Nordperu Kuelap. > Bei den Wolkenkriegern <

Interessanter Beitrag über:

Die Festungsstadt Kuélap in Perus Norden

Die siedlungsartige Festungsstadt  wurde 800 nach Christus gebaut und ist damit älter als Machu Picchu.  Hier wohnte ein Andenvolk, das von den Inka „Wolkenkrieger“ genannt wurde,die Festungsstadt auf knapp 3.000 Kilometern Höhe ist nur schwer zugänglich.

Mehr Infos auf:  Festungsstadt Kuelap im Norden von Peru. Deutschlandfunk.de   Von Philipp Eins
 

Haus in Kuelap der Festung der Chachapoyas Wolkenkrieger.
Nord Peru: Wohnhaus in Kuelap der Festung der Chachapoyas Wolkenkrieger.
Mauern eines Hauses in der Feststungstadt Kuelap im Norden von Peru
Mauern eines Hauses in der Stadt der Wolkenkrieger in Chachapoyas im Norden von Peru.
Mauerornament Kuelap
Typisches rautenförmiges Mauerverzierung an den Hausruinen von Kuelap.
Ausblick in das Tal des Utcubamba Flusses von der Anhöhe der Festung Kuelap, dem einstigen Refugium der Chachapoyas Wolkenkrieger.
Eingangstour der Kuelap Festung
Eingangstor der Wolkenkriegerfestung bei Kuelap

 

Merken

Kolumbien FARC und Regierung, „Störungen im Friedensprozeß“

Kolumbien Mai 2015
Hier die Nachrichten über die Aufhebung der einseitigen Feuerpause der FARC nach dem Luft-Angriff der Kolumbianischen Armee. Diese Feuerpause der FARC bestand seit Dezember 2015.
-Zuvor hatte das Militär 26 Aufständischen getötet……der Angriff von Luftwaffe und Bodentruppen in der Provinz Cauca sei ein schwerer Schlag.. gewesen.
– Die Gespräche leiden jedoch darunter, dass die Führung der Farc keine Kontrolle über rund 7000 Kämpfer hat, die noch in der Unruheregion ausharren.

Colombia’s security forces have killed at least five fighters from the Farc rebel group in an air strike in the north-western region of Antioquia.
http://www.bbc.com/news/world-latin-america-32862065

mehr Infos auf:
http://www.tagesschau.de/ausland/kolumbien-117.html

Und hier dann der Bericht ergänzend auf englisch von der BBC:
http://www.bbc.com/news/world-latin-america-32846164

 

Hier ein Video der FARC zum Friedensprozeß
https://www.youtube.com/watch?v=MFwt4OwNmwk&list=PL7VzBYGTrWEfs9k43K1WyA-HLUYDOsGnF#t=200


 

Kolumbien: Noch 7 Tage bis zum Start Dialogs zwischen Regierung und FARC: Kirche erinnert an die eigene Friedensarbeit

Südamerika, Kolumbien           Artikeldatum  07.10.12

Noch 7 Tage bis zum Beginn des Dialogs zwischen Regierung und FARC: Kirche erinnert an die eigene Friedensarbeit

Der ehemalige Präsident der Kolumbianischen Bischofskonferenz, Erzbischof Luis Augusto Castro Quiroga von Tunja, bekräftigt, dass die katholischen Bischöfe auch weiterhin alles in ihrer Macht stehende tun werden, damit der Dialog zwischen der Regierung und den Rebellen der FARC vorankommt. In einem Radiointerview betonte der Erzbischof: „Die Tatsache, dass die Kirche nicht am Verhandlungstisch vertreten ist, besagt nicht, dass sie die Friedensbemührungen als religiöse Institution nicht aktiv begleitet“.

„Präsident Santos hat letztendlich die Personen ausgewählt, die er am Verhandlungstisch braucht und die Punkte der Tagesordnung festgelegt“, so Erzbischof Castro Quiroga weiter,

Vertreter der Kirche waren nach Medienberichten an der Kontaktaufnahme zwischen der Regierung und den FARC im Vorfeld der Gespräche beteiligt. Die Regierung und die FARC Rebellenbewegung wollen mit den Friedensgesprächen den seit 50 Jahren anhaltenden bewaffneten Konflikt beenden. Die Gespräche beginnen am 15. Oktober in Oslo (Norwegen) und wird später auf Kuba, mit Chile und Venezuela als Gasthörern fortgesetzt werden.

via Fidesdienst – AMERIKA/KOLUMBIEN – Noch zehn Tage bis zum Beginn des Dialogs zwischen Regierung und FARC: Kirche erinnert an die eigene Friedensarbeit.

File photo of FARC-EP soldiers in Valle del Ca...
Kolumbien File Foto of FARC-EP soldiers in Valle del Cauca, some of whom are under 18, on march. (Photo credit: Wikipedia)
Colombia 2008-02-04 31
Colombia 2008-02-04 31 (Photo credit: thivierr)
English: FOR IMMEDIATE RELEASE FARC guerrillas...
English: FOR IMMEDIATE RELEASE FARC guerrillas marching during the Caguan peace process March 22, 2006 DEA Public Affairs Español: PARA PUBLICACION INMEDIATA Guerrilleros de las FARC durante el Proceso de Paz (1998-2002) Relaciones Públicas DEA (Photo credit: Wikipedia)

Chile Gericht stopt Kohlekraftwerk mit E.ON Beteiligung.

Ein Gericht in Antofagasta hat die erteilte Umweltlizenz für das Kohlekraftwerk wieder für nicht rechtsmässig erklärt. Dadurch wurde ein Urteil von März 2012 bestätigt.
Die Anwohner des Ortes Totoral sind glücklich das das Kohlekraftwerk „Castilla“ mit mehr als 2000 Megawatt nicht gebaut wird. Die betroffene Gemeindeverwaltung von Copiapo möchte dann auch zur Sicherheit den Flächennutzungsplann umändern falls die Umweltlizenz von der Betreibergesellschaft MPX wieder betantragt werden sollte. (E.ON möchte zusammen mit MPX des Milliadärs Eike Batista in neue Märkte vorstossen).
Mehr Infos auf:
Gericht stoppt Kohlekraftwerd in Chile  Blickpunkt Lateinamerika > NACHRICHTEN.

Amazonastiefland von Bolivien, Madidi-Nationalpark, Genpiraterie in Südamerika

Der Madidi Park am gleichnamigen Fluss ist neben dem Manu Nationalpark in Peru eines der artenreichsten Gebiete der Welt. mehr auf  „Grünes Gold am Madidi“ (Blickpunkt Lateinamerika.de)

„Anwohner haben drei Chancen: anpassen, bewegen oder sterben.“
Zitat von Nathan Kraft, Biologe der College-Park-Universität in Maryland
Agro Konzerne wie DuPont, Monsanto, BASF, Bayer und Syngenta besitzen rund drei viertel aller Genpatente.

In der Missouris Datenbank (USA) genannt »TROPICOS« lagern Proben von unvorstellbaren 2,5 Millionen Pflanzenarten.
Im Gegensatz zu Öl und Erzexporten haben die Ursprungsländer meinst keinen Vorteil von dem legalen oder illegalem Genexport.

 Mehr Infos:
„Grünes Gold am Madidi“
Blickpunkt Lateinamerika > HINTERGRUND.

Texter-Tipps

Tips fürs Texten auf der Hompage

>>  Texter-Tipps.

 

 

English: Tango-poet Pascual Contursi, writer o...

Latin America’s Money Man – Hugo Chacez – MiamiHerald.com

 

Der Lateinamerikanische Geldmann, Hugo Chavez der Präsident von Venezuela lässt anderen Ländern Millionen Dollar zukommen. Mit den Gewinnen aus dem Erdölverkauf soll politischer Einfluss ausgeübt werden, und die Rolle der Vereinigten Staaten zurückgedrängt werden.

Latin America’s Money Man – Americas Special Coverage – MiamiHerald.com.

Miamy Herold News >  Americas >  Americas Special Coverage

 

Rückendeckung für indigenes Volk im Amazonasgebiet | Portal amerika21.de

Der Staat von Ecuador verliert den Rechtsstreit mit den Indianern des Volkes Kichwa, wegen illegaler Ölförderung auf ihrem Teritorium.

Rückendeckung für indigenes Volk im Amazonasgebiet | Portal amerika21.de.

Interamerikanischer Gerichtshof für Menschenrechte.  http://www.corteidh.or.cr/

The Limpiacocheial Standard of Ecuador
Das Wappen von Ecuador.
The Limpiacocheial Standard of Ecuador (Photo credit: Wikipedia)

Ecuador

Rafael Correa during his inaugural speech as p...
Rafael Correa during his inaugural speech as president of Ecuador (Photo credit: Wikipedia)

Armut 2012 ! in Brasilien deutlich gesenkt. – ILO –

2012 wurde die Armut in Brasilien deutlich gesenkt.
(2017 nach der Olympiade in Rio sieht das ganze umgehehrt aus.)

Die Armut wurde in Brasilien 2012 deutlich gesenkt mehr dazu:

Blickpunkt Lateinamerika > NACHRICHTEN.

individuelle Südamerika Reisen,  www.chirimoyatours.com

 

Chirimoya Tours - Südamerika-Logo N05
Unser 2017 überarbeitetes Reiseveranstalter Logo von 2012 Name = Chirimoya-Tours_Südamerika_Logo_N05

 

 

Unser Reisebüro Logo mit der peruanischen Telefonnummer und Adresse unsers Büros in Lima.

 

Merken

Indianer realisieren Teil-Entmilitarisierung ihres Gebietes in Kolumbien (FARC + Staatliches Militär)

„Am 17.07.hatten nach Angaben der Nachrichtenagentur TeleSur rund 5.000 Indigene die in der  Kleinstadt Toribio (Provinz Cauca) stationierten ca. 100 Soldaten von ihrem Stützpunkt auf dem Hügel Berlin vertrieben. Santos bezeichnete die Aktionen als „inakzeptabel“ und kündigte eine Verstärkung der Truppen an. „Als Präsident aller Kolumbianer verurteile ich dieses Vorgehen aufs Schärfste und rufe entschieden dazu auf, diese Kampfhandlungen einzustellen“, so der Präsident weiter.“

Mehr in
Blickpunkt Lateinamerika > NACHRICHTEN.

Wo das Trinkwasser einfach wegschmilzt, Videoblog | tagesschau.de

                 repressed by www.chirimoyatours.com

Videoblog tagesschau.de.

Videoblog  „Tudo Bem“ bei Tagesschau.de
Rio und die Folgen des Klimawechsels in Peru in den weissen Kordillieren.

Besuch des Pastoruri Gletschers in Peru,

Auf 4000 Meter Höhe geht es im Motorboot über einen Gletschersee, um dann auf einem Plateaou das Lager auf 4300 Meter Höhe über dem Meresspiegel aufzuschlagen.
Die Cordillera Blanca in den Anden von Peru ist das höchste tropische Gebirge der Welt.Wo es 31 sechstausender Gipfel gibt.
Wie wird es dort in 20 Jahren aussehen?
Die aktuelle Auswirkung auf den Gletscher und die nahe lebende ländliche Bevölkerung.

Hier das Video zum Thema:

Videoblog „Tudo bem“ – alle Folgen | tagesschau.de.

Der höchste Gipfel in den weissen Kordillieren von Peru.

Der Huarascan in den weißen Kordillieren von Peru, der höchste Gipfel in den Peruanischen Anden.

Artesonraju glacier located in central Peru in...
Artesonraju glacier located in central Peru in the Cordillera Blanca (White Range). (Photo credit: Wikipedia)

Costa Rica Wirtschaftspolitik gescheitert?

Wirtschaftspolitik der Regierung Chinchilla bekommt Probleme. Urlaub in Mexiko ist billiger als im eigenen Land.
Mehr Infos bei:

Blickpunkt Lateinamerika > HINTERGRUND.

Weitere Südamerika Nachrichten Quellen:

http://www.latinamerika.onlinehome.de/verschiedenes/Suedamerika_Bilder_Links/Links_Suedamerika.htm

 

Lima Peru Blog-Beitrag 05.o7.2012

Peru-Reisen-Fotoberichte.de Chiclayo /Pazifik-Strand-Peru.

Schönes Peru Foto, Abendstimmung mit Strand und Palmen. Pimentel im Norden von Peru.

Foto vom Pazifikstrand in Peru unter Palmen.
Peru mit dem Pazifik, den Anden und dem Urwald ist immer eine Südamerika Reise wert.

Abendstimmung am Pazifikstrand, mit Palmen und alter Anlegestelle. (im noch  wenig bekannten Reiseregion Nord Peru)

 

 

Einmann Schilffboote
Einmann Schilffboote im Norden von Peru. by Chirimoya Tours Reiseveranstalter Lima Peru.

 

 

Chirimoya Tours Peru.
Logo Peru Chirimoya Tours Veranstalter von Peru Reisen.

Südamerika Nachrichten: Awa Indianer in Kolumbien bedroht

Indigenas  im Amazonas-Becken Regenwald vor dem Aussterben bedroht:

http://www.blickpunkt-lateinamerika.de/nachrichten/msgf/kolumbien%3A_menschenrechtler_warnen_vor_ausloeschung_der_awa-indigenas.html

40 Jahre Haft für Tötungsauftrag zweier Priester

http://www.zeit.de/news/2012-06/21/kolumbien-40-jahre-haft-fuer-kolumbianer-wegen-bezahlter-toetung-zweier-priester-21074203

Verschiedenes

Große farbige Fotos vom Machu Picchu nach dem Inka Trail.

https://chirimoyatoursperu.wordpress.com/2012/06/19/inka-trail-machu-picchu/

Die Blogbeiträge unseres Veranstalters von Südamerika Reisen im Mai 2012

https://chirimoyatoursperu.wordpress.com/2012/05/

Peru: Katholische Universität ehrt suspendierten Ordensmann – kipa/apic

„Zuspitzung zwischen Kirche und Universität“

Peru Lima: Katholische Universität ehrt suspendierten Ordensmann.

Peru: Katholische Universität ehrt suspendierten Ordensmann – kipa/apic.

Weitere Südamerika Nachrichten Quellen:

http://www.latinamerika.onlinehome.de/verschiedenes/Suedamerika_Bilder_Links/Links_Suedamerika.htm

Lima Kathedrale mit Plaza de Armas in wheinachtlicher Stimmung.