16 Tage Peru-Bolivien Reise

Erleben Sie auf dieser individuell anpassbaren Peru Bolivien Reise die noch am relativ ursprünglichste andine Kultur Südamerikas und als Höhepunkt den einst vergessenen Machu Picchu samt der Cusco der Residenz des vergangenen Inka Reiches. In Bolivien besuchen Sie die Hauptstadt La Paz und Tiahuanco.
Zusammen mit Ihnen geplannt und organisiert von Ihrem deutschsprachigen Peru Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima.

Peru-Bolivien-Reise
durch das Herz der Anden Südamerikas.

  • Arequipa – Santa Catalina
  • mayestätische Kondore im großen Colca Canyon
  • Cusco und den unvergesslichen Machu Picchu
  • 2-Tagesausflug auf dem Titikakasee mit Übernachtung
    bei einheimischer Familie.
  • La Paz und Tiahuanaco in Bolivien
  • individuell erweiterbar, deutschspachiger Kontakt.

Erleben Sie auf dieser Reise das andine Herz Südamerikas:
Arequipa und sein Klosterviertel Santa Catalina, erkunden Sie den einmaligen Colca Canyon. Sie besuchen Cusco und als Höhepunkt dieser Peru Bolivien Rundreise den Machu Picchu, die vergessene Stadt der Inkas. Und nicht zuletzt  Bolivien mit La Paz und Tiahuanaco wo die andine Welt, Geschichte und Kultur noch am ursprünglichsten und unverfälschten ist.

Gerne nehmen wir Änderungen oder Erweiterungen an diesem Peru Bolivien Reiseverlauf vor. (Titikakasee 1 tägig,  Nasca, Oase Huacachina, Bergwandern, Inka Trail,  heiliges Tal der Inka… )
> Schreiben Sie uns Ihre Wünsche.   E-Mail >   info@chirimoyatours.com

Reiseverlauf Peru Bolivien Reise

(vom deutschsprachigen Peru Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Lima.)

Tag 1
Ankunft Lima Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Tag 2
Lima Reisebesprechung (Briefing) , Flug Lima Arequipa.

Wir besprechen mit Ihnen die Reise, und beantworten noch bestehende Fragen oder Wünsche uns Sie bekommen weitere Reiseunterlagen.

Tag 3
Arequipa Citytour nachmittags.

Pickup zur Citytour Tour (3.5 Stunden) in Arequipa der „weißen kolonialen Stadt im Süden Perus“. Geprägt von den aus weißen Vulkangestein Häusern.
Besichtigung der Kathedrale, des Konventes Santa Catalina, (quasi eine kleine historische Stadt innerhalb Arequipas), Sie besuchen den Mirador (Aussichtspunkt. Optional: Wer möchte, kann versuchen morgens der Mumie des Inkamädchen „Juanita“ noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde. Transfer zur Unterkunft. Übernachtung in Arequipa

Arequipa Kathetrale und Vulkan Misti
Nächtliches Foto von der Kathetrale in Arequipa und dem Vulkan Misti.
Santa Catalina Arequipa
Klosterkomplex Santa Catalina in Arequipa

Bemerkung:
Die nächsten 2 Tage sind eine Exkursion in den Colca Canon:
2 Tage, 1 Übernachtung im Dorf im Canon. (Ein Pass mit 4200m, längerer Aufenthalt max Höhe 3600m, empfehlenswert ausreichend trinken und keine großen schweren Mahlzeiten Essenshygiene beachten, Kokablättertee trinken!).

Tag 4
Colca Canyon Ausflug Tag 1

Übernachtung in Colca Canyon, Mittagessen eingeschlossen.Morgens hr Pickup für die Exkursion, Fahrt zum Colca Canon. Nahe Arequipa sehen sie die Vulkane Misti und Chachani. Reserva nacional de Vicunas, Tal der Vulkane. Besichtigung kleiner Dörfer und deren Kirche und Plätze, einschliesslich Mittagessen. Nachmittags Möglichkeit Thermalbäder zu besuchen. Übernachtung Colca Canyon.

 

Tag 5
Colca Canyon Tag 2,  Rückkehr nach Arequipa.

Cruz del Condor, Kondore im morgendlichen Aufwind abhängig vom Wetter.
Rund 7.00 hr Pickup Fahrt durch die schöne andine Landschaft des Colca Canon und Besichtigung Cruz del Condor.
Unterwegs sehen Sie kleine andine Dörfer und koloniale Kirchen, alte präinka Terassen. Ankunft am Aussichtspunkt Cruz del Condor mit unvergesslicher Aussicht auf den maiestätischen Colca Canon. Dort sind dann die großen Kondore, Adler und andere Vögel im Aufwind zu beobachten. Gute Gelegenheit Fotos vom herrlichem Tal, von den Kondoren und Adlern zu machen. Tele bis 200 mm (oder mehr bei Erfahrung) empfehlenswert. Beim Cruz del Condor besteht auch die Möglichkeit kunsthandwerkliches und gestricktes (aus Alpaka oder der robusteren Lamawolle) günstig von der dortigen Bevölkerung zu kaufen. Zurück nach Arequipa dort Übernachtung.

Tag 6
Flug Arequipa Cusco morgends, nachmittags Citytour in Cusco,

City Tour Cusco 14.00 hr. (rund 4 hr), Plaza de Armas (zentraler Platz), Cathedral, Koricancha (Inca Sonnentempel), Calles de Piedras, Straßen mit Inkamauern, Stein der 12 Ecken und nahegelegene Inka Ruinen (Sacsayhuaman, Q’enko, Puca Pucara, Tambo Machay). abends ca. 18.30 hr Rückkehr

machu-picchu_01
Machu Picchu die vergessene Stadt der Inkas, Sicht vom Huania Picchu aus. Im Hintergrund die subtropischen Berge des Urubamba Tales.

Tag 7
Tagesausflug Heilige Tal der Inka in Cusco mit Mittagessen Buffett, Übernachtung in Ollantaytambo oder Urubamba.

Ausflug in das des heiliges Tales der Inkas (Valle Sagrado). Das fruchtbare Tal des Rio Vilcanota liegt zwischen Písac und Ollantaytambo (bekannter Indio Markt beim Dorf von Pisac, Ollantaytambo, mit am Hang gelegenen Ruinen mit dem Cruz Andino, Chacana genannt). Markt von Chinchero.  Zugfahrt  nach Aguas Calientes Übernachtung in Aguas Caliente am Fuße des Machu Picchus.
(ohne Chinchero gleich nach dem heiligen Tal nach Aguas Calientes spart einen Tag)

Wichtig:
Für den nächsten Tag 5 kg Gepäcklimit für den Zug nach Aguas Calientes beachten. Tagesrucksack mitnehmen und restliches Gepäck im Hotel lassen. (eine Übernachtung in Aguas Calientes).

Tag 8
Besichtigung Machu Picchu

Abfahrt 5.30 Uhr. (ca. 20 min) Uhr hoch zum Machu Picchu, dem Höhepunkt Ihrer Reise in Peru. Rückkehr nach Cusco.
Aguas Calientes – Ollantaytambo mit Zug. Ollantaytambo – Cusco Fahrzeug.
An diesem Tag können Sie den ersten Bus um 5.30 Uhr zum Machu Picchu nehmen einem der Höhepunkte Ihrer Peru Reise. (Um diese Zeit sind es noch weniger Reisenden auf dem Machu Picchu.
Auf Wunsch mit Koordination auch etwas später. (Empfohlen bis 8.30 Uhr spätestens).
Die Inkazitadelle Machu Picchu ist ab 6 Uhr offen ist. Dort 2 Stunden geführte Besichtigung des Machu Picchus. (Inkasonnenuhr, Intihuatana, Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw. Brunnen, heiliger Opferstein…).
Danach freie Besichtigung der Ruinen. Rückkehr mit dem Bus nach Aguas Calientes. Zugfahrt nach Ollantaytambo. Von hier aus Fahrt (Van oder Kleinbus) nach Cusco; Transfer zur Unterkunft. Übernachtung in Cusco.

Der Machu Picchu liegt auf 2.400 m Höhe, wurde noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nach neuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt. Die Ruinen sind umgeben von üppigem subtropischem Dschungel und es wird angenommen, dass sie Mitte des 15. Jhds. vom Inka Pachacutec erbaut wurden. Verloren in der Geschichte gleichermaßen wie in der Landschaft, wurden die Ruinen nicht entdeckt, bis sie durch deutsche Abenteurer und Goldsucher und Jahre später 1911 dem amerikanische Forscher Hiram Bingham wiedergefunden wurden. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen Anden und die faszinierenden und gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.

Tag 9
Cusco zur freien Verfügung.

In der ehemaligen Hautstadt des Inkareiches haben Sie Zeit zum bummeln, Besichtigungen, einkaufen….
(optional kreisrunde Terassen in den Dolinen und die Fotogenen Salinen.)

Tag 10
Busfahrt mit Sehenswürdigkeiten
von Cusco nach  Puno mit Mittagessen Buffet.

Alternativ Andean Explorer:
(Tag oder Reisestart muss auf Zug Fahrt abgestimmt werden).
Sie fahren gemütlich mit diesem exklusiven Zug die Berge der Anden die gegen Puno hin in das flachere Altiplano übergehen. Die Fahrt dauert 10 Stunden und hat auf dem Pass La Raya (4300 Meter über Meer) einen Fotostop. Genießen Sie die Fahrt und den historischen Speisewagen und den Panoramawagon mit Bar am Ende des Zuges. Mit Mittagessen, Musik und Unterhaltungsprogramm.
(Ergänzend ein bis drei  Zusatztage  Tage Titikakasee Inseln und Umgebung, Grabtürme Sillustani, schwimmende Schilffinseln, Übernachtung bei Inselfamilie bei 2 Tagesausflug).

Tag 11
Titikaka See Tagesausflug

Tag 14 Busfahrt, Puno, Copacabana, Isla de Sol, Copacabana Übernachtung
Weiterreise mit dem Bus von Puno nach Copacabana in Bolivien, Ankunft und Mittagessen. 13.30 Uhr Tour zur Sonneninsel. Besichtigung: der archäologischen Funde von Pikokaina und anschließend Besuch der Hauptmole von Escalinata, wo Sie die “Quelle der Jugend” besuchen werden. Nachmittags: Fahrt nach Copacabana Übernachtung dort.
Bemerkung: Falls Zeit ist auch ein Zweitagesausflug mit einfacher Übernachtung bei inheimischer Familie möglich.

Tag 12
Morgens Fahrt mit dem Bus von Copacabana bis La Paz.

La Paz ist der Regierungsitz Boliviens, die offizielle Hauptstadt ist jedoch Sucre.
Die Übernachtung ist in La Paz (Hotel oder Hostal).

Tag 14
La Paz Citytour. Morgends City Tour in La Paz.

Beschreibung:
Nachmittags Tal des Mondes (Valle de Luna).

Tag 15
Ausflug nach Tiahuanaco.

Beschreibung:

Tag 16
Rückflug nach Deutschland, über Lima oder La Paz nach Deutschland.

Erweiterungs und Anschlußreisen sind:
-Atacamawüste, Geysire, Lagunen und Vulkane in Chile 4 bis 6 Tage Tour.
-Großer Salzsee in Bolivien.
– Zugfahrt und Weiterreise über Uyuni, Potosi bis in den Nordwesten Argentiniens.
 (gegebenenfalls Salta, Cordoba, Buenos Aires…)

   –   Ende des Reiseverlaufes  Peru Rundreise Reiseverlauf  –

Der Preis dieser 16 tägigen Peru Rundreise ist  XX US Dollar.

15 Übernachtungen mit Frühstück im DZ
in gewünschter Hostal oder Hotelklasse.

Veranstaltungen in internationaler  Gruppe.
Exkursionen, Tours,Veranstaltungen
mit englischsprachigem lokalem Guide.

Gerne nehmen wir Änderungen an diesem Programm vor.
Wenn diese Reise Ihnen zusagt senden wir Ihnen das Programm mit Preis und Einschließlich zu. (Leistungsbeschreibung).

Telefon: (DE) 0049(0)7123279419
Movil: (0051) –  997448665

Schreiben Sie und Ihre Fragen und Wünsche:

Email:   info@chirimoyatours.com

 

Website: www.chirimoyatours.com

Wordpress Blog:
chirimoyatoursperu.wordpress.com
Twitter: Twitter.com/#!/Chirimoya_Tours

10 Jahre Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter
10 Jahre Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter in Lima.

Wenn das Reisebüro in Lima nicht besetzt ist werden die Festnetz
Gespräche immer an unser Marketingbüro in Lima oder nach DE weitergeleitet.)


Hier noch einige interessante Infolinks zu Südamerika:

Individuelle Peru und Südamerika Reisen
Chirimoya Tours – Lima Peru   
deutsch, englisch, spanischsprachig.

    Wir freuen uns auf Ihre Fragen:

Schreiben Sie uns:

             EMail:     info@chirimoyatours.com

 

Chirimoya Tours  Peru Reiseveranstalter   Home:  www.chirimoyatours.com
(Lima-Peru)

Movil: 0051 – 997448665
Telefon: (DE) 0049 – (0) 7123279419

Reiseinfos und Individuelle Peru Reisen:
Schreiben Sie uns. Wir freuen uns Ihnen bei Ihrer Informationssuche und Reiseplannung weiterhelfen zu können.

Kontakt-Email:  info@chirimoyatours.com

Merken

Merken

Die Odebrechts: Vom Auswanderer aus Pommern bis zum Baukonzern in Brasilien. – Nach Generationen Aufstieg folgt der Korruptionsskandal und wohl eine jähe Zäsur. – Betroffen ist auch Peru….

Die Odebrechts: Vom Auswanderer aus Pommern bis zum Baukonzern in Brasilien. – Nach Generationen des Aufstieg folgt der Korruptionsskandal, betroffen ist auch Peru….

An Odebrecht kommt in Lateinamerika keiner vorbei – er baut WM-Stadien, Flughäfen oder Autobahnen. Doch der Konzern steckt in einem riesigen Korruptionsskandal und könnte auch zahlreiche Politiker mit sich reißen. Von Anne Herrberg. [mehr] „Brasilianer verzweifeln an Korruption“, 01.09.2016 Wie es um die Bestechlichkeit steht, 08.12.2016 Audio: Südamerika – der Baukonzern Odebrecht und die Krake…

über Skandal um korrupten Baukonzern in Südamerika — tagesschau.de – Die Nachrichten der ARD

 

  • Odebrecht Infos Gründer der Odebrechts Emil Odebrecht geboren 1835 in Pommern und dann nach Blumenau in Brasilien ausewandert. Nachfolgend Link zu Wickipedia.
  • 2 Firmengründung

 

Lima – Peru ;   Geteilt von WordPress

Reblog eines interessanten und authentischen Beitrages über Lima und die Situation in Peru der im Rahmen einer Perureise entstand.

Lima – konfrontiert mit der Realität
hier gehts zum Artikel :  http://wp.me/p712WE-jZ

Nachfolgend einige Fotos aus Lima der 10 Millionen Haupstadt von Peru:

Lima_San_Franziskus
San Franziskus in Lima
Das Kloster San Francisco im Zentrum von Lima ist mit seinen Katakomben eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Lima.  Hier auf dem Bild an einem belebten Tag.
Im Gegensatz zu Deutschland gehören die Tauben dazu, man kann sogar auf dem Vorplatz von Kirche und Museum häufig gleich Futter dazukaufen.

Plaza de Armas Lima
Plaza de Armas in Lima mit Blick auf den Präsidentenpalast
Pazikik - Küste von Lima,
Pazifik Küste von Lima der Hauptstadt von Peru, Blick von Aberhalb der Steilküste mit Sicht auf die Schnellstraße neben dem Strand und bis zum Hügel oberhalb des ehemaligen Fischerdorfes Chorillos dem südlichen Ende von Lima Stadt (metropolitana).

 

Bus in Lima - Peru
Avenida große Verkehrsstraße im Zentrum von Lima. Ein alter Bus des öffentlichen Nahverkehrs vor 2016 noch häufig zu sehen. Inzwischen wohl auf Druck und Kontrolle der Behörden oder Politik langsam am Aussterben.
Bushaltestelle Lima Metropolitana - Via Expresso.
Haltestelle der mit Gas betriebenen Metropolitano Bushaltestelle. Die eine eigene Spur auf der „Via Expresso“ hat. Das Bild wurde während der Fahrt gemacht. Eine vor vielen Jahren errichtete Schnellstraße zur Entlastung des Verkehrs von Lima. Jetzt zu Stoßzeiten völlig überlastet.

 

 

Neue Stadtsiedlungen
„Pueblos Nuevos“ die sich überall in Lima die Berghänge hinaufschlängeln. Mit Blick auf den Hausberg von Lima dem Berg „Cerro San Christobal“.

Sonnenuntergang-Pazifik-Miraflores

Mit den schönen Sonntenuntergang über dem Pazifik bei Lima  sind die Bilder zuende.
(Im Hintergrund die Inseln nahe Callao (internationaler Flughafen von Lima und „Hafenstadt“ von Peru.)

Wir schicken Ihnen gerne mehr Infos über Lima oder Peru
oder auch Reisevorschläge, und freuen uns Ihre Fragen oder Wünsche beantworten zu können.
          schreiben Sie uns:

         EMail:     info@ chirimoyatours.com

 

Chirimoya Tours Peru Logo
Logo vom Chirimoya Tours Peru Reiseveranstalter in Lima.

Merken

17 Tage Peru Bolivien Reise

Erleben Sie Peru Bolivien mit unserem Reiseveranstalter Chirimoya Tours.
Erleben Sie auf diese Reise Arequipa und sein Klosterviertel Santa Catalina, erkunden Sie den einmaligen Colca Canyon. Sie besuchen Cusco und als Höhepunkt dieser Peru Bolivien Rundreise den Machu Picchu die vergessene Stadt der Inkas.

Peru-Bolivien-Reise
durch das Herz der Anden Südamerikas.

  • Arequipa – Santa Catalina
  • mayestätische Kondore im großen Colca Canyon
  • Cusco und den unvergesslichen Machu Picchu
  • La Paz und Tiahuanaco in Bolivien
  • individuell erweiterbar, deutschspachiger Kontakt.

Erleben Sie auf dieser Reise durch das andine Herz Südamerikas:
Arequipa und sein Klosterviertel Santa Catalina, erkunden Sie den einmaligen Colca Canyon. Sie besuchen Cusco und als Höhepunkt dieser Peru Bolivien Rundreise den Machu Picchu, die vergessene Stadt der Inkas. Und nicht zuletzt La Paz und Tiahuanaco wo die andine Welt und Kultur noch am ursprünglichsten und unverfälschten ist.

Gerne nehmen wir Änderungen oder Erweiterungen an diesem Peru Bolivien Reiseverlauf vor. (Titikakasee, Nasca, Oase Huacachina, Bergwandern, Inka Trail,  heiliges Tal der Inka… )  > Schreiben Sie uns Ihre Wünsche. >   info@chirimoyatours.com

Reiseverlauf Peru Bolivien Reise

von Chirimoya Tours

Tag 1
Ankunft Lima Transfer vom Flughafen zum Hotel.

Tag 2
Reisebesprechung im Büro oder Ihrem Hotel, Flug Lima Arequipa.

Tag 3
Arequipa Citytour nachmittags.

Pickup zur Citytour Tour (3.5 Stunden) in Arequipa der „weißen kolonialen Stadt im Süden Perus“. Besichtigung der Kathedrale, des Konventes Santa Catalina, (quasi eine kleine historische Stadt innerhalb Arequipas), Mirador dleben durften. Optional: Wer möchte, kann versuchen morgens der Mumie des Inkamädchen „Juanita“ noch einen kurzen Besuch abstatten, die 1995 im Gebirge gefunden wurde. Transfer zur Unterkunft. Übernachtung in Arequipa

Arequipa Kathetrale und Vulkan Misti
Nächtliches Foto von der Kathetrale in Arequipa und dem Vulkan Misti.
Santa Catalina Arequipa
Klosterkomplex Santa Catalina in Arequipa

Bemerkung:
Die nächsten 2 Tage sind Exkursion in den Colca Canon 2 Tage, 1 Übernachtung im Dorf im Canon. (Ein Pass mit 4200m, längerer Aufenthalt max Höhe 3600m, empfehlenswert ausreichend trinken und keine großen schweren Mahlzeiten Essenshygiene beachten, Kokablättertee trinken!).

Tag 4
Colca Canyon Ausflug Tag 1

Übernachtung in Colca Canyon, Mittagessen eingeschlossen.Morgens hr Pickup für die Exkursion, Fahrt zum Colca Canon. Nahe Arequipa sehen sie die Vulkane Misti und Chachani. Reserva nacional de Vicunas, Tal der Vulkane. Besichtigung kleiner Dörfer und deren Kirche und Plätze, einschliesslich Mittagessen. Nachmittags Möglichkeit Thermalbäder zu besuchen. Übernachtung Colca Canyon.

Tag 5
Colca Canyon Tag 2.  Rückkehr nach Arequipa.

Cruz del Condor, Kondore im morgendlichen Aufwind abhängig vom Wetter. Ende in Puno.
Rund 7.00 hr Pickup Fahrt durch die schöne andine Landschaft des Colca Canon und Besichtigung Cruz del Condor.
Unterwegs sehen Sie kleine andine Dörfer und koloniale Kirchen, alte präinka Terassen. Ankunft am Aussichtspunkt Cruz del Condor mit unvergesslicher Aussicht auf den maiestätischen Colca Canon. Dort sind dann die großen Kondore, Adler und andere Vögel im Aufwind zu beobachten. Gute Gelegenheit Fotos vom herrlichem Tal, von den Kondoren und Adlern zu machen. Tele bis 200 mm (oder mehr bei Erfahrung) empfehlenswert. Beim Cruz del Condor besteht auch die Möglichkeit kunsthandwerkliches und gestricktes (Alpaka oder Llama) günstig von der dortigen Bevölkerung zu kaufen. Zurück nach Arequipa.

Tag 6
Flug Arequipa Cusco morgends

Tag 7
Morgen zur freien Verfügung, nachmittags Citytour in Cusco,

City Tour Cusco 14.00 hr. (rund 4 hr), Plaza de Armas (zentraler Platz), Cathedral, Koricancha (Inca Sonnentempel), Calles de Piedras, Straßen mit Inkamauern, Stein der 12 Ecken und nahegelegene Inka Ruinen (Sacsayhuaman, Q’enko, Puca Pucara, Tambo Machay). abends ca. 18.30 hr Rückkehr

machu-picchu_01
Machu Picchu die vergessene Stadt der Inkas, Sicht vom Huania Picchu aus. Im Hintergrund die subtropischen Berge des Urubamba Tales.

Tag 8
Tagesausflug Heilige Tal der Inka in Cusco mit Mittagessen Buffett, Rückkehr Cusco.

Ausflug in das des heiliges Tales der Inkas (Valle Sagrado). Das fruchtbare Tal des Rio Vilcanota liegt zwischen Písac und Ollantaytambo (bekannter Indio Markt beim Dorf von Pisac, Ollantaytambo, mit am Hang gelegenen Ruinen mit dem Cruz Andino, Chacana genannt). Markt von Chinchero.  Übernachtung in Cusco.
(alternativ ohne Chinchero gleich nach dem heiligen Tal nach Aguas Calientes spart einen Tag)

Wichtig:
Für den nächsten Tag 5 kg Gepäcklimit für den Zug nach Aguas Calientes beachten. Tagesrucksack mitnehmen und restliches Gepäck im Hotel lassen. (eine Übernachtung in Aguas Calientes).

Tag 9
Fahrt von Cusco nach Aguas Callientes

(Fahrzeug bis Ollantaytambo von dort im Zug durch das schöne subtropische Tal zum Machu Picchu) nach Aguas Calientes Übernachtung Aguas Calientes.

Tag 10
Besichtigung Machu Picchu

Abfahrt 5.30 Uhr. (ca. 20 min) Uhr hoch zum Machu Picchu, dem Höhepunkt Ihrer Reise in Peru. Rückkehr nach Cusco.
Aguas Calientes – Ollantaytambo mit Zug. Ollantaytambo – Cusco Fahrzeug.
An diesem Tag können Sie den ersten Bus um 5.30 Uhr zum Machu Picchu nehmen einem der Höhepunkte Ihrer Peru Reise. (Um diese Zeit sind es noch weniger Reisenden auf dem Machu Picchu.
Auf Wunsch mit Koordination auch etwas später. (Empfohlen bis 8.30 Uhr spätestens).
Die Inkazitadelle Machu Picchu ist ab 6 Uhr offen ist. Dort 2 Stunden geführte Besichtigung des Machu Picchus. (Inkasonnenuhr, Intihuatana, Tempel der 3 Fenster, Haus des Kondors, Wasserquellen bzw. Brunnen, heiliger Opferstein…).
Danach freie Besichtigung der Ruinen. Rückkehr mit dem Bus nach Aguas Calientes. Zugfahrt nach Ollantaytambo. Von hier aus Fahrt (Van oder Kleinbus) nach Cusco; Transfer zur Unterkunft. Übernachtung in Cusco.

Der Machu Picchu liegt auf 2.400 m Höhe, wurde noch vor der Kolonialzeit verlassen wurde, oder nach neuesten Meinungen überhaupt nicht ganz fertiggestellt. Die Ruinen sind umgeben von üppigem subtropischem Dschungel und es wird angenommen, dass sie Mitte des 15. Jhds. vom Inka Pachacutec erbaut wurden. Verloren in der Geschichte gleichermaßen wie in der Landschaft, wurden die Ruinen nicht entdeckt, bis sie durch deutsche Abenteurer und Goldsucher und Jahre später 1911 dem amerikanische Forscher Hiram Bingham wiedergefunden wurden. Die spektakuläre Lage mitten in den subtropischen Anden und die faszinierenden und gut erhaltenen Ruinen machen diesen Ort fast zu einem mystischem Erlebnis.

Tag 11
Cusco zur freien Verfügung.

In der ehemaligen Hautstadt des Inkareiches haben Sie Zeit zum bummeln, Besichtigungen, einkaufen….

Tag 12
Busfahrt mit Sehenswürdikeiten Cusco – Puno mit Mittagessen Buffet.

Alternativ Andean Explorer. Tag oder Reisestart muss auf Zug Fahrt abgestimmt werden.
Sie fahren gemütlich mit diesem exklusiven Zug die Berge der Anden die gegen Puno hin in das flachere Altiplano übergehen. Die Fahrt dauert 10 Stunden und hat auf dem Pass La Raya (4300 Meter über Meer) einen Fotostop. Genießen Sie die Fahrt und den historischen Speisewagen und den Panoramawagon mit Bar am Ende des Zuges. Mit Mittagessen, Musik und Unterhaltungsprogramm.
(Ergänzend ein bis drei  Zusatztage  Tage Titikakasee Inseln und Umgebung, Grabtürme Sillustani, schwimmende Schilffinseln, Übernachtung bei Inselfamilie bei 2 Tagesausflug).

Tag 13
Busfahrt Puno Copacabana ca. 4 Stunden, Besichtigung der Sonneninsel dort Übernachtung.

Bootsfahrt auf die Sonneninsel: Besichtigung der archäologischen Funde von Pilkokaina und anschließend Besuch der Hauptmole von Escalinata, wo Sie die “Quelle der Jugend” besuchen werden.
Rückkehr nach Copacabana, Übernachtung dort .

Tag 14
Busfahrt Copacabana – La Paz ca 4 Stunden, Übernachtung La Paz.

Tag 15
La Paz Stadtführung mit Hexenmarkt und Tal des Mondes in Gruppe.

An diesem Tag machen Sie eine Stadtbesichtigung durch diese herrliche
Stadt. Sie sehen den kulturellen, historischen und architektonischen Reichtum dieser noch relativ ursprünglichen andinen Großstadt.

Abholung vom Hotel. Sie besuchen die „Plaza Murillo“, die Kathedrale, den Regierungspalast „Palacio de Gobierno“, die Kirche „San Francisco“, ein Model des halbunterirdischen Tempels von Tiawanaku, den Ausichtspunkt „Quilli Quilli“, den Hexenmarkt wo das nötige Zubehör für die andinden Rituale angeboten wird.
Wie die Ch’alla und die Gaben an die Pachamama (Mutter Erde). Danach besichtigen Sie das Tal des Mondes am südlichen Rand von La Paz.
An diesem Ort hat die Erosion in vielen Jahren eine Reihe erstaunlicher Felsformationen zu erschaffen, welche den Eindruck erwecken eine unbekannte Welt zu entdecken.
(alternativ Zusatzprogramm 3 Tage großer Salzsee von Bolivien, „Salar de Bolivia“.
falls gewünscht gleich anschließend Weiterreise in die Atacama Wüste (San Pedro, Chile).)

Tag 16
Ausflug nach Ruinen und Tempelkomplex Tiahuanaco privat

Rückkehr nach La Paz – Übernachtung La Paz.
Besuch der Ruinenanlage Tiahuanaco von La Paz aus.
Tiahuanaco war das religiöse und administrative Zentrum der Aymara Kultur um den Titikaka-See in der Zeit von 1500 v. Chr. bis 1200 n.Chr. also bis kurz vor der Expansion der Inkas. Der kulturelle Einfluss reichte aber weit über
den Aymara sprachigen Bereich hinaus. Am bekanntesten ist das Sonnentor mit der zwei Schlangenzepter in der Hand haltenden Gottheit. In dieser großen komplexen Anlage gibt es immer wieder neue Ausgrabungen.

Tag 17
Transfer zum Flughafen La Paz,
alternativ Flug nach Lima für Flug nach Deutschland / Europa.

   –   Ende des Reiseverlaufes   –

Peru Bolivien Reiseverlauf
Der Preis dieser 17 tägigen Bolivien Perureise ist XX US Dollar.
16 Übernachtungen mit Frühstück

Hier noch eine weitere weitere 19 Tage Peru-Bolivien-Chile Reise. 

Gerne nehmen wir Änderungen an diesem Programm vor.
Wenn diese Reise Ihnen zusagt senden wir Ihnen das Programm mit Preis und Einschließlich zu. (+Leistungsbeschreibung).

Telefon: (DE) 0049(0)7123279419
Movil: (0051) –  997448665

Schreiben Sie und Ihre Fragen und Wünsche:

Email:   info@chirimoyatours.com

Website: http://www.chirimoyatours.com
In Peru aber auserhalb Limas folgend wählen:

Telefon: 01 – 2416052
Mobil: 957610222   -997448665

WordPress Blog: chirimoyatoursperu.wordpress.com
Google Plus: Chirimoya Tours
Twitter: Twitter.com/#!/Chirimoya_Tours

Chirimoya Tours Reiseveranstalter Logo.
Chirimoya Tours Südamerika Reiseveranstalter Logo. E-Mail: info@chirimoyatours.com (jpg – Rand Version)

damit wir Sie in unserem Besprechungsbüro auch deutschsprachig empfangen,
wir können Sie auch in Ihrer Unterkunft in Lima treffen.
Wenn das Reisebüro in Lima nicht besetzt ist werden die Festnetz
Gespräche immer an unser Marketingbüro in Lima oder nach DE weitergeleitet.)


Hier noch einige interessante Infolinks zu Südamerika:

Some pics under CC0 License. Free for personal and commercial use  No attribution required Learn more about the license

Individuelle Peru und Südamerika Rundreisen
Chirimoya Tours – Lima Peru   
deutsch, englisch, spanischsprachig.

    Wir freuen uns auf Ihre Fragen:   Schreiben Sie uns:

                    EMail:     info@chirimoyatours.com

Chirimoya Tours  http://www.chirimoyatours.com
Peru und Südamerika Reiseveranstalter
(Lima-Peru)

Movil: 0051 – 997448665
Telefon: (DE) 0049 – (0) 7123279419

Merken

Merken

Von Jaen nach Cajamarca mit dem Rad.

Von Jaen nach Cajamarca Km total: 5519 Hm total: 77.708 hm Gleich mal vorweg a.) ein langer Bericht b.) viele Fotos mit dem Handy gemacht und daher tlw. leider unscharf.

über So nah und doch so fern — wosaontour

Guardar

Geteilt von WordPress

Reisegedanken aus Bolivien. Authentisch und lesenswert.

Bolivien – zwei Seiten eines Landes – http://wp.me/p1EYiV-w3

Reisebericht

Bolivien – zwei Seiten eines Landes

Die Fahrt mit dem Bus von Putre nach La Paz in Bolivien ist geprägt durch das wahre Leben hier, so nehmen wir an. Auf der sieben stunden Busfahrt sehen wir unglaubliche Natur auf der Altiplano, der Hochebene der Anden und bewegen uns immer zwischen 3.600 und 4.600 Meter Höhe. Wir sehen typisch gekleidete Menschen aus Chile, Peru, Bolivien die ganz anscheinend sehr viel weniger zum Leben haben und brauchen.
Veröffentlicht am 2. Oktober 2015 von wirsprechentriathlon
Bolivien – zwei Seiten eines Landes – http://wp.me/p1EYiV-w3

Bewerten:

1 Vote

 

Geteilt von WordPress

Lotsekai – An jedem Morgen. – http://wp.me/p3NOej-5v

Cusco-Lima, Adiós Peru

René Göldner Triathlete and Runner
Über seinen autentischen Erfahrungen während der Peru-Reise bzw. Aufenthaltes in Cusco der alten Inkahauptstadt.

https://wirsprechentriathlon.wordpress.com/2015/10/07/cusco-lima-adios-peru/


Beitrag rebloged auf dem WordPressblog von http://www.chirimoyatours.com
individuelle Peru Reisen, deutschsprachiger Reiseveranstalter in Lima Miraflores.

Cafe tostado en Lima:   cafe kontor Lima.

 

 

René Göldner

Peru, Cusco, hier ließ es sich deutlich angenehmer leben. Einheimisches Essen, Märkte mit frischen Lebensmitteln, insgesamt eine sehenswerte Stadt. Spektakuläre Trail-Laufstrecken, die immer weiter hoch führen und dessen Wege man sich selbst erarbeiten muss. Hier bin ich viel gelaufen, auch hier gibt es einen „El Cristo blanco“ auf dem Berg, der erlaufen werden wollte. Außerdem haben die Inkas ein wahres Treppentraining Paradies erschaffen, selten eine Natursteintreppe unter 120 Stufen :-). Das macht Freude und bringt auf dieser Höhe den Organismus ordentlich zum Arbeiten. Auch hier existiert die gewaltige Spanne zwischen Menschen, die nichts haben und den Anderen. Das macht sich auf der Straße sehr bemerkbar. Kostet ein komplettes Essen in der einheimischen Markthalle 4 Peruvian nuevo Sol (ca. 1,10 Euro), so liegt es in einem günstigen Restaurant gleich beim vierfachen und in einem teuren sogar beim achtfachen Preis. Die Deutsche Mentalität inne, dass Jeder, der einem im Ausland etwas erklärt…

Ursprünglichen Post anzeigen 136 weitere Wörter

Fotos von Blüten von verschiedenen Gartenpflanzen in Peru

Jetzt einfach so mal ins Netz gestellt, fehlt gerade die Zeit zu den blühenden Pflanzen hier in den Gärten von Lima was dazuzuschreiben.

Es kommen dann noch ein zwei blühenden Pflanzen Bilder dazuBild

Blüte einer quasi grossen Verwandten des Brutblattes ist hier in Lima nicht allzu häufig in Gärten anzutreffen. Die Pflanze ist relativ gross braucht auch etwas mehr Wasser und besseren Boden als andere Fettpflanzen, Das Blüttenhüllblatt ist rot und die Blüte selber ist gelbgrün mit leichtem roten Anhauch. Blüht wahrscheinlich erst im dritten Jahr.

Bild

Das grüne Blatt der rot blühenden Fettpflanze ist nicht zu sehen, das was man sieht sind zwei andere Skulkulenten.

Bild
Rote Hibiskus Blüte in der Sonne, aber mit Zusatzblitz aufgehellt, und leichtem Zoom.

Bild

Bild
Weisse Fettpflanze, üblich ist sonst eine violett rote Variante, aber die rote Art blüht nicht um diese Zeit.

Eine Orchidee  rot-orange blühend in Lima in einer Lage mit etwas mehr Sonne und weniger Luftfeuchtigkeit tagsüber.
Eine Orchidee rot-orange blühend in Lima in einer Lage mit etwas mehr Sonne und weniger Luftfeuchtigkeit tagsüber. Interessant  der fast an ein Gesicht erinnerned mittlere Teil der Orchidee.

 

 

 

  • Die m meisten verwendeten Keys von Suchern die auf die Seite unseres Veranstalterblogs angekommen sind:
    windows-verzeichnisse schneller öffnen 10
    kleinste affenart 4
    ordner schneller öffnen 4
    blüte 3
    win7 ordner schneller öffnen 3
    politik logo 3
    stadtwappen buenos aires 2
    tanzendes paar 2
    hühnervögel 2
    win 7 ordner öffnen langsam 2
    blume buenos aires 2
    windows 7 ordner öffnen langsam 2
    wordpress chirimoya tours 2
    moquegua noticias 2
    pflanzenbuch über blumen der anden in peru

    Präsentiert von Ihrem Südamerika Reiserveranstalter  www.chirimoyatours.com

Cerveza Bremen. Ehemaliger Biermarke in Peru. Aufgenommen 2012 IN Lima. BRAUEREI nicht bekannt.

image

Coleccion de botellas-Cerveza Bremen

Cerveza Bremen 1997
Coleccion de botellas-Cerveza Bremen

http://www.youtube.com/watch?v=oqv3RI-UZ10

Posted vom WordPress App für Android. August Jahr 2012

Texter-Tipps

Tips fürs Texten auf der Hompage

>>  Texter-Tipps.

 

 

English: Tango-poet Pascual Contursi, writer o...

Armut 2012 ! in Brasilien deutlich gesenkt. – ILO –

2012 wurde die Armut in Brasilien deutlich gesenkt.
(2017 nach der Olympiade in Rio sieht das ganze umgehehrt aus.)

Die Armut wurde in Brasilien 2012 deutlich gesenkt mehr dazu:

Blickpunkt Lateinamerika > NACHRICHTEN.

individuelle Südamerika Reisen,  www.chirimoyatours.com

 

Chirimoya Tours - Südamerika-Logo N05
Unser 2017 überarbeitetes Reiseveranstalter Logo von 2012 Name = Chirimoya-Tours_Südamerika_Logo_N05

 

 

Unser Reisebüro Logo mit der peruanischen Telefonnummer und Adresse unsers Büros in Lima.

 

Merken

Puma Punku – prähistorischer Steinmetz-Geniestreich

Interessanter Beitrag zu Puma Punku:

mit kontroversen und ebenso interessanten Komentaren zu diesen Steinmetzarbeiten in mitten der bolivienischen Anden.
Puma Punku – prähistorischer Steinmetz-Geniestreich.

Related articles:

English: Puma Punku
English: Puma Punku (Photo credit: Wikipedia)
English: Puma Punku
English: Puma Punku (Photo credit: Wikipedia)

 

 

Peru-Reisen-Fotoberichte.de Chiclayo /Pazifik-Strand-Peru.

Schönes Peru Foto, Abendstimmung mit Strand und Palmen. Pimentel im Norden von Peru.

Foto vom Pazifikstrand in Peru unter Palmen.
Peru mit dem Pazifik, den Anden und dem Urwald ist immer eine Südamerika Reise wert.

Abendstimmung am Pazifikstrand, mit Palmen und alter Anlegestelle. (im noch  wenig bekannten Reiseregion Nord Peru)

 

 

Einmann Schilffboote
Einmann Schilffboote im Norden von Peru. by Chirimoya Tours Reiseveranstalter Lima Peru.

 

 

Chirimoya Tours Peru.
Logo Peru Chirimoya Tours Veranstalter von Peru Reisen.

Red Lager der Brauerei Cusquena. Neue Biersorte in Peru.

image

Flaschen Ettiket Cusqueña Red Lager, Edición Especial de Cusqueña,
Posted from WordPress for Android

Mehr auf spanisch von Hersteller Backus

http://www.backus.com.pe/wb.website/noticias-detalle.aspx?pintIdNoticia=109

Chirimoya Tours ihr Peru und Südamerika Veranstalter für indivduelle Reisen
www.chirimoyatours.com

Gern gelesene Artikel unseres Blogs

AppGuard: Streit zwischen Google und Informatikern | tagesschau.de 16
Umstrittenes Goldminen-Projekt in Peru | Conga – Newmont Mining | Conga no va | Proteste gegen weltgrößte Mine 12
Bus Lima über Salta nach Buenos Aires | > Conga no muertas mas ! < 7
Fiestas Patrias Peru 2012 6
Besser für Spanien, besser für Paraguay » Paraguay, García-Margallo, Unasur, Gipfel, Cadiz, Mercosur » Das Wochenblatt aus Paraguay 6
Wissenschaft: Drohne kartiert Ruinenstadt in Peru – Golem.de 6
ZENTRALE STRASSE von Lima in die Anden nach Huancayo und weiter bzw. auch anderst herum von den Anden zurueck nach Lima am Pazifik. 5
Route Rally Dakar 2012 5
Bitte rechtzeitig den Inka trail reservieren, hier die Inka Trail Verfügbarkeit ab dem 9ten Main 2012. 5
Flagge Argentiniens (aus Wikipedia) 5
Guerilla Marketing trifft mitten in Ihre Zielgruppe 5
Aktuelles in der Presse zur Documenta Kassel 5
Fotos aus Argentinien 5
Elektromobilität: Rasante Entwicklung bei Lithium-Ionen-Akkus – News – FOCUS Online – Nachrichten 4
Archäologie: Perus Präsident bringt geraubte Mumie nach Hause – Diverses – FOCUS Online – Nachrichten 4
“Dramatic” Neuer Maya Tempel gefunden, mit riesigen Göttergesichtern
Lima City Walls were built between 1684 and 16...
Lima City Walls were built between 1684 and 1687 by viceroy Melchor de Navarra y Rocafull. (Photo credit: Wikipedia)
PLaza de Armas - marketplace shot from the cat...
PLaza de Armas – marketplace shot from the cathedral (Photo credit: Wikipedia)

Gelbe Blüte Reiseveranstalter Chirimoya Tours | Fehlender Praesidentenpalast in La Paz.

Sorry fehlendes Reisefoto vom Palast des Praesidenten von Bolivien, in der Hauptstadt Boliviens in der Mitte von Suedamerika.

Infos vom Suedamerika Reiseveranstalter.
Chirimoya Tours Reisen

Gelbe Blüte yellow image
Gelbe Blüte, yellow image, aus Lima in Peru.
presented von Chirimoya Tours dem Peru Veranstalter Reise-Team.

 

Posted from WordPress for Android fürs Chirimoya Reise Blog.

Gericht aus Lima, typisches Essen aus Peru.

Foto mit Gericht aus Lima, typisches Essen in dem guten und günstigen „Punto Azul“ Restaurant in Lima Miraflores.

Gericht Essen aus Peru
Gericht aus Lima Peru, im Restaurant Punto Azul in Lima-Miraflores. Ein Geheimtip von Chirimoya Tours Reiseveranstalter für die die genügend Zeit zum Warten mitbringen.

 

Chirimoya Tours Reiseveranstalter Logo
Das Logo von unserem Südamerika und Peru Reiseveranstalter. Mit dem Reisebüro direkt vor Ort in Lima der Hauptstadt von Peru.

 

 

Chirimoya-Tours_LogoN08
Hier oben unser Südamerika Reiseveranstalter Logo mit den Kontaktdaten als Grafik.

Posted from WordPress for Android and Windows

Merken

Merken

Merken

Merken