranstalter Team freut sich Ihre individuelle Nord Perureise organisieren zu dürfen, und ruft Sie auch gerne telefonischzurück.

Nord Peru Reise Baustein 9T 8N.

 

 

Aqueduct at Cumbe Mayo
Aqueduct at Cumbe Mayo (Photo credit: Wikipedia)

 

English: City of Cajamarca, Peru. Photo by J. ...
English: City of Cajamarca, Peru. Photo by J. Stander – public domain (Photo credit: Wikipedia)

Related articles

 

Vortrag über größte Goldmine Lateinamerikas – Hamburg –

Es geht um „Gold oder Wasser

“ – unter diesem Motto lädt die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Markus-Hoheluft , Heider Straße 1,  den 21. September 2012 um 18.30 Uhr, zu einem Vortrag mit Diskussion ein. Auch Hamburg hat eine große lateinamerikanische Gemeinde. Auswirkungen für Menschen und Natur.Es handelt sich um die größte Goldmine Lateinamerika namens „Yanacocha“, die erweitert werden soll. , zudem gibt es landestypische Musik und Essen aus Peru.

Brisant: Über die Region in Cajamarca ist derzeit der militärische Ausnahmezustand verhängt,

via Eimsbüttel – Vortrag über größte Goldmine Lateinamerikas – Hamburg – Hamburger Abendblatt.

powerd by www.chirimoyatours.com

 

Umstrittenes Goldminen-Projekt in Peru | Conga – Newmont Mining | Conga no va | Proteste gegen weltgrößte Mine

Hier  ein Artikel über das Newmont Mining Goldminenprojekt, bei Celendin Cajamarca, bei den Protesten hatten Militärs und Polizei vor kurzem 5 Peruaner erschossen. Infos zur Haltung des Präsidenten und der jetzt nach den tödlichen Protesten erfolgten Regierungsumbildung. Pünktlich erschienen zu den Nationalfeiertagen um den 28.Juli (Fiestas Patrias) in Peru.

(weiter unten noch ein paar Bilder zum Themenkomplex presented by http://www.chirimoyatours.com).

Hier das MP3 zum Artikel:
http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2012/07/28/dlf_20120728_1344_10286006.mp3

Der Artikel
Umstrittenes Goldminen-Projekt in Peru – Proteste gegen weltgrößte Mine führen zu | Eine Welt | Deutschlandfunk
.

Desfile Parade zu den Fiestas Patrias in Lima Peru
Lokale Parade zu den Fiestas Patrias Peru, in Lima. mit der Fahne von Peru.
H2O Cajamarca Graffiti in Lima ("Conga no va" gegen Contamination der Lebensgrundlage)
Für Wasser und gegen Conga Goldmine bei Cajamarca Protest Grafiti in Lima.
Vor der gossen Eskalation im Juli 2012.
Imagen "Conga no va"
Graffiti Spray Bild im Zentrum von Lima, Conga no va im Zentrum von Lima.
Stichworte ‚Cajamarca, Conga, Newmont Mining, Goldminen, Yanacocha,

Cajamarca: Präsident kündigt Mittlertätigkeit der Kirche an

Fidesdienst – AMERIKA/PERU- Proteste in der Region

Ollanta Humala Präsident von Peru gab eine entprechende Erklärung ab.

Cajamarca: Präsident kündigt Mittlertätigkeit der Kirche an.

#conga #walls… Karikatur zur Konfrontation beim Goldminen Projekt

Link zu einer Karikatur pasend zur politisch sozialen Lage in Cajamarca
zum Konflikt um das Conga Gold- oder vielleicht besser Geldminen Projekt von Newmont Mining und der peruanischen Regierung.

Asco de Gobierno   –  Los Mata y No   >>  auf dieser Seite  #conga #walls….

Desweiteren einige Fotos zu Cajamarca, den Coldminen und ein Foto des grössten Karnevals in Peru natürlich in Cajamarca.

Gold-mine "Yanacocha" bei/ near Caja...
Gold-mine „Yanacocha“ bei/ near Cajamarca (Peru) (Photo credit: Wikipedia)

English: Flag of Cajamarca, Peru. Español: Ban...

Demonstration gegen die Politik und das Conga Newmont Mining Projekt
Sozialer Protest gegen Umweltverschmutzung, Newmont Mining und dessen Conga Minen Projekt bei Cajamarca. Die roten Fahnen hier in Lima erinneren irgendwie an den Leuchtenden Pfad.
H2O Cajamarca Graffiti in Lima ("Conga no va" gegen Contamination der Lebensgrundlage)
Für Wasser und gegen Conga Goldmine bei Cajamarca Protest Grafiti in Lima.
Vor der gossen Eskalation im Juli 2012.
Grafiti in Lima Thema Pacha Mama Conga (Cajamarca und das Newmont Mining Projekt Conga.)
Protest Grafiti im Zentrum von Lima zum Thema Cajamarca und das Newmont Mining Projekt Conga. „Pacha Mama“ „Konflikt der Bergbauern um Wasser, Kultur und Lebensraum.
 Karneval von Cajamarca
Carnaval de Cajamarca im Norden von Peru
Der Karneval von Cajamarca ist eines der grössten Feste in Peru, von Versicherungen, Banken und Polizei nimmt alles teil, bis auf die Minengesellschaften die nur die Stadt mit „Trinkgeld“ sponsern.

Peru Reisen www.chirimoyatours.com

The High Price of Gold: Peru Mining Protests Turn Deadly > OutsideOnline.com

Der hohe Preis fürs Gold, die Proteste führen zu Toten durch Polizei und Militär.  Beitrag auf Englisch, 500 Jahre „The Games must go on“  – „Europäisch Westliche Koloniale Politik in Südamerika.“

The High Price of Gold: Peru Mining Protests Turn Deadly – Page 1 | Politics | OutsideOnline.com.

Proteste gehen das Newmont Mining  Goldminen Pojekt Conga in Norden von Peru bei Cajamarca.

Demonstration gegen Conga und die staatliche Gewalt in diesem Konflikt.
Proteste in den Städten Perus (hier Lima) gegen das Goldminenporjekt Conga und für sauberes Wasser und die Erhalteun der Umwelt der Bergbauern bei Cajamarca. Am 12ten Juli war an der Plaza San Martin in Lima eine Demonstration wo das Nationale Monument verunziert wurde.
under dem Motto „Congo no va“ und „ni un muerto mas“ (kein Toter mehr)

Operación Diablo / The Devil Operation on Vimeo

Cajamarca und das Gold

Operación Diablo / The Devil Operation on Vimeo on Vimeo

viaOperación Diablo / The Devil Operation on Vimeo.

Bolivien: Lebensraum von Indianern wird zuerstört.

Bolivien
Lebensraum und Resourcen von Indigenen am Fluss Pilcomayo werden zerstört

„Ich will vom Pilcomayo nicht nur als Erinnerung erzählen“, heißt es in einem bekannten Lied aus der Provinz Gran Chaco in Bolivien. Die Sorge um den Fluss ist begründet: Die Weenhayek- Indigenen, die sich von den Fischen des Flusses ernähren und auf sein Wasser angewiesen sind, fürchten um ihre Existenz.

„Vergiss nicht, dass dieser Fluss unserem Volk sein Leben einhaucht“, sang er Bolivianer Yalo Cuellar bereits vor zehn Jahren in dem Lied ´Tränen des Pilcomayo´. Doch niemand hat seine Warnungen ernst genug genommen.

Der Strom, der in den bolivianischen Anden entspringt und 836 Kilometer zurücklegt, bis er Paraguay und Argentinien erreicht, leidet zunehmend unter einer Fischarmut, und auch die übrige Tier- und Pflanzenwelt schrumpft immer mehr zusammen.

  1. Mehr auf:  Blickpunkt Lateinamerika > HINTERGRUND.Nachrichten
  2. weitere Südameirka Nachrichten Quellen

Graffiti in Lima Protest gegen Conga und Newmont Mining

H2O Cajamarca Graffiti in Lima ("Conga no va" gegen Contamination der Lebensgrundlage)
Für Wasser und gegen Conga Goldmine bei Cajamarca Protest Grafiti in Lima.
Vor der gossen Eskalation im Juli 2012.
Imagen "Conga no va"
Graffiti Spray Bild im Zentrum von Lima, Conga no va im Zentrum von Lima.
Stichworte ‚Cajamarca, Conga, Newmont Mining, Goldminen, Yanacocha,

Demostrationen in Lima gegen die jetzige Conga Politik der Regierung von Peru.

Demostrationen gegen die derzeitige Politik der konfrontation im Conga Newmont Mining Konflikt, auch in Lima Miraflores.

Demonstration gegen Conga und die staatliche Gewalt in diesem Konflikt.

Demonstration gegen die Politik und das Conga Newmont Mining Projekt
Sozialer Protest gegen Umweltverschmutzung, Newmont Mining und dessen Conga Minen Projekt bei Cajamarca.

„die roten Fahnen wecken ungute Erinnerungen.“

H2O Cajamarca Graffiti in Lima ("Conga no va" gegen Contamination der Lebensgrundlage)
Für Wasser und gegen Conga Goldmine bei Cajamarca Protest Grafiti in Lima.
Vor der gossen Eskalation im Juli 2012.

Posted from WordPress for Android

Peru: Menschen sterben bei Protesten gegen Bergbau – Juni Chronik

Chronik (Juni)  Bergbau Umweltkonflikt in Cajamarca

Tödliche Schüsse auf demonstrierende Bergbauern und „nur“ Feuerwerkskörper gegen Polizisten.

„Conga va oder Conga no va“ – „Sein oder nicht sein“ für die traditionelle Kultur der Bergbauern im Umfeld der US Newmont Minengesellschaft in Cajamarca.
Das dürfte dann auch bald für das Wirtschaftswachstum für Peru gelten nach dem ersten Handelsdefizit nach vielen Jahren.

Im Gegensatz zu den Drogenrevolutionären im Dschungel kommen die staatlichen Kräfte noch ohne tödliche Verluste davon. Die Verluste wären hier in Südamerika allerdings auch im Vergleich gegen die drohenden wirtschaftlichen Verluste des Staates unerheblich.

Chronik (Juni)
der zunehmenden Eskalierung eines postkolonialen Konfliktes bei Cajamarca (Peru/Südamerika)

3ter Juli 2012
Der Notstand gilt in  den Provinzen Celendín, Hualgayoc und Cajamarca.
(Provincias sind in Peru annähernd mit bundesdeutschen Landkreisen oder Regierungsbezirken zu vergleichen) Notstand in Peru: Drei Menschen sterben bei Protesten gegen Bergbau – SPIEGEL ONLINE.

4ter Juli 2012
–  Ein Toter und 20 Verletzte in Bambamarca bei Cajamarca.
– Die katholische Kirche fordert die Wiederaufnahme des Dialoges.
– Newmont Mining ist schweigend im Hintergund und bringt das Land indirekt in die Wirtschaftskrise.
– Nach Presseaussagen wurde auf die Polizei nicht mit Waffen geschossen.

Es gab einen

5ter Juli 2012

Lima  – „Angesichts der bedauerlichen Ereignisse des 3. Juli appelliert die Bischofskonferenz von Peru (CEP) erneut an alle rteien des Konflikts mit der Bitte um Verzicht auf Gewalt … Gewalt ist kein Mittel zur Durchsetzung der Ziele einer Gemeinschaft oder eines Volkes“ http://www.fides.org/aree/news/newsdet.php?idnews=30543&lan=deu

6ter Juni Demonstrationen gegen Conga und die Politik des Staates.

Demonstration gegen die Politik und das Conga Newmont Mining Projekt
Sozialer Protest gegen Umweltverschmutzung, Newmont Mining und dessen Conga Minen Projekt bei Cajamarca.

Demonstration gegen Conga und die staatliche Gewalt in diesem Konflikt.

Demonstrationen in Lima gegen die staatliche Konfrontation bei dem Conga Newmont Mining Umweltkonflikt. bei Cajamarca.

———————-

Der Präsident spielt den harten Rechten in die Hände
Humala in der Falle
Kommentar in der TAZ
„Perus Präsident Ollanta Humala verrennt sich immer mehr. Vier Tote an zwei Tagen und die brutal-blamable Festnahme von Marco Arana, Perus profiliertestem Umweltschützer“
Quelle TAZ. http://www.taz.de/Kommentar-Proteste-Peru/!96765/

Chiapas.eu » Brief an Botschafter von Peru wegen Polizeigewalt in Cajamarca

Protestaktion gegen die Polizeigewalt in Cajamarca

Chiapas.eu » Brief an Botschafter von Peru wegen Polizeigewalt in Cajamarca.

Grafiti in Lima Thema Pacha Mama Conga (Cajamarca und das Newmont Mining Projekt Conga.)
Protest Grafiti im Zentrum von Lima zum Thema Cajamarca und das Newmont Mining Projekt Conga. Pacha Mama
H2O Cajamarca  Graffiti in Lima
Für Wasser und gegen Conga Goldmine bei Cajamarca Protest Grafiti in Lima.

Cajamarca Conga no va Newmont Mining Campesinos und die Polizei

Flag of Cajamarca
Flag of Cajamarca (Photo credit: Wikipedia)

High Noon at Cajamarca Central Square   hoffentlich nur lokal.

https://plus.google.com/b/116236623367398478356/116236623367398478356/posts

Fahne von Cajamarca in Peru.

Archäologie: Perus Präsident bringt geraubte Mumie nach Hause – Diverses – FOCUS Online – Nachrichten

Ollanta Humala bringt eine nur 600 Jahre junge Mumie zurück in die Heimat.

Die Mumie kam illegal nach Deutschland wurde dann beschlagtnahmt und im Museum eingelagert.

repost von von www.chirimoyatours.com Peru und Südamerika Tours und Reisen

Archäologie: Perus Präsident bringt geraubte Mumie nach Hause – Diverses – FOCUS Online – Nachrichten.

——————

Das öffentliche Büro unseres Reiseveranstalters in Lima - Miraflores

Chirimoya Tours Südamerika Reiseveranstalter Logo

Das Logo unseres Peru Veranstalters

Weiter unten dann ein Bild vom Karneval in Cajamarca. Im Herzen der Sierra im  Norden von Peru.

Karneval in Südamerika hier Cajamarca und nicht Rio de Janeiro in Brasilien.

Polizei, Versicherungen, Banken und das übliche Volkstümliche ist auf dem Karneval vertretten, nur die wirtschaftlich dominierenden Minen nehmen nicht daran Teil. Aber sponseren die  Stadt für den Karneval mit kleinen Beträgen.  2012 reicht das aber nicht mehr aus um ein gespanntes Gleichwicht zwischen der Bevölkerung und den Minen zu gewährleisten. Es wurde für für die Minengesellschaften der Notstand verhängt.
Mal sehen ob man noch mehr Notstände und neue Minister braucht um die mangelnde Partizipation der Bevölkerung in den Anden und dem Urwald aufrechtzuerhalten.

Conga no va. X( Gold und Kupfermime in Cajamarca, Graffiti in Lima. Protest Minen Konflikt New mont Mining.

image

Posted von WordPress for Android