Tambopata Tour Wasai Lodge.

Dies ist eine neue 5 Tages Tour, für eine authentische Regenwald Wildniserfahrung zu machen und eine gute Gelegenheit, einige der Tiere, die hier im Tambopata Regenwald noch vorkommen zu sehen.

Sandoval Tambopata Tour
Wild Amazon Expedition

Macaw Papagaien Lecke & Sandoval See

5 Tage / 4 Nächte

Dies ist eine neue Tour, für eine authentische Regenwald Wildniserfahrung zu machen und eine gute Gelegenheit, einige der Tiere, die hier im Tambopata Regenwald noch vorkommen zu sehen.
Ein komplettes Programm, das den Komfort der Lodges mit eine Nacht im Zelt (Camping) in dem Bahuaja Sonene Nationalpark zu verbringen. Deutschsprachige Führer oder Verlängerung auf Anfrage möglich. Das
Reiseprogramm (englisch) ist unter dem Kontaktformular.
Schrieben Sie uns:

Day 1  Transfer to Wasaí Tambopata Lodge

Arrive in the jungle town of Puerto Maldonado. You will be met at the airport and transferred to the WASAÍ Maldonado Ecolodge. After a refreshing drink you will make the 3 ½ hours journey up the Tambopata River into the primary rainforest of the Tambopata Reserve Zone with the opportunity to see local communities and wildlife along the banks of the river. You will arrive at the WASAI Tambopata Lodge in the late afternoon.

wasai-tambopata-eco-lodge

After refreshments you will go on a short introductory night walk into the forest to look for some of the nocturnal creatures. Overnight at WASAI Tambopata Lodge. (BL, D)

Day 2 Night at the campsite Tambopata

You will awake in a beautiful natural environment with the chanting of the oropéndola sand other exotic birds.Those who wake up early will be able to contemplate the landscape and take amazing pictures in the paths within the lodge or from our viewpoint, while enjoying a freshly filtered coffee or some infusion.

After breakfast, we will cross the Tambopata River to visit the Gato Streamwhich presents a beautiful cascade between the months of December and March (Rainy season). Those who wish can do this course by Kayak (*), canoe or by motorized boat.

With some luck, we will be able to watch some animals during the way. We will also take advantage of this ride andtry to fish some piranhas and visit some local plantations. After lunch, we will embark the boat and head to the Bahuaja Sonene National Park where our campsite is located. During the journey we will pass through beautiful and pristine landscapes, with few or none human presence whatsoever, areas destined exclusively to conservation and eco-tourism, giving us an excellent opportunity to watch birds and animals such as capibaras, jaguars, turtles, caimans, etc. As the afternoon falls, we will arrive to campsite Tambopata Wildlife Center located in Malinowski River, where we will settle our encampment in the midst of the ju ngle, betweengiant trees and accompanied by the sound of the wilderness. After accommodating our tents we will walk to “La Torre” viewpoint,which provides an amazing view of the sunset in the confluence of the Alto  Tambopata and Malinowski rivers. After that we will go on night walk towards the Mammal Claylick where we will try to spotsome nocturnal mammals that visit the Collpa to eat clay or hunt some prey.At night, after dinner, we will light a campfire under the moonlight. Camping night at Tambopata Wildlife Center (B, L, D)


Day 3 Visit Macaw Clay Lick

We will be awaken by the sounds of the howler monkeys by dawn, soon to be joined by the sound of other animals waking up and birds flying across the morning red sky. We will take a light coffee or some infusion to start our 25 minute ride upstream headed to the
El Chuncho Great Macaw Claylick, inside the Bahuaja Sonene National Park. We will have the opportunity to enjoy the beautiful scenery of one of the most pristine forests in the world and watch some wild fauna at the river Banks, such as capybaras, river turtles and caimans.

At our arrival, if the weather conditions are favorable, we will be the privileged spectators of one of the most amazing shows of wildlife: hundreds of parrots and macaws gather together to feed from the clay of the cliff, offering a great show of colors and sounds. A unique experience that you will never forget! ara-macao_collpa-chunchoAfter taking light refreshment, we will walk across the river beach in search for animal tracks. Once the walk is over we will initiate our way back downstream the Tambopata River, towards Tambopata Wildlife Center campsite where we will share a more consistent breakfast.

We will return to WASAI Tambopata Lodge through the Tambopata River, where we will take a rest. Those who wish can swim in the Lodge’s dock before lunch. After lunch, we will do an Ethnobotanical walk where we will learn about the medical plants of the region and see walking palm trees, giant lupunas, and many other curious flora species. This afternoon you may perform adventure activities (*) such as: zip-line, kayak or tree climbing. At night we will go on a boat ride in search for caymans in the surroundings of the lodge, where we will be able to get a closer look of them. Night at WASAI Tambopata Lodge (B, L, D)

(*) Adventure activities such as Kayak or zip-line have an additional cost of $ 15.00 and Tree climbing (over 50m/165 feet tall) has a cost of $ 40.00

Day 4 Visit Lake Sandoval

You will have breakfast and then make the journey back down the Tambopata River to Puerto Maldonado. You will arrive at WASAI Maldonado Ecolodge for lunch. In the afternoon you will Travel Down the Madre de Dios River and from there walk through the forest to the tranquil and beautiful Lake Sandoval. At the lake your guide will paddle you in a wooden canoe to look for Giant River Otters and birds such as Hoatzin and Anhinga. You will walk back through the forest to look for some of the nocturnal creatures of the forest and then travel back to the lodge for a final evening meal.Night at WASAI Maldonado Ecolodge. (B, L, D)

Tag 5 Transfer  Ecolodge to Airport Puerto Maldonado.

Breakfast and transfer to the airport. (B)

B: Breakfast, BL: Box lunch, L: Lunch, D: Dinner.

Includes: Transfer airport – Ecolodge – airport, transportation by road and boat, lodging (02 nights at Wasaí Tambopata Lodge + 01 night at campsite Tambopata Wildlife Center in Malinowski +  01 night in Wasaí Maldonado Ecolodge located in the river banks of Madre de Dios River in the city), full board, bilingual guide and rubber boots.

(*) Adventure activities such as Kayak or zip-line have an additional and Tree climbing (over 50m/165 feet tall) also.

Chirimoya Tours    Peru und Südamerika
Gerne passen wir Ihre Reise ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen an.

                                            Kontaktieren Sie uns:


Unser Team freut sich Ihnen bei der Organisation ihrer Peru oder Südamerika Reise zu helfen.
E-Mail: info@chirimoyatours.com

Kontaktieren Sie uns:

Telefon: (DE) 0049 (0) 7123279419

Movil: 0051 - 997448665 (24/7)

 

E-Mail: info@chirimoyatours.com

Webseiten: www.chirimoyatours.com

www.inka-trail.eu

 Our public Travel Office / Reisebüro
Cantuarias 140 Of. 223
Lima – Miraflores Peru
please call us before visiting.

PERU – Ordensschwester erhält Menschenrechtspreis für ihre Arbeit mit Frauen im Amazonasgebiet – Fidesdienst

AMERICA/PERU – Ordensschwester erhält Menschenrechtspreis für ihre Arbeit mit Frauen im Amazonasgebiet

Bagua (Fidesdienst)
– Schwester María del Carmen Gomez Calleja von der Kongregation vom heiligen Joseph wurde mit dem Peruanischen Menschenrechtspreis 2013 ausgezeichnet.

via AMERICA/PERU – Ordensschwester erhält Menschenrechtspreis für ihre Arbeit mit Frauen im Amazonasgebiet – Fidesdienst.

Brasilien – Don´t come to the World Cup 2014

Don´t come to the World Cup 2014.

Die Massenproteste in Brasilien reißen nicht ab.

Mittlerweile sind es sechs Tage an denen vor allem junge Menschen hier in Sao Paulo auf die Straße gehen. Auslöser war die Fahrpreiserhöhung für die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Öffentlichen werden hauptsächlich von Studenten und der „ärmeren“ arbeitenden Bevölkerung benutzt. Und genau diese trifft es wieder einmal am härtesten. Auch wenn der Beförderungspreis nur um 30 centavos (ca. 10 Cent oder 20 Pfennig) angehoben wird, erscheint das auf den ersten Eindruck nicht besonders viel.

In Deutschland würde niemand auf die Straße gehen, weil er 10 Cent mehr zahlen muß. Aber in Brasilien….

Don´t come to the World Cup 2014.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/steigende-flug-und-hotelkosten-preiswucher-zur-wm-veraergert-die-fans-in-brasilien-12627186.html

Für den der trotzdem nach Brasilien reisen möchte:

http://katrininbrasilien.wordpress.com/page/4/

Und wer dann nach Equador, Peru oder Chile reisen möchte
bekommt von unserem Reiseveranstalter Chirimoya Tours in Peru Reiseinformationen oder Reiseangebote.
– Wir freuen uns Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise durch das andine Südamerika helfen zu dürfen.
> Schreiben Sie uns jetzt:

info@chirimoyatours.com

oder füllen Sie das Formular aus:

 

Amazonas Regenwald Reisebaustein ab 4 Tage abseits der Zivilisation.

        >>    chirimoyatoursperu….Fuente-del-Amazon-Lodge/

 

Fuente de Amazon Lodge Iquitos

Fuente del Amazon Lodge.

Erleben Sie den Regenwald in der Amazonasflussregion ab Iquitos.

Amazonas Regenwald Tour
mit der Fuente del Amazon Lodge in Iquitos.
4 Tage / 3 Nächte Reisebaustein. (Auf  Wunsch ist der Baustein erweiterbar)

———–
Reisebaustein Kurzbeschreibung:

Erleben Sie  zuerst  kurz oder länger je nach Ihrer Reiseplannung die einzigartige Grossstadt Iquitos mitten im Amazonas Urwald, wie eine quirlige Grossstadtinsel mitten im Amazonasbecken des Regenwaldes.
Geniessen Sie die Natur und Stimmung des Amazonasregenwaldes mit der Fuente del Amazon Lodge, entfernt von der hektischen Zivilisation.
————-

Erster Tag – Fuente del Amazon Lodge:
Iquitos, private Fahrt zur Lodge Marañón  Fluss, Dorf Nauta, Bootsfahrt zum „Amazonas Ursprung“, Ankunft in der Fuente del Amazonas Lodge.
Am Morgen Abfahrt ab Hotel oder Flugplatz mit Privatauto von Iquitos nach Nauta. Kurzer Rundgang in Nauta, einem kleinen Fischerdorf am Ufer des Maranon. Bootsfahrt mit dem typischen Amazonasboot auf
dem Rio Marañón zum Zusammenfluss mit dem Ucayali, wo der Fluss den Namen Amazonas erhält. Ankunft in der Fuente del Amazonas Lodge
Nach dem Mittagessen Exkursion in den Dschungel für einen ersten Eindruck der Biodiversität der Flora und Fauna des Amazonas. (Medizinalpflanzen, Insekten, Baumriesen, verschiedene Affen, wasserspeichernde Lianen)
Nach dem Nachtessen nächtlicher Spaziergang zur Lagune um mit dem Kanu um Kaimane zu beobachten und die nächtlichen Geräusche einzufangen. Übernachtung in der Fuente del Amazonas Lodge

Zweiter Lodge Tag:
Lagune „Chonta Cocha“, riesen Seerosen, Lagune Moinga

Vor dem Frühstück Fahrt über den Fluss zur grossen Lagune. Die Gegend eignet sich ausgezeichnet für Vogelbeobachtungen.
Nach dem Frühstück spazieren wir zum Lagune ‚Chonta Cocha’ wo wir mit dem Ruderboot zu den berühmten riesigen Seerosen ‚Victorio Regia’ fahren.
Zum Mittagessen sind wir zurück in der Lagune, danach fahren wir mit dem Boot zur Lagune Moinga zum Piranas fischen. Nachtessen und Übernachtung in der Fuente del Amazonas Lodge

Dritter Lodge Tag  (Fuente del Amazon):
Beobachtung rosa Delfine, Dorf Grau, nächtliche Dschungelerkundung.

Nach dem Frühstück starten wir per Boot zum Zusammenfluss von Ucayali und Maranon. Wir lassen uns genügend Zeit, zum Beobachten, der scheuen rosa Delfine. Danach Besuch des kleinen Dorfes Grau mit dem Aussichtsturm, der einen Überblick über die ganze Gegend bietet. Das Mittagessen wird mitgenommen und unterwegs an einem geeigneten Platz eingenommen. Zum Nachtessen sind wir zurück in der Lodge. Später rüsten wir uns mit Taschenlampen aus und erkunden die Geräusche des Dschungels zu Fuss. Übernachtung in der Fuente del Amazonas Lodge.

Vierter Lodge Tag:
Dorf Castilla. Leben der Menschen am Amazonas. Rückehr Iquitos.
Nach dem Frühstück fahren wir zum kleinen Dorf Castilla. Hier leben die Menschen ganz ohne Strom und fliessendes Wasser. In persönlichen Begegnungen kann man die Kultur und die übliche Lebensbedingungen der Bewohner kennen lernen. (Keine Eingeborenen, Touristenshow). Nach dem Mittagessen in der Lodge (Fuente del Amazon) Rückfahrt mit dem Schiff nach Nauta und Rückfahrt nach Iquitos zum Hotel oder Flughafen.

  —  Ende des Programmes des Iquitos Reisebausteines  — 

Verlängerungstage im interessanten Iquitos jederzeit möglich,
Weitergehendes zum obigen Reisebaustein:
Das Programm versteht sich als Vorschlag. Je nach Dauer des Aufenthaltes und dem Wunsch der Reisenden kann es jederzeit geändert werden.
Da die Gruppen klein sind, kann der Führer auch kurzfristig auf individuelle
Wünsche von Teilnehmern eingehen. Es kann auch spontan im Dschungel übernachtet werden. Eine einfache Campingausrüstung steht zur Verfügung
(Hängematte mit Moskitonetz und Plastikplane). Alle Exkursionen sind nur mit Führer. Die Gegend eignet sich hervorragend für Vogelbeobachtungen und es leben einige Faultiere in der Umgebung der Lodge.  Auch verschiedene Affen können beobachtet werden. Je nach Jahreszeit gibt es viele Schmetterlinge und Insekten.

– Wir freuen uns Ihnen bei der Organisation Ihrer Reise durch Südamerika helfen zu dürfen.

  >   Schreiben Sie uns jetzt:

                     >>>       info@chirimoyatours.com

Oder füllen Sie das Formular aus:

Iquitos Amazonas Regenwald Tour

Iquitos Regenwaldtour
Amazonas Sinchicuy Lodge

4 Tage/3 Nächte Reisebaustein

Tag 1,
4 T/3 N Iquitos Regenwaldtour (Amazonas Sinchicuy Lodge)

Nach einer kurzen Stadtführung in Iquitos Transfer zum Stadthafen (ca. 2 h von Iquitos).
Fahrt mit dem Schnellboot auf dem Amazonas, dem längsten Fluss der Welt. Während der Fahrt sehen Sie den Herrlichkeit des Amazonas, den Überfluss des Dschungels und die malerischen Dörfer, welche entlang des Flusses erscheinen.
Ankunft in der Unterkunft in der Amazonas Sinchicuy Lodge welches sich 45 min von Iquitos befindet. Die Lodge nach einheimischem Stil wurde aus natürlichen Materialien gebaut auf hohem Gelände, umgeben von Bäumen, Pflanzen und Blumen, wo es Vögel und Schmetterlinge gibt.
Erfrischendes Willkommensgetränk hergestellt mit regionalen Früchten (Cocona, Camu Camu,Copoazu und anderen) und kurze Einweisung für die fortführende Tour, damit Sie die Lodge und deren Umgebung geniessen können.
Das Sinchicuy Einzugsgebiet Ecosystem:
Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Wanderung oder Kanufahrt, abhängig von der Saison zum “Nuevo Peru” (neues Peru) wo die Yagua Gemeinschaft gegründet wurde. Sie
werden vertraut gemacht mit ihren Bräuchen, sehen die einzigartige Bekleidung hergestellt aus Palmenfasern und versuchen das “Pucuna” oder Blasrohr. Mittagessen in der Amazonas Sinchicuy. Gastronomie in der Lodge basiert auf üppigem Gebrauch von natürlichen und frischen Produkten vom Fluss und den lokalen Farmen.
Geführte ethnobotanische Wanderung am Nachmittag. Sie werden in der Lage sein pflanzliche Arten des Amazonas zu identifizieren wie die Katzenkralle, saurer Stock, Copaiba, Aguaje und sogar den Ayahuasca, den halluzinogen Wein. Besuch des lokalen Schamanen wo Ihnen die wundervollen Heilmethoden und der Gebrauch dieser Pflanzen und Wurzeln erklärt wird. Tour der Santa Maria del Ojeal Farm wo Sie die Zuckerrohr Presse, den Obstgarten, den Fischteich zur Zucht sehen können. Besuch eines typischen Dorfes an den Ufern des Amazonas, sehen Sie Häuser, Schulen, Kirchen, Läden und interagieren mit den Bewohner. Besuchen Sie die fortschreitenden Entwicklungsprojekte der Gemeinschaft und das Wildleben Reservat Zentrum welches möglich ist durch seine Ecotourismus Unterstützung. Sehen Sie den wunderschönen Sonnenuntergang am Amazonas Fluss. Abends Kanufahrt oder Wanderung um die beeindruckende Welt der Nachtinsekten, Zikaden, Spinnen, Gottesanbeterin etc. zu sehen. Hören Sie die Eulen und Pootos.
Abendessen. Geschichten und Legenden von den reichen Amazon Mythen erzählt von den Führern nach dem Abendessen und/oder eine kleine musikalische Darbietung des Lodge Personals.

Tag 2,
Iquitos Regenwaldtour – Amazonas Sinchicuy Lodge – Tambo Yanayacu Lodge

Vogelbeobachtung während der morgendlichen Stunden (vor 6:00 am). Frühstück in der Amazonas Sinchicuy.
Flora und Fauna Rundgang (Yanayacu Ecosystem):
Nach dem Frühstück werden Sie mit dem Motorboot zur anderen Seite des Amazonas Flusses gebracht. Während der Fahrt sehen Sie Fluss Delfine. Sehen Sie typische Flusslandschaft Plantagen. Wanderung auf dem tropischen Regenwaldweg und Boot oder Kanufahrt auf dem Yanayacu Fluss zur Tambo Yanayacu Lodge, welche sich im “Königreich der Riesenbäume” befindet. Beobachten Sie die reichen Vogelwelt des Gebietes.
Sehen Sie verschiedene medizinische Pflanzen, Epiphyt Pflanzen, welche hoch in den Bäumen wachsen und riesige Flora wie die „Lupuna“ oder Ceiba Baum Arten über 150 Fuss hoch. Suchen Sie nach Primaten und Faultieren. Mittagessen in der Tambo Yanayacu Lodge. Wanderung zum Altwassersee am Nachmittag, wo es möglich ist die gehörnten Schreier zu finden. Abendspaziergang oder Kanufahrt. Abendessen in der Tambo Yanayacu Lodge.
Übernachtung.

Tag 3,
Iquitos Regenwaldtour – Tambo Yana

Vogelbeobachtung während der frühen Morgenstunden. Beste Zeit zum identifizieren und fotografieren von Vogelarten wenn sie auf der Suche nach Futter am Fluss sind. Frühstück in der Tambo Yanayacu Lodge. Wanderung zur Yagua Cocha (Lagune). Lange Wanderung dem Dschungel folgend welcher benutzt wird von Leuten, die hier wohnen, um einen der größten und wunderschönsten Seen zu erreichen. Hier können Sie auch die Hoatzin oder „Shansho“ Vögel sehen und wenn Sie möchten können Sie den eingeborenen Stil zu fischen erlernen an Bord eines Kanus. Box Mittagessen (Sie können auch den Koch fragen, dass er Ihre Fische zubereitet). Rückfahrt zur Tambo Yanayacu Lodge und Sie nehmen teil am Wiederaufforstungsprogramm, um einen Baum in der Nähe der Lodge zu pflanzen. Besuch einer typischen Dorffarm oder wenn Sie möchten können Sie im Kanu fahren oder schwimmen. Abendessen und Übernachtung.

Tag 4,
Iquitos Regenwaldtour – Tambo Yanayacu

Frühstück in der Tambo Yanayacu Lodge.
Exkursion zum Amazonas Fluss Dorf.
Mittagessen in der Amazonas Sinchicuy Lodge.
Rückfahrt mit dem Boot am Nachmittag nach Iquitos.
Transfer zum Flughafen. Nachmittags Flug von Iquitos nach Lima.

—– Ende des Reiseprogrammes —-

Eingeschlossen:

Transfer Flughafen-Hotel/Hostal-Flughafen
1 Übernachtung in der Amazonas Sinchicuy Lodge
2 Übernachtungen in der Tambo Yanayacu Lodge
alle Mahlzeiten wie im Programm angegeben
Exkursionen wie im Programm angegeben
Nicht eingeschlossen:
evtl. anfallende Flughafengebühren

—- Ende der Serviceleistungen ——

Kontaktieren Sie uns:

Telefon:    (0051)1-2416052Tel. DE:     0049(0)7123279419

Mobil:        (0051) 997448665

  EMail: 

 

info@chirimoyatours.comchirimoyatours@online.de

Zurück zum Anfang
des Amazonas Regenwald Reisebausteines

Belen Iquitos Peru

Español: Iglesia Matriz de la ciudad de Iquitos

House in Belén, Peru.
House in Belén, Peru. (Photo credit: Wikipedia)

Für die Mafia ist der Regenwald ein Milliardengeschäft

Für die Mafia ist der Regenwald ein Milliardengeschäft

Die grüne Lunge der Erde wird von der Mafia zerstört.

Green carbon nennen Klimaschützer Regenwälder und Waldgebiete. Schließlich sind sie die Lunge der Welt, sie speichern das Klimagas Kohlendioxid. Nebenbei verhindern sie auch noch Erosion und bewahren die Artenvielfalt. Multitalent Wald, möchte man sagen.

Für die organisierte Kriminalität sind Regenwälder in den Tropen vor allem eine Geldgrube. Wie der neue Report der UNO  Green Carbon – Black Trade, jetzt zeigt, scheffelt die internationale Holzmafia jedes Jahr zwischen geschätzten 30 bis 100 Milliarden US-Dollar mit illegal geschlagenem Holz.

mehr auf:
Für die Mafia ist der Regenwald ein Milliardengeschäft « Grüne Geschäfte
.

Amazonastiefland von Bolivien, Madidi-Nationalpark, Genpiraterie in Südamerika

Der Madidi Park am gleichnamigen Fluss ist neben dem Manu Nationalpark in Peru eines der artenreichsten Gebiete der Welt. mehr auf  „Grünes Gold am Madidi“ (Blickpunkt Lateinamerika.de)

„Anwohner haben drei Chancen: anpassen, bewegen oder sterben.“
Zitat von Nathan Kraft, Biologe der College-Park-Universität in Maryland
Agro Konzerne wie DuPont, Monsanto, BASF, Bayer und Syngenta besitzen rund drei viertel aller Genpatente.

In der Missouris Datenbank (USA) genannt »TROPICOS« lagern Proben von unvorstellbaren 2,5 Millionen Pflanzenarten.
Im Gegensatz zu Öl und Erzexporten haben die Ursprungsländer meinst keinen Vorteil von dem legalen oder illegalem Genexport.

 Mehr Infos:
„Grünes Gold am Madidi“
Blickpunkt Lateinamerika > HINTERGRUND.

Noticias de Richard Chase Smith, Instituto del Bien Común, IBC, IMGTools, Brasil, Perú, Amazonía, Deforestación, Lima – Peru.com

Peru verliert alle 5 Jahre rund 147 Millionen Hektar Regenwald im Amazonasbecken.
Wenn sich der Durchschnittswert für alle 5 Jahre so bleibt ist das fast noch positiv zu werten. Allerdings nur bis zu dem Stadium wo dann vermehrt die Naturschutzgebiete abgeholzt werden.
Ein grossteil der Abfortung geht auf kosten, von  illegalen Holzfällern, Goldsuchern, und Drogenschmugglern. Staat ist kann gerade leider nicht im erforderlichem Masse den Regenwald des Amazonastieflandes schützen.
Wichtige Gebiete sind hier das Tambopata Reservat, Manu Biosphärenreservat, Departamento Loreto, und der mittlere Urwald die Selva Central.

Mehr Hintergrund Infos auf spanisch
Abholzung Peru – Instituto del Bien Común, IBC, IMGTools, Brasil, Perú, Amazonía, Deforestación, Lima – Peru.com
.

Einige Stichworte:
Amazonia, Regenwald, Deforestacion, Peru, Brasilien, Tambopata,  Manu, Loreto, Selva Central, Amazonastiefland….

 

Rückendeckung für indigenes Volk im Amazonasgebiet | Portal amerika21.de

Der Staat von Ecuador verliert den Rechtsstreit mit den Indianern des Volkes Kichwa, wegen illegaler Ölförderung auf ihrem Teritorium.

Rückendeckung für indigenes Volk im Amazonasgebiet | Portal amerika21.de.

Interamerikanischer Gerichtshof für Menschenrechte.  http://www.corteidh.or.cr/

The Limpiacocheial Standard of Ecuador
Das Wappen von Ecuador.
The Limpiacocheial Standard of Ecuador (Photo credit: Wikipedia)

Ecuador

Rafael Correa during his inaugural speech as p...
Rafael Correa during his inaugural speech as president of Ecuador (Photo credit: Wikipedia)

Peru: Drei Jahre nach dem Baguazo: Hat der Staat gelernt, soziale Konflikte zu lösen? | Womblog

Peru: Drei Jahre nach dem Baguazo: Hat der Staat gelernt, soziale Konflikte zu lösen? | Womblog.

eine Bilanz der letzten Jahre der Politik und Demokratie aus Lima ethnische Minderheiten betreffend.

 

Graue Wollaffe (Lagothrix cana) 2 Fotos des Klammerschwanzaffens im Manu Biosphären Reservat.

Fotos vom  Grauen Wollaffen  (wissentschaftlich Lagothrix cana) ist eine in Manu Biosphären Reservat lebende Affenart der Familie der Klammerschwanzaffen.
Der graue Wollaffe gilt als bedrohte Tierart kommt aber auch auserhalb des Manu Nationalparkes (Teil des Unesco Biossährenzone vor.) Der Manu Regenwald mit seinen in die Ostanden aufsteigenden Bergnebelwälder ist die westliche Verbreitungsgrenze dieser Woll Affen Art.
Mehr Infos auf   http://www.chirimoyatours.com

Bild grauer Wollaffe im Urwald Perus (Manu Park)

Grauer Wollaffe am Rande auserhalb des Manu Nationalparkes in Peru
Foto des grauen Wollaffen
Hier ist der graue Wollaffe im Bergnebelwald zwischen den Bäumen klettern.
Mauern eines Hauses in der Feststungstadt Kuelap im Norden von Peru
Mauern eines Hauses in der Stadt der Wolkenkrieger in Chachapoyas im Norden von Peru.

Iquitos sechst beste Stadt für den Urlaub 2011 gemäss Lonely Planet

Gefunden bei
http://www.andina.com.pe/Ingles/Noticia.aspx?id=too+g39dAt4=##

Zuerst ein Auszug frei übersetzt auf deutsch:

Lima, Nov. 02 (ANDINA). Der Dschungel Stadt Iquitos in Südamerika im Nordosten Perus wurde an sechster Stelle, in einer Liste der weltweit besten Städte für das Jahr 2011 aufgeführt gemäß Reiseführer Lonely Planet.

New York gewann den ersten Platz und der marokkanischen Stadt Tanger kam in einem überraschenden zweiten Platz, gefolgt von Israel Tel Aviv, New Zealand ist Wellington und der spanischen Valencia. Gent in Belgien, Delhi in Indien, Newcastle in Australien, und Chiang Mai in Thailand wurden ebenfalls in den Top 10 gelistet…….

Hier ein Auszug des englischen Orginaltextes:

The jungle city of Iquitos in northeastern Peru has been ranked sixth in a list of the world’s best cities for 2011, according to tourist guide Lonely Planet.New York won first place and the Moroccan city of Tangier came in a surprising second, followed by Israel’s Tel Aviv, New Zealand’s Wellington and Spain’s Valencia. Ghent in Belgium, Delhi in India, Newcastle in Australia, and Chiang Mai in Thailand were also listed in the Top 10
Lonely Planet described Iquitos as one of its favourites and the world’s largest city that cannot be reached by road. After days forging by boat along rainforest-fringed rivers, Iquitos, mighty megalopolis of the Peruvian Amazon, comes as a shock to the system…….

———————————————————————————–
Presented by Chirimoya Tours Peru und Südamerika Reiseveranstalter in Lima